BP Group

Seite 1 von 760
neuester Beitrag: 08.02.23 10:17
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 18988
neuester Beitrag: 08.02.23 10:17 von: neymar Leser gesamt: 4459708
davon Heute: 1411
bewertet mit 56 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
758 | 759 | 760 | 760   

15.10.08 12:18
56

858 Postings, 5231 Tage B.HeliosBP Group

BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen ? Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika ? und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
758 | 759 | 760 | 760   
18962 Postings ausgeblendet.

02.12.22 10:01
3

3083 Postings, 2339 Tage 2much4u...

Was für ein Debakel - heute hat's auch noch meinen Stopp pulverisiert - Ölpreis gut, BP ein Griff ins Klo - nächstes Mal spekuliere ich auf den Ölpreis direkt und kauf mir keine Ölaktien mehr - teures Lehrgeld bezahlt!!!  

02.12.22 12:11
2

1500 Postings, 4200 Tage G.MetzelWer

zur Hölle setzt auch seinen Stopp 3-4% unter Kaufpreis ( mehr Verlust gabs ausgehend von Höchstkursen auf Wochensicht nicht) und heult dann rum, wenn ihn ein paar Tage mit normalen Schwankungen rauskegeln?

Solche und teilweise noch deutlich größere "Zacken" nach unten macht der BP-Chart jeden Monat und nicht immer völlig synchron mit Öl (BP macht mehr als nur Öl).

Was war denn deine Strategie bitte? "Jetzt kommt 2much4u und jetzt gehts nur noch nach oben!!", oder was?  

02.12.22 15:19

1075 Postings, 2797 Tage oli25@G.Metzel

muss ich Dir absolut recht geben.
In einen Wert mit KGV von 4 und einer Dividendenrendite von fast 5% einsteigen
und dann keine Geduld mitbringen um ein Minus von 4% auszuhalten.!?
Und das bei dem Chart und dem glänzenden Geschäft, dass BP zur Zeit macht.
Nicht zu verstehen.
Sorry 2much, aber was hast Du erwartet. Innerhalb von ein paar Tagen reich mit so einem Substanzwert?
BTW ist BP ein absoluter No-Brainer. Warum hier überhaupt einen SL. Und dann noch so eng.?  

06.12.22 10:21
2
Öl-Multi BP: Wasserstoff kommt "viel schneller, als wir je gedacht hätten"
https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...hneller-gedacht-haetten  

06.12.22 10:40

455 Postings, 805 Tage hartwuaschdHiländer

Sorry, hab den falschen Stern angeklickt  

06.12.22 10:55
1

7817 Postings, 553 Tage Highländer49@hartwuaschd

kein Problem.  

09.12.22 10:05

743 Postings, 1520 Tage uno21jetzt gehts aber auf talfahrt !!

 

09.12.22 10:06
2

743 Postings, 1520 Tage uno21mein lieber mann, von ca.

5,64 auf 5,28 in der woche....grandioses investment !  

09.12.22 20:46
2

410 Postings, 2923 Tage Sigi F.Sry, uno21

das kann ich mir leider nicht verkneifen auf solch eine Aussage:
von 3,46 auf 5,36 in 19 Monaten, ein recht gutes Investment, plus Divi.

Geduld ist alles, ansonsten Reißleine. Hektik ist keine gute Eigenschaft beim Handeln, vor allem bei einem bisherigen Rückgang von weniger als 10%.  

17.12.22 12:51
2

743 Postings, 1520 Tage uno21sigilein, sorry, aber wie man s nimmt

von 3,5 knapp auf 5,36 in knapp 2 jahren !!!!!!.nennst du gutes investment ?!
und das hat mit hektik wenig zu tun, warte mal ab wenn wir wirklich in eine deutlichere rezession rutschen , dann steht dein tolles investment wieder bei 3,- 3.5 ? !!, weil dann ölpreis wieder auf 40-50 $ absäuft  

18.12.22 23:53
1

261 Postings, 373 Tage b123812Fragezeichen

Deine Fähigkeiten im Trading sprechen Bände.

Steile Thesen, dass der Ölpreis so runter rutschen kann mit den derzeitigen Kenntnissen. Die Öl und Gaspreise hängen gewissermaßen etwas zusammen. Und bei dem Gas sind nun mal die Pipelines kaputt, Russland kann wohl nicht genug verkaufen -> Angebotsverknappung von Öl und Gas automatisch.

Folglich wird 2023/2024 und 2024/2025 auch wohl "schlimmer" als dieses Winter mit der Energie. Du handelst wohl wieder konträr zum Markt?  

19.12.22 10:03
6

1500 Postings, 4200 Tage G.MetzelVon 3,46 auf 5,36 Euro

sind 54%, ohne Dividende.

Komische Leute unterwegs hier in der letzten Zeit. Der eine setzt seine SL 4% unter EK, der nächste heult über > 27% p.a. Rendite. Dabei kriegen die meisten Kleinanleger nicht mal die Marktrendite mit ihrem Zappeltrading.

Gierschlünde denen zweistellige Renditen nicht reichen sollen halt mit dickem Hebel traden.  Hoffentlich wird aus dem Geheule dann aber kein ausgewachsener Nervenzusammenbruch, wenn es in die Hose geht.  

23.12.22 08:49

13 Postings, 1011 Tage winaki24Perspektive durchaus vorhanden...

16.01.23 22:24

1458 Postings, 3737 Tage JAM_JOYCEWomöglich

Der Mineralölkonzern BP prüft den Bau eines Wasserstoffzentrums in Wilhelmshaven. Laut Angaben des Unternehmens könnte der Ammoniak-Cracker ab 2028 jährlich bis zu 130.000 Tonnen Wasserstoff bereitstellen, was etwa 4,3 Terawattstunden Energie entspricht.
BP PLC
5,438 ?
-0,49 %
vor 4 StundenKurznachricht  

21.01.23 16:55

1458 Postings, 3737 Tage JAM_JOYCEkann BP sowas überhaupt?

https://auto-presse.de/autonews.php?newsid=6543346

Grüner Ammoniak soll von internationalen, grünen Wasserstoffprojekten von BP nach Wilhelmshaven geliefert werden. Der Cracker wandelt den grünen Ammoniak in grünen Wasserstoff um, indem er das größere Molekül in seine kleineren Stickstoff- und Wasserstoffkomponenten aufspaltet. Diese können im Anschluss an den Prozess direkt verwendet werden. Die Anlage könnte insgesamt bis zu 130.000 Tonnen Wasserstoff pro Jahr produzieren. Bei entsprechender Marktentwicklung für neue Kraftstoffe wäre es zudem möglich, das Projekt auszubauen.

"Wir verfügen über das Wissen und die Möglichkeiten, um die gesamte Wertschöpfungskette der grünen Wasserstoffproduktion abzubilden", sagt Patrick Wendeler, Vorstandsvorsitzender der BP Europa SE. Das schließe auch die Umwandlung in Derivate wie Ammoniak, den Transport und die anschließende Rückumwandlung ein. "So können wir Kunden mit dem grünen Wasserstoff beliefern, den sie benötigen." Die Entwicklung dieses Projekts würde den deutschen Kunden zu größerer Unabhängigkeit bei einer Reihe von kohlenstoffarmen Energieprodukten verhelfen.  

07.02.23 08:42
4

915 Postings, 976 Tage TillyIZahlen

https://www.bp.com/en/global/corporate/...on-strategic-progress.html.

40 Mrd Cash Flow, also KCV von 2,5, ich weiß nicht, was die Prognosen waren, was ja gerne die Börse spielt, aber absolut sttarke Zahlen.

10 % Dividendenerhöhung und ein weiteres ARP über ca 2,5 % der Aktien, auch nicht schlecht. Die Schulden auf dem niedrigsten Niveau seit 10 Jahren und genügend Cash Flow, sie in einem Jahr zu tilgen. trotzdem massive Investments.

Ich finde keine Haar in der Suppe.  

07.02.23 08:49

455 Postings, 805 Tage hartwuaschdZahlen

Stark!  

07.02.23 09:19

263 Postings, 3182 Tage DeluraFette

Dividendenerhöhung! Genial, die Welt ist wieder ist ein klein wenig schöner!  

07.02.23 13:48
1

5969 Postings, 4507 Tage ItalymasterNaja

Wie auch schon zu Shell geschrieben - die Dividende weit unter vor Corona Niveau  

07.02.23 14:00

75 Postings, 1047 Tage romariooWie auch bei Shell dafür

alle anderen finanziellen Kennzahlen um einiges besser als vor Corona, was optimistisch in Zukunft schauen lässt.  

07.02.23 17:56
1

281 Postings, 2538 Tage kursmalerbrutal

+7,9% in London,  wer hätte das gedacht bei so einer behäbigen Aktie. Da kann man auch mit 4% Dividendenrendite leben. Am Ende zählt sowieso nur die EPS und nicht Dividenden die vor Corona mit Krediten von der Bank bezahlt wurden...
aber so sind sie die Dividendenjäger, werde es nie verstehen.

Der Push heute wurde nicht nur durch das Ergebnis verursacht, sondern dass man bezüglich EE-Wandel etwas zurückrudert und durchaus noch bisschen mehr Öl fördern will. Der Chef ist wandlungsfähig, ganz klar! Da BP wie Shell eine woke Looser-Bewertung der Aktie hat, wird jetzt auf die US-Peers bewertungstechnisch etwas aufgeholt, da ist noch etwas Luft. Der Chart in GBP sieht aber immer noch gut aus. BP scheint das Richtige zu machen wovor Shell sich noch drückt!  

07.02.23 21:43
der Öl und Gaspreis mal richtig durchzieht, dannnnn ist hier Party im Kurs :)

Gruß  

07.02.23 23:01
1

157 Postings, 646 Tage iztoSchade,

dass Waldemar nicht mehr an Bord ist. Schöner Tag heute, mal sehen ob jetzt die sechs Euro mal angegangen werden.  

08.02.23 00:41
1

261 Postings, 373 Tage b123812Waldemar

war eine Bereicherung. Ich vermisse Ihn auch.
Schade  

08.02.23 10:17

4521 Postings, 1779 Tage neymarWie BP von der Energiekrise profitiert

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
758 | 759 | 760 | 760   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln