finanzen.net

Meine Wirecard-Gewinne - Thread!

Seite 515 von 667
neuester Beitrag: 28.05.20 00:14
eröffnet am: 09.02.19 14:33 von: BorsaMetin Anzahl Beiträge: 16668
neuester Beitrag: 28.05.20 00:14 von: BackInStock Leser gesamt: 1323527
davon Heute: 45
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | ... | 513 | 514 |
| 516 | 517 | ... | 667   

27.03.20 10:09
1

8542 Postings, 4048 Tage MulticultiDie Bärenmarktrally

scheint vorbei zusein,die 200 Tage Marke liegt bei fernen 12300 Pkt. beim DAX  

27.03.20 10:50

1785 Postings, 442 Tage BackInStockOb die Gegenbewegung nachhaltig ist oder nicht...

Wird sich zeigen! Das weiß keiner hier!

In jedem Fall hab ich sie zu meinen Gunsten mitgemacht und Gewinne (nicht bei WDI, da wird nix verkauft!) daraus realisiert!

Von mir aus kanns aber gerne nochmal richtig scheppern, ich hab noch 3-4 Werte auf der Wachlist bei denen ich bereue zu lange gezögert zu haben und andere bei denen ich gerne noch aufstocken würde!

Ob der DAX in einem Monat oder in 3 Jahren wieder bei 13.5000 steht ist mir relativ egal - als Langfristanleger zählt für mich, dass ich zu dem Zeitpunkt dann sehr viel mehr Aktien habe, als zu dem Zeitpunkt als er diesen Stand das letzte Mal hatte - welche ich zu deutlich günstigeren Kursen eingesammelt hab!

Ich bezieh das jetzt mal nur beispielhaft auf den DAX -  mein Depot ist natürlich international breit gefächert...  

27.03.20 15:02
1

444 Postings, 1532 Tage 0816traderwar ja nicht sehr ausdauernd..

die Erholung des Marktes. Wenn?s jetzt schon wieder gen Süden dreht dann gute Nacht Marie.
Die besten Tagen kommen wohl erst noch.  

27.03.20 15:11
4

233 Postings, 462 Tage ProvinzberlinerLehna #12836 Endgültig Tschau

kann ich voll verstehen.Ich mache es jetzt auch so wie du.Seit mehr als einem Jahr wird hier WDI gepusht und schön geredet auf Teufel komm raus.
Fern jeder Realität.Selbst von Februar 2019 bis zum Ende des Dax Anstiegs keine Performance bei WDI.Außer hohe Vola und ständige Unruhe.
(ach so ich habe vergessen: man muss langfristig denken.In 2025 steht der Kurs bei 500)
Corona schüttelt uns alle nochmal richtig durch und niemand konnte das vorhersagen.Das ist das Eine.Das Andere ist dass es selbst in dieser Phase noch selbsternannte "Experten" gibt die zum Kaufen aufrufen.Kann ich nur müde lächeln.Das dicke Ende an den Märkten kommt noch.Diese kurzen Erholungsphasen sind glaube ich nicht nachhaltig.
Bei mir ist Cash jetzt King.  

27.03.20 15:33
1

1785 Postings, 442 Tage BackInStock@0816trader

Bist Du ein Trader (wie Dein name es sagt)?
Oder ein Anleger?

Als Trader müsstest Du Dich über die aktuell extrem hohe Vola an den Märkten doch freuen?!


Und als Anleger wirst Du wohl kaum Deine Strategie jeden Tag über den Haufen werfen weils einmal hoch und einmal runter geht, oder?

"Wenn?s jetzt schon wieder gen Süden dreht dann gute Nacht Marie."

Wieso denn? Wenn Du nen langen Anlagehorizont hast nutzt Du weitere Tiefs zum aufstocken.
Und wenn Du nen kurzen Anlagehorizont hast, dann solltest Du im Moment überhaupt nicht in Aktien investiert sein!

So oder so klingt Deine Aussage sehr emotional und leider ziemlich unprofessionell... 

 

27.03.20 17:52
1

444 Postings, 1532 Tage 0816traderback

1. wenn du vom ?traden? was verstehen würdest, dann wüsstest du dass der Markt derzeit selbst auf Tagesbasis absolut unberechenbar ist. So richtig freuen konnte sich meist nur der, der Short knallhart durchgezogen hat, oder einfach mehr oder weniger Glück hatte.

2. Wer sagt denn das ich meine Strategie jedesmal ändere? Hab ich das geschrieben? Ich bin seit Wochen draußen und warte ab während der Markt so richtig in die Binsen geht.

3. ?Und wenn Du nen kurzen Anlagehorizont hast, dann solltest Du im Moment überhaupt nicht in Aktien investiert sein!? Bin ich ja auch nicht. Hab auch nichts gegenteiliges geschrieben.

4. unprofessionell ist anderen Leuten etwas anzudichten. Lesen, verstehen und bei Bedarf nochmal nachfragen.

5. emotional sind deine Beiträge, da diese in Summe einen äußerst labilen Charakter zeigen der sich hier mit Dauerbeiträgen Mut zu schreibt.  

27.03.20 18:00

1785 Postings, 442 Tage BackInStock@0816trader

Hui, nicht gleich durch die Decke gehen...


Dass hier jeder gleich immer so emotional werden muss.... etwas Gelassenheit würde viele so gut tun...



Alles schön und gut was Du da oben schreibst (von Deinen mäßigen Hobby-Psychologischen-Fähigkeiten mal abgesehen)


Nur was hat es denn dann mit Deiner Aussage:
"Wenn?s jetzt schon wieder gen Süden dreht dann gute Nacht Marie." ?

 

27.03.20 18:01

1785 Postings, 442 Tage BackInStock*mit Deiner Aussage auf sich

27.03.20 18:26

444 Postings, 1532 Tage 0816traderback..

Was genau an meinem Beitrag war denn jetzt emotional? Und warum denkst du ich wäre nicht gelassen? Irgendwie reimst du dir ständig etwas zusammen.

Meine Aussage soll einfach vermitteln dass ich nicht glaube dass der Markt in einem kurzen/mittelfristigen Zeitraum wieder nachhaltig nach Norden dreht, denn weder Politik noch Zentralbanken schaffen offenbar Anreize. Bärenmarkt ist angesagt und diesen kennen viele Marktteilnehmer gar nicht, denn sie wurden verwöhnt über viele Jahre. Jetzt schon zuzugreifen halte ich für die falsche Strategie.  

27.03.20 18:29

1785 Postings, 442 Tage BackInStockSo reimen wir alle vor uns hin :)

Es klang eben so als ob der heutige Kursverlauf für Dich alles entscheidend sei....
Wegen mir soll die Marie ruhig mal ausschlafen!  

27.03.20 18:42
1

1759 Postings, 1438 Tage aktienmädelBackinStock

Guten abend. Gibts eine Erklärung warum deine Ziele für gestern nicht eintrafen?  

@lehna, sehr gutes posting gestern, bin ich ganz bei dir, bzgl der Marktentwicklung, als auch bei den mods. Ich wurde die letzten Wochen auch sehr oft gesperrt,  da ich meine gedanken , die bei diesem Umfeld nicht positiv sind, gepostet habe.
Man will hier scheinbar nur gute Sachen hören, alles andere wird ausgeblendet.
Die mods, die die sperren verhängen,  sind alle sehr tief im minus wie es den anschein hat, den frust lässt man dann an den realisten aus indem man eine sperre verhängt.
Ich gehe davon aus das dies die nächste sperre nach sich zieht.  
Allen anderen im forum viel gesundheit und hoffentlich keine kurse mehr unter 80 Euro, obwohl ich das nicht ausschliesse. Wird noch gewaltig rumpeln an den Märkten.  Meine meinung  

27.03.20 18:48
1

1785 Postings, 442 Tage BackInStock@Aktienmädel

Welche Ziele? Ich hab gestern keinerlei Ziele gesetzt!

Meinst Du eventuell meinen Tipp?

Das war ein Tipp nicht mehr, nicht weniger - kein Grund mich deshalb mit Boardmails zu belästigen... :)
Ziele ausrufen überlasse ich anderen...

Und ich kann Euch beruhigen, ich als "Pusher" werde auch dauernd gesperrt... Es trifft nicht nur die Basher, keine Sorge!

Schönes Wochenende! :)
 

27.03.20 18:52

1785 Postings, 442 Tage BackInStock@Aktienmädel

Ich hoffe Du wirst diesen Tipp jetzt nicht wie bei Brokersteve bis in alle Ewigkeiten in jedem zweiten Post erwähnen, oder? :DD  

27.03.20 22:18

813 Postings, 323 Tage IQ 177Corona, Rezession, DAX, Zahlen..

alles wichtig.

Aber das, was am Ende bei WDI zu 90 % zählt sind..












KPMG-Bericht, Bekräftigung/Entkräften der Vorwürfe der FT !!!

WDI in rel. hoher Stückzahl zu halten war für die Nerven schlimmer als jeder over-WE Zock in diesen Zeiten..

 

27.03.20 22:25
1

813 Postings, 323 Tage IQ 177Wie gut, dass sich aus WDI raus bin

Fett eingestiegen, mit Gewinn raus, habe es kaum geglaubt.
Hahaha  

28.03.20 02:41

407 Postings, 87 Tage AurusAktienmädel

Gibt es eine Erklärung warum dein Tipp für die Woche vom DAX 7000 und 7500 Punkte nicht eingetroffen sind ?  

28.03.20 03:03

407 Postings, 87 Tage AurusAktienmädel



Liegt das an den Mods das deine Prognose um ca 30% verfehlt wird ?

Und gibt es neue Ziele für die nächste Woche ?

Und sind diese auf Grundlage der letzten Prognose von der letzte Woche oder der Realität?

Oder sind die Zahlen Wunschdenken ?

 

28.03.20 06:59

813 Postings, 323 Tage IQ 177Kurzfr. Dax Entwicklung hängt von

der Dauer des Lockdowns bzw. Nachrichten zur Ausbreitung des Virus ab.
Die Höchstkurse im Dax haben wir erst einmal gesehen.  

28.03.20 07:02

813 Postings, 323 Tage IQ 177Mit Höchstkurse sind Alltime Highs

gemeint.
 

28.03.20 07:57

407 Postings, 87 Tage AurusKomisch

WENN IHR DOCH GENAU WISST DAS ES NUR ABWÄRTS GEHT ,WARUM GEHT IHR DANN NICHT MEGA SHORT ?

AKTIENMÄDEL WUSSTE DAS DER DAX BEI 7000 ENDE DER WOCHE STEHT ...

SEID DOCH EH MIT DEN SCHEINCHEN UNTERWEGS.

ALSO AN DIE EXPERTEN DIE FRAGE ...

WARUM NICHT MEGA SHORT UND MEGA VERDIENEN ?  

28.03.20 09:17
2

4422 Postings, 5033 Tage brokersteveMontag kräftige Kursanstieg..neuer Schnelltest 5 m

Das wird helfen, das Problem massiv einzudämmen. Wow. Meldung heute Nacht.

Kommt jetzt dann bald eine Meldung eines wirksamen Medikaments, dann startet vermutlich die größte Börsenrallye aller Zeiten.


Mehr Tests gelten als Schlüssel zur Eindämmung der Coronavirus-Pandemie. Dazu müssen die Verfahren möglichst vereinfacht werden. Ein US-Hersteller präsentiert nun einen Test, der in einem mobilen Minilabor in nur fünf Minuten ein Ergebnis liefert - im besten Fall.

In den USA ist ein Schnelltest zugelassen worden, der innerhalb weniger Minuten eine Infizierung mit dem neuartigen Coronavirus nachweisen soll. Die Test-Kits würden von einem mobilen Labor ausgewertet, das nur etwa so groß sei wie ein Toaster, und könne damit auch außerhalb von Krankenhäusern eingesetzt werden, teilte der Hersteller, der Pharmakonzern Abbott mit. Der Test stelle innerhalb von fünf Minuten fest, ob eine Probe mit Sars-CoV-2 infiziert sei, ein gesichertes negatives Ergebnis dauere 13 Minuten, hieß es.

   POLITIK§27.03.2020 | 02:32 min

Mehr Covid-19-Tests nötig?
Merkel: "Muss die Menschen in Deutschland um Geduld bitten"
Die US-Lebensmittel- und Arzneimittelbehörde FDA erklärte, der Test sei im Rahmen eines Dringlichkeitsverfahrens bis auf Widerruf zugelassen worden. Der Hersteller erklärte, innerhalb eines Monats rund fünf Millionen Tests produzieren zu wollen.
Am vergangenen Wochenende hatte die FDA im gleichen Verfahren bereits einen Test genehmigt, der innerhalb von 45 Minuten Ergebnisse liefern soll. Der Test des Herstellers Cepheid soll allerdings vor allem in Krankenhäusern zum Einsatz kommen. Bisher mussten die meisten Tests in den USA an Labore geschickt werden; Ergebnisse waren daher in der Regel erst nach mehreren Tagen verfügbar.  

28.03.20 09:19

813 Postings, 323 Tage IQ 177@aurus Börse ist keine Einbahnstraße

Was meinst Du, warum die CFD Broker anzeigen (müssen), das ca. 70 % der Kleinanleger Geld verlieren?
https://www.ig.com/de/indizes/maerkte-indizes/deutschland-30

Wann Short, wann long, dafür gibt es auch hier genügend Foren, um zu lernen, wie man Geld verliert oder gewinnt.

Ob der Markt in Richtung ATH geht oder noch mal runter, wissen nicht einmal die Profis...

Aktien sind wahrscheinlich auch in diesen Zeiten eine gute Investition, aber Stockpicking ist angesagt!

Die Fragen zu jeder Aktie lauten gerade jetzt:
-Habe ich das Geschäftsmodell zu 100 % verstanden?
-Geschäftszahlen?
-Zukunftsaussichten, auch in schlechten Zeiten?
-Konkurrenzfirmen? Vergleich?
-Bewertung an der Börse?
-Großaktionäre? Management?
-Einstiegszeitpunkt?

Diese Fragen werde ich zu jeder Aktie stellen. WDI habe ich nur auf einen Tip einer Person, die keine Hnung von der Materie hat, ins Depot genommen gehabt. Schließlich Dax-Unternehmen.
Das habe ich korrigiert.

Je nach Sachlage (!) werde ich das Rentendepot weiter aufstocken oder auch nicht. Aber immer nach oben genannten Kriterien.  

28.03.20 09:23

813 Postings, 323 Tage IQ 177@Brokersteve

Warum postest Du kräftigen Kursanstieg? Was soll das?

Dax aktuell bei 9400..

https://www.ig.com/de/indizes/maerkte-indizes/weekend-germany-30

Klar, WE ist (hoffentlich) noch lang, aber Stand jetzt ist diese Aussage Fake. Sorry, aber für so einen Unsinn habe ich kein Verständnis..  

28.03.20 09:29

4422 Postings, 5033 Tage brokersteveIG ist Null repräsentativ...

Die lagen bislang sehr oft voll daneben...null Volumen. Fake Kurse einer üblen Zockerbude.
Kannst ja dran glauben.  

28.03.20 09:38
3
Weil er vermutlich bis zum Hals in hohe Einkaufskurse steckt.
@ durchhalten BrokerSteve! Brauchst aber nicht irreführende Falschmeldungen hier zu verbreiten.

Als Investor an der Seitenlinie ist es im Moment sehr bequem. Gute News gehen im Corona-Sog verloren und zeigen keine Wirkung. Ich kenne im Moment kein Argument wieso der Markt steigen sollte. Es werden jedoch immer mehr Argumente wieso es weiter fallen wird. Die Lage mit Blick auf die USA ist desaströs. Das ist Fakt!

Meine Meinung

 

Seite: 1 | ... | 513 | 514 |
| 516 | 517 | ... | 667   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Deutsche Bank AG514000
TUITUAG00
Wirecard AG747206
Lufthansa AG823212
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
NEL ASAA0B733
ITM Power plcA0B57L
Airbus SE (ex EADS)938914
Allianz840400
BioNTech SE (spons. ADRs)A2PSR2
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
Infineon AG623100
BASFBASF11