finanzen.net

RIB Software AG

Seite 6 von 235
neuester Beitrag: 24.01.20 19:17
eröffnet am: 06.02.10 23:30 von: DasMünz Anzahl Beiträge: 5873
neuester Beitrag: 24.01.20 19:17 von: lawless Leser gesamt: 1128816
davon Heute: 133
bewertet mit 29 Sternen

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 235   

06.02.13 15:42

58 Postings, 4307 Tage cHäRär.

Ja leider konnten keine neuen Phase II Deals abgeschlossen werden. Dies ist jedoch bekannt und im Kurs eingepriesen. Ich hoffe die Deals sind nur aufgeschoben worden und nicht geplatzt.
Das Q4 ist demnach schwach ausgefallen.

Der Aktienrückkauf ist momentan ca. 4000 Aktien pro Tag. Um das angekündigte Ziel zu erreichen, müsste der Rückkauf stark erhöht werden. Mal sehen was sie machen.  

11.02.13 09:32

351 Postings, 3848 Tage RoggaaXetra Orderbuch

Beim Blick ins Orderbuch gerade aufgefallen: Nachfrage von (in Summe) über 200.000 Aktien im Kursbereich von 18?...
Woher der Gedanke, dass sich RIB in nächster Zeit überhaupt in diese Richtung bewegen könnte?  

11.02.13 12:20

351 Postings, 3848 Tage RoggaaXetra Orderbuch

Und wieder verschwunden... leider ohne abzugrasen ;-)  

19.02.13 15:44

58 Postings, 4307 Tage cHäRärStützungskäufe

Knapp 64'000 im Orderbuch zu 4.00.
Das sollte stützen.
Bis wir am 28.02.13 wird es wohl noch volatil bleiben  

19.02.13 22:12

351 Postings, 3848 Tage RoggaaStützungskauf

Und kurz vor Handelsende noch über 47.000 Stück eingesammelt!  

21.02.13 20:42

351 Postings, 3848 Tage RoggaaKursverlauf

So ganz verstehen muss man das hier nicht, ne? Zumindest wenn man mal die Analysten-Stimmen sammelt: Goldman Sachs: 5 ?, UBS 5,80?, Equinet 6,50?...  

28.02.13 08:15

6267 Postings, 5282 Tage FundamentalZahlen

Do, 28.02.1307:26
DGAP-News: RIB Software AG: internationales Wachstum fortgesetzt (deutsch)

   RIB Software AG: internationales Wachstum fortgesetzt

DGAP-News: RIB Software AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
RIB Software AG: internationales Wachstum fortgesetzt

28.02.2013 / 07:26

--------------------------------------------------

RIB Software AG: internationales Wachstum fortgesetzt

Technologiekonzern RIB gibt vorläufige und ungeprüfte Zahlen für das
Geschäftsjahr 2012 bekannt.

 - Internationale Umsatzsteigerung um 74% erzielt

 - CADX-Akquisition: Umsatz im Cloud-Segment wächst um 75%

 - iTWO Umsatz im deutschen Mass Market wächst um 100%

 - Netto-Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit steigt um 51%

STUTTGART, 28. Februar 2013. Die RIB Software AG (ISIN DE000A0Z2XN6), nach
eigenen Angaben Weltmarktführer im Bereich ERP 5D-Technologie für das
Bauwesen  gibt heute ihr vorläufiges Ergebnis für das Geschäftsjahr 2012
bekannt.

Gemäß vorläufiger, ungeprüfter Zahlen stieg der Konzernumsatz um 11,7% auf
39,2 Mio. EUR (2011: 35,1 Mio. EUR). Hierin enthalten waren erstmals die im
Rahmen der geplanten unserer Akquisition Strategie in 2012 erworbenen
Unternehmen CADX, Australien sowie MC² und US Cost, USA mit einem
Gesamtumsatz von 3,3 Mio. EUR. Das bereinigte  Ergebnis vor Steuer,
Finanzergebnis und Abschreibungen (EBITDA) stieg um 7,8% auf 15,2 Mio. EUR
(Vorjahr: 14,1 Mio. EUR) und erreichte damit eine EBITDA Marge von 38,8%.
Der bereinigte Konzernjahresüberschuss stieg um 10,8% auf 8,2 Mio. EUR
gegenüber dem Vorjahreswert von 7,4 Mio. EUR. Das bereinigte Ergebnis vor
Ertragsteuer stieg um 2,7% auf 11,6 Mio. EUR (Vorjahr: 11,3 Mio. EUR), da
ein für Q4/2012 geplanter iTWO Enterprise Deal (Phase II) in Höhe von 3,0
Mio. EUR auf 2013 verschoben wurde. Aufgrund dessen verfehlten die iTWO
Lizenzumsätze mit 7,8 Mio. EUR unsere Erwartungen (Vorjahr: 8,4 Mio. EUR),
wobei im deutschen Mass Market mit 3,6 Mio. EUR eine kräftige Steigerung
erreicht werden konnte (Vorjahr: 1,8 Mio. EUR). Die Serviceerlöse stiegen
um 10,1% auf 16,3 Mio. EUR (Vorjahr: 14,8 Mio. EUR) und die
Consulting-Erlöse stiegen um 59,5 % auf 5,9 Mio. EUR (Vorjahr: 3,7 Mio.
EUR).

Der Netto-Cashflow aus der betrieblichen Geschäftstätigkeit konnte
signifikant um 50,5% auf 14,0 Mio. EUR (2011: 9,3 Mio. EUR) gesteigert
werden.



Aufgrund der anhaltend unsicheren Finanzmarktsituation haben wir weitere
liquide Mittel umgeschichtet in risikoarme Wertpapiere im Wesentlichen in
EURO und USD. Der Bestand an frei verfügbaren Wertpapieren erhöhte sich
damit um 36,1 Mio. EUR auf 39,8 Mio. EUR (Vorjahr: 3,7 Mio. EUR). Die Summe
der liquiden Mittel und frei verfügbaren Wertpapiere betrug 89,1 Mio. EUR
(Vorjahr: 106,9 Mio. EUR). Das Eigenkapital lag bei 148,4 Mio. EUR
(Vorjahr: 144,3 Mio. EUR) und die Eigenkapitalquote erreichte 81,8%.

Mit den strategischen Akquisitionen von führenden US-amerikanischen
Technologieunternehmen im Bauwesen verfolgt RIB das Ziel, das
Top-Management von Unternehmen sowie umfassende Kundennetzwerke für sich zu
gewinnen und damit zu einem führenden Anbieter auf dem US-Markt zu
avancieren. Im September 2012 übernahm RIB den in Memphis, Tennessee
ansässigen Softwareanbieter MC² mit Fokus auf die TOP-1000 der
US-amerikanischen Bauunternehmen. Im November 2012 folgte die Akquisition
von U.S. COST, Atlanta, dessen Produkt- und Dienstleistungsportfolio vor
allem auf Investoren und Planer innerhalb des US-Marktes ausgerichtet ist.
RIB steigert mit dieser Akquisition die eigene Kapazität im Hinblick auf
internationale Consulting-Services und globales Projektmanagement um 200%
und erzielte in den USA eine mit Europa und Asien vergleichbare
Mitarbeiterzahl. RIB-CEO Thomas Wolf: 'Der US-Markt ist nach Umsatz in
US-Dollar der größte Markt für Bauprojekte weltweit und zugleich der
wichtigste Markt für führende IT-Unternehmen. Mit diesem gesteigerten
Mitarbeiterkontingent sind wir für Aktivitäten im Presales- und
Aftersales-Bereich für unsere ERP 5D Lösung in den Vereinigten Staaten für
die Folgejahre sehr gut aufgestellt.'

Die im September 2012 getätigte Akquisition des Cloud (SaaS)
Software-Unternehmens CADX Pty Ltd., Sydney, Australien eröffnet RIB die
Möglichkeit, seinen 15.000 Kunden weltweit die neueste, cloud-basierte ERP
5D Plattform für integrierte Projektabwicklung (Integrated Project
Delivery, IPD) zu offerieren.

Aktuell beschäftigt die RIB Gruppe weltweit über 600 Mitarbeiter, wovon
rund 400 international und rund 200 in Deutschland tätig sind.
Derzeit gehen wir nicht davon aus, dass wir in Q1/2013 einen Phase II Deal
abschließen können - für das Gesamtjahr sind wir jedoch optimistisch.
Sofern es gelingen sollte, mehr als die geplanten 9 Phase II Deals (jeweils
größer 500.000 USD) abzuschließen, gehen wir von einer Umsatzsteigerung von
30-50% aus.

Die RIB Software AG wird den Geschäftsbericht für das Jahr 2012 am
Mittwoch, den 27. März 2013 veröffentlichen. An diesem Termin findet um
11:00 Uhr MEZ eine Telefonkonferenz für Analysten und Investoren statt.

1.(in Mio.EUR bereinigt um IPO Kosten (2012:0 ; 2011:3,9), FX (2012: -
0,7;2011:+ 1,3), sonstige (2012:1,5; 2011:0)

Über die RIB-Gruppe
Mit über 15.000 Kunden zählt die RIB-Gruppe mit Hauptsitz in Stuttgart zu
den größten Softwareanbietern im Bereich technische ERP-Lösungen für das
Bauwesen. Gegründet im Jahre 1961 hat RIB in Deutschland eine Markt
führende Position erzielt. Die weltweit größten Bauunternehmen, öffentliche
Verwaltungen, Architektur- und Ingenieurgesellschaften sowie
Großunternehmen im Bereich des Industrie- und Anlagenbaus rund um den
Globus optimieren ihre Planungs- und Bauprozesse durch den Einsatz von
RIB-Softwaresystemen. RIB ist in den Regionen EMEA, Nordamerika und APAC
mit eigenen Niederlassungen vertreten. Weitere Informationen unter:
www.rib-software.com.


Ende der Corporate News

--------------------------------------------------

28.02.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber
verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und
http://www.dgap.de

--------------------------------------------------


Sprache:        Deutsch                                              
Unternehmen:    RIB Software AG                                      
               Vaihinger Str. 151                                    
               70567 Stuttgart                                      
               Deutschland                                          
Telefon:        +49 (0)711-7873-0                                    
Fax:            +49 (0)711-7873-311                                  
E-Mail:         info@rib-software.com                                
Internet:       www.rib-software.com                                  
ISIN:           DE000A0Z2XN6                                          
WKN:            A0Z2XN                                                
Börsen:         Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);      
               Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,  
               Stuttgart                                            


Ende der Mitteilung    DGAP News-Service  
--------------------------------------------------  
202579 28.02.2013
Quelle: dpa-AFX  

28.02.13 17:07

470 Postings, 5168 Tage schibam@Fundamental

.......wie bewertest du die Zahlen?  

22.03.13 12:42

58 Postings, 4307 Tage cHäRärDirectors Dealings

Seltsame Transaktionen...  

29.03.13 18:15
1

8 Postings, 3781 Tage cmbrwno2Vorstand

 Wer hier glaubt das Ankündigungen auch umgesetzt werden der informiere sich über die Historie des Vorstandschefs u. Haupteigentümers sowie des CFO:

- das selbe gequatsche wie früher bei der Mühl Product & Service AG (vor Jahren in Insolvenz gegangen - Großpleite)

- hoher Kurs bei IPO dann gehts nach Haltfristen nur noch abwärts.

Einfach mal nach WKN 662810 suchen.

 

01.04.13 10:27

111 Postings, 4645 Tage yoda44CEO

@cmbrwno2

Danke für diesen wichtigen Hinweis. Die Insolvenz von Mühl Products & Services habe ich gefunden, aber ansonsten relativ wenig über den CEO Thomas Wolf. Hätte jetzt erwartet, dass die Historie etwas mehr thematisiert wird in den Foren. Kannst du das evtl. noch etwas genauer ausführen auch über den CFO (wo war der?). Die Frage, die sich vor diesem Hintergrund aufdrängen wären natürlich:

Warum bekommt ein Mann, der schon ein Unternehmen "an die Wand gefahren hat" diesen CEO Posten bei einer Firma, bei der auch SAP beteiligt ist?

Ansonsten klingt die Story ja nicht schlecht auch von den Zahlen her, obwohl ich auch finde, dass die hochfliegenden Ankündigungen bzgl. der revolutionären 5D Software welche die ganze Bauwelt verändern werde etwas übertrieben sind, zumal dann nur wenige Kunden gewonnen werden konnten.

Der Vorstand geht nicht davon aus in Q1 einen Phase II Deal zu machen, will aber im ganzen Jahr 9 schaffen!? Klingt schon komisch...

 

 

02.04.13 13:33

58 Postings, 4307 Tage cHäRärRIB

Soweit ich gelesen habe, ist RIB Software ein überbleibsel der Mühl Products.
Die einzige Sparte, welche Gewinn geschrieben hat. Und Herr Wolf hat diesen Teil dann gekauft und an die Börse gebracht. Er sagte er habe aus seinen Fehlern gelernt und arbeitet nicht mehr mit viel Fremdkapital.
Wir wir wissen hält er sich daran. den die EK-Quote liegt bei über 80%  

11.04.13 09:48

58 Postings, 4307 Tage cHäRärRückkauf

Das Rückkaufprogramm läuft am Montag aus.
Ich denke da sollte spätestens bis Montag eine Info kommen ob es weitergeführt wird oder nicht.
Das Programm war ja auf 1Mio Aktien beschränkt. Bis letzten Freitag wurden nur 350'000 Stück zurückgekauft.  

15.04.13 09:38

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierJeTzt geht

15.04.13 09:41

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierJetzt geht's hier ins Eingemachte...

 Die 4 fällt zügig...,Es geht steil bergab...(Nur meine Meinung)

 

18.04.13 10:27

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierKratz...,kratz...

heute könnte die 4 geknackt werden... Weiter sooo!

 

18.04.13 12:16

359 Postings, 5805 Tage edelmann82wird ja schon fast unter Buchwert gehandelt,

kann man das fundamental irgendwie erklären? sieht doch alles solide aus  

18.04.13 12:23

359 Postings, 5805 Tage edelmann82naja

so ist das an der Börse, im ersten Quartal kein Deal abgeschlossen, schon geht man davon aus, das es in den nächsten Quartalen so weiter geht, auch wenn der Vorstand 30-50% Umsatzwachstum in Aussicht stellt..bei 3,60 kauf ich nach  

18.04.13 14:48

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierDie Vorstände wollen ja unser Bestes...

 Damit Sie genug Kohle zum Mißwirtschaften haben. ich traue nicht den Bilanzen und Buchwerten... Da sind andere Machenschaften am Werk. Je besser die Zahlen, desto tiefer hier die Kurse. Da muss doch bald mal ermittelt werden...

 

18.04.13 15:53

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierWann kommt...

 Das 3-Jahrestief? Möchte dann investieren...

 

19.04.13 12:40

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierKann man hier noch mit unter 3 rechnen?

Hallo, wo sind hier die Experten die bei dieser Aktie noch optimistisch sind? Sind die Experten ausgestorben? Oder bin nur noch ich übrig???

 

19.04.13 13:51

58 Postings, 4307 Tage cHäRärBilanz

Studiert mal den Geschäftsbericht
Die Vermögenswerte betragen per 31.12.2012 EUR 180 Mio. Dem stehen Schulden von EUR 30Mio. gegenüber. Das EK ist also 150 Mio. aktuelle Marktkapitalisierung ist knapp 160 Mio.
In den Vermögenswerten sind 30Mio. als Immaterielle Vermögenswerte enthalten. Alles andere ist Cash, Obligationen und Immobilien.
Bilanzverschönerung ist demnach nur begrenz möglich.
Ausserdem macht RIB auch ohne Abschluss von Phase2-Deal knapp Gewinn.
Natürlich wäre es schön wenn mal wieder ein Deal zustande käme.
Aber auch ohne Deals ist der Kurs nun am unteren Ende angelangt.
Bin da Zuversichtlich.
Schlecht finde ich, dass sie so viel Obligationen halten. Die rentieren kaum und unterliegen Kursschwankungen. Besser wäre Cash zu halten.  

23.04.13 18:00

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierUnteres Ende...?

Wann meinst du ist der Kurs am untere Ende angelangt? Wenn der Dax bei 10.000 ist und RIB bei 1,50 ? Ich glaube hier nicht mehr an eine Story,sondern eher an einen baldigen Kursrutsch...

 

29.04.13 13:10

1766 Postings, 3358 Tage ProfitgierMorgen wird die Katz aus dem Sack gelassen...

... Die Tendenz wo es hin geht kann man heut schon ahnen...

 

07.05.13 11:48

918 Postings, 4196 Tage trebuhQ1 29,4% Umsatzsteigerung

Im ersten Quartal 2013 konnte RIB den Umsatz um 29,4% auf 14,1Mio.?
gegenüber 10,9 Mio.? kräftig steigern.
Insbesondere der Umsatzanteil im Ausland stieg dabei von 1,5 Mio.? auf 6,2 Mio. ? und entspricht damit bereits einem Anteil von 44%.

Mit dieser Entwicklung konnte RIB die Abhängigkeit auf den Inlandsmarkt weiter reduzieren und somit die Basis für die weitere Internationalisierung von iTWO schaffen.  

Seite: 1 | ... | 2 | 3 | 4 | 5 |
| 7 | 8 | 9 | 10 | ... | 235   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
XiaomiA2JNY1
Amazon906866
BASFBASF11
BayerBAY001
Allianz840400
EVOTEC SE566480