Biontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Seite 1 von 1061
neuester Beitrag: 07.10.22 11:17
eröffnet am: 25.11.20 12:01 von: 51Mio Anzahl Beiträge: 26509
neuester Beitrag: 07.10.22 11:17 von: 51Mio Leser gesamt: 6233358
davon Heute: 3013
bewertet mit 73 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1059 | 1060 | 1061 | 1061   

25.11.20 12:01
73

4154 Postings, 3860 Tage 51MioBiontech & MRNA: Revolution in der Pharmaindustrie

Ich öffne diesen Thread, um über das Unternehmen Biontech, die MRNA Technologie im Kontext der Pharmaindustrie zu diskutieren. Bitte keine täglichen Tradingerfolge, keine Einzeiler a la Kurs fällt oder steigt heute. Das kann jeder selber sehen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1059 | 1060 | 1061 | 1061   
26483 Postings ausgeblendet.

23.09.22 14:16

1355 Postings, 740 Tage BalkonienChart

Darauf wollte ich darauf hinweisen, ? schwächelt stark gegenüber usd.
Letztes Jahr waren wir noch bei 1,18, heute sind wir unter parität.
? chart verfälscht das ganze ins vermeintlich positive.....  

23.09.22 14:17

1355 Postings, 740 Tage BalkonienDanke

Vermeer fürs einstellen  

23.09.22 14:20

8703 Postings, 5877 Tage VermeerDas ist keine Verfälschung, der Chart

preist alles ein, heißt es. Auch eine Kombination aus Geschäftsentwicklung und Währungsentwicklung. Soweit die Theorie. In der Praxis ist der deutsche Trend dadurch natürlich fragiler, und es sieht also ein bisschen nach Trendbruch aus. Andererseits wird heute die 130 sichtlich verteidigt. Jedoch halt vom deutschen Markt...  

23.09.22 14:32
1

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Steht nun bald die siebte Welle ins Haus?

(Meinung: Mal sehen, wie schnell dann die Biontech-Impfstoffe wieder nachgefragt werden. M.E. könnte die Impfneigung wieder schneller zunehmen als viele denken. Geduld und Zeit brauchen wir. Sonst nichts. Ende meiner persönlichen Meinung. Beleg durch Quelle:)

"23.09.2022
BA.5 breitet sich aus - Inzidenz steigt vor allem bei Älteren an

Bis vor Kurzem sanken viele Corona-Parameter von Woche zu Woche. Damit ist es vorbei. Insbesondere die Zahl gemeldeter Corona-Ausbrüche in medizinischen Einrichtungen und Pflegeheimen nimmt zu. Steht nun bald die siebte Welle ins Haus?"...... (längerer Artikel)
https://www.n-tv.de/panorama/...m-bei-Alteren-an-article23606836.html  

24.09.22 14:00
2

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Fosun-Biontech: Zulassung f Kinder i Hongkong

(Quelle, Ausschnitte übersetzt)
BioNTech-Impfstoff für Kinder könnte schon im Oktober in Hongkong erhältlich sein

Insider berichtet, dass der lokale Vertreiber des in Deutschland hergestellten Impfstoffs den Gesundheitsbehörden klinische Daten vorgelegt hat und damit ein wochenlanges Zulassungsverfahren eingeleitet hat...

Der lang erwartete BioNTech-Impfstoff Covid-19 für Kinder könnte bereits nächsten Monat in Hongkong erhältlich sein, nachdem der Arzneimittelhersteller diese Woche bei der Regierung die Genehmigung für die Lieferung der niedriger dosierten Impfungen beantragt hat, ....

Die Zulassung würde den Eltern eine weitere Möglichkeit bieten, ihre Kinder gegen das Virus zu impfen, da nur der in China hergestellte Sinovac-Impfstoff für Kinder ab sechs Monaten erhältlich ist...

https://www.scmp.com/news/hong-kong/...ontech-vaccine-children-may-be  

25.09.22 11:33
2

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Covid-Krankenhauseinweisungen in England: + 20 %

(Meinung: Nichts ist vorbei. Biontech-Impfstoff wird dauerhaft benötigt. Jedes Jahr, über viele Jahre hinweg. Persönliche Meinung. Ohne Gewähr.)

(Beleg durch Quelle, Ausschnitt, übersetzt)
"Covid-Krankenhauseinweisungen in England innerhalb einer Woche um fast 20 % gestiegen

Die Menschen werden dringend aufgefordert, eine Covid-Auffrischungsimpfung zu erhalten, wenn sie berechtigt sind, und bei Krankheit zu Hause zu bleiben, weil die Zahl der positiven Tests und der ins Krankenhaus eingelieferten Patienten ansteigt."

...

?Für die Berechtigten ist es jetzt an der Zeit, sich Ihren Herbst-Booster zu holen. Wenn Sie einen Booster erhalten, hat Ihr Immunsystem Zeit, Ihren Schutz gegen eine schwere Erkrankung durch Covid-19 aufzubauen, wenn wir in den Winter ziehen.
?Alle verfügbaren Auffrischungsimpfungen bieten einen guten Schutz vor einer schweren Erkrankung durch Covid-19, und es ist entscheidend, dass Sie Ihre Auffrischung eher früher als später bekommen.
?Wenn es kälter wird und wir auf den Winter zusteuern, werden Atemwegsinfektionen zunehmen ? bitte versuchen Sie, zu Hause zu bleiben, wenn Sie sich unwohl fühlen, und vermeiden Sie den Kontakt mit gefährdeten Personen.?

https://www.theguardian.com/world/2022/sep/22/...in-a-week-in-england
 

26.09.22 13:46
4

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Valneva:Scheitert weiteres Corona-Impfstoffprojekt

"Valneva: Scheitert weiteres Corona-Impfstoffprojekt?
26.09.2022
Der französisch-österreichische Biotechkonzern Valneva wird womöglich keinen zweiten Anlauf für einen Covid-19-Impfstoff nehmen. Man befinde sich zwar in laufenden Gesprächen mit einem potenziellen Partner über einen Impfstoff der zweiten Generation, diese könnten aber mehrere Monate dauern und möglicherweise nicht erfolgreich sein, warnte das Unternehmen?"

https://www.n-tv.de/wirtschaft/der_boersen_tag/...rticle23611604.html
(Meinung: Es könnte sein, dass nur 2 Anbieter übrig bleiben (Konjunktiv). Da die Entwicklung von Corona-Impfstoff teuer ist, ist dies m.E. ein erheblicher Burggrabe. Im Hnblick auf bisherige Anbieter (Anpassung an neue Varianten) und im Hinblick auf potentielle neue Anbieter. Das wäre gut für Biontech. Nur meine persönliche Meinung.)
 

27.09.22 13:31
1

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Sumpf neuer Untervarianten

Neue Varianten: Nach Corona ist vor?
?Corona. Neue Varianten treten auf. ?." Es sei schwer vorherzusagen, welche sich davon am Ende bei uns oder weltweit durchsetzen werde.?
------
(Quelle:)

+++ "Sumpf neuer Untervarianten": Forscher warnen vor heftigem Winter +++

Diese Corona-Prognose für den Herbst und Winter in Sachen Corona klingt nicht sonderlich optimistisch. "Ich denke, es wäre klug, sich sowohl auf eine Zunahme von Covid-19 aufgrund von saisonalen (Verhaltens-)Veränderungen als auch auf eine neue Variante vorzubereiten", twittert Emma Hodcroft, Epidemiologin des Biozentrums Basel.

An dieser Stelle finden Sie einen externen Inhalt (Twitter). Sie können sich Inhalte dieses Anbieters mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Besonders eine Omikron-Sublinie macht den Forschern Sorgen: Laut "Spiegel" zeigt eine schwedische Studie, dass die Untervariante BA.2.75.2 der bislang durch Impfung und Infektionen erworbenen Antikörper-Immunität offenbar gut ausweichen kann. "Bei der gleichen Menge an Antikörpern, die man im Blut findet, wird diese neue Untervariante die Zellen leichter infizieren können als BA.5", zitiert das Magazin die federführenden Wissenschaftler Benjamin Murrell und Daniel Sheward vom renommierten Karolinska Institutet in Stockholm.

Virologe Björn Meyer vom Institut für Medizinische Mikrobiologie und Krankenhaushygiene der Universität Magdeburg warnt: "Wir sind in einer Phase, wo wir sehr, sehr viele neue Untervarianten sehen, einen Sumpf neuer Untervarianten." Es sei schwer vorherzusagen, welche sich davon am Ende bei uns oder weltweit durchsetzen werde.

https://www.abendzeitung-muenchen.de/muenchen/...en-rasant-art-547209
 

27.09.22 13:50
3

632 Postings, 751 Tage SmeagulAus dem neuesten "Spiegel"!

Es geht darum, dass Biden das Ende der Pandemie ausgerufen hat. Virologen sagen, dass es noch keinen Grund zur Entwarnung gibt.  Einige Subvarianten hätten es in sich, z.Bsp. die Mutante BA 2.75.2, vermag der bislang durch Impfung und Infektion  erworbenen Immunität  weitgehend auszuweichen. Diese Subvariante wurde bisher hauptsächlich in den USA und Indien, vereinzelt aber auch in Deutschland nachgewiesen.  Selbst wenn sich diese Variante nicht durchsetzen sollte, gebe es weitere Subvarianten, die dem erworbenen Immunschutz ausweichen könnten. Die neuen Booster-Impfstoffe würde zwar einen schweren Verlauf verhindern, aber nicht vor Ansteckung schützen.
Mehrere Forscher befürchten, dass es mehrere Jahre dauern dürfte, bis sich eine Art Gleichgewicht zwischen menschlicher Immunität und Virusmutationen eingestellt hat. Die Wissenschaftler mahnen, dass dringend weitere Impfstoffe und Antikörper entwickelt werden.

Quelle: Spiegel, Nr. 29
https://www.spiegel.de/spiegel/print/index-2022-29.html  

27.09.22 13:52
2

632 Postings, 751 Tage Smeagul@Nachdenker

Das muss man erstmal hinkriegen, praktisch zeitgleich den gleichen Inhalt zu posten. Unglaublich!  

27.09.22 15:23
2

23 Postings, 1889 Tage Hitman88Kursziel 312 Dollar

27.09.22 16:18
7

34 Postings, 618 Tage neptun210Aktienrückkauf letzte Woche...

Biontech hat in der letzten Woche 825.000 Aktien zurückgekauft, soviel wie noch nie. Dies entspricht 0,33% der ausgegebenen Aktien oder 0,83% des Freefloats. Respekt!
 

29.09.22 21:26
4

282 Postings, 4189 Tage windhopeRückkaufprogramm

....irgendwas ist im Busch, Moderna verliert stark wegen Indonesien, Biontech die letzten drei Tage überraschend und heute völlig entkoppelt von Moderna.

Dass das ARP in einer Woche mal 0,83 % der Freefloat Stocks wegsaugt finde ich schon krass.
Langsam werden die guten Stücke knapp....  

01.10.22 15:06

22290 Postings, 7631 Tage lehna#97 Naja windhope

Trotz starkem ARP konnte sich der US- Kurs nur knapp über dem Jahrestief halten...
ariva.de
Insofern kann ein Test der 100er Marke bei den Kursbestimmern in Amiland wegen der allgemeinen Schlechtwetterlage nicht mehr ausgeschlossen werden.
Trotzdem Kopf hoch, denn wir sind ja hier im Gegensatz zu anderen Biontech Papieren nicht im schlimmen Abwärtstaumel.
Das lässt für die Zukunft ein Haufen Optimismus zu.
Wir haben uns heute wieder boostern lassen, obwohl ja die Intensivstadionen Entwarnung senden.
Haben sogar die Grippeimpfung gleich mitgemacht, hat mir der Hausarzt empfohlen.
Das Immunsystem wurde also geweckt und hochgefahrn--- was ich trotz Medizin- Laie immer positiv sehe...


 

01.10.22 22:03

25 Postings, 257 Tage Armin61Wo arbeitet Frau Kariko?

Nach meinem Dafürhalten bei BioNTech. Oder weiß wer etwas anderes?  

02.10.22 18:22

1207 Postings, 971 Tage Nachdenker 2030Herbst-Anstieg der Covid-Fälle in GB

"Der jüngste Covid-Anstieg ist für jedes Krankenhaus im Vereinigten Königreich ein schwerer Schlag ins Kontor".

"Führende Gesundheitsexperten fordern Impfungen und die Rückkehr zum Tragen von Masken, da die Zahl der Krankenhausaufenthalte innerhalb einer Woche um 37 Prozent gestiegen ist...."

(Längerer Artikel über die sich zuspitzende Lage in GB. Auch für Biontech relevant wegen Anzahl der derzeitigen und zukünftigen Impfungen. Bei anderen Ländern könnte es ähnliche Entwicklungen wie in GB geben, wenn die Herbstwelle 2022, 2023, 2024 kommt (Konjunktiv). Meinung, ohne Gewähr.)

www.theguardian.com/world/2022/oct/01/...every-hospital-in-uk
 

03.10.22 08:33
2

627 Postings, 667 Tage klaus1234Medizin nobelpreis, Bekanntgabe

Heute 11:30...  

03.10.22 10:16

30764 Postings, 6381 Tage ScontovalutaDas wird spannend, Kandidaten wären sie auf jeden

Fall.
Und natürlich auch die Begründer der m-RNA Technologie um Frau Dr.Katalin Karikó. Der Schwerpunkt ihrer Forschung liegt auf der RNA-vermittelten Immunaktivierung. Gemeinsam mit dem amerikanischen Immunologen Drew Weissman entdeckte sie die Möglichkeit, durch Nukleosid-Modifikation die Immunogenität von RNA zu unterdrücken. Diese Technologie ermöglicht die therapeutische Nutzung von mRNA und bildete die Grundlage für die Entwicklung mRNA-basierter COVID-19-Impfstoffe (RNA-Impfstoff).  

03.10.22 12:14

627 Postings, 667 Tage klaus1234Naja war mal wieder nichts...

Vielleicht Chemie am 05.10, 11:45  

04.10.22 11:00
4

38 Postings, 624 Tage Wurmi Traderzum Mond

In Hessen steigt die Nachfrage nach den neuen BA.4 und BA.5 Boostern
https://www.hessenschau.de/gesellschaft/...en-booster-hessen-100.html

Zudem haben in Hessen schon 9,2% ihren zweiten Booster.
Meine Progonose:
Jährliche Auffrischenungsimpfungen bleiben langfristtig und damit feste Einnahmen.
Der Kurs liegt weiter unter dem "durschschnittlichem Analysten-Kursziel"

BioNTech kauft bei den aktuellen niedrigem Kurs haufennweise Aktien zurück.

Ich lehme mich zurück, trinke Tee und warte auf die weiteren Entwicklungen der Firma.
*Diamond Hands*
 

04.10.22 15:42
3

489 Postings, 682 Tage EidolonMach ich schon lange

Ich lehme mich zurück, trinke Tee und warte auf die weiteren Entwicklungen der Firma.
*Diamond Hands*

Mach ich schon lange. Deshalb lese ich nur noch sporadisch hier. Ich sag nur Krebs. Mein (nicht benöigtes) Geld parkt hier gut.

Wie @Meikel 1 2 3 sagen würde: LONG

ALSO:
nehmt eine Schlaftablette (Kostolany) denn ihr haltet die Aktie ja lang,
am liebsten für immer (Buffet) und wer die Aktie nicht hat wenn sie fällt,
der hat sie auch nicht wenn sie steigt (Kostolany), dafür braucht man Eier (Kahn)
 

05.10.22 13:43
5

833 Postings, 1467 Tage Artikel 14BioNTech Q3 Zahlen?

Japan:
https://seekingalpha.com/news/...-for-covid-19-shot-in-young-children

USA BA.4.6:
https://seekingalpha.com/news/...tinues-to-account-for-more-cases-cdc

Zu Q3:
Die Markterwartung zu PFE und BNTX liegt sehr niedrig und erwartet die Umsätze größtenteils erst im Q4 ab Oktober:

Beispiel dazu:
Noch am 1. Oktober schreiben die "AlphaSuchenden":
https://seekingalpha.com/news/...ance-makes-the-quarter-one-to-forget

Zitat:
"Ein genau beobachtetes europäisches Pharmaunternehmen, BioNTech, verlor im Quartal 14 % . Das Unternehmen, das zusammen mit Pfizer ( PFE ) den COVID-19-Impfstoff Comirnaty entwickelt hat, hat mit rückläufigen Verkäufen der Impfstoffe zu kämpfen"

"One closely watched European pharma, BioNTech, was down 14% in the quarter. The company, which along with Pfizer (PFE) developed the COVID-19 vaccine Comirnaty, has been dealing with declining sales of the shots."

https://seekingalpha.com/news/...ith-omicron-shot-delivery-in-october

Und auch meine eigene Einschätzung für Q3 vom 19.8.22 kann ich wohl für BioNTech nach oben korrigieren, weil die Zulassungen und Empfehlungen überpünktlich von FDA & EMA ohne breite Studien gekommen sind (siehe hier weiter oben) und daher in den USA, EU usw. sehr wohl nennenswerte Umsätze noch ab früh im September in die Bücher gekommen sind.

Die Aktualisierung müsste jetzt lauten:
"[2] Die Zahlen von Q3 könnten deutlich überraschen, und einen unerwarteten Gewinn ausweisen. Omikron-Impfstoffe wurden Ende Q3 in wichtigen Regionen (USA/EU) zugelassen, verkauft und ausgeliefert (bereits vor dem 1.10.22 in nennenswertem Umfang). IMHO

Earnings announcement* for BNTX: Nov 08, 2022
https://www.nasdaq.com/market-activity/stocks/bntx/earnings


 

07.10.22 10:06
5

164 Postings, 234 Tage DBCooperUnd weiter gehts

Strategisch bewegt sich Biontech mMn hervorragend. Man baut weltweit Kooperationen auf, baut jeweils direkt vor Ort Forschungs- und Produktionsstandorte auf und zementiert gerade dadurch seine Marktposition. Durch die Forschungen direkt mit den Unis und Regierungen weltweit bleibt man nicht nur immer an der Neusten Entwicklung beteiligt, sondern sichert sich nebenbei noch Fördergelder und zukünftige Kunden. Schließlich bestellt man vorrangig Produkte, bei denen die eigenen Länder und Forschungsinstitute mitgewirkt haben und wo die Produktion letztendlich in der "eigenen" Industrie des Landes liegen.
Die Strategie und Ausrichtung finde ich hervorragend, Gelder für Expansionen sind mehr als ausreichend vorhanden, lediglich die (weiteren) Produkte fehlen (noch).
Aber dafür ist das Team hervorragend besetzt und wird neue Sachen liefern.

Ich bin fest überzeugt wir sind Zeuge bei der Entstehung/Entwicklung eines großen Pharma-Weltkonzernes mit sehr Aussichtsreicher Zukunft.  

07.10.22 11:17
4

4154 Postings, 3860 Tage 51MioAustralien

Cleverer Schachzug. Wissenschaftler wachsen nicht auf dem Feld, somit hat man eben Zugang zu weiteren Wissenschaftlern. Zudem wollen später auch Krebsmedikamente schnell geliefert werden. Anstatt alles aus Mainz oder Marburg zu verschicken, wird es vor Ort hergestellt. Biontech ist wie ein Puzzle, irgendwann kommt das Gesamtbild und wir haben alles über die Jahre mitverfolgt.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1059 | 1060 | 1061 | 1061   
   Antwort einfügen - nach oben

  5 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: 0815trader33, eintracht67, BichaelMurry, greenhorn24, Lichtefichte
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln