finanzen.net

Propaganda und rassistische Parolen

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 30.01.18 04:16
eröffnet am: 13.01.13 23:03 von: Sektionschef. Anzahl Beiträge: 47
neuester Beitrag: 30.01.18 04:16 von: boersalino Leser gesamt: 5045
davon Heute: 1
bewertet mit 7 Sternen

Seite: 1 | 2  

13.01.13 23:03
7

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Propaganda und rassistische Parolen

Lumberjack  hat anscheinend einen neuen Weg gefunden seine Propaganda und rassistische Hetze zu verbreiten.

Dieser besteht aus drei einfachen Punkten:

1.Eröffne einen Thread mit einem allgemeinen politischen Thema, der eine ziemlich breite Zielgruppe hat und bestimmt viele User zum "diskutieren" anlockt:
http://www.ariva.de/forum/Welcher-Partei-gebt-ihr-eure-Stimme-475449

2.Poste mitten im Thread einen Beitrag, der weder thematisch noch in irgendeiner anderen Weise etwas mit dem ursprünglichen Thema zu tun hat und hoffe, dass genug User diesen lesen um die Hetze so schnell wie möglich voranzutreiben:
Beitrag #83 in http://www.ariva.de/forum/Welcher-Partei-gebt-ihr-eure-Stimme-475449

3.Schließe User aus dem Thread aus, die einen als Rassisten und Hetzer entlarven könnten
Dadurch bin ich leider gezwungen einen eigenen Thread aufzumachen.


Beginnen wir mit ein paar starken Indizien, dass Lumberjack ein sehr überzeugter Evangelikalen Sympathisant ist:
1-
Der Beitrag #1 von folgendem Islamfeindlichen Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bericht-ueber-Christenverfolgungen-472967

..stammt von der folgenden Evangelikalen Webseite:
http://www.dieevangelikalen.de/...=3:verfolgte-christen&Itemid=46

Dann unten auf den folgenden Titel klicken:
"Wir Moslems können nicht gleichzeitig mit euch existieren"

2-
Der User bezeichnet, evangelikalische Webseiten hier als glaubwürdige Quellen und behauptet, die Evangelikalen seien religiöse friedliebende Menschen und was sie schreiben sei wissenschaftlich glaubwürdig.

Hier ist sein Beitrag:
http://www.ariva.de/forum/...milie-gebracht-472059?page=12#jumppos307
"scheint auch wissenschaftlich belegt zu sein, was diese relgiösen, friedliebenden evangelikalen da schreiben"

Unser Lumberjack spricht außerdem das Thema der Hexenverbrennungen  mit einem Taliban Video an. Diese übrigens von der CIA ausgebildeten Verrückten haben ungefähr so wenig mit dem Islam gemeinsam, wie unser Lumberjack. Ich brauche wohl nicht zu erwähnen, wie viele Muslime von Taliban (und Al Kaida) täglich umgebracht werden.


Übrigens gibt es auch bei den Christen und Andersgläubigen  solche Spinner. Hier ein paar interessante Links:

Hexenverbrennung von Evangelikalen

Evangelikaler Pastor verhaftet eine 72 Jahre alte Frau, beschuldigt sie eine Hexe zu sein, überschüttet sie mit Kerosin und zündet sie an
http://www.guardian.co.uk/world/2010/nov/29/...man-burned-death-witch


Christlicher Pastor erklärt neunjährigen Buben für Hexe und tötet ihn mit Säure:

http://www.huffingtonpost.com/2009/10/18/...en-denounce_n_324943.html


Christliche Hexenjäger Konferenz in Harvard:

http://www.youtube.com/watch?v=ykCJANSuLqo




Wer kein Englisch kann, kann den Google Übersetzer benutzen.  
Seite: 1 | 2  
21 Postings ausgeblendet.

15.01.13 13:45
4

10616 Postings, 3938 Tage rüganerMan kann aber nicht alles auf die Amis schieben

gerade die Saudis finanzieren doch im Moment diese ganzen islamistischen Bewegungen.

Was sagst du zu dieser Meinung ?
Zitat :
"hinter allen Terrorgruppen egal in welchen Ländern stehen die Wahhabiten aus Saudi-Arabien mit unlimitierten Geldmittel, um mit ihren angeheuerten Dschihad-Söldnern ihre extremistische Auslegung des Koran zu verbreiten. Dem saudischen Königshaus geht es doch nicht darum, die Menschen in Libyen, Syrien und in Mali von einem unterdrückenden Regime zu befreien und Demokratie oder Menschrechte einzuführen......

Saudi-Arabien interessiert in allen Fällen nur eines, ihre Form des pervertierten Islam zu verbreiten. Überall wo ihre angeblichen „Verteidiger des Glaubens“ auftauchen wird die historische islamische Kultur zerstört, niedergebrannt und in die Luft gesprengt. Darüber habe ich schon mehrmals berichtet, dass sogar in Mekka und Medina alte Moscheen und Schreine aus der Zeit Mohammeds dem Erdboden gleichgemacht wurden. So auch in Libyen, Syrien und jetzt in Mali wo alles was „ketzerisch“ ist oder mit Sufi zu tun hat vernichtet wird. "

Quelle :
http://alles-schallundrauch.blogspot.de/2013/01/...ppelmoral-des.html

Ich weiß, die Quelle ist etwas dubios. Aber das Statement ist interessant.  

15.01.13 13:54
6

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Das kann nicht stimmen

Denn Bin Laden und Al-Kaida Mitglieder waren und sind von Saudi Arabien zum Tode verurteilt worden.
Das kann jeder bei Google finden.
Außerdem kämpfen die Saudis gegen Al- Kaida in Jemen.

Rüganer:
Weder die Iraker noch die Afghanen noch andere besetzte Völker sind auf die Hilfe Saudi-Arabien oder anderen Staaten im Kampf gegen die Eroberer angewiesen.
Jedes Volk kämpft gegen die Besatzer, das haben wir auch im II.WK. getan.  

15.01.13 14:19
1

1089 Postings, 7198 Tage supermax# 22 Wer seine Weisheiten vom

Kopp-Verlag bezieht, der dir nach eigener Aussage die Augen öffnet, hat vermutlich Tomaten auf den Augen und ist auch sonst in irgendeiner Form behindert. Deshalb: ab zum Amtsarzt.

Je früher, desto besser.

http://de.wikipedia.org/wiki/Kopp_Verlag
-----------
Die für die Multikultur sind, wissen nicht was sie ihren Enkeln antun.

15.01.13 14:28
6

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1#25, Ich bin selbst einer du Komiker!

Ob Kopp, Evangelikale, PI, Schall und Rauch usw. Alle kopieren voneinander.
100% verlässliche Quellen findest du nicht.
Wikipedia ist auch leider nicht anders
Ich habe in den letzten Monaten viele verfälschte Berichte und Doku. bei Wiki gefunden, denn jeder kann dort schreiben bzw. verfälschen.
Ich verlasse mich auf meinen eigenen Erfahrungen und GeschischtsKenntnisse.
Aber, wenn ich keine Quelle angebe, wird mein Posting gemeldet!  

15.01.13 14:49
2

19682 Postings, 3461 Tage snapplinehallo

grad bei dem Thema.
Hab heute Zufällig ein paar Cartoons angesehen. Um etwas zu lachen zu haben, das mir ernsthaft vergangen ist.
Was in Österreich/ Deutschland  auch in der EU verboten is gilt nicht für andere Länder.
So wird bei der kleinsten Thematik schon darüber geschritten ob es Nazi Gedankengut wäre.

In Amerikan spielen sie das ihren Kinder vor, und wurde öffentlich 1943 ausgestrahlt:
Donald Duck ( Wald Disney ) Konzern


Bugs Bunny (Warner Bros)




Nach wie vor in Youtube zu sehen  

15.01.13 14:56
1

3723 Postings, 3144 Tage BronkoLöschung


Moderation
Moderator: lth
Zeitpunkt: 15.01.13 20:59
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Beleidigung

 

 

15.01.13 15:15
4

19682 Postings, 3461 Tage snapplineEbenso

Weitere Propaganda



auch Islamistische



und Japanische

 

15.01.13 15:17
2

19682 Postings, 3461 Tage snapplineScheint aber wohl keinem zu Interessieren

den was von den Amis kommt und gemacht wird ist sicher nicht Rasistisch, nur das aus Deutschland  

15.01.13 15:30
2

19682 Postings, 3461 Tage snapplinesogar

Popeye Propagiert
Man dürfte sehrwohl gewußt haben, was Made in Japan oder made China
Zukünftigen Generationen blühen wird

 

15.01.13 17:15
4

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Reagan und Bush

Die US-Regierung unter Reagan belieferte Saddam Hussein mit Waffen im Kampf gegen Iran.
Unangenehme Wahrheiten über die massive Unterstützung, die der Diktator einst von den USA erfahren hat, werden nun nicht öffentlich aufgerollt. Legendär ist da etwa der Händedruck von Ex-Verteidigungsminister Donald Rumsfeld, damals Sonderbotschafter der Regierung von Ronald Reagan für den Mittleren Osten, mit Saddam in Bagdad im Dezember 1983....
http://www.handelsblatt.com/politik/international/...2/2751248-2.html

http://www.miprox.de/USA_speziell/...ax_fuer_Iraks_Kriegsarsenal.html

Und Chomsky weiter: "Natürlich ist Saddam Hussein ein großer Verbrecher. Aber worin bestehen die Verbrechen von Saddam Hussein? Die schlimmsten beging er doch, als er der große Freund von Margaret Thatcher, Ronald Reagan und George Bush senior war. Sie wussten Bescheid.

http://www.initiative.cc/Artikel/2003_01_30%20Irak.htm

R. Reagan: Organisiertes Beten und evangelikale Bevorzugung,

Ihren ersten Erfolg feierte die Bewegung der Evangelikalen vor 30 Jahren: Am 20. Januar 1981 wurde der republikanische Politiker Ronald Reagan Präsident der USA. Reagan hatte den "schlummernden Giganten" des Evangelikalismus wachgerüttelt, der sich Jahrzehnte lang aus der weltlichen Politik herausgehalten hatte.

https://brightsblog.wordpress.com/2011/01/18/...gelikale-bevorzugung/

Dann kam Bush-Senior, er führte den I.Golfkrieg mit zehntausenden Toten und Verwundeten. Im Jahr 2000 kam Bush Junior an die Macht, er eroberte Afghanistan und Irak, die Folgen sind verheerend.

http://www.youtube.com/watch?v=wg-VFIdR5r4  

15.01.13 17:16
3

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Krieg, Mord und Missionierung

Vergewaltigung und Mord durch amerikanische Soldaten im Irak,
http://www.allmystery.de/themen/vo85391


US-Soldaten töten und Missionieren in Irak und Afghanistan


Religionskriege: George W. Bush und die christliche Rechte


Missionierung in Irak


Missionierung in Afghanistan
 

15.01.13 17:26
4

10616 Postings, 3938 Tage rüganerDie Situation im arabischen Raum wird

in Zukunft ja NOCH komplizierter werden.
Überall irgendwelche Islamisten an der Macht.

Die USA werden zunehmend das Interesse an diesem Raum verlieren.
Warum ? Weil sie in Zukunft nicht mehr auf das arabische Öl angewiesen sind.
Die Amis haben jetzt genug eigene Rohstoffe.

Ägypten wäre doch ohne die US-Gelder sofort pleite, Tourismus ist nächstes Jahr tot....
Und wenn der Ölpreis mal wieder auf extrem fällt....dann gute Nacht.

Dann werden sich nur noch alle gegenseitig die Köppe einschlagen.  

15.01.13 17:43
5

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Nein, Rüganer

Ohne die Arbische Länder wären USA und auch Europa schon längst Pleite.
Denn das Reichtum in diesen Ländern spiegelt sich auf Europa und den USA.
Allein Saudi-Arabien kauft bei USA jährlich um fast sage und Schreibe 40 Milliarden Dollar Waffen. Die US-Banken sind voll gesropft mit Saudischem Geld. Kuwait und die arabischen Emiraten haben noch mehr Geld in Europa und in den USA investiert.
Wer im Internet danach sucht, wird fündig.  

15.01.13 18:38
7

27398 Postings, 3043 Tage ex nur ichWenn aktuell nur ca. 2 Ölförderstaaten

ihr Geld von den westlichen Banken abziehen würden, hätte dies den Kollaps unseres
Geldsystems zu Folge.  

15.01.13 18:51
6

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1@ex nur ich, du hast vollkommen recht

Trotz der drohenden Pleite in Dubai geht es den anderen Emiraten und Staaten jedoch keineswegs schlecht. Hier sprudeln die Ölquellen – im Gegensatz zu Dubai – noch. Das Nachbar-Emirat Abu Dhabi verfügt alleine über eine Staatskasse von 300 Milliarden Dollar. Genug um sämtliche Schulden Dubais zu tilgen. Kuwait ist im Besitz von 200 Milliarden Dollar und Katar hat immerhin noch 60 Milliarden Dollar gebunkert.

http://www.dubainews.de/arabien-ist-die-zukunft-trotz-dubais-pleite/

Dieser Artikel wurde vor vier Jahren geschrieben, also im Mitten der internationalen Wirtschaftskrise.  Die oben ernannten Summen, haben sich mittlerweile verdoppelt oder verdreifacht. Denn Dubai hat sich auch richtig erholt und baut weitet ihre Dubiose Projekte weiter aus.

https://docs.google.com/...amp;sig=AHIEtbQkge3XnaUVuE_3VT6n6pA8501_dQ  

15.01.13 20:09
6

27398 Postings, 3043 Tage ex nur ichHallo rüganer !

Wenn man sich den Link, den Du mit '19 eingestellt hast, genau durchliest fällt auf, dass sehr konsequent verschwiegen wird, wer die Vergewaltiger waren. Wie, wenn die vergewaltigten Frauen und die Familienangehörigen und eben auch die Hilfsorganisation nicht ganz genau wüßten  wer diese "Männer" waren und
auch welchen Dialekt oder welche Sprache sie gesprochen haben!!
Doch, fast im selben Atemzug wird von Flugangriffen (natürlich ohne jeden direkten Zusammenhang)  durch die syrische Armee geschrieben.
Für mich gehört so etwas zu den typischen Manipulations-, Lügen- und Verschweigungsmedien.

Und beim Thema wikipedia konnten ich selbst in 2 konkreten Fällen feststellen, dass  massiv
manipuliert wird und die Unwahrheit für die Menachen zu lesen ist. Offenbar wird es von Lobbyisten beherrscht.  

05.02.13 21:16
5

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Zunächst einmal allgemein

Das Leben besteht aus gegenseitigem Respekt. Wenn eine Person einen Fehler oder eine schlechte Tat begeht, so darf sie von jedem kritisiert werden. Weder sein Gott noch sein Prophet oder Vorbild hat mit seiner Tat zu tun.

Wir alle wissen, dass es überall Fanatiker, Kriminelle und Rassisten gibt. In Nordirland geht es ausschließlich um Religion, Katholiken gegen Protestanten und umgekehrt. Es werden viele Menschen dort ermordet.
Bei anderen christlichen Sekten ist es nicht anders. Bei Hindus und bei Buddhismus auch.
Bei den Salafisten ist genau so.

Wenn ein Vorfall  irgendwo von einem Scheinmuslim passiert, nutzen einige Personen  das aus, um ihre Urteil und Vorurteile pauschal zu propagieren. Diese Rassisten sind nur auf eine bestimmte Gruppe oder Religion fixiert, das ist ihre Ideologie, die sie bei ihrem "Meister" gelernt haben.  Es gibt sogar User die den Rassisten "Wilder" loben, das finde ich alarmierend!

Religionshasser (eigentlich Menschenhasser) können nicht unterscheiden zwischen Kritik und Beleidigung.
Sie sind durch ihren Rassismus und Hass so verblendet, dass sie glauben, jeden beschimpfen und verunglimpfen zu dürfen ohne bestraft zu werden.

Vorbilder oder Götter dürfen nicht verunglimpft werden, denn sie bedeuten für viele Gläubigen sehr viel.

Mit richtigen Nägeln": Kreuzigungen auf den Philippinen

http://www2.evangelisch.de/themen/religion/...uf-den-philippinen60811

Solche Szenen wie da oben findet man in mehreren christlichen Ländern.


Ich finde folgende Aussage des  deutschen Philosophen Robert Spaemann vollkommen richtig.

Der Staat muss handeln
Laut Spaemann ist es bisher eine offene Frage, wie der säkulare Staat mit den Werten und geistigen Grundlagen umgehen soll, ohne die er nicht leben kann: «Muss er sie, gegebenenfalls gegen besseres Wissen, ignorieren? Oder sollte er sie pflegen, fördern und privilegieren?»
Der Ermessensspielraum der Richter müsse dabei weit genug sein, um echte von vermeintlicher Blasphemie zu unterscheiden. Schon aus Eigeninteresse sollte der Staat den Respekt vor der christlichen Religion pflegen, die «zu den wichtigsten Wurzeln unserer Zivilisation»gehöre.
Respektlos
Eine wachsende Respektlosigkeit gegenüber Religionen sieht auch der Uno-Sonderberichterstatter für Religionsfreiheit, der Erlanger Politikwissenschaftler Heiner Bielefeldt. Erstmals finde ein aggressiver, verächtlicher Grundton gegenüber Religionen breite Resonanz. «Erschreckend sind das Ausmass an Polarisierung, kulturkämpferischer Aufheizung und der sehr aggressiv verächtliche, ausgrenzende Ton, in dem über Religion geredet wird. Das macht mir Sorgen», sagte der ehemalige Direktor des Deutschen Instituts für Menschenrechte.

http://www.jesus.ch/magazin/spiritualitaet/...ott_beleidigt_wird.html  

15.02.13 18:21

137 Postings, 5985 Tage Pharao60Löschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 19.02.13 11:57
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unangemessen (i.V.m. vorangegangenen Moderationen)

 

 

16.03.13 13:19
2

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Die Aussage vom Innenminister wurde manipuliert,

Hier ist die manipulierte Aussage des Innenministers:
http://www.ariva.de/forum/...kein-Beileid-fuer-Daniels-Familie-478976

Und hier ist die originale Aussage:
http://www.mi.niedersachsen.de/portal/...cle_id=113666&_psmand=33

zwischen den beiden Links gibt es einen großen Unterschied

Und noch ein Beispiel:

Noch ein Thread von Lumberjack gegen die Türken:
http://www.ariva.de/forum/...en-schikanieren-deutsche-Soldaten-478248

Und hier ein Artikel vom selben Journalist gegen die deutschen Offiziere:

So berichtete einer der Offiziersanwärter dem Team von Königshaus, dass sich die Offiziere in einem angelaufenen Hafen "hemmungslos besoffen" hätten. Als Hafenwache habe er mehrere falsche Alarme wegen Feuer auf dem Schiff nachgehen müssen, die nach seiner Ansicht nach von den betrunkenen Offizieren ausgelöst worden waren. Schließlich habe er "auf dem Deck Erbrochenes der Offiziere wegputzen müssen", so das Dossier.

http://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/...er-gorch-fock-.html

Hier ist es eindeutig, wonach Lumberjack sucht, und was er damit bezwecken will!


Dasselbe gilt für den User "eurojet". In seinem Thread:

http://www.freie-waehler-frankfurt.de/artikel/index.php?id=471

..benutzt er eine rechtsextreme Quelle. Der Verfasser des obigen Artikels, "G. Andreas Kämmerer", schreibt auch auf der radikal-extremen Webseite PI.

Er wird als  PI-Aushilfsmacho bezeichnet.
http://www.pb.dietmarnaeher.de/pi-back-to-middle-ages/

Wer nur nach dem Übel sucht, der findet es auch.  

16.03.13 13:28
3

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Um den folgenden Beitrag von "Rubensremb"

http://www.ariva.de/forum/...-Daniels-Familie-478976?page=2#jumppos57

....zu bestätigen, möchte ich hier einen Beitrag eines Politikers anführen:

Terrorismus im Auftrag des Staates
http://www.youtube.com/watch?v=cKLw92jD1zc




Im folgendem Link sind auch deutsche Opfer eines solchen US-Drohnenangriffs zu finden:

Acht Deutsche wurden von einer US-Drohne in Pakistan getötet

http://www.schattenblick.de/infopool/recht/meinung/remei230.html

Afghanische und pakistanische Zivilopfer solcher Terrorangriffe stehen an der Tagesordnung.  

16.03.13 13:43
2

17820 Postings, 3075 Tage Sektionschef1Kriminelle sind überall zu finden,

.......auch unter uns Deutschen; ob im Ausland oder im Inland.

Es gibt nicht nur kriminelle Ausländer bei uns, sondern auch kriminelle Deutsche im Ausland. Geht es nach dem Prinzip einiger Hetzer hier, so sollten alle Deutsche als kriminell bezeichnet werden! Ist das wirklich so?
Diese Fanatiker die Tag und Nacht gegen Andersgläubige und Andersdenkende Hetze und Hass predigen, bringen die deutsche Bevölkerung in Verruf.

Weil einige hunderte oder tausende Deutsche im Ausland kriminelle Taten verüben,  bedeutet das nicht, dass alle Deutschen oder alle Christen kriminell sind. Das gilt ebenfalls für die Migranten und Linken in Deutschland. Nur wer ein Verbrechen begeht, ist ein Verbrecher. Aber einige Hetzer hier ziehen ganze Glaubensgemeinschaften und ganze politische Richtungen in den Schmutz, weil das ihrer rassistischen Ideologie entspricht.

Hier sind nur ein paar von unzähligen Threads der letzten Tagen, die von zwei Usern zu regelrechter Hetze gegen Andersgläubige und Andersdenkende missbraucht werden:

http://www.ariva.de/forum/...ileid-fuer-Daniels-Familie-478976?page=0
http://www.ariva.de/forum/Jobcenter-Moerder-weint-vor-Gericht-478810
http://www.ariva.de/forum/...n-feiern-Erdogans-Zionismus-Hetze-478829
http://www.ariva.de/forum/...ild-versus-Bushido-wer-bringt-die-478599
http://www.ariva.de/forum/...Statistik-Verbrechen-verheimlicht-478459
http://www.ariva.de/forum/...en-schikanieren-deutsche-Soldaten-478248


http://www.ariva.de/forum/...-Goekhan-D-klagt-gegen-Ausweisung-478937
http://www.ariva.de/forum/...isten-wollten-Politiker-umbringen-478843
http://www.ariva.de/forum/...-fliegt-von-Echo-Nominiertenliste-478592
http://www.ariva.de/forum/...d-die-Zuwanderer-abschrecken-will-478462
http://www.ariva.de/forum/...ichter-haben-Angst-vor-Mirgranten-478082
http://www.ariva.de/forum/...sche-Landnahme-alah-Milli-Goerues-477566

Unglaublich wie sich diese beiden User mit den Themen: Migranten, Linke, Muslime, Roma auseinandersetzen. Sie urteilen und verurteilen ganze Glaubensgemeinschaften, Völker, ganze politische Gruppen (Linken) und Minderheiten. In den obigen Threads finden Schlammschlachten, Hass-, und rassistische Parolen statt.

Wir dürfen nicht zulassen, dass rechtsextreme
Gruppierungen "die Gewalttaten einzelner kriminellen Ausländer" für ihre eigenen Zwecke missbrauchen, um Unruhe bei der Bevölkerung zu stiften. Ein Straftäter bleibt ein Straftäter, ob er ein Ausländer oder Einheimischer ist; beide gehören gleichermaßen bestraft.


Deswegen werde ich jetzt einen neuen Thread öffnen, um zu zeigen, dass es auch Auslandsdeutsche gibt, die im Ausland wegen krimineller Taten (auch Morde) in Gefängnissen sitzen. Das bedeutet aber nicht, dass alle Auslands Deutsche oder alle Christen kriminell sind, wie dies einige User hier von Migranten, Linken und Muslime behaupten.  

29.01.18 21:36

53000 Postings, 4061 Tage BigSpenderwo ist eigentlich Sektionschef1 ?

-----------
Glauben setzt  Hoffnung voraus. Nur leider wird diese Voraussetzung selten erfüllt!

29.01.18 22:18

6538 Postings, 3868 Tage Jack_USADer Thread ist ein warnendes Malmmal

gegen die Folgen von Threadausschlüssen.  

29.01.18 22:18

6538 Postings, 3868 Tage Jack_USADeshalb mache ich das auch nie in meinen

Threads, wegen der Folgen, die das haben könnte.  

30.01.18 04:16

47455 Postings, 3392 Tage boersalinoDeutsche Stämme gegen Rassismus

Im Einsatz gegen Rassismus darf sich niemand zurücklehnen, egal ob Sachse, Westfale oder Ostfriese.

http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/...problem-a-1190120.html  

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
PowerCell Sweden ABA14TK6
Ballard Power Inc.A0RENB
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Daimler AG710000
Microsoft Corp.870747
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
ITM Power plcA0B57L
Deutsche Telekom AG555750