Projekt 10 oder warum ihr FDP wählen solltet

Seite 3 von 3
neuester Beitrag: 03.08.08 20:11
eröffnet am: 24.08.05 09:28 von: das Zentrum. Anzahl Beiträge: 61
neuester Beitrag: 03.08.08 20:11 von: taos Leser gesamt: 6700
davon Heute: 1
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 |
 

24.08.05 17:33

36800 Postings, 6277 Tage TaliskerIs schon klar, satyr,

lies: "die von satyr genannten Tricks".

Kiiwii, du könntest es ja auch mal sachlich probieren. Könnte dir jetzt erzählen, dass die AOK gar nicht mehr glücklich über ihre Paläste ist, da die Hälfte eines solchen Gebäudes leer steht (hab nen Kumpel bei der AOK) und sie es trotzdem unterhalten muss, könnte fragen, wer z.B. die Bauten der Arbeitsverwaltung plant und genehmigt, könnte dir als Antwort geben, dass ich die Gebäude der privaten Banken und Versicherungen viel hübscher finde (woher haben die die Kohle - ach ja, sind sparsam)...

Mal abgesehen davon, dass es hier um (verordnete) Solidarität contra Eigenverantwortung ging... Wie das bei dir aussehen soll, hast du ja netterweise konkretisiert in #35:
"Ich bin für die radikale Abschaffung der gesetzlichen Kranken-Kassen und die Einführung der Privatversicherung für alle mit Mitgliedschaftszwang (niemand darf ohne Schutz sein) und der Aufnahmeverpflichtung für die Kassen ohne Gesundheitsprüfung etc."
Ganz großer Wurf. Ich kann da prinzipiell nix anderes sehen als das bestehende System. Wo soll der Unterschied liegen? Die einen nennen sich privat (und damit ist alles gut), die anderen nennen sich gesetzlich (und sind somit Verschwender)?
Genau darum geht es ja auch mir - niemand darf ohne Schutz (bei Krankheiten) sein.
Das klingt bei den Hardcoreverfechtern hier aber bereits anders - die müssten dich nu eigentlich fragen, wieso du einen solchen Mitgliedszwang haben möchtest...
Gruß
Talisker

Ui, sehe gerade, ist viel geschrieben worden in der Zeit - mein Stand ist #41. Aber wie ich auf einen Blick sehen kann, wollten einige satyr mal wieder missverstehen. Sorry, entweder einfach strukturiert oder böswillig die Art und Weise. Ich spekuliere jetzt mal lieber nicht darüber, was bei wem der Fall ist...  

24.08.05 17:37

2421 Postings, 7145 Tage modestewie du kommst gegangen, so

wirst du auch empfangen...  

24.08.05 17:39

69017 Postings, 6229 Tage BarCodemodeste: Wie du kommst gegangen...

Dass dir der Beschiss das Wahrscheinlichste erscheint....


Gruß BarCode
 

24.08.05 18:17

5173 Postings, 5732 Tage Klaus_DieterNoch mal diskutieren

Die Sache mit den Sozialversicherung, speziell die Krankenkasse, muss wohl doch noch mal richtig diskutiert werden!

Aber richtig und sofort machbar, ist das Abschaffen der Agentur für Arbeit!!

Einfach weg - Pforten schliessen - die Leute evtl. in die Nachfolgesache einbinden, oder ausleihen an den privaten Betreiber, der die Bescheide, erstellt und verschickt!

Alles andere ist Unsinn - dieser Verein wird niemals mehr eine leistungsfähige, Arbeit vermittelnde  Organisation werden!
Wir alle kennen die Beispiele, wie es alles nicht laufen sollte!

Also ich würde mal auf Deutsch sagen, das ist ein einziger Fau... Haufen!
Und damit ist nicht nur die Arbeitsmentalität der Mitarbeiter gemeint, sondern da ist eine Menge faul!    

24.08.05 18:23
1

3357 Postings, 7328 Tage das Zentrum der M.schade was aus diesem Thread geworden ist

eigentlich ging es um das Wesen des politischen Liberalismus. Schön wenn eine sachlich geführte Diskussion daraus wird. Das die Emotionen dabei hoch schlagen werte ich mal als positives Zeichen, denn es zeigt doch, das es euch nicht egal ist. Aber müssen wir denn gleich persönlich oder gar beleidigend werden? Also Jungs Waffenruhe und sachlich weiter Diskutieren, denn wer lauter wird, dem gehen meist die Argumente aus.

...be happy and smile  

24.08.05 20:16

129861 Postings, 6216 Tage kiiwii...also Ihr feinen Semantiker, das

ist ja nicht so kompliziert, als daß man es falsch verstehen könnte (klingt ja fast wie eine Handlungsanweisung von satir, der sich auch noch über das durch den "feinen Nachlass" gesparte Geld zu freuen scheint, odda?):

+++++++++
Die AOK-bietet dann die Grundversorgung-Um etwas besseres zu bekommen
zb beim Zahnersatz-braucht man nicht unbedingt eine Zusatzversicherung.
Man zahlt beim Zahnarzt-einfach-Cash auf die Kralle und bekommt einen
feinen Nachlass-da der es nicht über die Bücher laufen lässt-
+++++++++


..also laßt mal den Dom in Kölle und beschuldigt nicht gleich andere der Böswilligkeit (vielleicht sind andere sogar dankbar für den Tip, wer weiß?)

[btw, taliban, du wolltest mich heute Morgen auch mißverstehen, erinnerst du dich noch?]




...und btw:
die Kohle geht nicht in die Schweiz, die kriegt die Zahnarztgattin und bezahlt davon ihren Hengst (=Pferd!)...und der Bauer, bei dem das Tier steht, bezahlt davon den Polen, der es füttert... und der bezahlt davon zwei uneheliche Kinder und baut noch 'n neues Haus in Oiski Poiski...

soo, und das alles ist lieberal... um zum Thread zurückzukommen (Ihr könnt ja jetzt mal ausrechnen, wieviele Leute von diesem "Modell" profitieren...)



... ich sach Euch nur mal eins: Ihr habt keine Ahnung vom richtigen Leben (Holzwurm ausgenommen);-)



MfG
kiiwii
ariva.de
Gute Besserung, Münte, alte Hütte!
 

05.09.05 09:54
1

26159 Postings, 6106 Tage AbsoluterNeulingLupen kauft man bei www.fotoshop-berlin.de


A.N.
(vincit sedendo)

geschichtsunterricht ist das eine, die wahrheit oftmals eine andere. war in meck/pomm und es gab nur einen, der bei diesem lehrer je eine 1+ in der mündl. prüfung bekam.

 

28.09.05 18:30
1

13475 Postings, 7811 Tage SchwarzerLordForsa-Umfrage sieht FDP mittlerweile bei 11%.

Dieser Trend ist ein guter Trend.

--------------------------------------------------

SPD -4,3%punkte, Grüne -0,5%punkte - das rotgrüne Chaos wurde am 18.09.2005 erfolgreich abgewählt. Danke, Deutschland! ariva.de


 

28.09.05 18:37

21799 Postings, 7664 Tage Karlchen_IJau - und laut

Politbarometer steigt die Mondscheinhäufigkeit auch um 2%.  

03.08.08 20:11
1

9046 Postings, 7302 Tage taosup

-----------
Taos

Beck muss weg

Seite: 1 | 2 |
 
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln