finanzen.net

Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Seite 1 von 4701
neuester Beitrag: 19.10.20 21:52
eröffnet am: 04.11.12 14:16 von: permanent Anzahl Beiträge: 117514
neuester Beitrag: 19.10.20 21:52 von: Eidgenosse Leser gesamt: 15030352
davon Heute: 357
bewertet mit 103 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4699 | 4700 | 4701 | 4701   

04.11.12 14:16
103

20752 Postings, 6176 Tage permanentÖkonomen streiten über Verteilungsfrage


Wirtschaftswissenschaften : Ökonomen streiten über Verteilungsfrage 13:15 Uhr Ökonomen streiten über Verteilungsfrage

Die Einkommensungleichheit destabilisiert die Volkswirtschaften, sind

... (automatisch gekürzt) ...

http://www.handelsblatt.com/politik/international/...age/7328592.html
Moderation
Moderator: ksu
Zeitpunkt: 06.10.14 08:32
Aktionen: Kürzung des Beitrages, Threadtitel trotzdem anzeigen
Kommentar: Urheberrechtsverletzung, ggf. Link-Einfügen nutzen
Original-Link: http://www.handelsblatt.com/politik/...gsfrage/7328592.html

 

 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4699 | 4700 | 4701 | 4701   
117488 Postings ausgeblendet.

19.10.20 12:56

4921 Postings, 3737 Tage Murmeltierchen#486

jaja fill - empfehle dir 2 masken im doppelpack - mit und ohne ventil....witzbold  

19.10.20 12:57

4921 Postings, 3737 Tage Murmeltierchennormerfüllung

...stimmt auf den beipackzetteln steht ja auch drauf das sie nicht schützen und 1,5m mindestabstand nötig sind  

19.10.20 13:02

64113 Postings, 6011 Tage Anti LemmingOzeane

bedecken zwei Drittel der Erdoberfläche. Sie sind voll mit Plankton und Algen, die langfristig CO2 binden können (# 478). Das darf man nicht einfach vernachlässigen, wenn man valide Klimaprognosen erstellen will.  

19.10.20 13:06
1

64113 Postings, 6011 Tage Anti LemmingDie Tücken der "Klima-Modelle"

wiki:

Klimamodelle stellen die komplexesten und rechenaufwendigsten Computermodelle dar, welche bisher entwickelt wurden. Die ?Hochrechnungen? der Klimamodelle sind naturgemäß unsicherer als die der Wettermodelle, da hier wesentlich größere Zeiträume in Betracht gezogen und eine große Zahl zusätzlicher Parameter berücksichtigt werden müssen. Aus diesem Grunde spricht man bei diesen Einzelmodellen auch von Klimaszenarien und nicht von Klimavorhersagen. [Aha, hab ich von den Grünen noch nie gehört das Wort "Szenarien" - A.L.] Eine Wettervorhersage beruht auf Datenmaterial, welches es ermöglicht, innerhalb einer Zeitspanne von derzeit bis zu einer Woche, die Entwicklung der chaotischen Dynamik innerhalb der Erdatmosphäre mit einer hohen Wahrscheinlichkeit vorherzusagen. Die Unsicherheit der Hochrechnung steigt dabei jedoch exponentiell mit dem hochgerechneten Zeitraum an und ist selbst unter anderem von der Wetterlage abhängig. Zwar spielen auch bei Wettermodellen die Erfahrung und die Einschätzung der Anwender in Form einer Kontrollinstanz zwischen dem reinen Computermodell und der letztendlichen Voraussage eine entscheidende Rolle, jedoch ist der Charakter eines Klimamodells hiervon trotzdem grundsätzlich verschieden.  

19.10.20 13:10
2

64113 Postings, 6011 Tage Anti LemmingKlimamodelle berücksichtigen Plankton nicht

https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2016-07/...ne-wasser-kangertittivaq

...."Das Phytoplankton sind die Bäume des Meeres", sagt der Chemiker und Umweltwissenschaftler Boris Koch, vom Alfred-Wegener-Institut für Polar und Meeresforschung (AWI). Er erforscht, wie und in welchem Ausmaß Mikroorganismen im Meer Kohlenstoff speichern (Jiao et al., 2014).

Dass die Abholzung tropischer Regenwälder, die Trockenlegung von Mooren oder die jährlichen Waldbrände in Südostasien die Erderwärmung beschleunigen, weil dabei Unmengen an gespeichertem Kohlenstoff zu Treibhausgas verpuffen, ist bekannt. "Über das im Meer gelöste organische Material wissen wir vergleichsweise wenig", sagt Koch, "weder, wo es herkommt, noch wie es abgebaut wird." Das aber wäre wichtig, um abschätzen zu können, wie viel die Ozeane als Kohlenstoffspeicher ausmachen. In Klimamodelle müsste dieser Effekt eingerechnet werden. (wird er aber nicht, A.L.) Und womöglich müsste das Plankton genauso streng geschützt werden, wie Wälder, Moore und andere Biotope.  

19.10.20 13:13
2

6587 Postings, 4878 Tage relaxedHow dare you!

"Die Linke ist von identitaerem Gedankengut durchdrungen ... "

https://www.welt.de/kultur/plus218120888/....default.news.1.218120888
-----------
Das Copyright für den Inhalt (Text und Bilder) liegt bei relaxed.

19.10.20 13:35

49448 Postings, 4518 Tage Fillorkillstimmt auf den beipackzetteln steht ja auch drauf

Offenbar hast du auch was an den Augen. Niemand ausser dir und deiner Blase hat behauptet, dass die Standard-Maske ihren Träger schützen soll. Eben deshalb ist die 'Entdeckung', dass die Maske nicht kann was sie nicht soll, auch nur in deiner Blase einen gespielten Aufreger wert.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business

19.10.20 14:05

6914 Postings, 1151 Tage Shlomo SilbersteinCO2 ist Gastwirten egal, wenn's um Umsatz geht

CO2 kann man nicht essen  

19.10.20 14:07
4

6914 Postings, 1151 Tage Shlomo SilbersteinQuatsch

Natürlich schützt eine Blase denjenigen der drin ist.  
Angehängte Grafik:
proxy-image.jpg (verkleinert auf 51%) vergrößern
proxy-image.jpg

19.10.20 14:36

4921 Postings, 3737 Tage Murmeltierchen#497

.....einen gespielten Aufreger wert  - die frage ist doch wer hier eine aufregung spielt

klar kann man die maske einfach tragen ohne sich darüber zu brüskieren - so macht es die breite masse ja auch ( mach ich auch ), wenns die da oben sagen wird´s schon stimmen....

und die partei hat immer recht - in diesem sinne kamerad ROT FRONT
 

19.10.20 14:53

4921 Postings, 3737 Tage Murmeltierchen#499

rot und blau - das kann doch kein zufall sein ?    

19.10.20 15:17

690 Postings, 6126 Tage sue.viMaßnahmen

EZB-PRÄSIDENTIN
19.10.2020
  ...       ?Wir brauchen auch einen schnellen Fortschritt auf der politischen Seite,
             vor allem die Verabschiedung der Maßnahmen durch die nationalen Parlamente,?  ...
https://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/...ins-gespraech-17009084.html


 

19.10.20 15:19
1

5388 Postings, 2740 Tage gnomonInfluencer stirbt an Covid-19

.......er glaubte nicht, dass Covid-19 überhaupt existiert.

https://www.n-tv.de/panorama/...irbt-an-Covid-19-article22109427.html  

19.10.20 15:33
1

690 Postings, 6126 Tage sue.viFatwa

19.10.20 15:37
2

5388 Postings, 2740 Tage gnomonnaziförster aus aurich

erklärt die fichte als "nicht heimische baumart", sic.  

19.10.20 16:26

64113 Postings, 6011 Tage Anti Lemming# 503

Auch auf die harte Tour kann man influencen  

19.10.20 16:34
2

64113 Postings, 6011 Tage Anti LemmingPandemien - es ging schon schlimmer

19.10.20 17:14
2

49448 Postings, 4518 Tage FillorkillPandemien - es ging schon schlimmer

Die laufende ist noch nicht vorbei. Auch in Schweden nicht, trotz angeblich erreichter Herdenimmunität: 'Sweden will shift away from its early coronavirus strategy of opting against lockdown measures and instead embrace restrictive measures'.  
-----------
relativism is vulgar materialism, thought disturbs the business
Angehängte Grafik:
swe.jpg (verkleinert auf 80%) vergrößern
swe.jpg

19.10.20 17:21
1

5388 Postings, 2740 Tage gnomon#481

"Das liest sich wie eine faschistische Aktion."

naja, der rassist scheint halt einen neuen lebensinhalt für sich entdeckt zu haben, den  hass
auf pflanzen mit migrationshintergrund.  auch ein krankes hirn braucht gelegentliche abwechslung.  

19.10.20 17:33
1

5388 Postings, 2740 Tage gnomon160.000 zusätzliche Tote in Europa

Zahlen von Eurostat zufolge sind im Frühjahr 160.000 mehr Menschen in Europa gestorben als im Durchschnitt der vergangenen Jahre.

https://www.zdf.de/nachrichten/panorama/...rblichkeit-europa-100.html  

19.10.20 20:18

344 Postings, 249 Tage Dr. Zock160.000 Tote

alles Messermorde?  

19.10.20 21:52
2

9648 Postings, 4319 Tage EidgenosseAuch eine Seuche

Hamburg (dpo) - Ein Mann aus Hamburg musste heute lediglich einen Cookie-Hinweis wegklicken, die obligatorische Frage, ob er Push-Benachrichtigungen zu erhalten wünscht, ablehnen, ein Newsletter-Abo-Banner wegklicken, automatische Video-News stoppen und einen Website-Unterstützungs-Aufruf ablehnen, um festzustellen, dass der Artikel, den er eigentlich lesen wollte, hinter einer Bezahlschranke steckt und ohne Abonnement nicht abrufbar ist.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
4699 | 4700 | 4701 | 4701   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Daimler AG710000
CureVacA2P71U
Plug Power Inc.A1JA81
HelloFreshA16140
NIOA2N4PB
Ballard Power Inc.A0RENB
XiaomiA2JNY1
Siemens Energy AGENER6Y