AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 940
neuester Beitrag: 21.09.21 11:30
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 23493
neuester Beitrag: 21.09.21 11:30 von: Astronaut95 Leser gesamt: 3976327
davon Heute: 7286
bewertet mit 87 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
938 | 939 | 940 | 940   

19.03.21 15:15
87

72 Postings, 186 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
938 | 939 | 940 | 940   
23467 Postings ausgeblendet.

21.09.21 08:09
6

3601 Postings, 1532 Tage Bullish_HopeEine mögiche Finanzkrise hin

China / Evergrande her.

1.Denke viele Apes werden bei fallenden Kursen nachlegen.
2.Bisher zaudernde Seitenliniensteher könnten aufspringen
3.Haben wir einen unschätzbaren Vorteil ggü. anderen Aktien:

Selbst wenn der Kurs nochmal 5% 10% oder 20% nachgibt bin ich tief entspannt denn trotzdem werden die Hedgies covern müßen!

P.S. Flo und Andere -für meinen Teil habe ich mir abgewöhnt an tiefroten Tagen ins Depot zu schaun-so erspart ihr  euch Ärger und Verdruß.  

21.09.21 08:38
1

1 Posting, 0 Tage Muggy09Top

Für mich genau der richtige Zeitpunkt zum Nachkaufen!
 

21.09.21 08:39
9

778 Postings, 144 Tage MmmmakCesco88


Ich denke hier verliert niemand die Realität. Weiß du was das heißt die Realität zu verlieren?

Wenn du den Thread zurück liest, dann wirst du hauptsächlich Posts finden, bei denen immer eine Quelle angegeben ist, um die Argumentation zu stützen. Kann sich die Quelle irren oder falsch sein? Ja klar. Ist das ein Zeichen für ?Realitätsverlust?? Sicher nicht.

Zur Realität:

Das Volumen gestern war bei knapp 70 Mio. Laut Stonk-O wurden gestern jedoch 63,5% des Handels in Dark Pools umgeleitet ? also ca. 120 Mio.!

Natürlich können unsere Freunde bei niedrigem Volumen und bei der Umleitung von fast 2/3 aller Kaufaufträge an Dark Pools hier den Kurs noch ein bisschen drücken.

https://amc.crazyawesomecompany.com/

Aber wir waren gestern, wenn ich mich recht erinnere, sogar mal bei auch bei -12 oder sogar -14% und haben doch am Ende bei -8,85% geschlossen. Mit anderen worten: Unsere Freunde waren TROTZ niedrigem Volumen und TROTZ einer Umleitung zu 63,5% in Dark Pools NICHT IN DER LAGE ihr Drücken durchzuziehen und mussten über 3-5% ihres Drückens wieder einbüßen ? und ich weiß nicht welche Manipulationsschweinerei noch möglicherweise hinzugekommen ist.

Wie TU gestern Flo gegenüber richtig erwähnt hat: Bevor unsere Freunde $10 Gewinn in den letzten Tagen gemacht haben, haben wir davor $20 an Gewinn gemacht. Wir kommen allerdings von $8 bzw. $5 und wenn man genau nimmt, dann sogar von $1,91!

Unsere Freunde kommen aus dem hohen einstelligen Bereich, evtl. noch aus einem Bereich um die $1X. Mit anderen Worten waren die ?$10 Gewinn? in der Makrobetrachtung doch eigentlich auch nur eine Verlustminimierung unserer Freunde bei Kursen jenseits der $40, was für sie bedeutet: Im tiefroten Bereich nur etwas mehr Luft zum Atmen zu bekommen.

Unsere Freunde konnten in der Vergangenheit bei einem viel höheren Volumen den Kurs deutlich zweistellig drücken. Ich denke wir können uns einig sein, dass sie das sehr offensichtlich nicht mehr können, oder?

Der ?Verlust an Realität? wie du ihn bezeichnest funktioniert übrigens auch in beiden Richtungen ? also auch, wenn man partout die Zeichen nicht sehen will und stattdessen beim geringsten Zucken der Gegenseite sich reflexartig in seine kleine Angstblase zurückzieht. Das ist genauso kontraproduktiv wie blinde Euphorie und mMn sogar toxisch, weil es unsichere Anleger grundlos verängstigt.

Vorsicht und Besonnenheit sind in diesem Kampf mMn besonders wichtig. Aber ich denke wir können uns auch darauf einigen, dass eine erdrückende Mehrheit hier im Thread beides sehr klar auf dem Radar hat und niemand die Situation unterschätzt.  

21.09.21 08:58

92 Postings, 92 Tage Astronaut95Blöde Frage

Aber kann es nicht auch einfach sein, dass Instis die hier investiert sind und ebenfalls in China, einfach hier Geld abgezogen haben und die HF das eben genutzt haben um den Kurs überproportional zu drücken?


 

21.09.21 09:30
1

2088 Postings, 3462 Tage cromwelleich denke

die Sachlage hat sich nicht verändert.

Wir warten alle gespannt auf das Covern, wie schon vor Wochen.

Meine Devise ist einfach warten und nicht verrückt machen lassen der Tag kommt.

Keine Handlungsempfehlung !!  

21.09.21 09:41
3

16 Postings, 147 Tage ibizaloverich habe nochmal

140 nachgelegt und freue mich ganz entspannt auf die nächste grüne Phase!

Unser Tag wird kommen.


(keine Handlungsempfehlung)  

21.09.21 09:44
1

243 Postings, 219 Tage cesco88@mmmmak

Du meinst also man verliert nicht die Realität wenn man wochenlang sagt die hf?s können nicht mehr sie sind am Ende und??.  Und plötzlich wird der Kurs um 12Prozent gedrückt?
Die hedgies haben so viel Geld und noch wichtiger soviel Macht das können wir uns gar nicht vorstellen.
Meiner Meinung nach kann ein squezze nur passieren wenn die SEC anfängt durch zu greifen. Alles andere sind nur hoffnungsvolle Träumereien.  

21.09.21 10:12

14 Postings, 115 Tage Kölnerin4711cesco88

Kompliment für deinen Realitätssinn.
So wie du, denke ich schon länger und bin auch deshalb ausgestiegen.
Ich finde Gebashe genauso dämlich wie das gebetsmühlenartige Pushen.
Viele hier, die von Anfang an dabei sind, haben auch jetzt noch reichlich Buchgewinne.
Aber wer den Hals nicht voll bekommt und immer noch mehr will, hat natürlich ein Interesse daran, dass möglichst viele Leute halten, oder noch nachkaufen.  

21.09.21 10:17
7

778 Postings, 144 Tage Mmmmak@Cesco88


Genau das meine ich, denn im Gegensatz zu dir selektiert hier doch so gut wie keiner die Fakten. Kurssteigerungen und ihre Umstände werden genauso angesprochen und analysiert, wie Kursrückgänge. Genau das ist die Stärke dieses Forums. Alles andere macht ja mMn auch keinen Sinn.

Du kannst dir die Welt ja nicht einfach so zurechtlegen und Fakten unterschlagen wie es dir gefällt. Das wäre doch Realitätsfremd, meinst du nicht?

Unsere Freunde haben mal seit 6 oder 7 Wochen am Stück um 12% gedrückt ? und zwar auch nur, weil sie mit allen unfairen Mitteln agieren, die sie einsetzen können. Na und? Rechne mal durch wie viel Prozent wir in den letzten 7 Wochen gemacht haben ? ober besser noch seit Januar 2021.

Was die HFs angeht: natürlich haben sie so viel Geld und so viel Macht. Aber dann frage ich mich so sie nur bleibt, denn freiwillig werden sie mMn ja nicht Tag für Tag, Woche für Woche und Monat für Monat Milliarden verbrennen.

Und wenn du dir jetzt auch noch den Grad an Manipulation wegdenkst, der offensichtlich hier grassiert, dann wären die Lichter schon längst ausgegangen ? trotz des ganzen Geldes, das unsere Freunde haben.

Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch:

TROTZ dieser ganzen Manipulation sind sie NICHT in der Lage uns soweit runterzudrücken, dass sie ihre Shortpositionen Glattstellen und aus ihrem Alptraum aussteigen können.

Wenn das für dich Macht bedeutet, dann haben wir entweder unterschiedliche Vorstellungen von Macht oder einer von uns verliert den Bezug zur Realität. :)

Und was "Träumereien" angeht. Warum stellst du denn Träume als negativ dar? Sie sind ja gerade Antrieb und Zentrum unseres Lebens. Ohne träume ? kein Leben, denn ohne die Menschen, die in der Geschichte so mutig waren zu träumen und ihre Träume umzusetzen ? und weswegen sie IMMER belächelt und bekämpft wurden ? würdest du weder lange, noch bequem und erst recht nicht in Freiheit leben.

Nur meine persönliche Meinung und keien Handlungsempfehlung!

 

21.09.21 10:18
3

170 Postings, 127 Tage mcbobtail@cesco88

Wenn du dieser Meinung bist, dann hast du von der ganzen Sache und dessen Verlauf hier wenig mitgenommen.

Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung!  

21.09.21 10:19
3

43 Postings, 154 Tage Chikowa@cesco88 u. Kölnerin4711

wozu seit Ihr dann überhaupt noch hier? Naja, kann es mir ja schon denken.
Ich für mich bin überzeugt und werde aufstocken um eine höhere Anzahl.

natürlich alles nur meine bescheidene Meinung  

21.09.21 10:22
5

4401 Postings, 4646 Tage melbacherAMC mit interessanter Chartformation

21.09.21 10:29
2

918 Postings, 859 Tage Graf RotzWeit überproportionale

Kursgewinne haben fast immer "Träumereien" als Ausgangspunkt.  Das sagt einem ja schon der Begriff "Traumrendite". Am Anfang stand da ein Traum, beispielsweise auch bei Amazon, Tesla, Netflix, Google, Microsoft etc. Und immer sagte eine Vielzahl, wenn nicht die Mehrheit dazu: "Wunschdenken, Träumereien, jetzt reicht 's, das kommt nicht usw.." Aber der Kern der Geschichte setzte sich dann durch.  

21.09.21 10:30
4

778 Postings, 144 Tage Mmmmak@Kölnerin4711


Du hast dich am 29.05. im Forum angemeldet ? ich vermute mal, weil du auch vom ?Traum? des vielen Geldes gehört hast und auf den Zug aufspringen wolltest.

So viel zu Realitätssinn?

Ich hoffe für dich nur, dass du vorher investiert warst und nicht erst ein paar Tage später? bei $72 oder gar dem ATH von $77?weil dann würde ich auch deine Verbitterung verstehen, die du auf alle zu haben scheinst, die niedriger eingestiegen sind ? vor allem, wenn du (vermutlich) mit hohen Verlusten ausgestiegen bist.

In dem oben erwähnten Zusammenhang rückt dein ?den Hals nicht voll bekommen? auch in ein etwas anders Licht und hat mMn mehr mit dir als mit anderen Investierten oder gar den Realitäten um AMC zu tun.


Nur meine persönliche Meinung udn keine Handlungsempfehlung!  

21.09.21 10:36
2

58 Postings, 103 Tage mima21@Kölnerin

das hat doch nichts mit den Hals nicht voll bekommen zu tun. Da könnte man dir doch jetzt genau so vorwerfen eben in etwas kleineren Dimensionen zu denken oder eben mit Geld investiert gewesen zu sein,das du evtl. brauchst bzw. nicht verlieren solltest oder schlicht dass du eben schwachere Nerven hast und gerne auf Sicherheit investierst. Das ist auch in Ordnung, aber jeder denkt da eben etwas anders. Hier sind alle erwachsen und können doch selbst entscheiden,was sie wegstecken können und was nicht. Mir ist das investierte Geld nicht komplett egal, aber wenn davon was weg sein sollte am Ende, dann ist das halt so. Nehme ich die normalen Gewinne mit und am Ende kommt es zum Squeeze würde mich das viel, viel mehr nerven. Mal abgesehen davon,dass ich ziemlich überzeugt davon bin,dass AMC z.B. nen gewissen Wert auf lange Sicht nicht unterschreiten wird, da das Unternehmen gute Arbeit macht.
 

21.09.21 10:39
1

29 Postings, 318 Tage GwalchafedChart

Da wir ja nun die Unterstützungslinie, von der ich zuletzt gesprochen hatte, leider nach unten durchbrochen haben (hatte gehofft, dass es hält), ebenso die 38- und 100-Tagelinie, sieht es nun ähnlich aus wie im Frühjahr. Damals lief es auch in einer Art "Hängepartie" auf ein Dreieck hinaus, das dann nach oben verlassen wurde. Auch diesmal sieht es so aus (Danke an Melbacher!), d.h. in zwei, drei, vier Wochen könnte es wieder soweit sein, dass eine neue "Stufe" nach oben genommen wird. Aber egal, wie lange es dauert, bleiben wir optimistisch!  Die Fakten - und begründete Annahmen - sprechen dafür!  

21.09.21 10:47

165 Postings, 122 Tage hanky71@all

Guten Morgen!

Habe im Franknez einen Kommentar gelesen, dass es angeblich einen Benzinga Artikel geben soll, in dem behauptet wird, dass man es den Shorties ermöglicht, außerhalb der Geschäftszeiten glattzustellen.
Hab leider keine Zeit den Artikel rauszusuchen.
Weiß davon jemand etwas?  

21.09.21 10:47

243 Postings, 219 Tage cesco88@all

Ich wollte hier kein Fass auf machen. Aber genau solche aussagen wie wieso bist du denn dann noch hier meinte ich zum Beispiel.
Ich bin genauso ein Ape und hoffe das den hedgies das Handwerk gelegt wird und halte meine Shares egal wie sehr sie fallen. Aus meiner Sicht halt nur wenn die SEC noch mehr tut. Es war lediglich meine Meinung und ich denke zweifel dürfen ruhig auch angesprochen werden.

Ich wollte niemandem damit zu Nahe treten  

21.09.21 10:58
4

278 Postings, 113 Tage Humpelhax@hanky

wie wollen sie außerhalb der Geschäftszeiten glatt stellen, wenn sie meine, deine bzw. unsere Aktien dafür kaufen müssen, wir aber gar nicht handeln können ???  

21.09.21 11:01

165 Postings, 122 Tage hanky71@Humpelhax

Genau deswegen würde mich ja der Benzinga Artikel interessieren.
Vielleicht steht da, wie sie es (trotzdem) anstellen wollen oder vielleicht sogar können.
Die Quadratur des Kreises quasi!  :-)  

21.09.21 11:04
1

19 Postings, 71 Tage DerGeerät@Kölnerin

Du tust mir leid!
Warum? Weil Du offensichtlich nicht verstanden hast was Börse ist. Es ist eine Wette in die Zukunft!
Jeder hier wettet das was er (ver-) wetten kann oder möchte.
Wenn du dir von deinen Invests keinen Profit erhoffst dann solltest du lieber auf ein Sparbuch gehen. Oder dein ersprates lieber anderweitig ausgeben.
Ich bin leider auch mit inzwischen "nur noch" gut 80% meines Invests in die AMC bei über 50? eingestiegen. Das nennt man Charma :-)
Aber wieder auszusteigen, gerade jetzt würde das getätigte Investment doch ad absurdum führen.
Natürlich ärgert mich ein rotes Depot, gerade wenn man alleinverdiener ist, mehrere hungrige Münder füllen muss und, und und...
Aber wenn man bei dieser Aktie und diesem Hintergrund freiwillig mit Verlusten verkauft, dann Zweifel ich wirklich daran ob du verstanden hast was Börse bedeutet. Und da tust mir nun eben leid.

So jetzt mache ich weiter Urlaub!

 

21.09.21 11:12
3

206 Postings, 108 Tage ufzummond@köllnerin

schlimmer als Basher sind Aussteiger die es nicht verkraften können das andere dabei bleiben und am Ende dem aufsteigenden Kurs hinterher schauen müssen. Schwache Nerven ist mal das Eine, aber dann noch so Missgünstig sein ist schon erbärmlich.  

21.09.21 11:23

92 Postings, 92 Tage Astronaut95@Hanky

zumindest einen aktuellen Bericht darüber finde ich bisher nicht.  

21.09.21 11:29

465 Postings, 237 Tage Leo02Märkte

scheinen sich etwas zu beruhigen. Man hat wohl doch erkannt, das Evergrande keine zweite Lehman sein wird. Von daher sollte es mal heute zum fetten Rebound reichen, nach all den roten Tagen die wir sehen mussten! Bin heute irgendwie optimistisch...  

21.09.21 11:30

92 Postings, 92 Tage Astronaut95@Leo

Ich würd da mal nicht zu früh in Jubelstimmung verfallen, der Evergrande Drops ist noch nicht gelutscht.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
938 | 939 | 940 | 940   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Buddy999, katzenbeissser, Moonwalker07, nick_halden, PolyManis, ProBoy, Stadtaffe80, tate7777777, Weltenbummler
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln