PSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Seite 1 von 39
neuester Beitrag: 20.09.22 15:16
eröffnet am: 10.09.09 11:50 von: Medialix Anzahl Beiträge: 969
neuester Beitrag: 20.09.22 15:16 von: Handbuch Leser gesamt: 269923
davon Heute: 64
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   

10.09.09 11:50
5

178 Postings, 4770 Tage MedialixPSI AG: Die Zahlen ( WKN: A0Z1JH )

Dieser Neue ARIVA-Thread dient zur Diskussion aller PSI-Zahlen. Insbesondere Prognosen, Analysen, Unternehmensberichte und Börsendaten können hier diskutiert werden. Dabei sollte die Präferenz auf Seiten der Qualität liegen.

Wer Prognosen kritisiert, wird gebeten, eigene Zahlen zu präsentieren. So kann langfristig verfolgt werden, wer die seriösesten Aussagen über das Unternehmen verfasst.

Mein Schwerpunkt wird das Erstellen von Prognosen und Bewertungen von Analysen sein.

 

Das PSI-Management hat sich durch die erfolgreiche Internationalisierungsstrategie so viel Freiräume geschaffen, dass die Marktkapitalisierung in die Höhe geschossen ist und weitere Akquisitionen anstehen. Durch die stetigen Veränderungen sind heute erstellte Prognosen morgen schon wieder Schnee von gestern. Weil Umsätze und Gewinne laufend nach oben korrigiert werden müssen, warte ich mit der Q3-Prognose noch etwas ab.

Ich darf  vorausschicken, dass im zweiten Halbjahr weiterhin Rekordergebnisse zu erwarten sind.

 

Mir ist aufgefallen, dass PSI im TecDAX-Ranking eine furiose Aufholjagd hinlegt. Wenn IDS Scheer herausfällt, würde PSI als zweites Software-Unternehmen gut in den Index passen. Allerdings waren am 31. August noch einige Aspiranten besser platziert.

Bisher mangelte es vor allem am Turnaround.

 

Die Aufwärtsentwicklung 2009: Monatsende / Rank Market Cap / Rank Turnaround

Januar: 47 / 83

Februar: 44 /80

März: 44 / 81

April: 49 / 77

Mai: 48 / 63

Juni: 47 / 58

Juli: 45 / 53

August: 43 / 47

Die Market-Cap sollte von der Deutschen Börse korrigiert werden müssen. Der Freefloat wurde m.E. ab Juni falsch dargestellt. Das Konsortium der Mitarbeiteraktionäre ist dem Freefloat zuzuordnen. Lediglich die Aktien des Mitarbeiter-Pools ( 4,09 % ) sind fixiert. Wenn ich meiner Bank die Vollmacht für meine Stimmrechte übertrage, reduziert sich deshalb der FF ja auch nicht. Das Ranking sollte korrigiert werden und besser ausfallen. Der FF liegt m.W. tatsächlich bei rund 50 Prozent.

 

 

Mir liegen die Tagesumsätze ab Mai vor. Der durchschnittliche Tagesumsatz liegt bei ca. 33.000 Stücken ( Xetra + Frankfurt ).  Bei einem durchschnittlichen Tageskurs von 10 Euro läge der Jahres-Turnaround bei ca. 82,5 Mio. Euro.  Rofin Sinar mit schwächstem Turnaround-Wert eines TecDAX-Unternehmens liegt bei 77,26 Mio. Euro.

 

Bis zur nächsten TecDAX-Änderung kann viel passieren. Die relative Stellung von PSI kann großen Umwälzungen unterliegen. Ich traue dem Unternehmen zu, bis zum Mai 2010 einen Durschschnittskurs von über 10 Euro zu.

 

Wie sich andere Unternehmen halten werden, ist noch nicht ausgemacht. Teilweise wird eine deutliche wirtschaftliche Erholung erwartet, andererseits leiden Branchen weiterhin unter massiven Auftragseinbrüchen.

Es deutet alles darauf hin, dass PSI 2010 weitere Rekordmarken erreichen wird. Der Umsatz dürfte 170 Mio. Euro übertreffen. Weitere Akquisitionen sind wahrscheinliche, sogar die 180 Mio. Euro-Marke kann ggf. geknackt werden. Der nationale und internationale Markt für PSI-Software ist, wie sich herausstellte, weitgehend konjunkturresistent.

Bisher kaufte PSI Unternehmen mit ordentlichen EBIT-Margen, die etwa zwischen 7,5 und 15 Prozent liegen. Neben dem Umsatz wird der Gewinn überproportional anziehen.

Aktuell sehe ich Kaufkurse.  Die Gewinnerwartungen der Analysten sind m.E. noch zu sehr an die defensive Guidance des Unternehmens gekoppelt. Ich erwarte eine Anhebung der Prognose und der Kursziele.

 

Weiteres in der Q3-Prognose.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
943 Postings ausgeblendet.

28.07.22 21:55

813 Postings, 4769 Tage Handbuch@Cosha

Schau mal #927

 

28.07.22 23:06
2

813 Postings, 4769 Tage HandbuchSchrimpf bei BRN

29.07.22 09:52

2214 Postings, 4127 Tage Purdiealso

ich hab mir meine Position unter 25 ? wieder zurückgeholt. Manchmal ist Schnelligkeit und Traden doch ganz gut.

@Handbuch
BRN Interview ist sehr gut. Wer sich wie ich bei verschiedenen Kunden bewegt kann so etwas auch gut nachvollziehen. Es läuft zwar fast überall irgendwie weiter, aber das Umfeld ist schwierig und unsicher. Was zu früheren unsicheren Zeiten nun noch hinzu kommt, dass gute Mitarbeiter zu bekommen weiter sehr schwierig ist.  

29.07.22 11:35

5819 Postings, 1873 Tage CoshaHandbuch

Kann das sein, dass der Bereich PSI Transcom im letzten Jahr ca. 1 Million Nettoverlust eingefahren hat oder vertue ich mich da ?  

29.07.22 12:48

813 Postings, 4769 Tage Handbuch@Cosha

Kann ich Dir nicht beantworten. Aber schreib einfach mal Herrn Pierschke an. Der antwortet i.d.R. sehr schnell.  

30.07.22 19:28
2

2214 Postings, 4127 Tage PurdiePSI

Zum Thema Cyber Security im Energiesektor habe ich nun doch etwas gefunden, was PSI hier anbietet, was weit über dem hinaus geht, was z.B. Palo Alto oder Check Point anbieten. PSI hat sogar eine eigene SIEM entwickelt und auch ein 24/7 Fernwartungssystem.
https://www.psienergy.de/de/home/energymanager/...der-cyber-security/  

30.07.22 20:44
3

2214 Postings, 4127 Tage PurdiePSI

Einen weiterer interessanter Bereich ist auch das dynamische Last- und Lademanagement. Hier war mir nicht bekannt, dass PSI auch an der gesamten Ladeinfrastruktur (PSI ready) beteiligt ist, auch mit den großen Partnern wie ABB, Heliox und Xcharge.
https://www.psienergy.de/de/loesungen/last-und-lademanagement/

Mit etwas Abstand zu den Zahlen glaube ich, dass Dr. Schrimpf die Gründe für das schwache H1 plausibel erklärt hat. Für mich ist die Investmentstory weiter intakt. Gerade die aktuelle Situation mit der Unsicherheit wie die Stromnetze über den Winter kommen, bin ich doch sehr froh mich als Aktionär an so einem wichtigen Unternehmen beteiligen zu können. Auch beim Übergang zu den Erneuerbaren bedarf es smarter Software.

Cashbereinigt ist PSI nun mit einem KGV von rd. 20 bewertet. Bei der Positionierung mit sehr starker Technologie sollte im aktuelllen Bereich ein gutes Fundament sein.
 

01.08.22 11:58
1

813 Postings, 4769 Tage HandbuchARP

Auch noch dem Absturz bleibt PSI beim APR sturr bei den 1.941 Stück pro Tag. Ohne Worte...

28.07.2022     1.941   29,7500§57.744,75 ?
29.07.2022     1.941   24,7122§47.966,38 ?  

02.08.22 11:51

813 Postings, 4769 Tage HandbuchSieht so aus,

als will der Kurs noch einmal die 20 Euro sehen...

In diesem Umfeld ist einfach nichts mehr auszuschließen.

AT&S z.B. hat heute super Zahlen für Q1 2022/2023 geliefert und notiert aktuell bei einem KGV von 5 wenn man Q1 auf Jahr hochrechnet und verliert trotzdem schon über 6%.

Wenn man den gleichen wahnsinnen Maßstab bei PSI ansetzt, dann ist da noch viel Fleisch dran...

Wo man auf der Welt auch hinschaut - überall Brandherde kurz vorm explodieren. Und so ganz nebenbei fackeln wir weiter unseren Planten ab und niemand stört es...

Vielleicht haben wir den ganz großen Knall einfach verdient.  

02.08.22 13:36

813 Postings, 4769 Tage HandbuchZur Abwechslung mal was Positives...

https://www.psi.de/psi-pressevents/...house-management-system-psiwms/

"Der Elektronikhersteller Würth Elektronik eiSos hat die PSI Logistics GmbH mit dem Upgrade auf die aktuelle Version 2022 des Warehouse Management Systems PSIwms beauftragt. Dieses dient unter anderem zur Vorbereitung des strategischen Rollouts des Systems auf weitere Standorte der Würth Elektronik eiSos Gruppe.

Mit dem ebenfalls beauftragten Upgrade-as-a-Service lassen sich die Release-Zyklen für PSIwms verkürzen und eine kontinuierliche Aktualität sicherstellen. Auch lassen sich etwa neueste MDT-Versionen (Mobile-Daten-Terminals) anbinden, die eine technologische Entwicklung und den Sicherheitsstandard gewährleisten...."

 

24.08.22 12:09

813 Postings, 4769 Tage HandbuchARP

Der für das ARP zuständige Azubi scheint aus dem Urlaub zurück zu sein...

16.08.2022         9   25,2000    226,80          §
17.08.2022         0         0         0          §
18.08.2022         2   25,2000     50,40          §
19.08.2022     1.500   25,1494 37.724,10          §
22.08.2022     1.941   25,0817 48.683,58          §
23.08.2022     1.941   24,9356§48.400,00  

26.08.22 22:17

23 Postings, 96 Tage MoonshotSell-off 26.08.2022

Heute wollten viele ihre Aktien los werden, warum auch immer, Trippel und Schrimpf haben das genutzt und zugeschlagen. So schwerwiegend kann der Grund für den heutigen Sell-off also nicht gewesen sein.

Was ich aber überhaupt nicht verstehe, wieso muss man kurz vor 22 Uhr noch 1.453 Stück verkaufen????  

Dass man dafür dann nur 22,05? bekommt, darüber sollte mach sich nicht wundern.....



 

27.08.22 09:06
1

813 Postings, 4769 Tage Handbuch@Moonshot

Ursache für den Kursrutsch gestern dürfte wohl Maydorn gewesen sein, der PSI aus dem Depot geworfen hat. Powell hat dann abends den eh hypernervösen Märkten den Rest gegeben. Da kommt dann sowas bei raus...

Allen nervösen Anlegern kann ich nur das jüngste Update von First Berlin von vorgestern wärmstens empfehlen.

Update First Berlin

Dort kann man u.a. folgendes lesen:

"... Die Ergebnisse des ersten Halbjahres 2022 enthielten nicht nur die tatsächlichen Verluste des zweiten Quartals 2022, sondern auch Rückstellungen für geschätzte zukünftige Verluste aus den Verträgen mit den drei Stadtwerken. Wir glauben, dass diese Rückstellungen eher konservativ sind. In den kommenden Quartalen dürfte der Druck auf die Kunden der PSI Energy Management, die sich derzeit in finanziellen Schwierigkeiten befinden, nachlassen, da sie in der Lage sein werden, die höheren Energiepreise weiterzugeben (vgl. die vom deutschen Staat zum 1. Oktober genehmigte Gaspreiserhöhung). In der Zwischenzeit werden neue Energiemanagementverträge natürlich die höheren Kosten der PSI widerspiegeln. Anfang Juli hat der Deutsche Bundestag das 'Osterpaket' verabschiedet, das den Rahmen für einen beschleunigten Ausbau der Wind- und Solarenergie in Deutschland setzt. Wir gehen weiterhin von Investitionen in das deutsche Stromverteilungsnetz in Höhe von EUR150 Mrd. bis 2030 aus. Dies bedeutet, dass die jährlichen Investitionen für den Rest dieses Jahrzehnts mehr als doppelt so hoch sein werden wie in den fünf Jahren bis Dezember 2020.Der für PSI relevante Anstieg der Investitionen in die 'Smartification' der Netze dürfte sogar noch höher ausfallen...."

Es wird Zeit, dass PSI endlich auch die Migration der Energieprodukte auf die Konzernplattform mal fertig bekommt. Bei aller gebotener Vorsicht hat das nun wahrlich lange genug gedauert. Das darf nicht mehr bis 2024 dauern! Wenn man Schrimpf etwas vorwerfen kann, dann dies. Ursprünglich war mal 2019 als Zeitpunkt für die komplette Migration aller Produkte avisiert...

 

29.08.22 09:53
2

813 Postings, 4769 Tage HandbuchDD

b.t.w. Käufe und Verkäufe von Schrimpf waren in den letzten 15 Jahren immer ideale Ein- und Ausstiegszeitpunkte...

wink

 

29.08.22 14:16
2

5183 Postings, 4651 Tage JuliettePSI liefert ERP-System an die Schweizer DELTRON AG

31.08.22 22:56
3

813 Postings, 4769 Tage HandbuchEWE NETZ und wesernetz Bremen migrieren auf Leitsy

05.09.22 09:12
1

813 Postings, 4769 Tage HandbuchZukauf

Käufe und Verkäufe von Schrimpf markierten in der Vergangenheit immer sehr gute Ein- und Ausstiegszeitpunkte.

Schau mer mal, ob es auch diesmal stimmt. Ich habe gerade zu 22,75 ? aufgestockt.
 

06.09.22 09:31

813 Postings, 4769 Tage HandbuchNettes Detail

zum Auftrag von EWE und Wesernetz. Ich hatte es gestern auch schon bei WO geschrieben.
EWE ist ja die Konzernmutter der BTC AG, von der PSI den Geschäftsbereich PRINS inkl. aller Mitarbeiter übernommen hatte. EWE war der "Leuchtturmkunde" für PRINS. Der Wechsel zum PSI-Standardprodukt dürfte vielleicht für die restlichen PRINS-Kunden eine Signalwirkung haben, diesen Schritt auch zu gehen.

PSI könnte dann irgendwann die Wartung von PRINS einstellen und das frei werdende Personal sinnvoller einsetzen. Insgesamt soll mit der Plattformmigration auch die Wartung wesentlich verschlankt werden, was sich dann irgendwann auch wieder bei den Margen bemerkbar machen wird.

Mal schauen, ob PSI die für Ende 2022 / Angang 2023 angepeilte nächste Übernahme hinbekommt. Aktuell sind die Preise ja wirklich marktweit deutlich zurückgekommen.

So lange kann das ARP weiter günstig Stücke einsammeln.  Da erst rund die Hälfte des Umfangs ausgeschöpft ist, ist noch reichlich Munition vorhanden.  Hätte echt nicht gedacht, dass wir solche Kurse noch einmal sehen. Aber in dieser verrückten Zeit ist wohl alles möglich...  

12.09.22 15:30
1

5183 Postings, 4651 Tage JulietteAuftrag aus Sweden

"...Schwedischer Transportnetzbetreiber Svenska kraftnät setzt auf PSIcontrol

Berlin, 12. September 2022 - Der schwedische Transportnetzbetreiber Svenska kraftnät hat die PSI Software AG mit der Lieferung des Leitsystems PSIcontrol 4.9 beauftragt. Die Lieferung umfasst neben dem Leistungs-Frequenz-Regler (LFR) ein optionales Steuerungsmodul für die Hochspannungs-Gleichstrom-Übertragung (HGÜ). Damit soll in den kommenden Jahren die Einführung eines aFRR-Marktes in Schweden gemäß der Europäischen Electricity Balancing Guideline (EB-GL) erfolgen....

...Svenska kraftnät betreibt das schwedische Hochspannungsübertragungsnetz für Strom. PSI gewinnt mit dem Auftrag einen wichtigen neuen Kunden in Skandinavien im Bereich Transportnetz. ..."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...ftnaet-setzt-auf-psicontrol/  

14.09.22 16:49
1

813 Postings, 4769 Tage Handbuchneues Basissystem PSIeDMS start

"Die PSI Transcom GmbH stellt auf der InnoTrans 2022 in Berlin (Halle 2.1 am Stand 520) erstmals ein Starterpaket ihres praxiserprobten Depot-Management-Systems PSItraffic/DMS vor. Das neue System PSIeDMS start gilt als Einstieg in das Depot-Management und enthält alle notwendigen Funktionalitäten für das Management von Fahrzeugen aller Antriebsarten, insbesondere E-Bussen. Es ist innerhalb kürzester Zeit installierbar und betriebsbereit."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...bus-depots-auf-der-innotran/

 

16.09.22 12:01

813 Postings, 4769 Tage HandbuchPSIpenta/ERP ist ERP-System des Jahres 2022

in der Kategorie ?High-Tech Fertigung?.

 "Im Rahmen des Wettbewerbs ?ERP-System des Jahres 2022? wurde das System PSIpenta/ERP der PSI Automotive & Industry GmbH in der Kategorie ?High-Tech Fertigung? ausgezeichnet. Die Jury lobte neben der sehr guten Architektur die Schnittstellenoffenheit und die unterschiedlichen Prozessmodelle des Systems in den Bereichen Fertigung, Planung und Steuerung. Zudem wurde das moderne und intuitive Click-Design der Benutzeroberfläche gewürdigt."

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...tegorie-high-tech-fertigung/

 

19.09.22 17:08

5183 Postings, 4651 Tage JulietteAuszeichnung für's Projekt Warehouse Intelligence

Die PSI Polska Sp. z o.o. wurde im Rahmen des Logistics Awards Poland für das Projekt Warehouse Intelligence als "Premiere des Jahres in der Transport-, Speditions- und Logistikbranche" ausgezeichnet.:

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...-fuer-das-projekt-warehouse/  

20.09.22 15:16

813 Postings, 4769 Tage HandbuchHisert Polska setzt auf PSIwms für E-Commerce

Die PSI Polska Sp. z o.o. wurde vom Bekleidungs- und Schuhhersteller Hisert Polska Sp. z o.o. mit der Lieferung des Warehouse-Management-Systems PSIwms 2022 für den E-Commerce beauftragt. Die Bestellung erfolgte über den neuen PSI App Store. Die Lösung wird zukünftig die Prozesse im Logistiklager in Stettin steuern.

https://www.psi.de/de/psi-pressevents/...stem-psiwms-fuer-e-commerce/

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
37 | 38 | 39 | 39   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln