NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 296
neuester Beitrag: 26.02.21 22:55
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 7389
neuester Beitrag: 26.02.21 22:55 von: Vestland Leser gesamt: 948076
davon Heute: 374
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296   

05.06.20 09:49
12

1224 Postings, 4075 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296   
7363 Postings ausgeblendet.

26.02.21 18:59

852 Postings, 663 Tage VestlandLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 27.02.21 10:22
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Werbung

 

 

26.02.21 19:12

224 Postings, 108 Tage Kater GysmoElon Musk

war so oft ungenau das es Tesla nicht geben dürfte:-)))

Die Amis sind halt so. Think big, no bigger, no amerika, so what. Milto bekommt eine Handvoll Dollar Strafe und gut ist.
Aber ist doch fein das die den Kurs für uns nach unten prügeln, kann man noch einmal günstig kaufen.  

26.02.21 19:16

1011 Postings, 663 Tage _easyVestland Bin vom Glauben an Batterie abgefallen

Gründe: Probleme mit Netzkapazität, Umweltprobleme bei der Herstellung und Entsorgung, hohes Gewicht, lange Ladezeiten.  

26.02.21 19:18

1011 Postings, 663 Tage _easyKater Als Musk Tesla startete, war shortselling no

ch verboten, wurde glaube ich in USA erst 2007 wieder erlaubt, nach 70 Jahren ca. Pause.  

26.02.21 19:20

224 Postings, 108 Tage Kater GysmoVestland,

interessant wäre zu wissen wie linear die Leasingraten verlaufen werden.
Alter 1 - 3 Jahre 500,-?
4 -6 Jahre 300,-?
7 - 10 Jahre 150,-?
11- bis Ende kostenlos :-)))

 

26.02.21 19:44

852 Postings, 663 Tage Vestland@easy: Nikola setzt auch auf Batterie ;-)

Übrigens: Batterie hat gewonnen bei PKW und leichten LKW, leider.
Ist mir aber egal wenn ich an mein Innvest denke, das wird der neue Hype!
Allerwo werden Batterie Fabriken gebaut, hier in Norge sind es 4, auch mit Tesla.
Aber vorsichtig mit Freyr, die hatten schon 1000% dank Aktionär. (Freyr hatte ich leider versäumt)

@Kater: sehe dir auch den Ocean an. VW ist dabei und produziert in Graz bie Magma.
 

26.02.21 19:57

224 Postings, 108 Tage Kater GysmoDas die Batterie

gewonnen hat sehe ich als Moment Aufnahme. Z.Z. ist die klar im Vorteil, da BECV günstiger sind, und Stoff tanken mit 9,50 Kilo eben noch sehr teuer und rar.

Aber sobald hier die Preise im Keller rauschen wird sich das Pendel immer weiter in Richtung H2 verlagern. Die Vorteile sind halt für H2 zu groß, erst recht im Winter.

Zu der Leasing Geschichte. Man kann ja schon heute wie z.B. bei Leasingmarkt gebrauchte Autos leasen. Das ist soweit auch ok. Aber bitte wer will sich das bei einem 10 Jahre alten Auto antun? Auch wenn die sicherlich bestens gepflegt werden, die Zeit nagt denoch.

Kann dann eigentlcih nur über den Preis gehen. Bei gleichen Kosten will doch jeder einen neuen haben und keine runter gerockte Kiste.  

26.02.21 20:34

852 Postings, 663 Tage Vestland#7371

sehe ich im Prinzip auch so, aber auch Fcel-Autos haben eine fette Batterie, hinzu kommt dann noch die Fcel ;-)

Egal, vergess bei den Pkws Hydrogen. (als Invest, meine Meinung)
Frage in die Runde: Welcher Automobil-Konzern hat neue H2-Modelle im letzten Jahr vorgestellt?

Die neuen Batterien mit Silicon-Anode sind 5 min aufgeladen. Es werden bereits Milliarden investiert in die neue Technik, Forschung und Fabriken. Alle großen Player sind dabei !

@Kater: Leasind hin oder her, was wills du machen wenn es bald kein Auto mehr zu Kaufen gibt was knattert ?



 

26.02.21 20:55

1011 Postings, 663 Tage _easyVestland Stimmt, bei Pkw macht Batterie durchaus S

inn. Bei Lkw ist Nikola drin, ich würde sagen, erstens, weil die Brennstoffzelle noch nicht fertig entwickelt und getestet ist (Powercell 2023 ready und dann auch nur mit 10.000h, ab 2025 dann 20.000h). Zweitens, weil Nikola noch kein H2-Tankstellennetz für die Kunden hat. Und drittens, weil Tesla so freundlichz ist und bereits die ganze Welt mit Stromzapfsäulen zugepflastert hat, wovon der Bev Tre immens profitiert. Das ist die Achillesferse von Hyundai xcient, der kommt erstens mit Brennstoffzelle nicht soweit wie der Bev Tre und ausserdem gibts für die Kurzstrecke nicht genug Tankstellen für Wasserstoff. Schliesslich wollen auch viele Kunden in den USA den Bev Tre haben, vermutlich, weil sie den eher füpr die kurze Strecke benötigen und keinenb Ärger mit H2-Zapsäulensuche haben möchten.  

26.02.21 21:04

1011 Postings, 663 Tage _easyBev Tre und andere: nicht genug Batteriezellen

Das betrifft sowohl den Tesla semi, als auch andere Hersteller von Batteriefahrzeugen: derzeit werden weltweit die Batteriezellen knapp. Das wird die Produktionskapazitäten vieler Hersteller drücken. Nikola musste die Absatzprognose auch deshalb nach unten korrigieren auf 100 St. in 2021:

"We're also facing a battery-cell shortage. At this time, we don't have final commitments for our cell allocation for 2021 from our battery suppliers. We will have greater visibility into our cell allocation commitments toward the end of the next quarter allocation commitments toward the end of the next quarter, and we'll give you updates once the information becomes available.

In light of all of these uncertainties, we believe it would be prudent to revise expectations for Nikola Tre BEV deliveries in 2021 down to a range of approximately 100 trucks, which will represent approximately $30 million in sales."

https://www.fool.com/earnings/call-transcripts/...tm_campaign=article  

26.02.21 21:34

852 Postings, 663 Tage Vestland#7373

ja so in etwa.
Der Preis macht es aus, zur Batterie kommten noch die Fcel kosten hinzu und dann das Problem mit den  Zapfsäulen.

Ich will euch Hydrogen nicht ausreden, bin selber in H2 Investiert und der Invest wird sich auszahlen.
Es ist aber "nett" schon beim Beginn eines neuen Hypes dabeizusein. Das wird die neue Batterie mit Silicon-Anode (nicht verwechseln mit der Silikon-Paste aus der Tube).

P.S. Bei "ungenauen" Behauptungen erinnere ich mich an ein Service-Bild mit vielen H2-Tanks für die Reichweite auf der Ladefläche... wie auch immer.  

26.02.21 21:39
1

224 Postings, 108 Tage Kater Gysmo@Vestland,

alles richtig was du sagst, oder vielleicht doch nicht ganz. Toyota hat den neuen Mirai vorgestellt der jetzt auf dem Markt kommt. Reichweite und Leistung 30% rauf, Preis 15k runter und jetzt auch Förderungsfähig. Die Koreaner arbeiten auch an neue Modelle. Wenn die Preise für die BZ fallen, und der Preis den Lokke von Nel von 1,5$ Kilo eintritt, werden weitere Modele auf dem Markt sein oder kommen.

Das Problem beim Strom ist er muss dahin kommen wo er benötigt wird. Dieses Problem ist immens, wenn ich bedenke das neue Akkus mit 900 V Ladetechnik bekommen könnten. Und für Truck´s die ja noch viel mehr Kapazitäten brauchen, brechen alle Dämme, auch bei den Chargern von Tesla. Von daher wird in der Zukunft nicht die neuen Akkus das große Problem sein, sondern die nötige Menge an Strom.

Wir haben ja schon recht viele Ladestaionen, aber die meisten sind Privat, davon haben andere nichts. Und dann muss man ja auch den passenden Strom erzeugen können, wenn es wirklich Sinn machen soll.

Desweiteren werden wir auch bald die ersten Elektroseure für den Hausgebrauch kommen. Ist jetzt natürlich noch alles viel zu teuer, aber in 5 Jahren................

Von daher hat die Stadt Duisburg ja die Verträge von 75 Müllstromern ist H2 Müller umgewandelt und den ersten in den Dienst gestellt, eben wegen bekannter Vorteile.

In der Firma haben wir ein Model 3 und einen Seat Leon als Hybrid. Der Leon ist Klasse, der Tesla na ja, aber E fahren macht Spass

Weischt, ich habe eh ein großes Problem mit neuen Autos. Es soll ja Menschen geben die sich wegen dem Datenschutz einer scharfe Corona App ablehnen, aber z.B. einen neuen Tesla, VW oder andere neue Autos kaufen, die sämtliche Daten von einem speichern können, wie wann gebremst, Gasgegebn, Speed usw. Ich sage jetzt schon voraus das es nicht mehr so lange dauern wird bis diese Daten bei Bedarf gegen einen benutzt werden.

Von daher pflege ich 3 Daimler, eine C und S Klasse mit Gas und ca 20 Jahre alt, und meine Ölbrenner E Klasse Kombi die auch noch getunt ist, Jetzt braucht es nur noch Fuel Cell Stoff:-))  

26.02.21 21:46

852 Postings, 663 Tage Vestland#7374

ja, das habe ich auch gelesen.
Die Batterielieferanten erweitern nicht die Produktion in "alter" Technik.

Es wird in die Silicon-Anoden Batterie investiert mit neuen Fabriken. Die ganz Großen arbeiten bereits zusammen und werden mit Spin-offs auf den Markt kommen, andere sind noch OTC. Ich warte drauf ...
 

26.02.21 21:48

3149 Postings, 1360 Tage franzelsepNette Diskussion hier

e-Fuel könnte das Zauberwort für Eure Diskussion sein.

Ende!  

26.02.21 21:49
1

224 Postings, 108 Tage Kater GysmoDas ware Problem

eines Stromers ist aber das Gewicht. Dadurch sinkt die Zuladung dramatisch. Was willst als Familie mit einen Auto was zwar 5 Sitze und einen schönen großen Kofferraum hat, aber nur um die 350kg zuladen darf. Ist doch Müll, nicht für Familien zu gebrauchen wenn es auf Reise, nein selbst zum Einkaufen nicht.

Sind halt eher für die Stadt optimiert, da sind die echt gut.

Bin ja nicht nur in H2 Werten investiert, sondern halt auch in Lithium, Wind und Solar. Also die gesamte Grüne Palette. Denn nur da liegt die Zukunft.  

26.02.21 21:50

3149 Postings, 1360 Tage franzelsepHier anschaulich

26.02.21 21:51

3149 Postings, 1360 Tage franzelsephoffentlich

natürlich  

26.02.21 22:07

1011 Postings, 663 Tage _easyfranzel Ja, e-Fuel finde ich interessant

Verstehe in diesem Zusammenhang nicht die einseitige Fokussierung auf Batterie, denn auch ein klassischer Verbrennungsmotor kann mit e-Fuel klimaneutral sehr gut betrieben werden. Ich schätze, das hat viel mit VW und seinen Milliardeninvestition in Batterie zu tun, daß die Politik hier einseitig denkt und lenkt.  

26.02.21 22:15

852 Postings, 663 Tage Vestland@Kater

Ich hab auch keine Glaskugel.
Es ist richtig, das Problem in der Stadt mit Ladestationen und auch künftigen Strompreisen wird kommen und es wird sich irgendwann alles regeln oder zur Gewohnheit.

Der Mira 2 ist ein klasse Auto, aber auch nur eine Weiterentwicklung. Vom Nexo gab es kein Update, angekündigte H2-Autos aus China sind nicht gekommen .. auch auf den Tradeshows war nichts zu sehen.

Aber nebenbei: denke nicht nur an Lokke, man sagt doch "andere Mütter haben auch schöne Töchter"
Mit der neuen Technik von HydrogenPro ist H2 für 1,2 USD/Kg lieferbar, bereits ab 2022.
Durch die Marktturbulenzen hat es sich noch nicht rumgesprochen.

https://www.ariva.de/forum/...ergy-norwegen-571759?page=11#jumppos278  

26.02.21 22:16

3149 Postings, 1360 Tage franzelsepMan muss sich so einiges

hinterfragen.

1. VW und 2. holt man sich dann noch Tesla ins Land.

 

26.02.21 22:29
1

224 Postings, 108 Tage Kater GysmoWenn ein

Land ein Minister hat der auf den Namen Peter Altmaier hört, sind alle Fragen beantwortet.  

26.02.21 22:31

1011 Postings, 663 Tage _easyfranzel Diess glaubt wohl, was Freund Musk sagt

Deshalb gibts konzernweit fc-Verbot. Ausser bei Audi, die dürfen das.  

26.02.21 22:33

852 Postings, 663 Tage Vestland@franzel

Bei Henrik Fisker und VW sehe mal bei Wiki und Homepage, sind schon lange verheiratet ;-)
https://de.wikipedia.org/wiki/Fisker_Automotive

Der Ocean basiert auf die iD3 und die neue Magma Plattform, Batterie Lieferant in US ist eine VW Tochter /
bzw Beteiligung.
Tesla  wurde nicht bestehtigt.
Die Produktion bei Magma, zuerst in Graz, dann Kanada und Asien ist aber schon der Hammer.

Es gab heirzu BMs.

 

26.02.21 22:55

852 Postings, 663 Tage Vestland@franzel: richtig es wird E-Fuel

beim Schwerlastverkehr und Flugzeuge,
bei Schiffen ist es Ammionak.
und
fast alle PKWs werden mit Batterie fahren, sagt meine Glaskugel.

Alles dauert aber noch viele Jahre.
Das Gute ist, das alle neuen Treibstoffe H2 brauchen - deswegen in Elektrolyseur (für grün) oder CCS (für blau) Investieren (M.M.)

Bei einer Industrieellen Produktion von Hydrogen sind wir dann bei HydrogenPro, Aker Carbon Capture und (nach IPO) bei Aker Clean Hydrogen und Yara Clean Hydrogen bestens investiert (M.M)
Es gibt auch noch andere Player wie Nel, ITM usw., der Markt und die Lobbi werden es regeln. (M.M.)  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
294 | 295 | 296 | 296   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln