Deutsche Cannabis AG

Seite 87 von 90
neuester Beitrag: 26.02.21 13:38
eröffnet am: 12.01.15 01:03 von: Mr.Esram Anzahl Beiträge: 2230
neuester Beitrag: 26.02.21 13:38 von: Ebi52 Leser gesamt: 392907
davon Heute: 104
bewertet mit 15 Sternen

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90  

15.12.20 09:36
1

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerEbi52

Das "Notwendige" wurde veranlasst. ;-)  

15.12.20 13:19

8090 Postings, 2370 Tage Ebi52@ HonestMeyer

12.01.21 13:05
2

212 Postings, 441 Tage KnifejugglerWer kauft den sccheiss?

15.01.21 19:06
1

2919 Postings, 2613 Tage StrandläuferInsolvenzantrag gegen die Gesellschaft

17.01.21 14:10
1

8090 Postings, 2370 Tage Ebi52Hoffentlich sind nicht

allzuviel Outsider involviert und investiert! Aber es wurde lange genug gewarnt!
Wenn sogar der Beuthenmüller nicht mehr meldepflichtig investiert ist, sollte doch eigentlich bei jedem die Warnleuchte angehen!
Nur meine Meinung!  

17.01.21 14:24

8090 Postings, 2370 Tage Ebi52Bin mal gespannt,

was heute noch bei L&S im Bid steht?
 

18.01.21 10:51
1

1 Posting, 45 Tage Slash NRWLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 18.01.21 11:33
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Marktmanipulation vermutet

 

 

22.01.21 21:49
1

772 Postings, 419 Tage Meli 2Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.02.21 12:21
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern

 

 

01.02.21 13:10
3

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerInsolvenzverfahren eröffnet

Am 28.01.2021 wurde das Insolvenzverfahren über das Vermögen der Deutsche Cannabis AG eröffnet (AG Hamburg, Az.: 67a IN 246/20).  

02.02.21 10:30
1

3 Postings, 30 Tage memueDer Betrug war von Anfang an offensichtlich

Da einer der maßgeblich Beteiligten, Rüdiger Beutenmüller vom Landgericht Hamburg bereits zu hohen Strafen wegen Anlagebetrug verurteilt wurde, verwundert es nicht, dass es nun auch die Deutsche Cannabis AG erwischt hat.

Hoffentlich prüft der Insolvenzverwalter genau, ob nicht eine Verschleppung des Antrags vorliegt. Corona-Insolvenz dürfte hier nihct vorliegen, da die Firma schon vor Corona überschuldet war.  

02.02.21 23:37

2919 Postings, 2613 Tage StrandläuferAmtsgericht beschliesst Eroeffnung

03.02.21 10:08

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Zock läuft an ... +35%

03.02.21 10:25

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerKann es passieren, dass die Aktie ausgesetzt wird?

03.02.21 10:28
1

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerWegen den irren Schulden bei der Justiz?

20.01.2021, geändert am 26.01.2021 | Thema Maßnahmen
Finanzberichterstattung: Bundesamt für Justiz verhängt Ordnungsgeld gegen Deutsche Cannabis AG
Das Bundesamt für Justiz (BfJ) hat am 21. Januar 2020 ein erneutes Ordnungsgeld in Höhe von 750.000 Euro zulasten der Deutsche Cannabis AG festgesetzt.

Mit Beschluss des Landgerichts Bonn vom 28. Oktober 2020 wurde das Ordnungsgeld auf 350.000 Euro herabgesetzt und die weitergehende Beschwerde als unbegründet zurückgewiesen.

https://www.bafin.de/SharedDocs/...sche_cannabis_ag_ordnungsgeld.html

Sind 350.000 plus 750.000 macht 1,1 Millionen Euro nun. Sehr sehr heftig. Klappe zu, affe tot.  

03.02.21 10:51

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Blubber keinen Müll tbhomy

Nur noch lächerlich...  

03.02.21 10:52

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.02.21 14:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

03.02.21 10:57
1

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 03.02.21 14:43
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Beschäftigung mit Usern - bitte kehren Sie zum Threadthema zurück.

 

 

03.02.21 13:47
1

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerDt. Cannabis AG junge Aktien bereits kaputt

03.02.21 14:18

8090 Postings, 2370 Tage Ebi52Wo bleibt eigentlich die BaFin?

Gegen solche Briefkästen und Beiträge der Pusher, sollte wirklich mal vorgegangen werden!
 

03.02.21 16:30

423 Postings, 3575 Tage Pleiteadler@Ebi52: Sagt ein Spekulant

Weshalb regen Sie sich auf? Es existieren sicherlich auch Foren, in den DAX-30-Aktien Thema sind. Dann diese überaus intelligente Frage, wo die Bafin bleibt. Ich lach mich schief. Dann rufen Sie doch dort an und beschweren sich über einen angeblichen Briefkasten. Was ja nicht stimmt. Das wissen Sie auch, wenn Sie ein Blick in die Finanzberichte gewagt hätten. Lieber ein paar Euro mit solchen Spekulativ-Wert gewinnen und verlieren, als das gesamte Ruhestandsgehalt mit Wirecard. Wo war da Ihre ständig gerufene Bafin? Der größte Briefkasten mit Loch im Boden. So groß, das Mrd.-Beträge durchfallen können. Sich aber hier ständig echauffieren. Habe in letzter Zeit ein paar Euro hier gemacht. Bin ich deshalb ein schlechter Mensch, der als Verbrecher eingesperrt werden müsste?  

03.02.21 16:42
1

745 Postings, 209 Tage HonestMeyerInsolvenz-Rutsche

ariva.de

Beim nächsten Rutsch dann die 10 Cent-Marke im Visier ?  

05.02.21 10:43

8090 Postings, 2370 Tage Ebi52Noch besteht die Möglichkeit

Verluste zu realisieren, um sie mit späteren Veräußerungsgewinnen steuerlich verrechnen zu können!
Aber wie lange noch, lässt sich schwer einschätzen. Der Tod kann ganz plötzlich und unerwartet eintreten. Die heutige Kursentwicklung zeigt doch eigentlich schon deutlich, dass einige Investierte das auch so sehen!
Allen ein schönes Wochenende!  

08.02.21 08:23

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.02.21 10:33
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

08.02.21 09:14

5156 Postings, 3089 Tage NCC-1701Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.02.21 11:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - Unbelegte Aussage.

 

 

Seite: 1 | ... | 84 | 85 | 86 |
| 88 | 89 | 90  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln