NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 1215
neuester Beitrag: 22.04.21 14:20
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 30356
neuester Beitrag: 22.04.21 14:20 von: Robert1963 Leser gesamt: 7477922
davon Heute: 7874
bewertet mit 78 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1213 | 1214 | 1215 | 1215   

01.05.19 10:58
78

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1213 | 1214 | 1215 | 1215   
30330 Postings ausgeblendet.

21.04.21 11:53

229 Postings, 910 Tage MyOwnBossum so länger die Wartezeit

um so besser knallt's, ist meine Erfahrung. Zu 100% kann man aber nie sicher sein.  

21.04.21 12:04

54 Postings, 258 Tage VoGeso

ich denke viel tiefer geht es nicht. Habe nun 5k für.2,296 nachgekauft ! NUN GEN NORDEN BITTE !!!  

21.04.21 12:50

7328 Postings, 1408 Tage hardyleinWünscht euch was

21.04.21 12:51

7328 Postings, 1408 Tage hardyleinNoch vor ein paar Tagen

Standen wir bei 2,10 ?  

21.04.21 12:53

7328 Postings, 1408 Tage hardyleinDa dreht doch jemand

Am Kurs ....
Normal ist das nicht  

21.04.21 14:37

229 Postings, 910 Tage MyOwnBossWenn jemand am Kurs dreht ...

hat das meistens einen Grund.
Insiderwissen von Bankern / Investoren, die wissen dass der Kurs demnächst hochgeht, sehen zu, den Kurs so niedrig wie möglich zu halten, um große Positionen günstig zu kaufen.
Sind sie voll drin, darf der Kurs wieder hochlaufen.  

21.04.21 15:00

229 Postings, 910 Tage MyOwnBossEs haben aber auch andere Werte nachgegeben

Mein Depot ist insgesamt auch zurückgekommen, also nicht nur H2-Werte sind betroffen.
Ganz normale Rücksetzer zum Luft holen.
Manchmal geht's auch runter wenn keiner am Kurs drehht.  

21.04.21 17:10

54 Postings, 258 Tage VoGeso

jetzt geht es wieder Richtung Norden und es wird kein Halten geben !

Wolltet Ihr doch hören ;-))) !  

21.04.21 17:25

229 Postings, 910 Tage MyOwnBossNoch besser wäre es,

das live zu sehen, so wie Q4 2020 als neue Welle.  

21.04.21 17:38
1

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasNikola: Implizite Aufwärtsbewegung von 146%

Schließlich glaubt die Wall Street, dass der Hersteller von Elektrofahrzeugen (ev) Nikola (nasdaq: NKLA) in den nächsten 12 Monaten den implizitesten Aufwärtstrend bieten könnte.  Mit einem einjährigen Kursziel von 26,17 USD könnte Nikola in diesem Jahr bis zu 146% zulegen, wenn die Analysten korrekt sind.

Wie Plug Power hat Nikola von der Erwartung profitiert, dass die Demokraten eine Agenda für grüne Energie vorantreiben werden.  Es ist so ziemlich eine Selbstverständlichkeit, dass Elektrofahrzeuge und Fahrzeuge mit alternativer Energie die Zukunft der Automobilindustrie sind.  Es geht einfach darum, den Kuchen zu zerschneiden, um zu sehen, wer ein Stück von dem bekommt, was für Jahrzehnte ein enormer Wachstumstrend sein sollte.


https://www.nasdaq.com/articles/...ccording-to-wall-street-2021-04-21  

21.04.21 18:22

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasWasserstoff: Das Wundermolekül H2

Societe Generale

Politik sorgt für »Big Bang« beim Thema Wasserstoff

https://www.ideas-magazin.de/2021/ausgabe-228/...mp;utm_term=20210421  

21.04.21 18:25

423 Postings, 506 Tage Green_DealGrüne Aktien ziehen wieder an

21.04.21 21:23

55 Postings, 451 Tage Guyinkognito89@all aus dem everfuel forum kopiert

habe mal eine Frage an alle Investiert­en hier (bin selbst auch bei Everfuel von Anfang an dabei):
Hat jemand von euch schon mal die Firmenansc­hrift (laut Everfuel Homepage Øst Høgildvej 4A, 7400 Herning, Denmark) auf Maps gesucht?
Bei meiner Suche kam folgendes dabei raus: https://ww­w.google.a­t/maps/pla­ce/...1!8m2!3d5­6.058499!4­d8.991615
Ist ein im ländlichen­ Bereich liegender Hof.
Weiß jemand etwas anderes oder mehr darüber?

Habe bisher im Everfuel-Forum keine zufriedenstellende Antwort erhalten, daher die Frage hier. Würde mich informative Antworten freuen.

Liebe Grüße

Guy  

21.04.21 21:28

959 Postings, 320 Tage JB_1220link funzt nicht

21.04.21 21:38
bin offensichtlich zu dumm um einen funktionierenden Link reinzustellen. Aber ansonsten einfach die Adresse auf der everfuel homepage kopieren und über Maps suchn;)

Liebe Grüße

Guy  

21.04.21 21:51

531 Postings, 527 Tage Neo_onehmm OT

@Guyinkognito89  und weiter? Was willst du wissen? Worauf willst du hinaus?

https://www.everfuel.com/contact/

https://www.google.com/maps/...smp64q1vGh_iAvHUE5A!2e0!7i16384!8i8192


Sieht alles offiziel aus. Ist eine Firmenadresse.

Bin selber nicht in Everfuel investiert - daher kann ich hier nicht mehr sagen.


So Nel hält sich - bin gespannt wie es morgen aussieht.


 

21.04.21 22:07

55 Postings, 451 Tage Guyinkognito89@Neo_one

Besten Dank für den Link mit Foto (hatte ich leider nicht gefunden). Dann bin ich beruhigt bzw. noch ruhiger als vorher :)

Liebe Grüße und noch einen schönen Abend

Guy  

21.04.21 22:21

39 Postings, 51 Tage fbo|229322943NEL ist als pure Player einzigartig. H2, H3 ...

22.04.21 05:47

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasShell

"Wir sehen Brennstoffzellen und Wasserstoff als vielversprechenden Weg zur Dekarbonisierung der Schifffahrt. Die Zusammenarbeit mit Partnern auf diese Weise wird unser Verständnis für diese wichtige Technologie verbessern", sagte Nick Potter, General Manager für Schifffahrt und Seeschifffahrt, Asien-Pazifik und Naher Osten.

https://www.reuters.com/business/...cells-ships-singapore-2021-04-21/  

22.04.21 06:02
2

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasBiden und Xi heute mit dem großen Klima-Deal?

China und die USA arbeiten beim Klima zusammen: - Ein Lichtblick in einer ansonsten dunklen Welt

Die beiden größten Emissionsnationen der Welt versprechen, beim Thema Klima zusammenzuarbeiten.  Es kann für die Welt von entscheidender Bedeutung sein, die Klimaziele erfolgreich zu erreichen.

Der US-Klimab Gesandte John Kerry und sein chinesischer Amtskollege Xie Zhenhua haben sich am vergangenen Wochenende in Shanghai getroffen.

In dem gemeinsamen Kommuniqué, das nach dem Treffen in Shanghai herausgegeben wurde, schrieben die Länder, dass sie sich "verpflichten, miteinander und mit anderen Ländern zusammenzuarbeiten, um die Klimakrise zu bewältigen".

Dies ist das erste Mal, dass China das Wort Klimakrise über den Klimawandel offiziell verwendet.

- Dies ist ein Lichtblick in einer ansonsten ziemlich dunklen Welt, sagt der leitende Forscher Knut H. Alfsen von Cicero gegenüber NRK.  Er ist seit vielen Jahren Berater Chinas in Klimaproblemen.

https://www.nrk.no/urix/...pUSP2cOBY5rP0e-WbLtC9CS0nR921weWt1bRjWqKMc  

22.04.21 11:38

535 Postings, 1424 Tage HolzfeldSUPER Heute

..wäre schön wenn wir das Niveau halten könnten und dann successive Richtung Norden laufen würden, ich hoffe Mr. Biden ( El Gore ) und Xi Ping helfen uns dabei, allen Investierten einen schönen Tag.  

22.04.21 11:38

3841 Postings, 782 Tage KornblumeDer Wandel bei der Energieversorgung

ist in vollem Gang  und auch nicht umkehrbar, wenn auch aus falschem Grund. Den Klimawandel gab es immer und wird es immer geben, mit oder ohne Menschen.

Es wäre diese Entwicklung in jedem Fall passiert, nun eben nun mit einem Turbo.

Mit Sicherheit wird es auch noch ganz andere Möglichkeiten der Energieversorgung geben, aber jetzt bricht erst mal das Zeitalter des Wasserstoffs, des Ammoniaks, aber auch diverser Varianten von Stromakkumulatoren, an.

Das sind Megatrend, der neben der Informationstechnologie und der Robotik unser Leben in nächster Zukunft bestimmen werden.

Hier wird richtig Kohle gemacht und in Zukunft noch mehr.  

22.04.21 11:46
5

7072 Postings, 1157 Tage na_sowasNEL Partner Iberdrola..... Aufträge voraus ;-)

"Iberdrola plant, im November 2021 das Wasserstoffkraftwerk im Hafen von Barcelona zu errichten, um sauberen Kraftstoff für Barcelona Metropolitan Transport-Busse zu produzieren."

*******

Barcelona Busse, um Wasserstoffkraftwerk und Tankstelle zu bekommen!

Das Ingenieurbüro Vysus Group hat einen Auftrag zur Lieferung von technischen Sicherheits- und Risikostudien für eine Wasserstofftankstelle für schwere Fahrzeuge in Barcelona erhalten.
Iberdrola plant, im November 2021 die Anlage im Hafen von Barcelona zu errichten, um sauberen Kraftstoff für Barcelona Metropolitan Transport-Busse zu produzieren.

Zunächst werden 160 kg Wasserstoff pro Tag produziert, was die Produktion auf 1.200 kg pro Tag erhöht. Das Projekt befindet sich derzeit in der Entwurfs- und Einkaufsphase.

Die Vysus Group wurde beauftragt, eine Gefahrenidentifizierungsstudie, eine Konsequenzmodellierung, eine quantitative Risikoanalyse und andere Studien durchzuführen, um festzustellen, ob schwere Unfallrisiken gemäß den einschlägigen behördlichen Standards und bewährten Verfahren akzeptabel sind.

Angel Casal, Berater für Hauptrisiko, Sicherheit und Zuverlässigkeit bei der Vysus Group, sagte: ?Die Einrichtung einer umfassenden Anlage für grünen Wasserstoff in einem nichtindustriellen Umfeld - in diesem Fall im Hafen von Barcelona - ist eine Herausforderung. Iberdrola möchte sicherstellen, dass die Sicherheit und alle mit der Anlage verbundenen Risiken mithilfe bewährter Verfahren systematisch gesteuert werden. ?

https://www.globalconstructionreview.com/news/...el-plant-and-fillin/


******

In Verbindung mit.....


https://nelhydrogen.com/press-release/...nology-value-chain-in-spain/

https://nelhydrogen.com/press-release/...fertilizer-project-in-spain/


 

22.04.21 12:43
1

229 Postings, 910 Tage MyOwnBossIberdrola Wasserstoffkraftwerk im November 2021

Das passt zeitlich zum Start der vollautomatischen Produktionsanlage auf Herøya im 2. Halbjahr.
Nel will 2021 nicht umsonst  über 100 neue Mitarbeiter einstellen.  

22.04.21 14:20

30 Postings, 304 Tage Robert1963Nikola Investor News

PHOENIX, 22. April 2021 - Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA) (Nikola) über seinen Geschäftsbereich Nikola Energy und TravelCenters of America Inc. (Nasdaq: TA) (TA-Petro), der größte börsennotierte Betreiber / Franchisegeber von Full-Service-Reisezentren in den USA haben vereinbart, an der Installation von Wasserstofftankstellen für schwere Lastkraftwagen an zwei bestehenden TA-Petro-Standorten zusammenzuarbeiten. Diese Zusammenarbeit ist ein erster Schritt für die Parteien, um die gegenseitige Entwicklung eines landesweiten Netzes von Wasserstofftankstellen zu untersuchen. Die Zusammenarbeit unterliegt der Aushandlung und Ausführung endgültiger Unterlagen, die für die Parteien akzeptabel sind.

Die ersten beiden Stationen werden an bestehenden TA-Petro-Standorten in Kalifornien gebaut und sollen bis zum 1. Quartal 2023 kommerziell betriebsbereit sein. Diese Stationen werden voraussichtlich die Einführung von kommerziellen Elektrofahrzeugen mit Wasserstoffbrennstoffzellenantrieb beschleunigen. Zusammen mit der erwarteten Reichweite des bereits angekündigten Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugs Nikola Tre von 500 Meilen werden die Startstationen den Betrieb emissionsfreier Nutzfahrzeuge in und um den Großraum Los Angeles und im Norden durch das kalifornische Central Valley ermöglichen .

Die beiden von Nikola und TA-Petro für die Entwicklung in Betracht gezogenen Wasserstofftankstellen werden ein offenes Betankungsnetzwerk bieten, das jedem Lkw-Kunden zur Verfügung steht, und einem gemeinsamen Industriestandard für Protokolle für Hochleistungsbetankung folgen, um die Kompatibilität für alle Wasserstoff-Brennstoffzellen-Lkw sicherzustellen Hersteller.

Nikola-Präsident für Energie und Handel, Pablo Koziner, erklärte: ?Heute geben wir einen wichtigen Fortschritt bekannt, der das Wachstum von Hochleistungs-Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen ermöglicht, indem wir mit einem führenden Unternehmen für gewerbliche Tankstellen und qualitativ hochwertigen Kundenservice zusammenarbeiten. Unsere Zusammenarbeit in Südkalifornien wird eine Grundlage für den Aufbau eines erweiterten Netzwerks von Wasserstofftankstellen für Nikola-Fahrzeugkunden und für den Einsatz in der Industrie insgesamt bilden. Diese Zusammenarbeit ist ein wesentlicher Bestandteil bei der Bereitstellung des auf Wasserstoff basierenden Ökosystems, das für die Weiterentwicklung emissionsfreier Lösungen für Nutzfahrzeuge erforderlich ist. ?

"Diese Untersuchung der Wasserstoffversorgung erweitert unser Engagement, den Kunden das breiteste Angebot an Kraftstoff- und Nichtkraftstoffangeboten zu bieten, und unsere Mission," jeden Reisenden besser als bisher auf die Straße zurückzubringen ", sagte Jon Pertchik, CEO von TA -Petro. ?Mit unserer neuen Geschäftseinheit eTA positionieren wir uns, um die Umstellung der Transportbranche auf alternative Kraftstoffe wie Wasserstoff, eine führende Energieform für Fahrzeuge der Klassen 7 und 8, zu erleichtern. Wir freuen uns über diesen ersten Ausflug in die Zukunft von Schwerlast-Langstrecken-Lkw und freuen uns darauf, unsere treuen Flottenkunden bei der zunehmenden Einführung von Dekarbonisierungsstrategien zu unterstützen. ?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1213 | 1214 | 1215 | 1215   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Byblos, Divitante, Fjord, Prof.Rich, OBIWANreborn, ProBoy, tolksvar, Vestland

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln