K+S wird unterschätzt

Seite 1 von 2067
neuester Beitrag: 06.05.21 00:39
eröffnet am: 28.01.14 12:31 von: Salim R. Anzahl Beiträge: 51651
neuester Beitrag: 06.05.21 00:39 von: DerLaie Leser gesamt: 7857464
davon Heute: 1720
bewertet mit 40 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2065 | 2066 | 2067 | 2067   

28.01.14 12:31
40

96 Postings, 3965 Tage Salim R.K+S wird unterschätzt

Als ich im August 2013 über die Aktie K+S eine Analyse unter dem Titel ?Alle Krähen hacken auf K+S?  schrieb, lag ihr Preis zwischen 17?-18?. Es war die Zeit in der viele Analysten über K+S nur negatives geschrieben haben. Als ich die Fakten studierte, stellte ich fest, dass es eine unbegründete Angst ist, die die Aktie herunterzog. Die Spekulation um niedrigen Kalipreise war das Hauptargument. Es schien mir schon damals unlogisch, dass ein tiefer Kalipreis für alle Kaliproduzenten langfristig sinnvoll wäre. Es lag auf der Hand, dass um Kalipreis letztendlich einen vernünftigen Kompromiss geben muss.

Wie ist die Lage jetzt?
Nun seit August letzten Jahres ist eine Menge geschehen. Der Vorstandschef von Uralkali Baumgartner wurde in Ukraine verhaftet. Der Milliardär und Großaktionär von Uralkali, der den Preiskampf wollte, hat auf Druck von Putin seine Anteile verkaufen müssen. Das politische Verhältnis zwischen Russland und Ukraine verbesserte sich enorm. Es stellte sich heraus, dass Kaligeschäft für die Ukraine ein wichtiger Devisenbringer ist.  
Da der russische Präsident Putin seinen guten Verhältnis zum Nachbarland Ukraine weiter stärken und ausbauen will, fällt mir schwer zu glauben, dass er mit einem Kalipreiskampf weiter machen wird. Meine Schlussfolgerung ist: Der Kalipreis wird wieder steigen!

Wie steht es mit K+S?
Das erste, was mir sofort auffiel, war das gute Management von K+S. Ich habe den Eindruck, dass hervorragende Personen an der Leitung von K+S tätig sind. Sie haben sofort ihre Hausaufgaben gemacht. Es wurde ein Sparprogramm in Höhe von 500 Millionen Euro in den nächsten drei Jahren auferlegt. 150 Millionen davon werden im Jahr 2014 zu realisieren sein. Der Kauf von Kali Mine in Kanada wurde klugerweise mit Ausgabe von Anleihen finanziert und nicht Bankkrediten, da in einer problematischen Situation man mit Anleihenbesitzern besser verhandeln und gute Kompromisse schließen kann. Mit den Banken wäre das nicht ohne weiteres möglich.
Der andere Vorteil ist: Sollte, aus welchen Gründen auch immer, der Kurs der K+S-Anleihen fallen, könnte K+S ihre Schulden billiger zurück kaufen. Die Kalimine im Kanada, die 2016 in Produktion geht, wird das Produzieren von Kali viel billiger machen. Das bedeutet mehr Gewinn für K+S.  

Wie ist die Bewertung der Aktie?
In meinem Beitrag von August letzten Jahres ? Alle Krähen hacken auf K+S? sah ich die faire Bewertung der Aktie bei 30?. Diese Bewertung fand in einer Zeit statt, als noch Spannungen zwischen Russland und Ukraine gab. Baumgartner posaunte täglich die Abwärtsspirale des Kalipreises aus. Das Sparprogramm von K+S war noch nicht verkündet worden.
Heute ist die Situation anders: Der Kalipreis wird wieder ansteigen. Der Gewinn von K+S wird sich erhöhen (Sparprogramm, Kalipreisanstieg, Salzgeschäft). Zukunftsvisionen des Managements im Bereich Seltene Erden werden einen positiven Wachstumsschub auf langer Sicht ermöglichen.  Ich sehe aktuell die faire Bewertung der Aktie zwischen 50-60?.
Diese Bewertung habe ich sehr konservativ und fast pessimistisch berechnet. Wenn der brutto Gewinn des Unternehmens für 2013 bei 600 Millionen Euro liegt, und das netto Gewinn ca. 280 Millionen beträgt, dann hätten wir für 2013 einen netto Gewinn von 1,46? pro Aktie.
Nehmen wir pessimistisch an, dass dieser Gewinn in den nächsten drei Jahren auf diesem Niveau bleibt. Dazu kommt durch das Sparprogramm ein brutto von 500 Millionen Euro hinzu. Netto wäre das wahrscheinlich 280 Millionen. Geteilt durch drei Jahre hätten wir pro Jahr 93 Millionen oder 0,49? pro Aktie zusätzlich. Also 1,46? + 0,49? = 1,95? pro Jahr pro Aktie. Bei den Kursen von 50? - 60? hätte die Aktie eine Gewinnrendite von 4% bzw. 3,2%.
Dieser Prozentsatz ist Momentan bei vielen Aktien gar nicht ungewöhnlich!
Und wie hoch ist der aktuelle Preis der Aktie? Nur 23?!
Meiner Meinung nach ist eine Verdopplung bzw. eine Verdreifachung des Aktienkurses nur eine Frage der Zeit und Geduld.
Alle Forum Lesern wünsche ich viel Erfolg und gute Gewinne!
Salim R.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2065 | 2066 | 2067 | 2067   
51625 Postings ausgeblendet.

05.05.21 19:49

714 Postings, 218 Tage Bayern-8810,08 10,09 tradegate

800.000 Umsatz Wahnsinn und spread 1 ct. 20 Uhr fast wow  

05.05.21 19:50

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Über 2,3 Mio Xetra

05.05.21 19:51

694 Postings, 3877 Tage Renditeschupososo

bei 18,80 fang ich an zu überlegen ob ich verkaufen soll  oder doch  bis 41 warten soll.na ja wie werden sehen.Übernahme zu 41  könnte passen würde dann glaube ich der 2 Versuch sein bin mir aber nicht sicher  

05.05.21 20:10

714 Postings, 218 Tage Bayern-88JA

   , ich denke dass eine Übernahme sicherlich in dem Umfeld eine grosse Gefahren für das Unternehmen ist! Die Aktie ist immer noch so extrem billig, das hier der Kurs innerhalb kurzer Zeit wahnsinnig ansteigen kann! Weiter oben der Bericht von der Aktionär und Söllner hat schon recht! Aber ein Übernahmeangebot muss über 20 ? sein! Und das ist immer noch extrem wenig aber sind natürlich viele Aktionäre bei 6 7 8 Euro eingestiegen und das ist die größte Gefahr. Viele sind vielleicht mit 21 ? zufrieden! Aber das ist ein Witz! In zwei Jahren stehen wir mit großer Wahrscheinlichkeit dreimal so hoch.

Und das ist noch konservativ  

05.05.21 20:11

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Florian Söllner

Update Hotstock

Neuigkeiten von Hotstock-Report
Liebe Leserinnen und Leser,
wir hatten heute schon das Thema Inflation angerissen. Auch die Weizenpreise sind gerade auf einem 8-Jahreshoch angekommen. Profiteur davon sind Düngemittelhersteller wie K+S. Die Kalium- und Magnesiumdünger von K+S sind in den Weizenfeldern Europas, den Reisterrassen Asiens bis hin zu den Kaffeeplantagen Südamerikas im Einsatz. Es gibt in diesen Tagen Berichte, dass etwa die Landwirte in den USA aufgrund lukrativer Preise besonders viele neue Felder bestellen ? und düngen!
Am 11. Mai legt K+S seine Quartalszahlen vor. Shortseller bekommen bereits kalte Füße. Bloomberg meldet gerade, dass Blackrock seine Short-Position in K+S um 11 Prozent reduziert hat. Da es auch charttechnisch stimmige Impulse für einen Turnaround gibt, gehen wir hiermit einen spekulativen Trade ein. Die Marktkapitalisierung beträgt knapp zwei Milliarden Euro, das 2022er-KGV 24. Weitere Details zu K+S in der morgigen Ausgabe.
Neue Transaktion:
Kauf K+S. WKN KSAG88 Stück: 210 Kurs: 9,87 Euro
 
Viel Erfolg!

Schöne Grüße
Florian Söllner  

05.05.21 20:13

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Turnaround

I frei mi  

05.05.21 20:24

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Mein Blogartikel:

Börsennews habe ich einen Artikel über k+s geschrieben


Bayern88

30.03.2021
K + S ist eine der letzten zurückgebl­iebenen Aktien im Dax100.


===========================
UPDATE 5.5.2021 die Aktie ist heute um 8 % gestiegen und über 10,6 Euro dürfte es hier Charttechnik weit nach oben laufen.
===========================

Hohe Chance für TRENDUMKEHR über 10,6 ? Marke. Aktuell wohl die TURNAROUNDSTORY über DAX MDAX und SDAX.


Warum ich mir relativ sicher bin, dass die Aktie wieder über 20 ? in der nächsten 2-3 Jahren steigt? Akt. 8,53 ?.

Die AKTIE steht heute besser da, als 2018 im April bei 25,81 ?! Damals gab es Béthune Probleme bzgl. Verklumpung bei Transport Kali, die hohe Verschuldung gegenüber vielen Wettbewerbern, klagen wegen zu hohem Salzbelastung der Flüsse und hier wurden Einigungen mit den Gemeinden durch überdimensionierte Auffangbecken bei Niedrigwasser geschaffen. Außerdem 3stellige jährliche Millionen Synergieneinsparung mit der neuen Umstrukturierung des Unternehmens, sehr hohe Leerverkauf Quote wegen Verschuldung des Unternehmens( inzwischen wurde das Americas Geschäft Salz Sparte verkauft, Ausführung Sommer 2021 und die Verschuldung über DAX 100 damit unterdurchschnittlich) , permanent sinkende Kalipreise über viele Jahre. Es ist nicht wirklich nachvollziehbar, warum überall Aktien auf Allzeithoch stehen, aber K+ S im Grunde genommen eher bei Allzeittief. Das ist dem Schweinezyklus geschuldet und Überkapazitäten wurden entsprechend eingedämmt Bergwerke von Wettbewerbern stillgelegt und das sind die Ingredienzien um die Aktie auch wieder über 25 ? bewerten zu können. Beim Wettbewerber MOSAIC ging die Aktie auch unter 6 ? und inzwischen ist es bis auf 29 ? zwischenzeitlich angestiegen! So eine fulminante Gegenbewegung ist also nichts Außergewöhnliches in diesem Segment. Hierbei k-plus-s wird es etwas länger dauern. Deshalb rechne ich auch mit 24 bis 36 Monate.

Schaut man sich den Jahreschart der Aktie an, wurde jede neue Spitze mit einem neuen Hoch beantwortet. Das ist auch a-typisch gegenüber vielen anderen Aktien während der Pandemie! Das hatte natürlich seine Vorgeschichte, da die Aktie seit 2018 bei knapp 27 Euro ständig nach unten gelaufen ist. Sie hatte also auch nicht die Aufwärtsbewegung der letzten Jahre der allermeisten anderen Aktien mitgemacht. Grund waren diverse Probleme die ich ja oben schon angeschrieben hatte. Schaut man sich die letzten Monate an, sieht man das hier bei 10 ? ein Widerstand war, der 3x nicht nachhaltig überwunden werden konnte. Zweimal lief die Aktie bis auf 8 ? nach unten und begann seine Gegenbewegung. Ich spekuliere mit einem fulminanten Ausbruch der Aktien über 10,5 Euro. Der Ausbruch über 20 ? gelingt allerdings nur, wenn auch der Kalipreis über die nächsten Monate/Jahre weiter ansteigt. Aufgrund der exorbitanten Agrarpreiseanstiege dürfte aber auch dieser weiter nach oben laufen.

Die Aktie ist eine konservative Aktie und macht auch im Lockdown noch vergleichsweise sichere Gewinne wegen anerkannter Systemrelevanz vom Bundeswirtschaftsministerium bestätigt.

Kurs-Ziel bis MITTELFRISTIG 12 - 15 ?. / 
LANGFRISTIG 3 Jahre 15-20 ?.  

05.05.21 20:28

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Kursziele muss ich inzwischen erhöhen

Mittelfristig 18 ? Ende 2021

2-3 Jahre 25-35 ?

 

05.05.21 21:32

4337 Postings, 1667 Tage And123Und 2030?

 

05.05.21 21:41

714 Postings, 218 Tage Bayern-88And123

0! Bis dahin wird das Unternehmen wohl geschluckt worden sein. Wenn es zu günstig bewertet wird. Aber vielleicht läuft der Schweinezyklus auch neun Jahre, aber nach Norden?  

05.05.21 21:43

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Alles abhängig von Kalipreis.

Rohstoffe werden aber noch viel höher steigen.  

05.05.21 21:45

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Morgen?

9,x

Da wird man noch schöne Kaufkurse sehen.  

05.05.21 21:51

4337 Postings, 1667 Tage And1232W nach Q1

Ist interessant

Hoffe das Papier kann das halten  

05.05.21 22:02

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Treppenwitz im Thread

Mancher hat hier täglich Stunden mit bashing verbracht. 1000 Std über Std und alles für die Katz. Der heutige Tag ist eine Zäsur. So einen Anstieg hat es mal gebraucht um auszubrechen.

Denke in 14 Tagen wird es nicht anders bewertet. Die Aktie ist jetzt auf Radar vieler Anleger. Eingestiegen sind nur Bruchteil  

05.05.21 22:07

4337 Postings, 1667 Tage And123Treppenwitz

Eine Zäsur... jetzt wollen wir den Ball mal flach halten.

Der Schein war schon mehrfach über 10 und zu den Zeitpunkten lagen Short-Interessierte und/oder genervte Aktionäre einfach richtig .. es ging ja wieder runter

Was ist denn wenn deine 10 jetzt nicht halten? Ist das dann eine Zäsur für dein ?pushen?.. ähm Optimismus?

Feier dich heute und morgen und vllt länger. Ich hoffe sehr lange. Aber Zäsur? Ist doch Quatsch

 

05.05.21 22:16

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Ansichtssache

Wir sind heute nicht nur chart mäßig ausgebrochen. Eine Aktie muss auch immer sexy sein um fundamentale Bewertungen zu erhalten. Wir sind jetzt am Beginn dieser Phase. Aber ich will mich heute nicht streiten. Es ist meine persönliche Gewissheit. Börsennews habe ich mal mit User Gespräch über KS gehabt. Intraday Anstieg über 10 % und man kann ins Bullen Lager wechseln. Aber sehen wir wo es hinläuft. Ich verlasse mich auf meine Trüffelnase.  

05.05.21 22:21

714 Postings, 218 Tage Bayern-88HF

Die ziehen doch schon seit längerem weiter und verabschieden sich von KS. Die sind nicht auf der Brennsuppe dahergeschwommen. KS ist für die inzwischen toxisch.  

05.05.21 22:23

714 Postings, 218 Tage Bayern-8810 ? vor 8 Wochen?

Schau mal was sich inzwischen alles positiv entwickelt hat. HF haben gute connection  

05.05.21 22:29

6309 Postings, 3547 Tage Nightmare 666Übernahme :D

05.05.21 22:31

714 Postings, 218 Tage Bayern-88Die letzten 12 Monate...

... alle meine Investitionen extrem gut und das in problematischen Papieren.

e.on, BP, tui, Tanger factory outlet, Service properties, HUGO BOSS, DÜRR u.v.m. Ich arbeite seit 21 Jahren an der Börse. Bin manchmal Kasperl, aber soll nicht über meine Kompetenz hinwegtäuschen.  

05.05.21 23:30

4337 Postings, 1667 Tage And123Morgen 11

Hahahahha  

05.05.21 23:50

425 Postings, 872 Tage kaohneesK+S

.. gerade noch rechtzeitig abgestimmt.
Natürlich ohne Beeinflussung des heutigen grünen Tages.
Es kommen ja sicher leider auch wieder andere Tage.
 

05.05.21 23:51

425 Postings, 872 Tage kaohneesK+S

.. beeindruckt ist man jedoch schon ..  

06.05.21 00:10

2919 Postings, 4908 Tage DerLaie@ Trader2022

"...Heute wurden 2,3 Mio Aktien gehandelt. Das war der höchste Umsatz an Aktien seit dem 10. März 2021 ... Das würde ich dann mal großes Interesse nennen, wenn der Kurs bei hohen Umsätzen um fast 8 % steigt.."

Nett zu lesen, wie SIE bemüht sind aus einer Fliege einen Elefanten zu machen.

Deshalb haben Sie wohl auch den
18.02.2021 mit 7,9 Mio Stück oder den
07.01.2021 mit 4,6 Mio Stück (+ 7,2%) verdrängt. Der Zuwachs hat sich dann ja schneller aufgelöst, als die Polkappen schmelzen.

Nein Trader2022 Interesse vom Markt sieht anders aus, das geht dann schon mal auf 16 Mio Stück hoch. Und 5, 6, 7 Mio sind dann die Schlagzahlen.

Aber sehen Sie es einfach mal realistisch, vor der HV wurde der Kurs hochgezogen und K+S steht wieder da, wo sie am 08.01.2021 notierte.

Das freilich der Wettbewerber im selben Zeitraum deutlich besser performt hat, sei´s drum - gell:




 
Angehängte Grafik:
screenshot_(1273).png (verkleinert auf 53%) vergrößern
screenshot_(1273).png

06.05.21 00:39

2919 Postings, 4908 Tage DerLaieUnd wieder

37 postings innerhalb von 12 Stunden.

Kleiner Hinweis: Es kommt nicht auf die Quantität an, sondern auf die Qualität (!)

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2065 | 2066 | 2067 | 2067   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln