finanzen.net

Hartz-IV-Regelsätze sind verfassungswidrig

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 11.02.10 16:47
eröffnet am: 09.02.10 10:19 von: king charles Anzahl Beiträge: 147
neuester Beitrag: 11.02.10 16:47 von: Talisker Leser gesamt: 8582
davon Heute: 2
bewertet mit 6 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

09.02.10 10:19
6

15373 Postings, 4164 Tage king charlesHartz-IV-Regelsätze sind verfassungswidrig

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
121 Postings ausgeblendet.

10.02.10 14:59
1

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1Seit Ihr eigentlich alle vom Fach?

Den Beiträgen nach könnte man meinen es wären hier einige Hartzlerschreiberlinge!

Oder woher nehmt Ihr eure Weisheiten?

Sind hier am Ende noch Sozialschnüffler am Werk oder sonstige Spione?

10.02.10 16:23

6254 Postings, 4469 Tage aktienbärzombi17, mal ne indiskrete Frage

Hast Du als Kind "in Saus und Braus" gelebt oder immer alle
Wünsche von Deinen Eltern erfüllt bekommen?

Nein?

Wieso ist aus Dir eigentlich ein ordentlicher Mensch geworden?

Die Hartz4-Kinder müssen doch auf sooo viel verzichten, und das ist sooo
schlimm.
Aus denen kann doch deshalb nie etwas werden?  

10.02.10 16:28

7118 Postings, 5679 Tage Crossboy@ 123: Ja sischä, datt.

Ist doch hier ne super Tarnung. Stell dir mal vor, mein Fall-Manager würde mich hier erwischen.

http://hartz.info/

Da müßte ich doch ratzi-fatzi DaCapo für ein Euro die Stunde beim Schneeschippen unterstützten. Will man das wirklich?

 

10.02.10 16:54

19520 Postings, 6866 Tage gurkenfred@AB: es geht nicht darum ALLE

wünsche zu erfüllen, sondern einige essentials, die eine normale teilhabe am sozialen miteinander ermöglichen.
-----------
Eimer her!

10.02.10 16:55
3

129861 Postings, 5839 Tage kiiwii...und ? welche wären das ??

sei mal nützlich und erklär...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

10.02.10 17:07
1

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1Fred und andere!

Ich will euch ja nicht zu nahe treten aber als Deutschland nach dem Krieg in Schutt und Asche lag gab es sehr viele Arme!

Der Staat war damals selber fertig!

Meine Vater hat im Krieg seinen Vater verloren!

Die Heimat war zerbombt!

Sie hatte nichts ausser sich selbst!

Das war arm!

Sie hatten nicht mal fett um Bratkartoffeln anzubraten!

Sicherlich kamen dann die Nachkriegsjahre wo wieder alles aufwärts ging aber Hartz ist auch als Übergang gedacht!


Heute gibt es Rentner, die haben nicht mehr als Hartzler!

Denk mal darüber nach!

10.02.10 17:21
2

68205 Postings, 5852 Tage BarCodeIm Mittelalter

wurden "Hexen" verbrannt! Da kann man auch drüber nachdenken....
-----------
Ich darf "vermuten, schlussfolgern und ...  unterstellen", sofern die Wortwahl eine persönliche Meinungsäußerung erkennen lässt.
Laut einer Jurawebsite. (Link gelöscht wegen Werbung.)

10.02.10 17:36

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1heidanei im schwobeland ist älles anderst!

10.02.10 17:41
2

35809 Postings, 5900 Tage TaliskerDie hatten da

nach dem 2. WK z.T. auch keinen Strom, fließend Wasser oder gar Heizung.
Denk mal darüber nach!

Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

10.02.10 17:42

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1Schonmal was von Holzherd gehört?

10.02.10 17:43

129861 Postings, 5839 Tage kiiwii...doch, hatten wir alles...

...alles floß...
-----------
Virtus est medium vitiorum et utrimque reductum.

11.02.10 09:08

35809 Postings, 5900 Tage TaliskerDer Vizekanzler äußert sich

Und reagiert auf die Debatte nach dem Karlsruher Urteil. Das ja bekanntlich befand, dass die bisherige Hartz IV-Gesetzgebung gegen Art. 1 und 20 des GG verstößt.
Und was fällt dem Herrn Westerwelle dazu ein?
Gruß
Talisker


Westerwelle warnt vor Vollversorger-Staat

Mit deutlichen Worten schaltet sich FDP-Chef Guido Westerwelle in die Hartz-IV-Debatte ein: In einem Zeitungsbeitrag attestiert er der Diskussion "sozialistische Züge" - und predigt das Leistungsprinzip. Wer dem Volk anstrengungslosen Wohlstand verspreche, lade zu "spätrömischer Dekadenz" ein.
[...]
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/0,1518,677163,00.html
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

11.02.10 09:09
1

19520 Postings, 6866 Tage gurkenfred@kiwii: dir etwas erklären zu wollen,

ist, wie perlen vor die säue zu werfen. daher: zeitverschwendung. da geh ich lieber reiten.

