Varta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Seite 1 von 510
neuester Beitrag: 23.09.21 11:16
eröffnet am: 26.11.16 12:04 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 12732
neuester Beitrag: 23.09.21 11:16 von: Resu Leser gesamt: 2503429
davon Heute: 2829
bewertet mit 30 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   

26.11.16 12:04
30

30575 Postings, 6048 Tage BackhandSmashVarta (WKN: A0TGJ5) wieder "geladen"

Der Batterie-Hersteller Varta strebt Finanzkreisen zufolge zurück an die Börse.

Der Name Varta ist eine Abkürzung für ?Vertrieb, Aufladung und Reparatur transportabler Akkumulatoren?. Die Quandts hatten den Batteriekonzern 2002 zerschlagen.

jetzt soll es ein Comeback geben !

bis zum  29.11.16 kann gezeichnet werden.
Start am 02.12.16
Preis: 9,00 - 12,50
Kurse zur Zeit: 11,70 ? - 11,89 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   
12706 Postings ausgeblendet.

22.09.21 15:46

520 Postings, 843 Tage ReztunebAngepi?.ter Markus Koch

fuehlt sich um seine sicher geglaubten Short Gewinne betrogen?
https://youtu.be/KE88np94fl4  

22.09.21 16:32

118 Postings, 19 Tage ewigvartenjetzt lädt der Akku

Wir haben's überstanden. Was die 105er angeht, täuschte ich mich. Die werden wir nicht mehr sehen.

Begann am Montag mit dem Aufbau einer Long-Position. Alle die jetzt nicht kaufen, werde es im November 2021 bereuen. So günstig sehen wir Varta bald nicht mehr. Fundamentale Lage + Charttechnik senden eindeutig bullische Signale!

Ich werde ab jetzt Varta kaufen! Wenn erst mal die Institutionellen bei Varta long gehen, dann ist es vorbei mit Billigkauf. Darüber hinaus haben die Shorties noch ein paar große Positionen zu schließen. Sollten sie sich mit ihrem sanften Rückkauf nicht beeilen, bleibt nur noch Glattstellen übrig! :-)))
 
   

22.09.21 18:09
2

83 Postings, 238 Tage ZukaufenEwigvarten

- Nach dem Kauf von Samsung SDI ist noch Geld für Varta vorhanden? Respekt
- Und man hat sich mit <105? verschätzt? Wie konnte das passieren?
- Und Long bei Varta? Was ist Long? Bis zur nächsten Aktion der LV? Das ist nicht Long!
- Kein Beitrag im neu eingerichteten Forum für Vartaspezifikationen? Mir fällt da spontan noch ein anderer Grund ein als alleine die Vermutung, dass noch keine technischen Daten vorliegen. Wer ist Begründer des Forums? Ach ja, Ewigvarten.  

22.09.21 18:32
1

1286 Postings, 1116 Tage Schricki@ Reztuneb

jepp, diese Börsenfee hat sich schön die Finger verbrannt!!

Das böse China, die FED hat mehr ?Dreck? am Stecken, wie jede andere Zentralbank. Nun heult der kleine Markus?..gut so!  

22.09.21 19:32
3

47 Postings, 235 Tage Hand_wer_kerDie fünf Sinne

welche hier manche an den Start bringen sind:
- Blödsinn
- Dummsinn
- Schwachsinn
- Irrsinn
- Stumpfsinn

Was soll man sonst zu diversen Kommentaren sagen ?
Bodenlos.
Da wird versucht Angst und Quatsch zu verbreiten das
es einem schlecht wird. Glaubt der / die ein oder andere
wirklich das ich nur eine einzige Aktie verkaufe weil mit
vogelwilden Analysen, Horrorszenarien und Untergangs-
geschwätz die gute Varta in den Dreck gezogen wird ?
Lächerlich.

Machen wir es doch ganz einfach:
Wie viele qualitativ hochwertige, seriöse, zuverlässige
und nachhaltige Hersteller gibt es denn im Batterie - /
Akkubereich auf der ganzen Welt ?
Meiner Meinung nach eine Hand voll.
Die teilen sich den Weltmarkt. Vom Akku für Werkzeuge,
über Autos, Hörgeräte, und was weiß ich was.

Somit sehe ich hier überhaupt kein Problem.
Jeder macht sein Geschäft.

Drum bleibe ich investiert, mache mir nicht in die Hose
und Vaaaaaaaarte. Keine Handlungsempfehlung und
meine persönliche Meinung als Hobbyanleger welcher
keine Ahnung von nichts hat.

Handwerker






 

22.09.21 19:45

231 Postings, 696 Tage ResuAlgotrader

Lustiger Chart heute?..
Als ob ein Algorithmus eindeckt?..
-----------
If you can't stand the heat, stay out of the kitchen
Angehängte Grafik:
7a41c5b0-2340-42b8-80c9-7919d6edeec3.jpeg (verkleinert auf 79%) vergrößern
7a41c5b0-2340-42b8-80c9-7919d6edeec3.jpeg

22.09.21 19:46

118 Postings, 19 Tage ewigvarten@Lieber Zulaufen, lassen

dich etwa diese günstigen Einkaufskurse völlig kalt?

Ich kann nur jedem empfehlen bei Varta long zu gehen.
Vor kurzem rechnete ich noch mit den <105ern, gleichwohl wissen wir alle, wie schnell sich der Wind an der Börse drehen kann - vor allem wir leidgeprüften Vartaner*innen tragen geradezu die Verpflichtung tief in unserem Zerebrum, uns dessen ad infinitum bewusst zu sein.
Flexibilität und die Fähigkeit umzudenken, sich neu auszurichten, repräsentieren immerfort gefragte Kompetenzen.      

22.09.21 20:19

1103 Postings, 3606 Tage BullenriderDaimler Beteiligung

Das war eine 3 prozentige Beteiligung an farasis oh man 400 Mio in den Sand geschossen ?? Jetzt ist auch noch der Europachef weg bei farasis.. Daimler sucht sich nun einen neuen Partner ! Meine Meinung..

 

22.09.21 20:20
2

309 Postings, 55 Tage fob229357651fed

Fed: Tapering bald gerechtfertigt, wenn die Wirtschaft wie erwartet wächst.
vor 17 Min
Die Fed belässt den Leitzins wie erwartet bei 0,25 Prozent.
vor 18 Min
US-Notenbank deutet baldiges Tapering an / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

22.09.21 20:31
1

1103 Postings, 3606 Tage BullenriderVarta und Allgäu Batterie

https://www.allgaeubatterie.de/...ner-fuer-lithium-ionen-technologie/

Genau hierfür eignet sich die 21700 Zelle um in der Industrie ganz schnell die Stapler wieder zu laden

Bei uns in der Firma dauert es einige Stunden bis diese wieder Saft haben

Zeit ist Geld  

22.09.21 22:01

118 Postings, 19 Tage ewigvartenAlles überstanden und

Varta hält sich prächtig:

- großer Verfall samt Montag danach
- Evergrande samt Crash-Fantasie in allen Märkten
- FED-Sitzung samt Tapering und Zins-Gespenst

Alles vorbei, ohne die 105 oder 108 berührt zu haben. Kaufkurs bei knapp über 110 genutzt, wie von Michi Schrödi vom Aktionär vorausgesagt, sogar unser lieber Alfi stellte sein grenzenloses Hochhypen ein.

Wir sind durch, nun passt's wieder! Vartas Fundament ist bereit, konkrete Formen anzunehmen und sich zu festigen; endlich geht's aufwärts!  

22.09.21 23:55

882 Postings, 711 Tage martini88ewigwarten

Hauptsache du fängst dann nicht wieder an rumzubashen bei 170 wenn du alle Turbos und Aktien verkauft hast...!  

23.09.21 09:16

399 Postings, 317 Tage sg-1#12699

Es gibt doch hier bestimmt jemanden, der wenigstens zu EINEM Marktsegment des Batteriemarktes etwas sagen kann, oder?

Wie groß ist der Markt der Akkus für Stapler, batteriegetriebenen Roboter, Powertools, Fahrzeuge, Flugzeuge, Drohnen, Krafträder, stationäre Speicher (haushalt und Industrie)... ?

 

23.09.21 09:35
1

1103 Postings, 3606 Tage BullenriderHier

23.09.21 09:57

111 Postings, 315 Tage tamiluVarta wir durch die Decke gehen

. Forscherinnen und Forscher arbeiten dort beispielsweise zusammen mit Varta daran, die industrielle Produktion von Batteriezellen soweit zu optimieren, dass deutsche und europäische Hersteller im Wettbewerb mit Produzenten aus Asien wieder mithalten können.

Schlüsseltechnologie der Elektromobilität ist die Batteriezelle ? und die kommt bisher überwiegend aus China, Südkorea, Japan und den Vereinigten Staaten. Doch das soll sich ändern. "Wenn die deutsche Industrie künftig nicht mehr von asiatischen Batteriezellenproduzenten abhängig sein soll, müssen wir in Deutschland und Europa nicht nur unseren Rückstand aufholen, sondern die Technologieführerschaft übernehmen", sagte Professor Alexander Sauer. Sauer leitet neben dem Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA auch das Institut für Energieeffizienz in der Produktion EEP der Universität Stuttgart.
In den vergangenen knapp drei Jahren haben sie auf dem Fraunhofer-Campus in Stuttgart-Vaihingen das neue ZDB aufgebaut. In enger Zusammenarbeit mit Varta haben sie dort wesentliche Teile der Prozesskette der Batteriezellenproduktion im Labormaßstab nachgebaut und die einzelnen Stationen digital miteinander vernetzt.

Symbiose bringt Forschung und Industrie voran
Ein weiterer Schlüssel zur Technologieführerschaft liegt in der Planung von wandlungsfähigen Fabriken für die Batteriezellenproduktion. Denn es ist sehr wahrscheinlich, dass Batteriezellen schon in wenigen Jahren anders gefertigt werden als heute. Wer diese potenziellen Veränderungen schon bei der Planung einer Batteriezellenfabrik mitberücksichtigt, erspart sich in der Zukunft kostspielige und zeitraubende Um- oder Neubauten. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler vom Fraunhofer IPA berücksichtigen deshalb neben den Material- und Energie- auch die Informationsflüsse in der Batteriezellenproduktion und setzen sie zueinander in Beziehung. Dazu entwickeln sie dann ein ideales und ein reales Fabriklayout.

"Industrie und Forschung gehen im Zentrum für Digitalisierte Batteriezellenproduktion eine Symbiose ein, die beide Seiten weiterbringt", sagte Joachim Montnacher, der am Fraunhofer IPA das Geschäftsfeld Energie leitet. So habe Varta seit Beginn der Zusammenarbeit seine Technologieführerschaft bei Lithium-Ionen-Batterien weiter ausgebaut und das Fraunhofer IPA habe sich zu einer der führenden Forschungseinrichtungen auf dem Gebiet der digitalisierten Batteriezellenproduktion entwickelt. Eines der nächsten gemeinsamen Ziele ist es einsatzfähige Festkörperbatterien zu produzieren. Sie werden eine wesentlich höhere Energiedichte aufweisen als bisherige Batteriezellen.
https://www.produktion.de/wirtschaft/...produktion-eroeffnet-101.html  

23.09.21 10:03

399 Postings, 317 Tage sg-1#Marktanalyse

"3,5 Milliarden Euro gaben deutsche Haushalte im vergangenen Jahr für Speicherlösungen aus, wobei sowohl Heim- als auch Wärmespeicher zusammengefasst sind. 2019 waren es 2,36 Milliarden Euro."

Marktsegmente:
- Heimspeicher 3,5 Mrd. (2020) (48% Steigerung zu 2019 2,36 Mrd. )
Quelle: https://www.energiezukunft.eu/...chsender-markt-fuer-energiespeicher/


Das ist schon mal ein Anfang und sollte hier fortgeführt werden ;)  

23.09.21 10:08

1103 Postings, 3606 Tage BullenriderSg1

Und das sind nur Heimspeicher.. ich finde es gut das Varta sich breiter aufstellt um Abhängigkeiten und somit das Risiko zu minimieren  

23.09.21 10:12

894 Postings, 1010 Tage Naggamolich versteh einfach nicht was das immer soll..

mit dem Varta wird durch die Decke gehen. Seit doch mal froh wenn sie nicht immer fällt. Ihr baut euch täglich Luftschlösser sonst nix. Ich bleib da locker und Trade das Papier und ich denke damit steh ich besser.  

23.09.21 10:17
1

1103 Postings, 3606 Tage BullenriderNaggamol

Du tradest nee nee das mache ich schon lange nicht mehr..

Mehrmals richtig hart auf die fre...e gefallen. Ich kaufe nur noch Aktien und lasse sie liegen..

In 35 Jahren gehe ich in Rente und dann schauen wir Mal  

23.09.21 10:24

894 Postings, 1010 Tage Naggamolzähl zusammen seit Jahresbeginn was besser gewesen

 
Angehängte Grafik:
unbenannt1.jpg (verkleinert auf 34%) vergrößern
unbenannt1.jpg

23.09.21 10:48
1

399 Postings, 317 Tage sg-1@Naggamol

Bitte nicht mit sinnlosem klein reden und Kleingeist ablenken, sondern einen konstruktiven Beitrag zur Diskussion bringen.

der Hashtag #Marktanalyse war so zu verstehen, dass ich hier eine Marktanalyse haben möchte oder zumindest eine Übersicht der Segmente mit Zahlen und Entwicklung / Aussichten.

Gerade von den bashern erwarte ich hier Zahlen mit Quellenangabe (Es ist auch interessant, was Analysten und basher NICHT schreiben ;) ) ! Auch sonst denke ich, dass der eine oder andere sicher etwas beitragen kann.    

23.09.21 10:58

118 Postings, 19 Tage ewigvarten@martini88

Kurz vor den letzten Zahlen auszusteigen, war äußerst klug. Am Montag hingegen begann ich wieder mit dem Aufbau einer Position - aus gegenwärtiger Sicht genauso klug.

Falls ein Dip dazwischen kommt, werde ich den zweifellos kaufen - ein erneutes langgezogenes Zwischentief sitze ich aus, um nahe der Präsentation der Q3/2021 paar Turbos zu zünden, welche ich nie lange halte!

Dreht der Wind vor den Zahlen kräftig nach Norden, gehe ich voll rein, um gegebenenfalls, z. B. bei erneutem Hochhypen durch unseren lieben Alfi kurz zuvor wieder abzuhauen. So verdient man mit Varta derzeit Geld - bin mir absolut sicher, dass viele hier kongruent handeln. ;-)

Wobei ich mir vor diesen Q3 auch nur einen Teilausstieg vorstellen kann - weiß ich jetzt verständlicherweise noch nicht!

Und welche Strategie bezüglich Varta verfolgst du?


 

23.09.21 10:58
1

894 Postings, 1010 Tage Naggamolwenn ich seh was meine 750 Stück

die ich gerade in den Markt geworfen habe im Kursverlauf verursachen ist dieser Anstieg auf sehr dünnem Eis gebaut. Ich rechne mit weiter fallendem Kurs.  

23.09.21 11:12

100 Postings, 1910 Tage jentzschiHAHAHA

Naggamol bewegt den Markt. Klar kann man hier bewegen, das wird doch die ganze Zeit in beide Richtungen gemacht. Da sind zu wenig Augen auf der Aktie hier. Dein Spiel geht auch nach oben. Also erzähle uns was neues.  

23.09.21 11:16

231 Postings, 696 Tage Resugezockt - nicht klug

Qoute: ? Kurz vor den letzten Zahlen auszusteigen, war äußerst klug?

Nein. Das war gut gezockt.
Buy and hold hat u.a. den Charme der Steuerstundung. Insofern realiesierst du physisch auch nur dann Gewinne, wenn der Verlusttopf voll ist.

Nachteil an dieser Strategie: du fuehlst dich immer genötigt auf sinnfreie Basher-Beitraege und versuchte Marktmanipulation reagieren zu müssen um Dein Invest zu schützen.
-----------
If you can't stand the heat, stay out of the kitchen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
508 | 509 | 510 | 510   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln