SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

Seite 1 von 124
neuester Beitrag: 16.04.24 16:41
eröffnet am: 03.05.13 13:27 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 3092
neuester Beitrag: 16.04.24 16:41 von: Juliette Leser gesamt: 1102177
davon Heute: 688
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   

03.05.13 13:27
19

96 Postings, 5042 Tage Salim R.SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!

SMA Solar ist erstaunlich unterbewertet!   Seit einigen Monaten habe ich auf der Suche nach fair bewerteten Unternehmen etliche Indizien durchforstet. Vor lauter Bäumen konnte ich einfach den Wald gar nicht sehen. Während SMA Solar vor meiner Nase lag, suchte ich in fernen Osten nach guten Unternehmen, ohne Erfolg. Eines Tages las ich in der Zeitung, dass ein Solar-Unternehmen Namens Solar World einen Schuldenschnitt plant, während dessen rauschte sein Aktienkurs gen Süden. Nun es ist allgemein bekannt, dass seit 2009 den Deutschen Solar Firmen sehr schlecht geht. Viele Solar Unternehmen haben pleite gemacht, und weitere sind noch auf dem Weg dorthin. Die Schuld wird den harten und billigeren Konkurrenten aus China zugeschoben, was nur zum Teil stimmt. Innenpolitisch war allerdings auch die FDP, die so langsam die Solarbranche in Deutschland ruiniert hat, daran schuldig. Die FDP baute die Subventionen in der Solarbranche massiv ab, und vergab diese an ihrer eigenen Klientel wie z.B. Hotelbranche. Über Subventionen kann man sich politisch streiten. Aber man darf es nicht vergessen, dass viele Unternehmen in Deutschland ohne staatliche Subventionen nicht konkurrenzfähig wären, wie die Waffenindustrie, ja sogar die Atomenergie und Pharmaindustrie...

                   

Allgemeine Lage:  Im September dieses Jahres findet die Bundestagswahl statt. Das heißt die Karten werden neu gemischt. Spätestens 2011 merkte Frau Merkel, dass die Koalition mit der FDP ihr größter innenpolitischer Fehler war. In Krisenzeiten bietet eine große Koalition für unbeliebte Entscheidungen eine sichere Mehrheit, als eine Union und FDP Koalition. Nun die Probleme der Peripheriestaaten in der EU brodeln unter der Decke weiter, und Frau Merkel hat, laut Bundesverfassungsgericht, für ihre Entscheidungen bezüglich weiteren Fiskalhilfen die Zustimmung des Parlamentes zu holen.  Ist eine vernünftige Mehrheit im Parlament nicht gewährleistet, haben Frau Merkel und die EU ein Problem. Meine Einschätzung ist, dass der Plan für eine große Koalition ab Oktober 2013 schon längst in Frau Merkels Schublade liegt. Ist die SPD mit an der Regierung, wird die Solarbranche ein offnes Ohr bei der Regierung finden... Außerdem werden die Konturen der Energiewende noch mehr sichtbar. 

       

Wer gesund ist, wird erfolgreich sein:  Während viele Solar-Unternehmen seit 2009 Pleite machen oder hoch verschuldet sind, und durch den Kapitalschnitt und Kapitalerhöhung das Vermögen ihrer Aktionäre vernichten, erwirtschaftet die SMA-Solar AG Gewinne. Das Eigenkapital des Unternehmens liegt bei 62%. Das ist mehr als sehr gut. Das bezeugt, dass das Unternehmen von einem guten Management geführt wird. Im Bereich der Wechselrichter gibt es zwar Konkurrenz, aber sie ist durchschaubar. SMA beherrscht 25% des Marktanteils, und verfügt über 400 Patente.

   

Die Aktie ist massiv unterbewertet:   Allein das Umlaufvermögen (Alle Vermögenswerte, die man in kürzester Zeit in Bargeld umwandeln kann) des Unternehmens liegt bei 23€ pro Aktie. Die Aktie hat ein KGV von 8,7. Das Unternehmen hat in den letzten 7 Jahren nur Gewinne erwirtschaftet! Vor kurzem wurde ein Konkurrenzunternehmen von SMA Namens PowerOne an die ABB AG für eine Milliarde Dollar (ca.762€ Mio.) verkauft. Der Umsatz und der Gewinn der SMA AG sind doppelt so hoch wie PowerOne. Außerdem hat PowerOne in den letzten sieben Jahren vier Jahre mit Verlust abgeschlossen, und nur in den letzten drei Jahren Gewinn erwirtschaftet. Wenn wir den Preis von PowerOne als Grundlage nehmen, und es verdoppeln erhalten wir: 762x2=1,5 Milliarden Euro. Diese Summe teilen wir durch die Anzahl der Aktien von SMA und erhalten wir: 1500 mio / 34,7 mio= 43€ pro Aktie. Folglich ist die Aktie Momentan mit einem Abschlag von 44% zu ihrem fairen Preis zu haben. Wenn das nicht billig ist...

Viel Erfolg bei euren Investments,

                 

Salim R.

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
3066 Postings ausgeblendet.

26.03.24 11:29
2

4003 Postings, 3855 Tage Bilderberg#3067 sagt ein Kenner der Geräte?

Nach meiner Info sind es immer die Stützkondensatoren die schlapp machen und halten keine 20 Jahre.
Habe genügend Geräte repariert.
Entweder verlieren sie derbe viel an Kapazität oder sie bilden sogar einen Kurzschluss.
Blöd dabei nur wenn dadurch weiterer Schaden im Gerät passiert.
Nicht alles ist dann noch kostengünstig reparabel.
Solarmodule halten deshalb auch länger weil da keine Kondensatoren drin sind.
Meine Meinung.  

26.03.24 15:45

991 Postings, 4821 Tage pablo55@ Bilderberg

Vielleicht könntest du mir mal weiterhelfen,
habe eine 4 seitige Anlage auf meinem Dach mit 19,3 kw Nennleistung der Module.
Die "Fachfirma" hat mir damals ein Angebot gemacht mit einem 20 kw Wechselrichter. Nachdem sie bei uns anfingen merkten sie, das es mit einem Wechselrichter gar nicht geht. Dann kam ein Änderungsangebot mit 2 Wechselrichtern. Jetzt wurde mir ein 8er und ein 10er angeboten ,der Spaß natürlich doppelt so teuer wie lt. dem ersten Angebot. Wir teilten ihm mit, das wir uns auf das erste Angebot berufen, er die Fachfirma sei und der zweite sein "persönliches Geschenk an uns "sein wird.
Wir waren nach langem hin und her bereit 2000Euro brutto mehr zu zahlen. Da hat er sich gedacht, "bau ich einen 8er und einen 6er ein komme ich mit dem Geld zurecht".
Eine Frage grundsätzliche Frage an dich, reichen die Wechselrichter mit 14kw für eine Anlage mit 19,3 kw aus?
Die Wechselrichter sind von SMA. Einer hat sich nach nicht mal einem Jahr schon verabschiedet und wurde auf Garantie ausgetauscht.
Die Sache wird sehr wahrscheinlich vor Gericht enden da er glaubt alles richtig gemacht zu haben.
Übrigens: ich bin auch wieder dabei.
 

26.03.24 16:15

4003 Postings, 3855 Tage BilderbergAlso in der App ist keine PM möglich

versuche es im Browser  

26.03.24 17:30
1

2097 Postings, 4775 Tage fenfir123kondensatoren

https://www.bicker.de/media/pdf/36/7e/82/...nsdauer-kondensatoren.pdf

Nur mal so.
Ziellebenserwartung Früher 20 Jahre für einen Wechselrichter,
neue Modelle weniger, warum wohl ?

Bei der Berechung muss man ein mal die Temperatur im Betrieb sehen,
dann die Stunden Pro Tag, die das Ding läuft.
Und welche Quallität ich einkaufe.
Fahre ich sie an der Belastungsgrenze.

Bei der Auswahl des Wechselrichters,
Spitzenlast der Anlage

https://solarenergie.de/solarmodule/...n/leistungsverlust-solarmodule

leistungsabnahme von Solarmodulen.

Eine Fachfirma wird hier eine Kombination wählen,
Preis Leistungs Lebensdauer erwartung.

Was man in der Reparatur an Ausfällen sieht,
hat auch viel mit der Planung des Gerätes zu tun.
Kosten, Ziellebenserwartung, welche Teile lege ich auf ausfall aus.
Aber dazu muss man sich als Elektroniker nicht nur auf das tauschen
von Bauteilen nach Hitliste verlegen,
sondern sich auch mal mit den Datenblättern der Bauteile Beschäftigen


 

27.03.24 10:44

20285 Postings, 987 Tage Highländer49SMA Solar Technology

SMA Group berichtet von außerordentlich starkem 2023
https://www.sma.de/en/newsroom/news-details/...ordinarily-strong-2023
Seid Ihr mit dem Ergebnis zufrieden?  

27.03.24 11:37

20285 Postings, 987 Tage Highländer49SMA Solar

Doch am Mittwochmorgen legt das Papier des Wechselrichterherstellers zeitweise um über +5% zu und gehört damit zu den Spitzenreitern im MDAX. Was steckt hinter dem Kurssprung? Und kann die Solar-Aktie nun endlich ihren Abwärtstrend brechen?
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...aktie-bereit-trendwende
 

27.03.24 12:40
1

887 Postings, 1831 Tage AnderbrueggeIch glaube SMA

könnte eine Verzehnfachung ihres Gewinns und Umsatzes verkünden und sie würde trotzdem fallen, vor allem weil diejenigen, die hier noch Short sind, immer an den Fixpunkten mit ein paar wenigen Aktienverkäufen dafür sorgen, dass gewissen charttechnische Hürden nicht übersprungen werden, den Rest erledigt dann die Herde von alleine.  

28.03.24 18:05

991 Postings, 4821 Tage pablo55Ist SMA pleite?

Die endgültigen Zahlen sind nur eine Wiederholung der vorläufigen.
Bei der Telefonkonferenz um 10 Uhr nichts Neues und zum Analystentreffen um 13 Uhr auch nur Widerkäuen und legt den verdammten Leerverkäufern den Ball auf den Elfmeterpunkt!
Lieber Vorstand: Erspart uns eure Konferenzen, nehmt das Geld für Sprudel und Häppchen und steckt es ins Unternehmen.
Es sei denn, ihr habt wirklich mal was zu berichten.
Fast 6% Absturz. Investor Relations sieht anders aus!
 

29.03.24 09:33

887 Postings, 1831 Tage AnderbrueggeHat nichts zu sagen,

bei den niedrigen Umsätzen. Die Schwankungen sind bei einem so marktengen Wert völlig normal. Da geht es schnell mal um mehrere Prozent rauf oder runter. Der Langfristchart auf Monatsbasis ist absolut ok

 

03.04.24 12:09

887 Postings, 1831 Tage Anderbruegge#Juliette

Gibt auf jeden Fall Vertrauen, auch wenn es nur knapp 40000 Euro sind  

03.04.24 15:23

4003 Postings, 3855 Tage Bilderbergnaja bin mir da nicht sicher

da habe ich ja als Kleinanleger schon mehr im Depot.
Aber der Kurs ist einfach nur unterirdisch derzeit.
überlege zu verdoppeln.
Egal wo man schaut überall fast bröckeln die Kurse.
Bis auf wenige Ausnahmen, meine Meinung.  

03.04.24 16:24

45 Postings, 1417 Tage MrLebowskiIn meinen Augen unterbewertet

Habe eine kleine Position mit 42 Stück gestartet, hätte vor einer Woche nicht gedacht, dass es so bald wieder Kurse unter 50,- geben würde. Die jüngste Vergangenheit stimmt sehr positiv.  

03.04.24 16:42

22 Postings, 232 Tage Mitch12Kauf Vorstand

Könnte aber auch ein Teil seiner Bonusvergütung gewesen sein... ist ja bei größeren Konzernen üblich.

Ich hoffe wir marschieren bald wieder gen Norden.  

04.04.24 13:08

182 Postings, 5881 Tage mesuetKauf Vorstand - Bonusvergütung #3081 ??

o.k. - und die Bounusvergütung gibt es zum normalen Preis (50,43€)? ... Was oder wo ist da der Bonus? ;-)  

04.04.24 13:36

22 Postings, 232 Tage Mitch12Kauf Vorstand

bei größeren Bonusvolumen wird ein Teil oft mit Aktienpaketen abgegolten - wenn er z.B. 200TEUR Bonus bekommen hätte kann schon sein das davon ein %Satz in Aktien ist, Rest Cash  

06.04.24 09:15

22 Postings, 232 Tage Mitch12Short Position

wurden von Citadel und Marshall wieder erhöht. Nächste Woche soll es ja die nächste Runde bezüglich Solarpaket geben. Lindner erwähnte ja das Wechselrichter eine Technologie sind, die es zu schützen gilt. Glaubt ihr da kommt was Positives? Oder wissen die LV schon wieder mehr  hmmmm  

06.04.24 12:26
1

887 Postings, 1831 Tage Anderbruegge#Mitch12 Shortraten

Da blickt doch keiner so richtig durch, mal bauen sie ein paar zehntelprozentpunkte ab, dann wieder auf. Was so genau dahintersteckt, weiß kein Mensch.  

09.04.24 17:28

4003 Postings, 3855 Tage Bilderbergohje die UBS hat aufgestockt

das kann ja wieder nur in die Hose gehen.
Immer wenn die ihren Bestand aufstocken fällt der Kurs da sie die Teile den Leerverkäufern zuführen.
War bislang immer so.
Dann wird aber aus meiner Sicht es Zeit noch einmal zu verdoppeln.
Keine Aufforderung zu irgend was sondern nur meine Meinung.  

12.04.24 08:37

4003 Postings, 3855 Tage BilderbergBlackrock hat die Derivate auch erhöht

dann wollen wir doch mal sehen ob Kurse unter 49€ heute möglich sind.
Bei mir ist Freitag häufig Kauftag.
Aber nur meine Meinung und keine Aufforderung zu irgend was.  

15.04.24 14:25
1

6217 Postings, 5215 Tage JulietteDa ruft die Deutsche Bank ein Kursziel von 63 Euro

Euro auf (was immerhin eine 30%-Steigerung bedeuten würde) und beläßt die Empfehlung auf "Hold". Das verstehe wer will...

https://www.ariva.de/news/...sma-solar-auf-hold-ziel-63-euro-11210989  

15.04.24 17:01
1

2006 Postings, 2868 Tage KorrektorSollte ordentlich beflügeln

16.04.24 16:41
1

6217 Postings, 5215 Tage JulietteUiii.... Es gibt wohl doch eine Dividende für 2023

0,50 Euro/Aktie

Siehe Punkt 2 der vorhin veröffentlichten Tagesordnung zur virtuellen Hauptversammlung:

2.

Beschlussfassung über die Verwendung des Bilanzgewinns aus dem Geschäftsjahr 2023

"...Vorstand und Aufsichtsrat schlagen vor, den im festgestellten Jahresabschluss 2023 ausgewiesenen Bilanzgewinn von 375.566.129,50 Euro wie folgt zu verwenden:
Ausschüttung einer Dividende von 0,50 Euro je dividendenberechtigter Stückaktie
Ausschüttungsvolumen 17.350.000,00 Euro
Gewinnvortrag 358.216.129,50 Euro

Gemäß § 58 Absatz 4 Satz 2 Aktiengesetz ist der Anspruch auf die Dividende am dritten auf den Hauptversammlungsbeschluss folgenden Geschäftstag fällig, das heißt am 31. Mai 2024. ..."

https://www.eqs-news.com/de/news/hauptversammlung/...121-aktg/2035333
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
122 | 123 | 124 | 124   
   Antwort einfügen - nach oben