Nokia-Handy abgeben ???

Seite 1 von 3
neuester Beitrag: 22.01.08 08:57
eröffnet am: 18.01.08 09:05 von: korted Anzahl Beiträge: 64
neuester Beitrag: 22.01.08 08:57 von: AbsoluterNe. Leser gesamt: 6013
davon Heute: 3
bewertet mit 3 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3  

18.01.08 09:05
3

1234 Postings, 5349 Tage kortedNokia-Handy abgeben ???

... nur, was soll ich dann nehmen ??

Ben-Q ?
Motorala ?

Bleibt nicht mehr viel ;-(

 
Seite: 1 | 2 | 3  
38 Postings ausgeblendet.

18.01.08 14:19
1

13582 Postings, 5253 Tage gogolwolf

deshalb muss ich auch über den satz lachen
dass man nun erst mitbekommen hat das nokia seine beschäftigungszusage nicht eingehalten hat
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 14:26
1

9500 Postings, 5521 Tage Der WOLFgogol ...

politiker heutzutage scheinen hilflose geschöpfe zu sein die kaum wissen was sie tun (müssen) um ihr dasein zu rechtfertigen. es gibt auch andere - aber wenig ...
arbeiten zum selbstzweck - und das ohne sinn und verstand ...
herr rüttgers soll erstmal seine eigenen hausaufgaben machen bevor er einem unternehmer erzählt was er NICHT tun kann.  
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

18.01.08 14:36

13582 Postings, 5253 Tage gogolunser Ostmädchen reagiert

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) hat den finnischen Handyhersteller Nokia zur Offenlegung seiner Motive für die angekündigte Werksschließung in Bochum aufgefordert.
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 14:38

12983 Postings, 5754 Tage WoodstoreSie kann auch noch 3 Bittbriefe

schreiben und ne Ermittlungskommission einleiten, wenn er nicht mehr will, will er nicht mehr!!

Desweiteren ist Frau Dr. Merkel kein Ostmädchen sondern ne verstoßene
gebürtige Hamburgerin!!
:-)
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 14:39
1

9500 Postings, 5521 Tage Der WOLFangie oder rüttgers ...

soll die förderkohle von nokia wieder zurück holen und gut is.

alles weitere wäre lachhaft. wenn nokia die gründe alle offenbaren würden - für politiker unverständliches zeugs ...
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

18.01.08 14:40

13582 Postings, 5253 Tage gogolliegt von mir aus gesehen immer noch im OSTEN

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 14:42

1840 Postings, 6132 Tage Wärnaich versteh nicht

wieso einige hier immer wieder von Verlust sprechen, ist mir ein Rätsel.
Nokia hat Gewinne gemacht!
Nur in Rumänien können sie noch höhere Gewinne machen!
Nur darum geht es.
Ob es Sinn macht, dies zu tun ist eine andere Frage. Es gibt auch Unternehmen, die schon nach Deutschland wieder zurückgekommen sind. Warum wohl?
Vielleicht weil Billig nicht alles ist?
Vielleicht weil die Qualität und Qualifizierung der Angestellten hier in Deutschland besser sind?

Ich würde es denen jedenfalls gönnen, wenn die dort so richtig auf die Schnauze fallen.  

18.01.08 14:44

13436 Postings, 7473 Tage blindfish@wolf: "raushalten" ist gut...

diese deppen in berlin und brüssel haben es doch erst ermöglicht, dass nokia jetzt so agieren kann... allerdings ist es natürlich gerade deshalb auch wirklich armselig hoch zehn von unseren politikern, die selber verbockte scheisse so für sich selbst auszunutzen wie jetzt - die sollten besser die klappe halten und dafür vernünftige politik machen...
-----------
Jegliche Beschädigungen sind vom Hersteller gewollt und stellen keinen Mangel dar!

18.01.08 14:44
1

12983 Postings, 5754 Tage WoodstoreGenauso ist es Wärna

Lass sie alle ziehen wenn sie's brauchen....!

Sie kommen eh wieder, weil Billiglohnländern nunmal eben auch nur
Billiglohnqualität liefern können, ganz klar!!

Made in Germany ist zwar auch nicht ganz mehr, was es mal war,
aber trotzdem immer noch Weltklasse!!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 14:46

9500 Postings, 5521 Tage Der WOLFkann ich dir sagen wärna ...

einige unternehmen sind auf hochspezialisierte facharbeiter in deutschalnd angewiesen. da so ein mobiltelefon aber fast nur aus baugruppen zusammengeschraubt wird (die vorzüglich aus asien importiert werden), kommt es einzig und allein darauf an den möglichst billigsten "zusammenschrauber" zu finden. und den gibt es nun mal eben garantiert in deutschland nicht!

ich finde es immer wieder schön das arivaner so genügsam sind und auf gewinne pfeiffen. sicher legt ihr wieder einen zehner auf die strasse wenn ihr einen 20er gefunden habt - damit die anderen auch noch was davon haben *gg*  
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

18.01.08 14:47

2232 Postings, 5218 Tage TraderonTourIch hab zwar nicht gelesen was ihr wieder mal für

Schmarn geschrieben habt, aber ich kann es mir denken- seit ich bei Ariva bin muss ich noch nicht mal mehr die Bild-Zeitung lesen, geschweigedenn zum Stammtisch gehen (obgleich ich das bisher noch nie getan habe). Danke Ariva, oder soll ich lieber sagen; Volk ?!
Wir leben in geöffneten Märkten. Dieser globale Markt treibt Unternehmen zu Entscheidungen, die von der Politik beeiflusst sind. Die Politiker sind vom Volk legtimiert. Volk wählt Bundestag etc. Wenn jetzt die Politik sich dafür entscheidet, Subventionen an Unternehmen zu geben- was uns dem Kommunismus wieder ein Schritt näher bringt und m.E. völlig unsinnig ist, ist das eure eigene Schuld, denn ihr habt diese Politiker gewählt! Man kann es dem Volke niemals recht machen; das liegt jedoch auch an der Dummheit der Menschen. Klar gibt es auch Vorteile der Subventionen, doch wenn diese schon vergeben werden und der Markt somit "manipuliert" wird- und dieser Ausdruck passt in diesem Falle (wie ihr vll. wisst mag ich diesen Ausdruck grundsätzlich nicht) und keine Sperrungen bzw. Bedingungen daran geknüpft werden sollte man sich auch nicht aufregen! Ich rege mich jedoch über die Menschen auf die die Kommunisten wählen (und gar die Tendenz der CDU beläuft sich seit einiger Zeit dorthin) und dann jammern, dass beispielsweise Nokia keine Moral zeigen würde und die gegebenen Subverntionen nicht mehr gerechtfertigt sind.... Das ist EUERE SCHULD! Und bitte lernt daraus, seid grundsätzlich liberaler Freunde. So hat es doch keinen Sinn...
-----------
Mit freundl. Grüßen TraderonTour

18.01.08 14:49

26159 Postings, 6114 Tage AbsoluterNeulingDie Welt kann so einfach sein

-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.

18.01.08 14:49
1

12983 Postings, 5754 Tage Woodstorehättst mal doch gelesen, dann wäre dir aufgefallen

dass es doch nicht wenige Stimmen gibt...da deiner ähneln!!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 14:50

13582 Postings, 5253 Tage gogoldas lachhafte IST

das neue werk steht in klausenburg und dort vor ca. einem Jahr mit dem bau begonnen
am baufeld stand ein grosses schild mit der aufschrift
+++hier entsteht eine neue handyproduktion von nokia+++++++

wo war da die politik, als gelder beantragt wurden ???
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 14:53
1

12983 Postings, 5754 Tage Woodstorewieder falsch gogol

es steht in einem 4500 Einwohner dorf 40 km vom ehemaligen
Klausdorf entfernt!!
160 hektar Gewerbepark mit 30 Mio von den Rumänen
gefördert, wohlbemerkt ohne EU-Fördermittel!!
Die hallen stehen bisher noch leer...keine Fenster kein
Dach, dafür ein Deutscher Bauträger.....
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 14:53

9500 Postings, 5521 Tage Der WOLFsolange die dafür keine steuergelder kriegen ...

kann nokia von kir aus so viele löcher in deutschland graben wie sie wollen - solange sie den baugrund dafür bezahlen ...
-----------
Gruesschen
Der WOLF & Kollegin

18.01.08 14:56

13582 Postings, 5253 Tage gogoldas Werk steht in CLUIJ

und die Produktion läuft demnächst an, aber bitte schicke mir deinen Link
Ich kenne kein Klausdorf
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 14:57

13582 Postings, 5253 Tage gogolohne I

-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 15:00

13582 Postings, 5253 Tage gogolund hier ein älteres Foto

Quelle Spiegel
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten
Angehängte Grafik:
0_1020_1070968_00.jpg (verkleinert auf 68%) vergrößern
0_1020_1070968_00.jpg

18.01.08 15:00

12983 Postings, 5754 Tage Woodstorejupp, "nähe" klausenburg

http://www.spiegel.de/wirtschaft/0,1518,529270,00.html

20 km warens!! da dorf hat 4200 Einwohner und nennt sich Jucu!!

Einig Europa!!
-----------
Woodstore
Großes fällt in sich selbst zusammen: Diese Beschränkung des Wachstums hat der göttliche Wille dem Erfolg aufgelegt.

18.01.08 15:05

13582 Postings, 5253 Tage gogolOK wir reden vom gleichen

aber die grüne Wiese ist schon lange nicht mehr, der spiegel hat einen alten beitrag wohl neu bearbeitet
-----------
auf unserem Planeten gibt es nur Propheten

18.01.08 15:22

1840 Postings, 6132 Tage Wärna@WOLF

brauchste mir nicht zu erklären, bin selber in einer ähnlichen Branche tätig (nein, nicht Handys). Was Du sagst, mag für einfache Produkte zutreffen, ob Handys auch dazu gehören... bin mir nicht sicher. Fakt ist aber auch, dass es auch nicht wenige  reumütige "Heimkehrer" gibt, dessen Produktqualität durch Billiglohnlandproduktion so richtig den Bach runter ging. Die haben dort viel Geld versenkt.  

21.01.08 10:01

1094 Postings, 7277 Tage utimacoSecuritie(Nokia) Protest ohne Alternative

Berlin (AFP) ? Verbraucherschutzminister Horst Seehofer (CSU) und SPD-Fraktionschef Peter Struck wollen aus Empörung über die angekündigte Werksschließung in Bochum Nokia-Handys boykottieren. Alternativen "made in Germany" haben sie freilich nicht. Gut ein Jahr nachdem Aus der ehemaligen Siemens-Handysparte BenQ und dem Rückzug von Motorola ist der Weltmarktführer aus Finnland der letzte verbliebene Handyhersteller mit einer Produktion in Deutschland. Auch die koreanischen Hersteller LG und Samsung sowie die schwedische Sony Ericsson produzieren nicht in Deutschland.

Struck hat sein Nokia N 95 schon abgeschafft: "Ich habe heute mein Büro gebeten, mir ein anderes Handy zu besorgen", sagte er der "Bild"-Zeitung. Welches das sein wird, dazu wollte sein Büro am Freitag keine Stellung nehmen. Es solle keine Werbung gemacht werden, sagte ein Sprecher. Seehofer lässt dem Bericht zufolge sogar für sein gesamtes Ministerium prüfen, ob ein Nokia-Boykott zulässig ist. Aus dem Kanzleramt kamen deutlich gemäßigtere Töne. "Die Kanzlerin findet es wichtig und richtig, wann immer es geht, bei allen Dingen des täglichen Gebrauchs darauf zu schauen, ob sie in Deutschland hergestellt werden", sagte Vizeregierungssprecher Thomas Steg. Dies sei aber nicht immer der Fall. Die Konsequenz könne dann aber nicht sein, darauf zu verzichten.

Dem Image von Nokia in Deutschland hat die geplante Werksschließung zumindest kurzfristig geschadet. Bewerteten die Verbraucher die finnische Marke bislang im Vergleich zu Konkurrenten wie Sony Ericsson, Motorola, Samsung oder LG überdurchschnittlich positiv, drehte die Stimmung nun ins Negative, wie aus dem am Freitag vorgelegten Index des Kölner Marktforschungsinstituts Psychonomics hervorging. Selbst von der Qualität und dem Preis-Leistungs-Verhältnis waren die Deutschen nicht mehr so überzeugt.

Gruß

uS  

21.01.08 10:11

22640 Postings, 5636 Tage luthienStruck hat sein Nokia N 95 schon abgeschafft

Selber schuld. Ein super Handy.  
-----------
Signatur??? Kann ich mir bei meinem Gehalt nicht leisten.

22.01.08 08:57
1

26159 Postings, 6114 Tage AbsoluterNeuling(c) titanic

http://www.titanic-magazin.de
-----------
Ich bin nur für das verantwortlich, was ich sage,
nicht für das, was Du verstehst.
Angehängte Grafik:
0121.jpg (verkleinert auf 85%) vergrößern
0121.jpg

Seite: 1 | 2 | 3  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln