Evotec - bester Biotech Wert 2017 - 2025

Seite 162 von 194
neuester Beitrag: 22.10.20 13:42
eröffnet am: 19.04.17 21:23 von: Byblos Anzahl Beiträge: 4827
neuester Beitrag: 22.10.20 13:42 von: Byblos Leser gesamt: 1294599
davon Heute: 115
bewertet mit 22 Sternen

Seite: 1 | ... | 160 | 161 |
| 163 | 164 | ... | 194   

22.02.20 00:45
3

213 Postings, 3642 Tage legominatorBullshit

...damals waren die Leerverkaufspoitionen bei weitem nicht so hoch.Es wurden neue Kooperationen geschlossen-evotec innovate forscht fleissig weiter-cool bleiben.Und wass für Gurus meinsst du?  

23.02.20 14:09

484 Postings, 1382 Tage Regine1Evotec bleibt für mich .......

Die erste Wahl, bin zwar vor ca 2 Wochen kurzfristig ausgestiegen, da ich den Corana Virus für unterschätzt hielt, so habe ik den letzte Anstieg nicht mitgenommen und das  meiste in JNUG umgeschichtet.........
Ich möchte meine Warnung noch einmal bekräftigen, hier in Asien spielt Korea mittlerweile auch eine Rolle und es wird nur noch eine Frage der Zeit sein bis es bei Euch in Europa Verbreitung findet....
Seid gewarnt!
Het meisje uit Palawan  

23.02.20 18:19
1

799 Postings, 929 Tage crossoveroneConvid, Sars...

und wie sie alle die letzten Jahre hießen, entspringen meist in Ländern,
wo die Hygjene (...) sehr zu wünschen übrig läßt.
Ich denke, was die weitere Verbreitung im Europäischen Raum anbelangt,
da sind wir in den Hygjene-Standards a) besser aufgestellt und b) wird es
dadurch wohl keine allzugroße Rolle spielen, zudem spielt die Zeit in Länge
gesehen, wohl eher als Kontraindikator wohl auch eine Rolle mit. M.M.

Im übrigen ist Sanofi- und somit auch EVOTEC in der Forschung und Behebung
dieses Übels dabei.  

24.02.20 09:20
1

6926 Postings, 7419 Tage Byblos@crossoverone

Genau!, weil Sanofi und Evotec dran forschen, wird der Kurs in den Keller geschickt.
Das alles ist doch nur der offizielle Vorwand für die Leerverkäufer, die sich immer weiter ins Verderben reiten.

Möchte nicht wissen, was los wäre, wenn die Tage ne Nachricht rauskommt, das Evotec & Sanofi ein Mittel gegen Cov 19 in der fortgeschrittenen Entwicklung haben und die Welt damit in Kürze retten könnten.

Warten wir ab, wie sich das alles weiter entwickelt.  

24.02.20 12:54
1

599 Postings, 729 Tage evotraderByblos

das heutige Desaster liegt voll bei den lv, Evo forscht in Gebieten die eigendlich keinen solchen Abschlag rechtfertigen, aber denen ist eben alles egal Hauptsache die Kohle stimmt  

24.02.20 14:10

776 Postings, 326 Tage Lanthaler51Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.02.20 19:20
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.02.20 14:31

408 Postings, 3424 Tage TecMaxMensch Goldi


In drei Jahren von ca. 7,50 auf aktuell 23,71€ ist wirklich nicht doll.

Hast Du damals etwa nicht bei 7,50 zugeschlagen?!
Nein?...…….das ist ja echt ärgerlich.
Das tut mir wirklich leid für Dich ;-)  
Angehängte Grafik:
3_jahre.png (verkleinert auf 82%) vergrößern
3_jahre.png

24.02.20 14:53

408 Postings, 3424 Tage TecMaxIch denke die Falschaussage von Lanthaler51

".......seit fast 3 Jahren geht hier nicht's."

Sollte korrigiert werden.
Richtig ist: Von ca. 7,50 auf aktuell 23,63 Euro  

24.02.20 15:41

776 Postings, 326 Tage Lanthaler51Löschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 29.02.20 19:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

24.02.20 16:27

408 Postings, 3424 Tage TecMaxFast richtig Lanthaler51


Hier die Kurse vom September 2017  
Angehängte Grafik:
september_2017.jpg (verkleinert auf 36%) vergrößern
september_2017.jpg

24.02.20 17:40

1490 Postings, 1158 Tage Kursverlauf_Langfristig hat es sich immer ausgezahlt bei Evote

nach solchen Kurseinbrüchen nachzulegen. 23,50 ist deutlich unter dem BBu (24,09).  Tiefere Limits setzen und 2 Tage abwarten ist aber auch keine schlechte Idee.  

24.02.20 19:28
2

1715 Postings, 1639 Tage HulksterImpfstoff

Hat der Spuk ein Ende ??


US-Gentech-Firma meldet: Wir haben einen Corona-Impfstoff fertiggestellt!






https://www.rtl.de/cms/...oll-impfstoff-entwickelt-haben-4491589.html




 

24.02.20 19:37
4

Clubmitglied, 9713 Postings, 2416 Tage Berliner_#4037

nein,
der Impfstoff wird gerade an Tieren getestet!
Auch wenn der Erfolg da wäre, bis zur Produktion vergehen noch Monate.
Und damit könnte man nur die Gesunden immunisieren, was auch zeit kostet...

Klar, es ist schon mal gut, dass einer so weit geschafft hat...

ps. und vielleicht sollte mal einer auch einen Impfstoff gegen die Börsendummheit entwickeln ;-)
Evotec heute -10%, weswegen? Der Abverkauf ist lächerlich, und es gibt keinen Grund dafür... das sage sogar ich als gerade bei Evo nicht Investierte. Die Börse ist zum Paradies der Leerverkäufer geworden...  

25.02.20 17:02

599 Postings, 729 Tage evotraderevo

selbstbedienungsladen der lv, am morgen kein Angebot, keine Nachfrage suggerieren, schon fällt der kurs um 2 euro und das mit keiner einzigen leerverkauften aktie, schon gewaltig was hier abgezogen wird. in 2 handelstagen3.5 euro, obwohl die firma top fit ist.  

25.02.20 17:12
2

484 Postings, 1382 Tage Regine1.......wieso

wird denn hier von LV gesprochen, hab ich was nicht begriffen? Die Investierten versuchen Ihre Kohle zu retten............der Virus wird die Indizes herunterprügeln......und hier wird bereits von Nachkaufen gesprochen.....Es ist nicht zu fassen!
Het meisje uit Palawan  

25.02.20 17:26

799 Postings, 929 Tage crossoverone@evotrader

Irrationalität, wie meistens durch die Medien gepusht, nur um die Auflagen
zu steigern, spielt natürlich den anderen in die Karten und eben auch
unseren Trollen, die anscheinend die Lage noch gar nicht registriert haben,
weil sie vor lauter Dollarzeichen nichts mehr raffen, eben gierig!!!

Am Panikrad zu drehen, ist eine sehr gefährliche Sache, weil die Märkte
Weltweit verknüpft sind und eine Spirale losgetreten werden kann, was
ungeahnte Auswirkungen mit sich bringen kann, ein gefährliches Spiel,
auch deshalb, weil die Welt eh so verschuldet ist und das wirkt zstzl. wie
ein Brandbeschleuniger.
Man kann jetzt nur hoffen, dass die Politik, die sich Heute in Rom berät,
einen kühlen Kopf behält und die Medien zu etwas differenzierteren Berichten
verleitet.
 

25.02.20 18:42
2

6926 Postings, 7419 Tage ByblosDie Medien verbreiten die Panik durch

ihre permanente Dauerberichterdtattung mit den dämlichsten Fragen, was, wenn, .....
Die Folgen der globalisierung bekommen wir jetzt hart zu spüren. Das wissen wir und wir müssen es nicht 100x am Tag vor die Augen geführt bekommen.
Denke die Politik hält uns eh zum Narren, nicht nur jetzt zur Jäckenzeit, nein, dauerhaft.

Ein Leber auf der Überholspur, "harder faster stronger with no limit"

Evotec wird auch diese Kriese überstehen und es wird weiter Berg auf gehen, da bin ich mir sicher.

Ich lasse mich mit meinem großen Paket an Evotec Anteilen nicht kirre machen, auch wenn die Schwankungen schon echt krass sind und und die Summen immer gräßer werden.
Was gut ist, wird auch in einer Rezession laufen und danach um so mehr.
Die Frage ist doch eigentlich nur:
Glaube ich an Evotec oder nicht ?

Ich glaube an Evotec, den CEO Dr. Werner Lenthaler und seiner gesamten Belegschaft, denen wir den Erfolg zu verdanken haben.

Ein Hoch auf alle Mitarbeiter von Evote  !  

25.02.20 19:28

6926 Postings, 7419 Tage ByblosTrauerspiel ! Bald unter 22 Euro

und kein Ende in Sicht?, oder wo sieht die Hemeimde einen Boden?
18,00 Euro ? letzter Tiefpunk

?????  

25.02.20 19:40

6926 Postings, 7419 Tage ByblosUmsätze sind aber für den Kursverfall recht schwac

Das könnte vielleicht auf .... deuten.
 

25.02.20 19:42

16 Postings, 2151 Tage stksat|228785428@Legominator

Schade, dass man in diesem Forum immer so aggressiv reagiert! Bullshit auf meinen Kommentar! Du kennst mich gar nicht. Schau, wo wir jetzt sind. Ich steig bei20 wieder ein! ad Gurus: „Aktionär etc - volle Wetterhähne“ Trotzdem alles Gute!  

25.02.20 19:49
1

6926 Postings, 7419 Tage Bybloswer reagiert hier aggressiv ?

Alle Hasen sitzen erstarrt vor der Schlange :-)

Das es bei Evotec ab und an mal etwas extremer schwankt ist dem echten Longie doch Latte.

Was top ist und fällt, steigt anschließend um so höher.
Siehe gesamt Chart Evotec, Wirecard,...
 

25.02.20 19:57

1299 Postings, 1293 Tage Cashbackja Byblos, die nächsten 14 tage wird es wohl nicht

besser....und das war schon die gute nachricht.

denn : ....an den märkten wird das "smart Money" abgezogen, und das auf breiter front.

VG  

25.02.20 19:58

6926 Postings, 7419 Tage Byblos22 Euro gerissen. Was für ein Blutbad !

Die Kleinanleger schmeissen in Panik?, oder drücken die LV's ?
Keiner weiss es.
Schöne Kaufkurse winken mir zu. Aber noch heißt es warten !

Be strong and stay very very long !  

25.02.20 19:59

16 Postings, 2151 Tage stksat|228785428@Byblos

Hast eh recht Byblos! Aber dennoch sind mir für meine Kohle bei einem rechtzeitigen Ausstieg und tiefen Einstieg mehr Anteile lieber! Bin im August 19 vor den guten Zahlen auch mit in den Keller gefahren!  

25.02.20 20:11

176 Postings, 880 Tage Post35Ohaaa

was ist mit Amis los? aktuell minus 3%.... oh je wenn es so weiter geht sehen wir sogar schnell 19.xx Euro...    

Seite: 1 | ... | 160 | 161 |
| 163 | 164 | ... | 194   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
BayerBAY001
Varta AGA0TGJ5
Apple Inc.865985
Plug Power Inc.A1JA81
Amazon906866
Ballard Power Inc.A0RENB
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Lufthansa AG823212
XiaomiA2JNY1