Bayer AG

Seite 1 von 540
neuester Beitrag: 16.05.21 17:10
eröffnet am: 17.10.08 12:35 von: toni.maccaro. Anzahl Beiträge: 13498
neuester Beitrag: 16.05.21 17:10 von: MarkAurel Leser gesamt: 2408701
davon Heute: 5435
bewertet mit 14 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
538 | 539 | 540 | 540   

17.10.08 12:35
14

1932 Postings, 4699 Tage toni.maccaroniBayer AG

Ideen zum Titel aus Tonis Bastelkiste...




ps. bisherige posting unter http://www.ariva.de/Bayer_t241289#bottom  
Angehängte Grafik:
chartfromufs.png (verkleinert auf 66%) vergrößern
chartfromufs.png
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
538 | 539 | 540 | 540   
13472 Postings ausgeblendet.

16.05.21 13:43
2

23 Postings, 429 Tage Tenbagger2020Chart seit 2018 im Abwärtstrend

Habe mal den Chart mal übernommen. Da sieht man auch ganz klar den Abwärtstrend.

 
Angehängte Grafik:
bchart.jpg (verkleinert auf 58%) vergrößern
bchart.jpg

16.05.21 13:45

1848 Postings, 2421 Tage bendigBayer

Ich frage mich tatsächlich, wenn beide Parteien einem Vergleich zustimmen und verhandelte Einigkeit unter diesen herrscht, was dann ein Richter beanstanden sollte! Die Behandlung der zukünftigen Fälle wurden letzten Sommer in der Verhandlung beanstandet. Daraufhin wurde nachgebessert und das sicherlich nicht um Margen abzuklopfen!
Nichts einfacher für einen Richter zwischen zwei Parteien einen Vergleich zu zulassen bei denen im Großen und Ganzen Einigkeit besteht.
Oder übersehe ich da etwas?  

16.05.21 13:46

1848 Postings, 2421 Tage bendigSorry

Verbesserung wird durch das abfragen von gewollten Summen ( Margen) erfolgt sein  

16.05.21 13:50
1

2026 Postings, 621 Tage BioTradeBayer AG

Für mich auch noch zu früh für einen Einstieg. Die Monsantoübernahme zu dem Zeitpunkt war eine absolute Dummheit zumal man mit Klagewellen in den USA rechnen konnte. Was sich Baumann dabei gedacht hat ist mir bis heute ein Rätsel. Scheinbar hat man nicht aus Fehlern der Vergangenheit gelernt (Lipobay u.a)    

16.05.21 13:59

3130 Postings, 268 Tage morefamilyTenb

bei Dir muss man schon fast lachen

Das ist wie : nein,nein,nein ich will Bayer nicht kaufen,nein,nein ,bitte nicht ,ich will nicht !

Frage mich nur was das soll, es verändert doch nix, wegen uns hier musst Du doch gar keinen Bayer kaufen ,ganz im Gegenteil


Aber warum machst Du keinen Leerverkauf oder einen Short Derivat, verstehe ich dnan auch nicht, bei Deiner Einstelleung würde ich da voll reingehen ohne 1 Sekunde zu zögern.

Letztendlich lese ich aber das du völlig unsicher bist in Deiner gesamten Einstellung, nur es ändert  nichts ,wir sind wie gesagt hier nur paar Exoten im Markt mit wenn es viel ist 10 Mann, normal nur 5 .

***********

( Die einzigsten die das wirklich bewegen sind RICK " und Weltenbummler " das sind die grossen im Börsengeschäft, da musste dich an die wenden und Rick ist jetzt mit bestimmt 20 Mio Short ab morgen, würde ich dann auch machen an Deiner Stelle. )

Eines kann ich aber garantieren, dass hier verändert den Kurs am Weltmarkt nicht mal um irgendwas , noch nicht mal um die kleinste Einheit  

16.05.21 14:04

3130 Postings, 268 Tage morefamilyL+S

gestern auch nix los und heute Abend wohl auch nicht wirklich, vielleicht morgen kleinere Schwankungen mal , aber das war es dann auch , falls überhaupt .

https://www.ls-tc.de/de/aktie/bayer-aktie

Bayer ist einfach keine Steinhoff oder sonstiger Zockerwert, völlig uninteressant für solche Leute, da ist nur 1 -10 Cent interessant , alles andere kann man ja keine 5 Mio Stücke kaufen,  

16.05.21 14:11

3130 Postings, 268 Tage morefamilyBendig tja das ist dann Sache des Richters

ist wie im Supreme Court da ist der farbige Richter Clarence Thomas, der ehemalige Anwalt von Monsanto ( glaub der hat 3 Jahre Monsanto früher vertreten ) tja was das bringt ist auch so eine Frage.

Kann alles so oder so oder anders ausgehen , aber glaub mir mal die Anwälte in USA von Bayer sind auch nicht dumm ( nur teuer)  

16.05.21 14:15

4397 Postings, 1816 Tage Trader-123L&S hat nicht viel Relevanz am WE

Aber dennoch ist der Kurs dort weiter gefallen auf 54 EUR gestern. Entscheidend ist erst morgen ab 08 Uhr wo Tradegate öffnet ...  

16.05.21 14:19
2

2026 Postings, 621 Tage BioTradeBayer AG

@morefamily. Was war denn an der Aussage von Tenbager falsch? Würde ich so unterschreiben.
Du scheinst kein Freund von angebrachter Kritik zu sein und nimmst irgendwie alles persönlich. Fällt es dir so schwer auch andere Meinungen zu akzeptieren? Man merkt du sitzt auf Callscheinen und torpedierst hier umgehend jegliche Kritik. Auch extra zu erwähnen L&S sei nicht relevant, damit outest du dich quasi selbst.   Trotzdem noch viel Erfolg an der Börse.  

Setze dich mal auf Ignore, da sonst die guten Beiträge im Bayer Forum untergehen durch deinen Spam an Beiträgen.  

16.05.21 14:26

3130 Postings, 268 Tage morefamilyTrader123

Du vergisst immer das Du Aktionär bist und Pro Bayer , muss ich Rick auch immer korrigieren,je nachdem was grad Sache ist.
du bekommst Deine 60 schon noch, nur keine Sorge, alles gut

Herr Baumann ist ein Topp Mann und der hat Bayer schon wieder auf Kurs gebracht, alles Topp und bestens. Der ist halt auf Monsanto reingefallen und wie es hin gedreht wurde ( paar Fehler wurden im Vertragswert gemacht, ganz klar ), habe ja bereichertet wer da alles daran verdient hatte, selbst mein Anwalts Bekannter hatte 1,2 Mio Honorar und das war nur ein ganz.ganz kleines Rad.

Da gab es ganz andere " Aufwandsentschädigungen " die gingen mal locker bei 10 Mio Dollar los. Damit meine ich aber nicht Herr Baumann ,der hat damit nichts zu tun, das kam von der anderen Seite und nicht bei Bayer.

Letztendlich ist Bayer damit aber strategisch jetzt voll aufgestellt , da bist du als Long gut aufgehoben Trader123, alles gut.
 

16.05.21 14:27

3130 Postings, 268 Tage morefamilyGute Idee mit Ignore

Danke, kann ich leider bei Finanzen.net nicht machen
Aber Danke  

16.05.21 14:29
1

1848 Postings, 2421 Tage bendigBiotrade

Solltest Du das Forum aufmerksam verfolgt haben, wüsstest Du das morefamily durch Sl Riss ihre Calls verloren hat und momentan nicht investiert ist!
Hier darf jeder seine Meinung kundtun! Nur frage ich mich tatsächlich was ihr alle erwartet?
Vor 3 Tagen war es hier relativ harmonisch und sachlich und so sollte es immer sein, egal in welche Richtung der Kurs sich bewegt! Wichtig ist hier auch, das man eine gute Kinderstube genossen hat und einen entsprechenden Umgang beherrscht.
Schön wenn man euch jetzt öfter liest ( richtungsunabhängig)  

16.05.21 14:30

3130 Postings, 268 Tage morefamilyDas mit L+S

nicht relevant kam nicht von mir sondern von Trader123, aber ist o.k nehme ich auch auf meine Kappe, passt schon  

16.05.21 14:37
1

106 Postings, 45 Tage meltup@bio-trade

ein cooles outfit! - kompliment ! -

-inhaltlich schließe ich mich hier deiner sichtweise tendenziell an, auch wenn ich nicht alles von more als "spam" bezeichnen würde.
dennoch nimmt er wohl das eine oder andere recht pesönlich...-egal...-

plädiere auch hier im forum für mehr "diversität" und "toleranz"- aber nicht im üblichen-"gutmenschlichen" sinne...- wenn ihr wißt,was ich meine...- im übrigen-

"ein bißchen spass muss sein!"...  

16.05.21 14:42

3130 Postings, 268 Tage morefamilyBendig , ja

ich habe doch jetzt such oft genug geschrieben das ich kein Calls mehr habe seit Freitag kapieren die aber nicht.

Ich hatte meinen Aufgabe für eines meiner Tierprojekte mit " Erreiche 20 000 euro netto durch den Einsatz von Derivaten bei Bayer mit unter 100 Trades " erfüllt und das war o,k 50 % waren Anfang der Woche draußen ,Rest am Freitag bevor ich die News eingestellt hatte 19:xx  ( allerdings vor erreichen SL 1,34  )  mit 1,51 verkauft ( Topp wäre 1,69 am Freitag gewesen )
steht alles drin, darum beschreibe ich jeden Kauf und Verkauf, genau deswegen weil sonst einem jeder an den Karren fahren will

Anmerkung; ich mache Börse im 50. zigsten Jahr und höre auch spätestens in 2021 auf , ich mache es rein nur noch für soziale Zwecke und zwar ausschliesslich, ich persönlich habe alles was ich brauche, bin Kinderlos und hinterlasse es einer Stiftung.

Bendig die wollen halt keine Diskussion ,die wollen was anderes , ganz einfach.

Hätte ich das mit dem Urteil nicht eingestellt würden das 80 % gar  nicht wissen

Denke ich verlasse das Forum aber vorzeitig, will dann eh mal nach Griechenland dort wartet ein Projekt für Strassenhunde auch auf Hilfe.

 

16.05.21 14:55

2679 Postings, 5628 Tage KaktusJones@Tenbagger

Glaubst du wirklich, dass Bayer nie einen Vergleich erreichen wird?
Lies dich doch mal in die Verfahren gegen die Tabakindustrie ein. Es gibt keinen direkten Zusammenhang zwischen Einzelklagen und den Summen der Sammelklagen. Es wird immer wieder Einzelklagen geben, aber die Sammelklagen sind doch eine ganz andere Nummer. Man wird sich hier einigen. Vielleicht nicht diesen Monat, aber dann halt in einem YJahr oder in zwei Jahren.  

16.05.21 14:59

106 Postings, 45 Tage meltup@more

eine -kurze- frage hätte ich noch...-bitte...-

du schreibst, wenn "beweise" bzw./u. ein "urteil" kommt, daß das besagte mittel unbedenklich ist "gibt es nix-keinen dollar"...-

wenn aber chabria in 3 tagen zustimmt und die 12 mrd.usd + an angeblich 100.000 tds. "geschädigte" fließen- was allerseits -hier u. bei "analysten"- einen jubelsturm auslösen würde-

was zum teufel wird dann mir den 12 mrd. usd...- wurden die für nichts und wieder nichts verbrannt...?! - oder werden die zurückgefordert-

weil dann - nachweislich- zuunrecht ausgezahlt...?! -
 

16.05.21 15:20
1

115 Postings, 3734 Tage nordlicht71@Tenbagger

Vielen Dank für den nachgereichten Abwärtstrend, der eben erst noch gebrochen werden muss.
Bis es soweit ist, beachte ich die folgende Regel von Harald Weygand:

Warten auf eine echte Gelegenheit, Warten auf das tatsächliche konkrete Signal. Wartenkönnen, wenn alle anderen kaufen oder verkaufen.
 

16.05.21 15:21

3130 Postings, 268 Tage morefamilyMeltup nein das wird nicht zurückgezalht,

das sind doch schon Vergleiche,war eine These meinerseits, ob das jemals als Urteil kommt das es keinen Krebs verursacht weiß ich nicht,alles  verursacht Krebs wenn man genau ist, alles und jedes, vom Auto bis zur Kuh.

Nix machen geht nicht , es wurden ja 96 000 Verfahren gar nicht zugelassen weil keine Grundlage.
*******************************************
Bei den Rechtsstreitigkeiten zu glyphosatbasierten Roundup™-Produkten in den USA gibt es inzwischen rund 96.000 aktuelle Klagen, die verglichen wurden oder nicht den Kriterien entsprachen, die zur Teilnahme an dem Vergleich berechtigen.
https://media.bayer.de/baynews/baynews.nsf/id/...earch-de&ccm=020

Ihr müsst hier einfach mehr Interesse zeigen, weiß gar nicht warum ich euch das zur Verfügung stell( schon blöd von mir )

irgendwo muss man ja anfangen mit den Vergleichen oder man lässt das 100 Jahre laufen und klagt immer hin und her, dass ist aber eine Imagefrage

und Bayer ist da mehr als sozial, sehr sogar, andere zahlen da gar nix , null, denk  nur mal an das Condagan in den 60.er Jahren weltweit.

Wenn du da näheres wissen willst schreibe oder rufe  die IR an die helfen da weiter , ich bin da  mit denen immer in Kontakt gewesen auch mit den Fachabteilungen, dauert immer etwas aber die melden sich .

Zu allem dürfen die auch nix sagen, sind ja auch schwebende Verfahren und s gibt auch Geheimhaltung. Aber zu allgemeinen gibt es auch Antworten
Q 1 Bericht, auswendig lernen , Frage ich bald ab
https://www.bayer.com/de/medien/quartalsberichte

 

16.05.21 15:24

3130 Postings, 268 Tage morefamilyrest

..................Das Unternehmen wird weiter mit den Klägeranwälten verhandeln, um sich auch zu den verbliebenen bestehenden Roundup™-Klagen zu einigen. Ein mit den Klägeranwälten neu verhandelter und von diesen unterstützter Vorschlag zum Umgang mit künftigen Fällen liegt dem zuständigen Richter in Kalifornien zur vorläufigen Genehmigung vor. Beide Parteien sind mit der überarbeiteten Einigung gewissenhaft auf die Fragen eingegangen, die das Gericht zuvor aufgeworfen hatte.  

16.05.21 15:31

3130 Postings, 268 Tage morefamilyWenn sie Bayer richtig blöde kommen

dürfen die auch viele,viele Jahre die Beweislast für den oder nicht Krebs des Mittels verhandelt und Gutachten hin und her machen lassen, dann würde ich alles aussetzen und gar nicht zahlen bis zu einem 100 % Urteil so oder so, dass kann dann 10...20 Jahre dauern und vieles erledigt sich dann .

Aber so asozial ist Bayer nun mal nicht, da ist halt eine eurer guten deutschen Tugenden . ( oder gibt es vereinzelt wenigstens noch )

Bin mir nicht sicher ob Bayer überhaupt Gesamtschuldnerisch dabei ist oder es nur die US Gesellschaft betrifft, habe ich noch nicht herausgefunden, dann wäre das ganze noch brisanter und die könnten sagen " Pustekuchen," wir haben geschlossen, Friede, Freude, Eierkuchen  

16.05.21 15:41

3130 Postings, 268 Tage morefamilyMeltup nicht zurückgezalht , gilt natürlich für

Vergleiche, die Urteile anderweitig sind ja noch nicht Rechtskräftig wenn es zum Supreme Court geht, daher werden die auch noch nicht bezahlt, die die sind außen vor, die außergerichtlichen Vergleiche sind bezahlt und erledigt.

Diese sind ja auch nicht per Urteil festgelegt sondern als "freiwillige "Leistung zu sehen .  

16.05.21 15:45

708 Postings, 3610 Tage mrymenWenn dieses Urteil so

richtungsweisend sein sollte, dann hätte man im Vorfeld mehr Aufmerksamkeit erregt.
Die Entscheidung am 18/19.5.21 ist doch das top Datum!
Von diesem Urteil war doch nirgends zu lesen.
Sicherlich wird es auch gerechtfertigte Urteile geben. Doch sicher nicht für alle eingereichte klagen.
Deshalb könnte sich hier schon ein Ende anbahnen.
Selbst, wenn bayer 1,2 Mrd mehr zahlen muß.
Alles wohl eingepreist...  

16.05.21 15:57

3130 Postings, 268 Tage morefamilyAufmerksamkeit für was ?

warum sollte es das , 99,999999999 % der Menschheit wissen noch nicht mal das da überhaupt was ist .

warm sollte das irgendjemand interessieren außer uns 5 -Leuten hier die über die Aktie und die Firma diskutieren, sonst wüsste ich nicht warum und halt die betroffenen, ich müsste ja ca 100 Firmen verklagen wegen denen ich durch ihre Produkte Schäden erlitten habe.

Nochmal es gibt da kein Urteil sondern es wird festgelegt ob man das über Vergleiche erledigen kann und fertig oder nicht, dann dauert es wieder 30 Tage und dann geht es wieder weiter.

Kann auch sein es ist nach 5 Minuten erledigt und wird vertagt weil ein Antrag gestellt wurde und gut, aber ich frage mich für was das wichtig ist wen du doch gar  keine Aktie willst oder hast

Für mich kommt eh nur noch mal ein Call Game ausserhalb meiner Aktion " Bayer "  in Betracht bei tiefem Kurs , sonst nichts. Ansosnten für mich egal wie das ausgeht ( aber interessiert mich natürlich )

Da gibt es viel wichtigeres auf der Welt zu tun als das mit Bayer, viel wichtigeres, die Menschen sind eh alle verrückt geworden und es wird Zeit sich eher zurückzuziehen, ich persönlich werde in die alte Heimat gehen und dort Leben wo nur Land und Tiere und sonst nichts ist.

Hier hat mich mal was gehalten, aber das ist weg.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
538 | 539 | 540 | 540   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln