Verbio KZ 11,50

Seite 1 von 165
neuester Beitrag: 07.02.23 21:31
eröffnet am: 18.12.12 23:38 von: Bafo Anzahl Beiträge: 4104
neuester Beitrag: 07.02.23 21:31 von: philipo Leser gesamt: 1477224
davon Heute: 91
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   

18.12.12 23:38
10

3097 Postings, 4679 Tage BafoVerbio KZ 11,50

und das offenes Gap vom März 2007 wäre endlich geschlossen!
Wird sicherlich ein paar Jahre dauern, aber ich bin da recht optimistisch ;-)
Inzwischen muss das Geschäft wieder ordentlich anlaufen und Bedingungen zur Aufnahme in den TecDax geschaffen werden (war ja schon mal im Gespräch)
Im Januar gehts erstmal zur HV. Dann sehen wir weiter.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
4078 Postings ausgeblendet.

20.01.23 09:00
2

2897 Postings, 938 Tage ShareStockRukwied kritisiert Lemkes Ausstiegspläne

Klima schützen, Artenvielfalt erhalten, Ernährung sichern-die wichtigsten Themen auf der Grünen Woche aus Sicht des Bauernverbands
Zitate: "Die Klimaschutzziele an Treibhausgaseinsparungen sind nur durch Beimischungen von Biokraftstoffen zu erreichen."

"Darauf hat der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, anlässlich der Eröffnungspressekonferenz der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin hingewiesen."

"Der Bauernpräsident kritisierte die Pläne von Bundesumweltministerin Steffi Lemke zum Ausstieg aus Biokraftstoffe auf der Basis von Anbaubiomasse scharf."

"?Die Politik muss raus aus der Ideologiekiste?, so die klare Botschaft des DBV-Präsidenten."
 

20.01.23 14:20
1

751 Postings, 976 Tage FS001Verbio + evtl steigende Kraftstoffpreis ab Februar

Quelle: https://www.agrarheute.com/markt/diesel/...isexplosion-februar-602484


" Dieselpreise steigen steil an ? Preisexplosion im Februar
Die Dieselpreise steigen im Januar kräftig und könnten im Februar einen gewaltigen Sprung nach oben machen. Anfang Februar fallen nämlich die umfangreichen Dieselimporte aus Russland wegen der neuen Sanktionen komplett weg. Das wird größere Auswirkungen haben, als die Sanktionen bei Rohöl, sagen Analysten.   ...."

Grund sind die europäischen Sanktionen für Benzin und Diesel aus Russland, welche ab 5.2.2023 in Kraft treten werden. Ein Anstieg der Kraftstoffpreis ist mit hoher Wahrscheinlichkeit zu erwarten. Indirekt wird Verbio vom Kraftstoffpreisanstieg profitieren.  

21.01.23 10:40
1

473 Postings, 1398 Tage MoneyboxerPodcasts mit Sauter

Ein neuer Podcast mit dem CEO:
Hier die Links zu Apple und Spotify:
https://lnkd.in/eajXDzsr
https://lnkd.in/eaFV9QHY  

22.01.23 17:57

794 Postings, 2776 Tage bugs1Empfehlenswerter Podcast

hier spricht einer mit einer klaren Vision ... nmM  

25.01.23 15:08

210 Postings, 999 Tage Crash08Wo wir schon von Visionen reden

Zwei Kursziele für denEinstieg scheinen relevant:

1.) 48 ? (vgl. gerade Linie der Lows im Jahreschart)
2.) 40 ? (letztes Tief, nachdem das grüne Gefasel mit "Tank vs. Teller" begann)

Ich würde bei 48 ? langsam Positionen aufbauen und dann - falls es soweit kommt - bei 40 ? nachlegen. Im Augenblick ist mit der Aktie kein Staat zu machen. Jedenfalls solange nicht, wie die Roten im Bundestag immer noch davon träumen, dass die Ukraine das kommende Frühjahr nicht überlebt und dann irgenwann wieder russisches Erdgas fließt. Deswegen auch die Zögerlichkeit bei den Leoparden. Ein rascher Sieg der Ukrainer bringt der Wirtschaft nichts. Der Trouble mit den Russen würde sich noch Jahre hinziehen. Und solange wir billiges Flüssiggas erhalten, wird es mit Biogasherstellern ebenfalls nichts. Wer will schon relativ teures Biogas einkaufen, wenn er absolut billiges Flüssiggasauf dem Markt erhalten kann.  

26.01.23 09:36
2

751 Postings, 976 Tage FS001Biogas Produktionskosten und Kosten Flüssiggas

Teures Biogas ?! Billiges Flüssiggas?  .... eine schnelle Google Suche gibt einen ersten Überblick!

Faustzahlen zur Biogasproduktion von Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe e. V (FNR)
Biomethanproduktionskosten 400 Nm³/h 7 - 9 ct/kWh
Biomethanproduktionkosten 700 Nm³/h 6 - 8 ct/kWh

Quelle: https://biogas.fnr.de/daten-und-fakten/faustzahlen



Kosten Flüssiggas
Januar 2023:  Flüssiggaspreise zwischen 10 ? 12  ct/kWh


Quelle: https://www.fluessiggas1.de/...iggaspreise-vergleichen-und-bestellen/  

26.01.23 10:14

204 Postings, 3976 Tage sesselpupserBio vs. Fracking

Dennoch erscheint mir die fossile Macht so stark in Berlin, dass man zum Bau von LNG-Terminals nur 6 Monate braucht, aber zum Überlegen ob Biogas aus Reststoffen Sinn machen könnte keinen "Bock" hat.  

26.01.23 11:02
1

29 Postings, 2450 Tage Ricjos@sesselpupser

echt? Quatsch. Es geht doch nur und ausschließlich um die Weltenrettung. Wir können Klimawandeln und morgen wird der Turm zu Babel neu gebaut.
Niemals würde es darum gehen, dass deutlich teurere Frackinggas aus Amerika marktfähig zu machen und den Wettbewerbsvorteil Europas durch günstige Rohstoffversorgung zu eliminieren. Niemals, quatsch...
Hat zwar alles nichts mit Umweltschutz zu tun, aber wen interessiert denn Umweltschutz, wenn man Klima wandeln kann...  

27.01.23 11:32

21 Postings, 3660 Tage Nemope77..Verbio ... nach der Korrektur einen Kauf wert?

https://www.youtube.com/watch?v=fjDQNYuQQb8

Sehr interessantes Video, Beitrag zu Verbio startet bei 32:30 min

Aber auch der Beitrag zu Enphase Energy und die Entwicklung des "natural gas price" ist empfehlenswert,

nur meine Meinung,
schönes WE  

02.02.23 18:08

1408 Postings, 2741 Tage CDee....

Quasi jeder wert fliegt derzeit nach oben, nur hier ist nichts davon zu sehen...  

02.02.23 18:27

5398 Postings, 4781 Tage JulietteMorgen die (virtuelle) Hauptversammlung

02.02.23 19:22
2

29 Postings, 2450 Tage Ricjosna

sicher doch, kommen da ganz spannende neue News.

Wo man die Reden ja schon seit Tagen auf der Homepage lesen kann.

Vorerst erstmal keine Prognoseanhebung.

Herrn Habeck als vernünftigen Wirtschaftminister hochjubeln.
Das soll wohl eine Satireveranstaltung werden.
Nachdem sich die Vorstände üppige Gehälter und Gratisaktien (oder wo kommt die erhöhte Aktienanzahl her?) gönnen und die Aktionäre abspeisen, scheinen die Witze ja nicht abzureißen.
Mit demselben Agument, wie man die Aktionäre abspeißt, könnte man die üppigen Vorstandbezüge mal Maß stutzen. Geld zusammenhalten für Wachstum.
Was dem einen recht, ist dem anderen noch lange nicht billig.
 

06.02.23 20:25

184 Postings, 822 Tage Invest 2.0Momentan

scheint die Luft hier raus zu sein.
Wenn es noch ein Stückchen weiter runter geht, haben wir ja bald wieder attraktive Kurse zum nachkaufen  

06.02.23 20:27
3

1408 Postings, 2741 Tage CDee...

Super Kaufkurse hier meiner bescheidenen Meinung nach!  

07.02.23 08:07
1

208 Postings, 824 Tage DeltaComLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 07.02.23 13:22
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unerwünschte Wortwahl/Inhalt

 

 

07.02.23 09:15
1

524 Postings, 1855 Tage BrontosaurusDeltaCom

Bester Laden ever! Wird dieses Jahr noch dreistellig! Abwarten?..  

07.02.23 09:46

276 Postings, 953 Tage regulateurAbwarten

Wichtig ist jetzt erstmal, ob die Unterstützung um die 52 hält.  

07.02.23 10:06

404 Postings, 4118 Tage MarlenchenDie Hoffung stirbt zuletzt

Bringt aber an der Börse rein gar nichts. Bin froh schon vor Weihnachten ausgestiegen zu sein, als viele "Insider" verkauft hatten. Sowas passiert niemals ohne Grund und dass der Gründer des Unternehmens damals massiv zugekauft hatte, war für mich ein Warnsignal!

Aber jeder muss selbst entscheiden, was er mit seinem Geld macht. Ärgerlich ist es trotzdem, wenn das Geld immer weniger wird.    

07.02.23 10:09

29 Postings, 2450 Tage RicjosCDee

ab welchem Kurs genau oder schon die 54 Euro ?  

07.02.23 11:28
2

473 Postings, 1398 Tage MoneyboxerUpdate

Ich habe mal die Fragen der HV in einem Video zusammengefasst:
https://youtu.be/Q6GXGb5dCDw

Alles in allem bestätigen mich die Antworten in meinem Investment Case.
 

07.02.23 12:40
1

29 Postings, 2450 Tage Ricjoswieder

mal ein klick für die Tonne.
Hätte , wenn und aber...könnte, vielleicht, gegebenenfalls noch anders.

Man ist in Indien seit 2 Jahren auf einem guten Weg... bin eher gespannt wie weit der "gute" Weg denn noch so sein wird. In Asien ticken die Uhren eben anders. Da heisst es freundlich ja, aber was das tatsächlich heißt weis man dort nie. Dort wird eher nicht nein gesagt, auch wenn man nein meint. Vielleicht hätte man sich mal eher mit der asiatischen Mentalität beschäftigen sollen bevor man die Summe in ein nicht ausreichend regulatorisches Marktumfeld investiert. Bin gespannt ob ich mich täusche, aber ich vermute, dass man wohl selbst in 2 Jahren auf der HV denselben bla Spruch bringen wird... man ist auf einem guten Weg in Indien. Gern würde ich mich täuschen.
Wann wurde die Anlage in den USA gleich nochmal gekauft? Ach ich glaube Ende 2018 und läuft noch immer nicht... na hoffentlich dann tatsächlich Produktionsbeginn Mitte dieses Jahr. Das sind mal ordentliche Zeithorizonte für Wachstum.
Letzendlich hat die Politik nichts für inländische Bioenergie getan, außer exobitante CO2 bepreisung.
Daran wird auch der "grüne" Habeck nichts ändern, egal wie sehr man sich auch anbiedert, damit mal ein Krümel vom Tisch fällt.
Leider ist es so, dass es nicht um grüne Energie, sondern um die Marktfähigkeit der Globalenergieunternehmen geht. Ab und an fällt dann mal ein Krümel vom Tisch und schon sind die Augen der Leute mit Dollarzeichen drin vernebelt.

So und jetzt bitte alle gegenhalten und investieren, damit ich dann bei den Anal ysten 125,- Euro aussteigen kann. Ich war mal sehr überzeugt von Verbio, aber die Politik will es nicht und die Vorstände halten von ihren Aktionären gar nichts. Schade  

07.02.23 13:17
2

204 Postings, 3976 Tage sesselpupserweil hier jeder seine Meinung äußern darf ...

oh jeh,
da hat ja einer voll die Checkung was es bedeutet im Ausland derart Anlagen zu bauen und in Betrieb zu nehmen. 4 Jahre sind top! Die dort ablaufenden Prozesse zu optimieren braucht eben auch seine Zeit und das wurde auch offen kommuniziert von der Vorstandschaft.
Nur weil es wenig Dividende gibt bedeutet sicher nicht, dass Anteilseigner "ignoriert" oder missachtet werden. Dagegen spricht allein schon die Aktionärsstruktur. Seine Familie bedeutet ihm nichts???
Selten so viel Quatsch gelesen, sorry.  

07.02.23 13:49
1

751 Postings, 976 Tage FS001@sesselpupser: Ich bin voll bei Dir ...

.. und am Donnerstag (09.02.2023) Veröffentlichung Halbjahresfinanzbericht 2022/2023 von Verbio, dann gibt es keinen individuellen, forumspezifischen Meinungscocktail sondern Fakten :-)  

07.02.23 14:55
1

29 Postings, 2450 Tage Ricjosja

pushen.  Als ob die Vorstände auf Dividenden angewiesen wären um persönlich zu partizipieren.
Ich hätte ja mit demselben Argument ein Maß halten bei den Vostandsbezügeregeln erwartet, sofern der Anspruch auf Glaubwürdigkeit besteht. Nix.  Was das mit Familie zu tun hat... egal

Wenn es am Ende so aussieht wie in Indien, hätte ich mich mehr über eine Dividende gefreut als dieses Millionengrab, denn ob die Anlage in absehbarer Zeit kein Difizitgeschäft ist, werden wir sehen. Die Uhren ticken in Asien nun nocheinmal anders.

Ich will die Leistungen nicht in abrede stellen, doch letztendlich zählt nur was unter dem Strich dabei rauskommt und nicht ob man es schafft oder nicht. Aber macht doch nichts, wenn es ewig dauert. Die Vorstandsbezügeregelungen gelten ja derweil, während man den Aktionären maßhalten predigt. Vielleicht findet ja Herr Sauter Herrn Habeck ja deshalb so gut, weil sie sich so ähnlich. Insbesondere die Grünen sind ja auch so drauf... Haltet ihr mal Maß, während wir....

Stimmt, am 9.2. kommen die Halbjahreszahlen. Da steht dann sicher auch wieder drin, dass man in Indien auf einem sehr guten Weg ist...;) Hauptsache es klingt gut. Was in der Politik funktioniert, muss doch in der Wirtschaft auch funktionieren. Das all gegenwärte Beifallsgetöse ohne je zu hinterfragen gibt denen ja auch noch recht... Man braucht sich noch nicht einmal mehr Mühe zu geben alles in einen halbwegs plausiblen Zusammenhang zu bringen.


 

07.02.23 21:31

5038 Postings, 4465 Tage philipoich glaube

die prognose die in der vergangenheit gemacht wurde wird nicht erhöht und es bleibt bei den ebitda(gewinn v. zinsen) von 300mio., wenn überhaupt.

die Fossilen energieträger fallen seit monaten und somit wohl auch die biospritpreise.
nmpm.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
163 | 164 | 165 | 165   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln