Peinliche Wahrheiten über Minister Guttenberg

Seite 4 von 6
neuester Beitrag: 17.05.11 20:58
eröffnet am: 22.02.11 12:21 von: Gilbertus Anzahl Beiträge: 140
neuester Beitrag: 17.05.11 20:58 von: Ding Leser gesamt: 10400
davon Heute: 4
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6  

02.03.11 10:09
2

3325 Postings, 7075 Tage GilbertusGuttenbergs Plagiatsopfer;

Das sind sie;

http://www.ftd.de/politik/deutschland/...-plagiatsopfer/60013659.html

.
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

02.03.11 10:15
1

15844 Postings, 5900 Tage pfeifenlümmelzu # 73

Live kann noch peinlicher werden.  

02.03.11 10:32
1

3325 Postings, 7075 Tage GilbertusGuttenberg & BK-Merkel

"Trümmerfrau Angela Merkel", ein deftiger Titel, doch fördert dieser Artikel auch interessante Hintergründe zu Tage;

http://www.ftd.de/politik/deutschland/...-angela-merkel/60019691.html

.
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

02.03.11 11:02
1

3325 Postings, 7075 Tage Gilbertus"Getäuscht, geklaut, geheuchelt"

Zitate aus der Wissenschaft zur Plagiatsaffäre:

11 Meinungen renomierter Wissenschaftler/Innen;

http://www.spiegel.de/fotostrecke/fotostrecke-65185.html
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

02.03.11 12:08
4

10704 Postings, 4025 Tage ThesameWenn ich mir diese Gehirnlosen

umfragen (über Gudenberg) anschaue, wünscht man sich die Alten Zeiten zurück, wo die Menschen noch Arbeiten mussten um zu Überleben, heutzutage denkt fasst die ganze Wohlstandsgemeinschaft mit dem Unterleib (weil kein Hirn vorhanden)............. Ich zum beispiel sah Gudenberg noch vor ein paar Wochen als neuen Bundeskansler, und da stehe ich sicherlich nicht allein da, aber was der sich geleistet hat, müsste strengstens bestraft werden, schon allein deswegen weil er als symbolischer Deutscher Mustermensch galt, und sich auch so verkaufte.!!!       (IN JAHRELANGER KLEINARBEIT) LACH LACH LACH, ALSO DER WAR GUT...............................!!!                                                                                                                                                                                                                         .  

02.03.11 12:18

10704 Postings, 4025 Tage ThesameDer Zack-Zack Gudenberg,

hatte  ZACK-ZACK  seinen  DOKTOR  an einem Tag fertig................. "SO SIEHT ES AUS"...!                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                .  

02.03.11 14:09

1840 Postings, 6186 Tage Wärnazu #75: Verbrechen?

Gab es
- Tote?
- Verletzte?
- irgendeinen nennenswerten finanziellen Schaden?

NEIN.

Man kann auch aus jeder Mücke nen Riesen-Elefanten machen... *kopfschüttel*  

02.03.11 14:42

51341 Postings, 7523 Tage eckiAndere gehen in den Knast für Diebstahl geistigen

Eigentums.

Für dich eine Nichtigkeit? Oder nur bei Blaublütern und solche Gesetze gelten nur für den Pöbel?
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 14:46
1

2110 Postings, 3645 Tage AdamWeishauptecki

wer ist denn dafür schon mal in den Knast gegangen?

Du bist außerdem viel zu schnell, der Staatsanwalt hat noch KEINE Ermittlungen aufgenommen... aber mit der Wahrheit hast Du es ja nicht so.

Wie sieht es mit gefährliche Körperverletzung und Landfriedensbruch aus... geht man dafür auch in den Knast... oder ist Joschka als Grüner immun dagegen ?  

02.03.11 15:20
1

51341 Postings, 7523 Tage eckiVor 2 Jahren, als Frau Merkel sich noch öffentlich

ins Zeug legte für Urheberrechtsschutz, da lief auch eine Werbekampagne im Fernsehen.
Da steht eine Mutter mit ihren Kindern vorm Knast, weil der Papi drin ist.

Der Staatsanwalt hat noch keine Ermittlungen aufgenommen, weil er das erst nach Aufhebung der immunität darf. Das geht ja nun.

Ausserdem will er die Ermittlungen der Uni abwarten.

Dir ist aber schon klar, das andere für weit geringere Verfehlungen Strafbefehle bekommen haben?
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 15:27

2110 Postings, 3645 Tage AdamWeishauptEcki überließt und überließt

was er nicht wahrhaben will


wer ist schon für einen kopierten Text in den Knast gegangen. Hast Du im Beitrag 83 behauptet?

Was ist mit Joschka Fischer ?  gefährliche Körperverletzung und Landfriedensbruch... ?!

Und wie Du jetzt richtig erkannt hast, die Ermittlungen werden erst jetzt beginnen, also keine Vorverurteilung -  

02.03.11 15:43
1

10765 Postings, 5407 Tage gate4shareEs soll doch 2 Fälle gegeben haben, wo

Leute mit der gleichen, oderr ählichen Sache vor Gericht standen,  bzw. einmal wohl ein Strafbefehl ergangen ist.

Wenn es die gleiche Schuld war, dann muss selbstverständlich sich auch der Herr von und zu, vor der Justiz verantworten.

Finde es aber schon sehr merkwürdig, so ein Mann, der es ja nicht nur ausdrücklich bestätigte, sondern sogar als Edelmann, die Rechtmässigkeit darlegte, das absichtlich falsch gesagt haben sollte !

Soviel Kaltschnäuzigkeit, wo er doch wissen musste, dass es klar nachweissbar sein wird, kann doch kaum ein Mensch haben.
Es ist doch auch total dumm, und so dumm ist der Guttenberg doch nicht.

Wenn er nach den ersten Vorwürfen, wo es sich ja ertappt gefühlt haben müsste,  dann sofort zurück getreten wäre, dann wäre der klare Nachweiss, nur noch ganz leise und mit wenig Interesse bekannt gemacht worden.
Und Guttenberg, könnte durchaus noch innerhalb eines Jahres mal wieder Reden halten, in Wahlkämpfen auftreten und sicher auch,, nach 1 oder 2, evtl mehr Jahren wieder Minister werden - evtl später sogar Kanzler.

Also es gibt keinen Sinn, dass er so lange es ganz anders darstellte.

Ob er doch irgendwie Recht haben könnte?  

02.03.11 15:43
1

51341 Postings, 7523 Tage eckiVorverurteilung gibt es für Sachen die geleugnet

werden, aber nicht für das was zugegeben wird.
Und die "Fehler" die er zugibt, kannst du hundertfach selbst nachprüfen und einsehen.
Seinen Betrug hat er zugegeben, nur behauptet er trotz mehrhundertfachem nachgewiesenem Betrug immer noch, dass das ausversehen und unbewusst passiert sei. Inklusive der Auslöschungen der Urheberhinweise, der Überarbeitung der unpassenden Zeiträume usw usw.... Selbst Übersetzungen hat er angeblich aus versehen eingefügt.....

Um es mit den Worten von Professor Lespsius zu sagen:
"Wir sind einem dreisten Betrüger aufgesessen, der planmäßig gehandelt hat und eine Collage von Plagiaten angefertigt hat."

http://www.frankenpost.de/nachrichten/regional/...gel/art2388,1452698

02.03.2011 09:28

Die Prüfung geht weiter
Von Joachim Dankbar
Die Uni Bayreuth verlangt, dass zu Guttenberg ihr Rede und Antwort steht. Prominente Professoren sind sich bereits sicher, dass der Ex-Minister ein Betrüger ist.

Bayreuth - Auch nach dem Rücktritt ist für die Universität Bayreuth die Affäre Guttenberg noch nicht abgeschlossen. Dies machte Uni-Präsident Rüdiger Bormann bei einer Pressekonferenz deutlich.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 15:50

51341 Postings, 7523 Tage eckiUrheberschutzrecht, bis zu 3 Jahre soweit ich weiß

Guttenberg ist nicht vorbestraft, da wird das wohl nicht ausgereizt.
Ein paar tausend Euro wird er zahlen müssen, mein Tip.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 15:54
1

51341 Postings, 7523 Tage ecki11 Stellen abgeguttenbergt: 9000Euro Strafbefehl

zuzüglich 10 000 Euro Geldbuße, weil auch 2 Fachbücher dabei waren.

Natürlich per Fußtritt aus dem Amt gejagt, Karriere und Pension weg.
Er sucht bis heute nach einer neuen Chance, will sich eine Existenz aufbauen. Ob an Guttenberg ähnliche Maßstäbe angelegt werden?
Der beklagte Kasper war beim Abkupfern ein Waisenknabe im Vergleich zum Freiherrn.....

xxxxxxxxxxxxxxxxxxxx
http://www.n-tv.de/politik/...ist-nicht-der-Erste-article2729196.html

Schnelle Karriere: Das CDU-Mitglied Kasper promoviert 2004 an der juristischen Fakultät der Georg-August-Universität Göttingen über "Sozialsponsoring". 2006 ist er Büroleiter der Gesundheitsministerin in Niedersachsen, 2008 Vorsteher des Landesverbands Lippe. Der wurde 1948 gegründet, als sich Lippe dem Land Nordrhein-Westfalen anschloss und soll das Vermögen des ehemaligen Fürstentums verwalten und die Kultur der Region fördern.

Erkennbare Parallelen
Aber 2009 kommt für den aufstrebenden, 35-jährigen CDU-Politiker der Karriereknick. Nach einem Hinweis prüft die Universität seine Doktorarbeit und stellt fest, dass er "in erheblichem Maße gegen die Grundsätze guter wissenschaftlicher Praxis" verstoßen habe: "Die Verletzung dieser Grundsätze lag in der Verwertung des geistigen Eigentums Dritter ohne Angabe des Autors", teilt die Hochschule mit. "Das kommt sehr selten vor", sagt der Sprecher der Universität, Bernd Ebeling. Er kenne keinen vergleichbaren Fall.

Die Aberkennung des Titels bringt Kasper schnell in Bedrängnis. Erst räumt er Mängel ein und versichert zugleich, er habe nicht getäuscht. Die Staatsanwaltschaft Göttingen ermittelt dennoch gegen ihn wegen Verstoßes gegen das Urheberrecht. "Er hat sich bei insgesamt elf Autoren bedient, zum Teil wörtlich abgeschrieben", sagt der Sprecher der Staatsanwaltschaft, Andreas Buick.

Teure Zuwiderhandlung
Im Strafbefehl über 9000 Euro heißt es damals: "In dieser Dissertation übernehmen Sie wörtlich, ohne Modifikationen, auf mehreren Seiten ohne Kennzeichnung als wörtliches Zitat, Passagen aus Schriften anderer Autoren, die einer Text-Verwertung nicht zugestimmt haben."

Es handle sich zwar um ein Antragsdelikt, dennoch habe die Behörde ermittelt, sagt Buick. Die Begründung: Angesichts des Umfangs der abgeschriebenen Stellen und der öffentlichen Stellung Kaspers gebe es ein besonderes öffentliches Interesse. Die Vielzahl der Stellen spreche für einen vorsätzlichen Verstoß gegen das Urheberrecht. Weil Kasper in zwei Fachbüchern ebenfalls bei anderen Autoren großzügig abgekupfert hatte, muss er zudem 10.000 Euro Geldbuße zahlen.

usw...
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 15:54

10765 Postings, 5407 Tage gate4shareAls von dem Bremer linken Prof bekannt gemacht

wurde, dass mind... glaube damals war von  50 Seiten die Rede, ohne Quellenangabe kopiert waren, da hätte doch jedem Menschen klar sein müssen - Jetzt wird meine Arbeit hundertfach durchleuchtet und jeder Satz den ich übernommen habe, wird festgestellt,

Und gerade da schon, hätte ihm als einzigen, weil er wusste wieviel er  kopiert hatte, klar sein müssen, mit einem Rücktritt, behälste du am besten ein Ansehen.

Und deshalb vermute ich manchmal, das er doch nicht wusste, dass so viele kopierte Passagen da waren.  

02.03.11 15:56
1

14462 Postings, 4714 Tage objekt tief# 91, na ja gate4share

das kann ich dir nicht abnehmen.

Er hats gewußt. Und die Doc-Väter haben in der Blindenwerkstätte gearbeitet. Die gehören auch zur Rechenschaft gezogen.  

02.03.11 16:03

10765 Postings, 5407 Tage gate4shareDas die Profs was falsch gemacht haben, kann

man wohl nicht unterstelllen.

Der Nachfolger von dem Häberle hat das doch ganz schön erklärt meine ich.
Er sprach von einer persönlichen Bekanntschaft, ohne hier genau von Häberle informiert worden zu sein, die minestens über 7 Jahre bestanden hätte.
Der Professor unterstellt ja nicht praktisch gleich jedem Studenten, dass er unredlich arbeiten könnte. So sah er wohl keinen Veranlassung zu prüfen , ob das geschrieben schon mal irgendwie so aufgezeichnet war.

Die Beurteiler haben wohl alles was zu lesen war und keine Quellenangaben hatte, von Guttenberg zugeschrieben. Deshalb auch wohl die gute Gute. Es wurden aus den verschiedensten Werke wohl jeweils die besten Textstellen genommen.

Da überhaupt etwas kopiert wurde, davon musste und konnte keiner ausgehen und sah auch bei dieser Person hier überhaupt keinen Anlass.  

02.03.11 16:05
1

51341 Postings, 7523 Tage eckigate4share, ich bin da sogar mit dir einig.

Er fand die Vorwürfe ja abstrus. Als er die Arbeit dann aber übers Wochende erstmals selber gelesen hat, war ihm klar, dass die vor "Fehlern" strotzt und wissenschaftlichen Ansprüchen nicht genügt.

Ich bin auch der Meinung, sein Betrug liegt weniger im abkupfern, sondern im Totalbetrug: Ghostwriter.
Erst hat er einen CSU-nahen Prof ein gutes Wort einlegen lassen, damit er per ausnahmegenehmigung promovieren durfte, obwohl er so ein schlechter Student war.
Dann hat er von seinem Aufsichtsratsposten aus 750 000 Euro in die Uni gepumpt um Wohlwollen zu erreichen. Seinem Ghostwriter hat er noch zugearbeitet, indem er ihm von den Hausjuristen des Bundestages ausarbeitungen hat anfertigen lassen.

Mit Prof Häberle ein paar nette Gespräche geführt und gebauchpinselt, das genügte dem Blender.

Und ja: Als er seine Doktorarbeit das erste mal selbst geprüft hatte, ist es ihm auch gleich aufgefallen.
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 16:17

150 Postings, 5226 Tage lindsayder Arme

und jetzt kann er nicht mal eine Kanzlei aufmachen wie die anderen Rechtsverdreher in der Politik, da er nur das erste Staatsexamen bestanden hat. Aber promovieren wollen. zzz
Grüße vom Lindsay  

02.03.11 16:21
1

51341 Postings, 7523 Tage eckiIst einer der vielen Vornamen eigentlich Dieter?

Ich kannte mal einen, der hat seinen Vornamen Dieter immer mit Dr. beim Unterschreiben abgekürzt. Der fand das irre witzig....
-----------
Rech: "bei Versailles hat man auch nicht nach den Kosten gefragt"
Geissler: "Geld gibts wie Heu"

02.03.11 16:36
2

10765 Postings, 5407 Tage gate4shareich hiess ja mal Klaus-Dieter

Klaus-Dr. Gate4share.....

das wäre schon gewesen wa?

Und der Dieter hat dann immer geschrieben:

Dr. Meier- statt Dieter Meier.............

Ist echt lustig....

Übrigens habe ich mal von einem Urteil irgendwo gelesen, dass man sich durchaus selber mit Dr. vorstellen darf, solange man keinen damit über seine Kompetenzen in Unkenntnis setzt.
War damals auch sehr überrascht, aber soll genauso möglich sein wie ich ja auch nicht verpflichtet bin , meinen richtige Namen überall bekannt zu geben.
Also wenn ich einen Termin im Solarium mache, kann ich mich da als Dr. Meier vorstellen.
Kann mir auch Visitenkarten drucken lassen  mit Dr. drauf und diese an Frauen verteilen die ich toll finde bztw. beeindrucke will.
Aber wenn ich als Untrnehmensberater oder Steuerberater oder Arzt oder so arbeite, darf ich dann nicht den Titel damit in Zusammenhang nenen.

Aber so zum Angeben soll das nicht strafbar sein!  

03.03.11 12:05
1

3325 Postings, 7075 Tage GilbertusGuttenberg's wahres Watterloo ist doch ...

vor dieser "Dr. Betrügerei" bereits seine bewussten Schummeleien zu Beginn seiner "Karriere" als Wirtschaftsminister.

Wirklich gearbeitet hat der doch noch nie in seinem Leben.

Das muss man sich doch erst noch mal zu Gemüte führen, wie er
- der Herr von & zu Guttenberg - in Wort & Bild sich selber damals
zum Wirtschaftskompetenten Sachverständigen" hoch schnurrt.

Guttenberg labert da doch tatsächlich von;

- Verantwortung im eigenen Familienunternehmen,
- Erfahrung in Mittelständischem F-Unternehmen angeignet,
- wo die Guttenberg GmbH (Bau- & Dämmstoffe) 3 Angestellte auswies,
- diese Firma seit 5 Jahren im Handelsregister gelöscht worden ist ect.,


Quellennachweis;

http://www.youtube.com/watch?v=TXRRKMifZuk&feature=player_embedded

Bekanntlich macht  "Not erfinderisch",
Menschen im Wohlstande werden aber nur zu gerne träge,
schlimstenfalls sogar arrogant & arbeitsfaul,
bestenfalls reichts noch zum "Schauspieler" in der Politik.

Dieser Plagiator hat doch tatsächlich nichts erreicht, weder als Wirtschafts- noch als Verteidigungsminister. Bei Entlassungen war er wohl auch zu überschnell zur Hand. Aber offensichtlich wollen die Deutschen betrogen werden, anders ist es nicht zu verstehen, dass dieser Blender immer noch so beliebt ist, eine schillernde Luftblase nur, mehr aber nicht.

Allerdings ist wie die Opposition - aus reiner Machtgier - dies ausschlachtet,
ist ebenso widerlich, wirkt auf den Normalbürger sicher nur abstossend.
-----------
So wie einem das Licht nicht ohne die Dunkelheit bewusst würde, so gibt es keine Situation, in der nicht etwas POSITIVES zu entdecken wäre.

Frei nach I Ging

03.03.11 12:17

50649 Postings, 6272 Tage SAKUDie Guttenberg Bau GmbH

is falsch. Da haste n büschn was verkehrt verstanden! Die hat nix mit Guttie zu tun. Das Familienunternehmen war mit der Verwaltung des familieneigenen Geldes beschäftigt und hatte "ca. 3 Mitarbeiter" und "ungefähr" 25.000 Euro Umsatz".
-----------
Doppel-ID, Doppel-D, alles eine Baustelle!

03.03.11 12:19

69022 Postings, 6291 Tage BarCodeWie

bezahlt man mit 25.000 Euro Umsatz 3 Leute? Das müssen ja Hungerlöhne gewesen sein. Oder waren das Leibeigene?
-----------
Doctor of Immortality - für nur 59 $

Seite: 1 | 2 | 3 |
| 5 | 6  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln