finanzen.net

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4311
neuester Beitrag: 29.03.20 18:23
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 107769
neuester Beitrag: 29.03.20 18:23 von: ibri Leser gesamt: 14326338
davon Heute: 2363
bewertet mit 103 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4309 | 4310 | 4311 | 4311   

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 5971 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4309 | 4310 | 4311 | 4311   
107743 Postings ausgeblendet.

29.03.20 12:40
4

2565 Postings, 1246 Tage QasarDas war doch die WHO

die die Schweinegrippe zur Pandemie erklärte, als in Mexiko ein Dutzend Fälle auftraten.
Ein wichtiger Industriepartner der WHO, Glaxosmithcline hatte promt einen Impfstoff parat, mit dem sich die Staaten dieser Erde auf Empfehlung der WHO eindeckten.
Dass der Impfstoff nur unsanfte Nebenwirkungen hatte, aber sonst wirkungslos war, spielt in der heutigen Nachrichtenlage keine Rolle mehr.
Die Glaubwürdikgkeit der WHO bleibt unangetastet, egal was passiert.

Und jetzt sagen sie uns: Ab jetzt bitte keine Hand- oder Fußküsse mehr!  
Angehängte Grafik:
pope.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
pope.jpg

29.03.20 12:44

60753 Postings, 5806 Tage Anti LemmingMuss der Papst denn wirklich immer

überall alles ablecken?  

29.03.20 12:53

4515 Postings, 2535 Tage gnomonauthoritarismus

funktioniert im übrigen keinesfalls unter ausschluß demokratischer prozesse. die mehrheitsmeinung bleibt weiterhin richtungssgebend, allerding sind allfällige oppositionelle minderheiten von der entscheidungsfindung ausgeschlossen.  

29.03.20 12:54

4515 Postings, 2535 Tage gnomon#747

normalerweise sind es frauen, die diese frage stellen.  

29.03.20 13:00

45360 Postings, 4313 Tage Fillorkillohne h

-----------
I believe

29.03.20 13:02
1

60753 Postings, 5806 Tage Anti Lemmingautochthone Marotte

29.03.20 13:05
6

19024 Postings, 5003 Tage Malko07Das Virus wird durch Husten, Niesen,

Sprechen und Atmen in die Umwelt gebracht.  Es hält sich auf Augenhöhe bei Windstille mehrere Minuten bis es abgesunken ist, auch draußen.

Wenn man dann sieht, dass gestern an der Isar in München und im englischen Garten regelrechte Prozessionen in der Sonne spazieren gingen, sogar den "offiziellen" Sicherheitsabstand einhielten und sich sicher fühlten bleibt nur festzustellen:  Lachhaft wenn es nicht so traurig wäre.

Wir sind so überheblich und wissen alles besser, sowieso wie die Koreaner. Wir haben festgestellt dass der Mundschutz nur in einer Richtung wirkt, also vom Träger wenn er niest  (großer Druck) und nicht in der anderen Richtung (geringer Druck). Und wieso? Weil wir die Bevorratung verpennt haben! Es ist bei uns auch nicht sinnvoll dass der öffentliche Raum und die Transportmittel regelmäßig desinfiziert werden, da ja sofort wieder eine neue Infektion stattfindet. Allerdings hält sich das Virus auf Flächen mehre Tage und wie bemerkte schon Paracelsus: "Alle Ding' sind Gift und nichts ohn' Gift - allein die Dosis macht, das ein Ding' kein Gift ist." Die Koreaner handeln danach und wir? Wir wissen alles besser nur die anderen haben Erfolg.

Keine Maßnahme allein hat Erfolg, keine ist 100%-tig. Die Summe der Maßnahmen die richtig durchgeführt werden führt zum Erfolg, Händewaschen allein sicherlich nicht! Und wenn man es richtig macht, braucht man auch das öffentliche Leben nicht runter zu fahren. Es bleiben Einschränkungen mit denen man leben kann. Wir haben es allerdings in unserer Überheblichkeit verpennt. Wir schaffen es nicht mal unsere Pfleger und Ärzte mit Masken und Schutzkleidung auszurüsten und sollten jetzt die gesamte Bevölkerung ausrüsten! Dabei bleibt zu bedenken dass z.B. die Masken Einmalmasken sind. Aber es bleibt uns ja Klosterfrau Melissengeist, solange es sich nicht rumgesprochen hat.


 

29.03.20 13:07
3

9310 Postings, 4114 Tage EidgenosseEs ist nicht so einfach mit der Wahrheit

Das was ich in dieser Pandemie bis jetzt gesehen habe sind nur Massnahmen. Ich seh im Laden Desinfektionsmittel stehen, ich seh das im Geschäft Zettel hängen wo steht das man Abstand halten soll und ab und zu seh ich jemanden mit einer Maske auf.
Ich hab weder einen Kranken noch einen Toten gesehen. Es fahren auch nicht ständig Krankenwagen vorbei, es sind sogar eher weniger als sonst. Es ist ruhig geworden, das seh ich auch.
Alles andere wird via Medien zugestellt. Da die Medien voll sind mit Berichten über eine Krankheit gibt es sie höchstwahrscheinlich auch, so mein Eindruck.
Die meisten glauben auch das die Erde rund ist und keine Scheibe. Für den einzelnen ist das ohne Vorwissen nicht nachprüfbar und eigentlich auch nicht relevant. Da die überwiegende Anzahl an Infos das aber vermitteln ist die Wahrscheinlichkeit gross das es so ist.
In der Physik des kleinen ist man irgendwann an einem Punkt wo sich Materie und Energie nicht mehr klar trennen. Es ist ein Nebel von allem und erst durch messen in irgendeiner Form bilden sich Zeit, Raum und Energie.
Die Wahrheit ist demnach ein quantitativer Zustand der gebildet wird wenn eine relativ grosse Menge die selben Ansichten hat.  

29.03.20 13:16
2

60753 Postings, 5806 Tage Anti Lemming"Hab noch nie einen Toten gesehen"

Die Abgänge werden von der Geschäftsführung so entsorgt, dass ein reibungsloser Ablauf der Geschäftstätigkeit auch weiterhin gewährleistet ist.  

29.03.20 13:16
5

19024 Postings, 5003 Tage Malko07#107743: WHO-Blödsinn in doppelter Richtung.

Wenn es also nach WTO hilft dass Erkrankte mit Maske  Gesunde nicht anstecken wäre es doch logisch dass alle eine Maske tragen, oder? Es gibt immerhin mehr unentdeckte Infizierte als entdeckte Infizierte. Und auch ohne Symptome scheidet man das Virus aus. Und welcher Gesunder hat seine Hände schon so im Griff, dass er nie ins Gesicht greift und am laufenden Band fehlt die Gelegenheit zum Händewaschen. Deshalb ist die südkoreanische Empfehlung richtig: Einmal-Mundschutz tragen, Einmalhandschuhe und Brille wenn man die Wohnung verlässt. Südkorea hat Erfolg und überall dort wo man sich nur an die WHO-Empfehlungen hält gerät die Pandemie außer Kontrolle.  

29.03.20 13:28
7

60753 Postings, 5806 Tage Anti LemmingHessens Finanzminister Schäfer hat

sich mit Derivaten zur Absicherung der Landesfinanzen schwer verzockt und sich daraufhin wie einst Adolf Merckle vor einen Zug geschmissen.

Die Derivate zur Absicherung gegen Zinsschwankungen waren ein Witz, weil die Helaba, der Partner bei diesen Absicherungsgeschäften, ein einseitiges Rücktrittsrecht hatte, wenn sich die Zinsen nicht wie erwartet entwickelten.

Es GAB also überhaupt keine Absicherung. War Schäfer beschränkt oder korrupt?

Ich war schon immer der Ansicht, dass Finanzbeamte nicht "Goldman spielen" sollten - und schon gar nicht mit Steuergeldern.

https://www.welt.de/wirtschaft/article181434344/...e-Frage-nicht.html

Wegen eines Derivate-Skandals musste sich der hessische Finanzminister unangenehmen Fragen stellen. Die Zinswetten könnten das Land Millionen kosten. Doch nicht einmal der Landesrechnungshof hat bisher einen Überblick.

...Die Haushaltssitzung in Wiesbaden hat vor allem jenen Experten Argumente geliefert, die sich gegen den Einsatz von riskanten Finanzprodukten aussprechen. Der Erfolg solcher Papiere scheint zu vage, eine wirksame Kontrolle durch die Parlamentarier kaum möglich. So taugte die Sitzung bei vielen Abgeordneten nicht dazu, ihr ungutes Gefühl zu zerstreuen.

Stattdessen kamen neue Details ans Licht, die zumindest die Abgeordneten von SPD und Linke beunruhigten. Wie kann es zum Beispiel sein, dass die Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) von 2008 bis 2013 das Wiesbadener Finanzministerium bei ihren Derivategeschäften beraten hat, sie aber gleichzeitig auch Derivate an das Land verkauft hat?

Oder das Thema Kündigungsrechte: Auf mehrfache Nachfrage des finanzpolitischen Sprechers der SPD, Norbert Schmitt, musste Schäfer einräumen, dass einige Derivateverträge den Banken ein einseitiges Kündigungsrecht gestatten. Im Klartext heißt das: Wenn sich die Zinsen nicht so entwickeln, wie die Bank sich ursprünglich erhofft hatte, kann die Bank das Geschäft vorzeitig kündigen. (LOL, A.L.)

SPD-Politiker Schmitt fand dieses Detail unerhört: ?Wenn die Bank einfach aussteigen kann, führt das die Argumente des Finanzministers ad absurdum.?  

29.03.20 13:35
1

4515 Postings, 2535 Tage gnomondenunziantentum

ist insoferne teil unserer gesellschaftsordnung, als es jede meldung, jede anzeige von verstößen gegen herrschendes recht fälschlicher weise umschreibt. eine differenzierte begriffsdefinition, die
die jeweilige motivlage berücksichtigt, wäre angebracht.

1. handelt jemand in ausübung seiner beruflichen pflichten (polizei), oder
2. empfindet er es als selbstverständliche bürgerpflicht, auf vermeintliches unrecht hinzuweisen, oder
3. folgt er persönlichen bedürfnissen und Interessen (hass, angst, neid, querulanz, wichtigtuerei, profitgier).

1. & 2. handeln rechtlich und moralisch vertretbar, in alternativlosigkeit zum staatlichen gewaltmonopol. 3. handeln als verräter, vernaderer, whistleblower, denunzianten.  

29.03.20 13:38

4515 Postings, 2535 Tage gnomonautsch

29.03.20 13:47

60753 Postings, 5806 Tage Anti Lemmingfür allgemeine ethisch-moralische Belehrungen

ist in der aktuellen Corona-Gefahrenlage leider kein Platz.  

29.03.20 13:51
1

2124 Postings, 2016 Tage ibriZu den täglichen Wasserstandsmeldungen

behaupte ich mal: 2020 ist 2008 hoch drei.
@
Grünen-Chef Habeck
?Ich plädiere für Corona-Bonds?
https://www.welt.de/politik/deutschland/...ere-fuer-Corona-Bonds.html
Damit die Grünen in der Gunst der Gutmenschen nicht noch weiter abstürzen, sind zu ihrer Wiedererinnerung Habeck,Robert und Hofreiter,Toni angetreten: Zweitgenannte, regte an, dass von 20:30h bis 21:30h alle Lichter in der Wohnung ausgeschaltet werden, damit das Klima geschützt wird, der Erstgenannte bringt sich als ernsthafter Kanzlerkandidat ins Gespräch, indem er dem Wunsch von MACRON >Corona-Bonds< das Wort redet. Schließlich will man sich vom bösen Virus, das alle Macht der Angst an sich riss und die Grünen in Vergessenheit geraten ließ, nicht beirren lassen, stattdessen selbst wieder die Klaviatur der Panikmache beherrschen.


Tja,und  neuerdings...., da haben sich die Geistlichen selbst ein dickes Ei ins Nest gelegt.
Ich zitiere aus der WAZ vom 22. März:
? Der Gebetsruf von der Merkez-Moschee ist damit erstmals seit der Eröffnung im Jahr 2008 öffentlich hörbar. Zu diesem ?erfreulichen Schritt? sei die Gemeinde von kirchlichen Initiativen ermuntert worden, berichtet Hülya Ceylan, die Vorsitzende des Ditib-Landesverbandes??

?Unsere benachbarten Kirchen fragten auch, ob wir uns jeden Abend an diesem Zeichen der Solidarität beteiligen möchten. Wir haben zum Ausdruck gebracht, dass wir die muslimische Gemeinschaft durch den Gebetsruf spirituell unterstützen können.?

https://www.waz.de/staedte/duisburg/...erkez-moschee-id228748681.html

währenddessen,im Unterschied dazu :

Menschenrechtsbericht
20. März 2020

Aramäischer Abgeordneter stellt Anfrage an Parlament
...
So habe beispielsweise die Verwaltung des Istanbuler Stadtteils Üsküdar am 13. Februar 2019 das Schild einer Kirche ohne das Wissen ihrer Leitung entfernt, weil es Unbehagen bei Passanten ausgelöst haben soll."  ...Das Schild einer Kirche  soll Unbehagen bei Passanten ausgelöst haben ?

Weiterhin sei es schwierig, eine offizielle Anerkennung für neue Kirchengebäude zu bekommen. Anträge, eine zuvor anderweitig genutzte Immobilie für religiöse Zwecke nutzen zu dürfen, würden von Behörden immer wieder abgelehnt oder ignoriert. Zudem dürften keine geistlichen Leiter in der Türkei ausgebildet werden. Das geschehe darum zumeist im Ausland.

https://www.idea.de/menschenrechte/detail/...r-angespannt-112312.html

Im Unterschied dazu in Alamania:

Der Gebetsruf komme bei den Duisburger Muslimen sehr gut an und sei in dieser schweren Phase ?Balsam für die Seelen?...nix Unbehagen,gelle.


?Moral der Gesellschaft stärken?
Der Gebetsruf sei gerade in der jetzigen Zeit von hoher Wichtigkeit, erklärte Ceylan: ?Menschen sind momentan auf der Suche nach Möglichkeiten, die Moral der Gesellschaft zu stärken. Der Gebetsruf ist in diesem Sinne ein sehr wirksames Symbol.? für alle Passanten ob es ihnen passt oder nicht!

Ob der Gebetsruf vom Minarett auch nach Ende der Krise beibehalten werde, sei ?derzeit schwer zu sagen?, erklärte Ceylan. Man werde mit den Kirchen und den lokalen Behörden, die für die Erteilung einer solchen Genehmigung zuständig wären, im Gespräch bleiben.
 

29.03.20 13:52

4515 Postings, 2535 Tage gnomonethik & moral

sind unkonditional.  

29.03.20 14:20

39859 Postings, 6920 Tage Dr.UdoBroemmeBindehautentzündung durch Covid-19

https://www.gelbe-liste.de/nachrichten/corona-infektion-bindehaut
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

29.03.20 14:20
2

9310 Postings, 4114 Tage EidgenosseEin Dorf ist immun

29.03.20 14:23
1

39859 Postings, 6920 Tage Dr.UdoBroemmeAtemschutz reicht demnach nicht, zumindest für

medizinisches Personal, dass den Infizierten sehr nahe kommt. Schutzbrille sollte schon sein.

"..dass das Virus eine Bindehautentzündung verursachen und möglicherweise durch Aerosolkontakt mit der Bindehaut übertragen werden kann."
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

29.03.20 14:51
3

2565 Postings, 1246 Tage QasarBeruhigungspillen für die Ökonomen

https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/konjunktur/...ng-16701676.html
"Volkswirte erwarten fünfprozentigen Einbruch der Wirtschaftsleistung:
Die Volkswirte führender deutscher Finanzorganisationen sagen als Folge der Corona-Krise einen herben Einbruch der Wirtschaftsleistung voraus. Demzufolge dürfte das Bruttoinlandsprodukt in Deutschland in diesem Jahr um rund fünf Prozent sinken - ähnlich wie nach der Finanzkrise 2009. Dabei gehen die Ökonomen in ihren Rechenmodellen davon aus, dass um Anfang Mai herum wieder weitgehend gearbeitet werden kann...."

Wie soll das bitte gehen, wenn im März und April praktisch nichts hergestellt und konsumiert wird, massenweise Pleiten zu erwarten sind und das Ende des Shutdowns total ungewiss ist?
Ich tippe selbst in dem optimistischen Szenario des Shutdownendes im Mai auf 20% Rezession.
Die Ökonomen der FAZ preisen vermutlich eine Inflation von 20% durch die Hilfsgelder bereits mit ein, dann könnte die Mogelpackung sogar stimmen  

29.03.20 15:10
2

60753 Postings, 5806 Tage Anti LemmingGefressen und gesoffen wird immer.

Das macht laut Fill schon 70 % unserer Wirtschaftsleistung aus. Man könnte eigentlich Industrie und so'n Kram auch ganz einstellen, wenn alle BGE erhielten und die Supermärkte 24 Std. am Tag aufhätten.

Reicht doch vollkommen, wenn sich die Chinesen einen Buckel schuften.
 

29.03.20 15:30
1

6014 Postings, 4955 Tage VermeerAL: Dein Modell entspricht etwa

der Stadt Rom im Jahr 400. Man könnte von "spätrömischer Dekadenz" sprechen. Die Chinesen schuften sich den Buckel, aber sie kommen dann auch über uns wie dort einst die Goten.  

29.03.20 16:54

60753 Postings, 5806 Tage Anti LemmingWar ja auch Sarkasmus...

29.03.20 18:23

2124 Postings, 2016 Tage ibriDiese Krise wird eins bewirken

die Menschen werden nicht mehr abgelenkt werden durch Sport und Spiele. Sie haben jetzt die Ruhe und Gelegenheit sich mit dem politischen Geschehen in diesem Land auseinander zu setzen. Viele werden wach werden , wovon so mancher Politiker nicht begeistert sein wird. Besser spät als garnicht.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4309 | 4310 | 4311 | 4311   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
Daimler AG710000
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Deutsche Bank AG514000
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Allianz840400
Apple Inc.865985
BASFBASF11
Scout24 AGA12DM8
Volkswagen (VW) AG Vz.766403
Siemens AG723610