@börsenfurz: keine ahnung, in welchem verkäuferseminar du diese art der argumentation gelernt hast, aber das is ein bissel wenig.  die verhältnisse der nachkriegsjahre auf 2010 übertragen zu wollen ist nicht wirklich hilfreich. da könnte man zur not auch selber draufkommen.  
-----------
Eimer her!

11.02.10 09:16
1

19520 Postings, 6866 Tage gurkenfredTalisker: hör auf, dauernd auf

westerwelle rumzuhacken.
der mann leistet im rahmen seiner möglichkeiten übermenschliches, um uns aus der scheiße zu holen, und du ziehst das hier durch den kakao.
eigentlich brauchen wir mehr fähige politiker seines schlages mit visionen, ideen und entsprechender wahrhaftigkeit bei der umsetzung.
-----------
Eimer her!

11.02.10 09:28
1

4559 Postings, 5150 Tage ShortkillerUrsache des Verlangens und Begehrens der Einen

sowie der nicht mit JA oder NEIN abschliessend zu beantwortenden Diskussion der Anderen ist die Tatsache, dass für die Definition der zu erfüllenden Grundbedürfnisse die Messlatte an diejenigen gelegt wird, die lange und hart für ihren privaten Wohlstand arbeiten bzw. gearbeitet haben. Es wird somit ein Vergleich des Leistungsempfängers mit einigermaßen gut situierten Haushalten erzwungen, ohne rückblickende Betrachtung der Lebensumstände. Das schafft Bedürfnisse des Mithalten-Wollens.

Die unbedingte Gleichmacherei ist doch eigentliche Ursache der Anfeindungen, immer nach der Devise: "Ich gönne es dir ja, aber verdient hast du's nicht."
-----------
Signatur? Nein Danke.

11.02.10 13:09
2

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1gurkenfred

Wenn das was ich geschrieben habe ein bischen wenig ist, dann weis ich nicht in welcher Welt du lebst!

Das wovon ich rede ist das LEBEN das du scheinbar von dieser Seite noch nie gesehen hast, sei froh aber erwarte nicht das andere das was hier gefordert wird akzepieren!

Diese ebige Anspruchsdenken ist schlicht zum Kotzen!

Wenn ich etwas will, muss ich dafür etwas tun!

Wenn ich keine Arbeit habe muss ich mit wenig zufrieden sein!

Es wird wieder eine Zeit kommen da wird es auch nichts zu verteilen geben, dann werden sich manche wundern!

11.02.10 13:17
2

6254 Postings, 4469 Tage aktienbärbörsenfurz1

Vom Grundsatz her gebe ich dir recht, aber einige Bürger
können es einfach nicht, weil
- es kaum Arbeitsplätze gibt für Unqualifizierte,
- sie für den Arbeitsmarkt zu alt sind (so ab 40 bis 45),
- sie behindert sind
usw., usw.

Wir leben nun mal im Sozialstaat (Artikel 20 GG), also
sollten wir ihnen helfen, d.h. "Fördern und Fordern".

Daher helfen wir den "systemischen" Bankern (mit Milliarden), den Hoteliers usw.
*gg*  

11.02.10 13:27
2

33661 Postings, 4539 Tage börsenfurz1Aktienbär

Das ist mir durchaus bekannt!

Ich bin nur der Meinung das man diese ebige Anspruchdenken mal ablegen sollte und eine gewisse Bescheidenheit an den Tag legen sollte!

Bescheidenheit ist unserem Staat ja ein Fremdwort!

Das mit den Bankern wollt ich vorher auch noch schreiben, dachte nur es sprengt den Rahmen!

Was in diesem Staat nämlich sinnlos an Millarden verbrasst wird geht mir genauso auf den Sack!

Oder eben das Millionäre es fertig bringen durch legale trickserei bei der Steuererklärung sogut wie keine Steuern zu zahlen!

Deshalb missgönne ich auch keinem seinen Anspruch auf Hartz den auch er soll leben!

Wenn andere den Staat gnadenlos ausnützen warum dann nicht auch ein Hartzler!

Es stinkt vom Kopf in diesem Staat!

11.02.10 13:30
2

6254 Postings, 4469 Tage aktienbärDas wurde vor kurzem unter

Freunden diskutiert.
Fazit:

Seit der Zeit Willy Brandts heisst es immer:

Der Staat muss das, der Staat muss jenes!

(= Anspruchsdenken)

Wer ist aber der Staat?  

11.02.10 13:30
2

2028 Postings, 4520 Tage HephaKind oder Familie?

Wieder einmal stellt sich Frau von der Leyen in den Focus - zumeist wird mir übel wenn ich die sehen muss.

Sie steht da und spielt die Löwin für die Kinder anderer Leute, dabei geht es im Kern nicht um die Kinder, sondern um die Familien!
Es geht nicht etwa darum, den Kindern mit allerlei 'Gutscheinen' Chancen zu vermitteln und sie vor Nachteilen zu schützen, die ihnen versagende Eltern einbrockten. Genau in diese Richtung wirkt das Auftreten der Frau von der Leyen. Wo bleibt bei ihr der Respekt vor den hartz-abhängigen Eltern? Wer vor den hartz-abhängigen Eltern keinen Respekt hat, respektiert im Kern auch deren Kinder nicht! Es geht darum, den ganzen Familien auf vernünftige Weise zu helfen und nicht darum die 'unschuldigen' Kinder gegen 'versagende, oder schuldige Eltern' auszuspielen und daraus politisch Kapital zu schlagen.  

11.02.10 13:56
1

4559 Postings, 5150 Tage ShortkillerHepha

Ich dachte es geht darum dass Kinder wegen unzureichender finanzieller Mittel ausgegrenzt sind, olle Sachen anhaben müssen und nur fettige Fritten zum Essen kriegen. Stimmt also gar nicht?

Die wollen in Wirklichkeit nur Respekt? Wird die FDP freuen.
-----------
Signatur? Nein Danke.

11.02.10 14:30

2028 Postings, 4520 Tage Hepha@Shortkiller

Ich weiß nicht, wie Du aus meinem posting zu Deinen Schlüssen kommst?  

11.02.10 14:37
1

2028 Postings, 4520 Tage Hepha@Shortkiller

Meine Kinder haben auch kein eigenes Einkommen. Was sie benötigen, erhalten sie aus dem Einkommen von mir und meiner Frau. Wie kommt man denn auf den Gedanken, bei hartz-abhängigen Eltern sie und ihre Eltern isoliert zu betrachten, d.h. ihren Kindern quasi 'eigenes Einkommen' bzw. eine eigene 'Stütze' zuzuordnen?

Es sollte wohl darum gehen, ihre Eltern in Stand zu setzen ihrer Rolle gerecht zu werden, ohne ihnen grundlos die für Eltern übliche Souveränität zu nehmen.  

11.02.10 16:37

19520 Postings, 6866 Tage gurkenfred@börsenfurz: der reihe nach...

...und gaaaanz langsam zum mitdenken:

Zitat:
Wenn das was ich geschrieben habe ein bischen wenig ist, dann weis ich nicht in welcher Welt du lebst!
Erklärung:
lern erstmal richtig lesen: nicht WAS du geschrieben hast, ist zu wenig, sondern die art und weise deiner argumentation. im gegensatz zu dir lebe ich in der welt des hier und heute und nicht in der nachkriegszeit. alles andere ist wenig hilfreich.

Zitat:
Das wovon ich rede ist das LEBEN das du scheinbar von dieser Seite noch nie gesehen hast, sei froh aber erwarte nicht das andere das was hier gefordert wird akzepieren!

Erklärung:
ich erwarte hier garnix. ich hab das leben schon von mehr seiten gesehen, als du dir das vielleicht vorstellen kannst. keine ahnung, woher du meine vita kennst.

Zitat:
Diese ebige Anspruchsdenken ist schlicht zum Kotzen!

erklärung:
definierst du, wer was beanspruchen darf? das können die jungs und mdels in karlsruhe anscheinen besser...


Zitat:
Wenn ich etwas will, muss ich dafür etwas tun!

Erklärung:
sprechblasen aus der fdp-liga gibts hier schon genug. sind wenig hilfreich.

Zitat:
Wenn ich keine Arbeit habe muss ich mit wenig zufrieden sein!

Erklärung:
völlig korrekt. aber nicht mit nichts.

Zitat:
Es wird wieder eine Zeit kommen da wird es auch nichts zu verteilen geben, dann werden sich manche wundern!

Frage:
bist du die zweit-id von nostradamus???

herrlich bei ariva.....
-----------
Eimer her!

11.02.10 16:47

35809 Postings, 5900 Tage TaliskerVergib ihm, gurke

Er hat zu viel Westerwelle intus. "spätrömische Dekadenz" im Zuge der Diskussion um das Karlsruher Urteil, da muss man erstmal drauf kommen.
Gruß
Talisker
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Infineon AG623100
Nordex AGA0D655
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
BASFBASF11
LEONI AG540888
Amazon906866
Microsoft Corp.870747