Tilray - Bestes Cannabis Unternehmen?

Seite 37 von 42
neuester Beitrag: 28.01.22 22:01
eröffnet am: 07.09.18 16:39 von: maggymuelle. Anzahl Beiträge: 1037
neuester Beitrag: 28.01.22 22:01 von: ad_absurdum Leser gesamt: 239692
davon Heute: 73
bewertet mit 5 Sternen

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 42   

26.11.21 12:47
1
Heute für 9,08 an Board gegangen. Bei Übertreibungen soll man ja handeln, mal sehen ob es zu früh war, oder halbwegs richtig  

26.11.21 13:05

784 Postings, 1295 Tage User88Ich glaube, es hat seit der Industriellen

Revolution, noch nie so viele Falschmeldungen gegeben, ich bin enttäuscht von der neuen Welt.
Kein Herz, kein Verstand, keine Zukunft.  

30.11.21 10:21

1476 Postings, 2775 Tage Fu HuSynbiotic geht steil

Tilray bleibt stehen.  

30.11.21 10:53

16924 Postings, 3420 Tage MaydornTilray

JETZT LONG :)
Dazu

Dienstag, 30.11.2021 - 08:50 Uhr ? Chartanalyse
Godmode PLUS TILRAY - Hochspekulativer Titel vor neuer Kaufchance!

Die Cannabis-Aktien sind zumindest in Deutschland in aller Munde, denn die neue Ampelkoalition will eine kontrollierte Abgabe von Cannabis an Erwachsene zu Genusszwecken zulassen. Tilray ist bereits auf dem deutschen Markt aktiv.
 

01.12.21 19:57

1371 Postings, 4229 Tage BOS67das vollgeschissene klopapier

kracht nur noch ab . Zum kotzen  

01.12.21 20:24

1218 Postings, 2808 Tage BratworschtGeduld, geduld

Hier geht es ohne News in den Keller. Das riecht verdammt nochmal nach Shortsellern. Sobald die Vorgehensweise bei Legalisierung konkret durch die einzelnen Länder beschrieben wird, sind wir mit Tilray vorn dabei. Da werden sich noch einige ärgern, die bei solchen Kursen wie jetzt geworfen haben.  

01.12.21 21:47

9422 Postings, 8126 Tage bauwiBin raus!

Bevor es richtig weh tut, und konzertriere mich auf Mienen und PLTR.
Kann mich des Eindrucks nicht erwehren, dass die fette Adressen den Markt nun in die Tiefe stürzen wollen.  
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

02.12.21 18:02
1

1297 Postings, 1850 Tage RerrerSo, endlich dabei

Tief heute bei 8,20 genutzt.  

04.12.21 04:55
1

9422 Postings, 8126 Tage bauwiSpekulative Titel arg unter Beschuss!

Dann lieber einen starken Dividendentitel wie Altria.
Momentan räumen anscheinend die größeren Marktteilnehmer ihre Krücken aus dem Sortiment, weshalb man vorsichtig bleiben sollte.  Die Aktie wird bei 5-6 ? wieder interessant.
-----------
MfG bauwi
Die Freiheit des Menschen liegt nicht darin, daß er tun kann, was er will, sondern das er nicht tun muß, was er nicht will.

06.12.21 08:40
1

1687 Postings, 1397 Tage Sagg ChatooBin für erneute Fusion.

Mit Canopy! :-))  

06.12.21 10:00
2

1371 Postings, 4229 Tage BOS67Sagg Chatoo

Ich besitze Tilray aber auch Canopy. Beides zu gleichen Teilen.  Nur was ich nicht verstehe ist das auch Deutschland Cannabis freigeben will und diese beiden Papiere voll abschmieren ... nur noch zum kotzen  

06.12.21 10:33

34 Postings, 843 Tage sebo1988tax

ich denke das viele amis aufgrund der steuern und der 30 tage regel , auf ende des jahres abwerfen. da die aktie sogut wie das ganze jahr nicht gelaufen ist. hier kann eig nur bis januar gewartet werden , im dezember schau ich hier nicht mehr rein.  

09.12.21 13:10
1

546 Postings, 403 Tage CTO ExBankerKURS- bzw. Chartanalyse

(Nur meine Meinung, Keine dezidierte Kauf- oder Verkaufempfehlung!)

Habe mir mal den Kurs und die Chartdaten etwas näher angeschaut.
Fundamental wird erwartet, dass im GJ 2022 nur noch ein minimaler Verlust, vielleicht sogar ein kleiner Gewinn ausgewiesen wird.
Diese Aussicht sollte schon für sich allein das derzeit niedrige Kursniveau und damit verbunden die geringe Marktkapitalisierung dieses Großkonzerns kursstützend wirken.

Mehrere Chartindikatoren (u.a. CCI, Slow Stoch)  geben schon jetzt positive Signale und der RSI (Relative Stärke) ist mit 42 immer noch auf einem niedrigen Niveau.
Ich erwarte in absehbarer Zeit Kurse ihn den Bereich 11,00 Euro.
Danach sollte wieder eine Analyse erfolgen.
 

10.12.21 19:50
1

553 Postings, 1691 Tage Gonzo147.5 zu 8,45

Moin !

Ich habe die Aktie auch auf der Watchlist .

Generell habe ich 3 Aktien oder das Aktionärszertifikat auf dem Zettel . Canopy und Cronos sind immer noch gestopft vom großen Geld und werden sehr wahrscheinlich irgendwann von ihnen komplett übernommen .

Tilray ist in dem ersten wichtigen Sektor strategisch gut unterwegs  : das medizinische Canabis .

Sollte die Legalisierung kommen , kann daraus ein jahrelanges Momentum entstehen . Wichtig wird es aber sein Produkte auf den Markt zu bringen  , die so was wie Brandings werden .
Es ist ja auch entscheidend wie konsumiert wird . Als Partyprodukt ?  Oder als Genussmittel so nebenbei . Wie z.B. Das Bier zum Essen .

Mir gefällt auch die Internetseite von Tilray sehr gut . Einfach mal ansehen .Ich habe das gefühl  , dass Tilray sofort loslegen kann , sobald das Go der Regierungen kommt. Und wenn der Dominoeffekt kommt  , kann es europaweit salonfähig werden .

Zurück zum Thema :
Bleibt der Kurs in der Range gefangen ? Oder wird noch mal zur 5 durchgereicht ?
Die Aktie ist trotz niedriger Kurse immer noch sehr teuer .

Ich denke  , ich stelle nächste Woche den ersten Fuss in die Tür und lege dann bei minus 20 Prozent noch mal nach .

Allen gute Kurse
 

12.12.21 12:06

68 Postings, 2667 Tage Der Patriot 500Tilray, SynBiotic oder Cronos

Wo sollte man investieren? Oder einen guten Mix aus allen dreien?  

13.12.21 16:53
1

555 Postings, 264 Tage moonbeamLegalisierung

13.12.21 17:58
1

1371 Postings, 4229 Tage BOS67was für ein Drecksfotzenpapier

schon wieder 6% runter.. schon 30% Verlust mit dem Klopapier. Möge wenn ich alles verliere, die gesamte Firma elendig an Corona verrecken  

13.12.21 18:52
Wenn du mit dem Buchverlust nicht leben kannst,dann verkaufe eben! Aber,es ist noch nicht die Zeit der Cannabis Aktien!!!Und vorallem,schau doch mal das Börsenumfeld an! Ich habe mal einen gekannt,der hat Infineon,2009 kurz davor verkauft,bevor sie zum Turnaround starteten!
Lieber Geld verlieren als,irgendwann mal hinschauen und ärgern nicht gewonnen zu haben!  

13.12.21 19:02

9 Postings, 338 Tage MorkvomOrg@der Patriot 500

nimm Dir einfach den letzten Post von BOS67 zu Herzen!
Weder Tilray noch Canopy Groth, zeigen irgendwelche Aufwärtstrends. Ganz im Gegenteil, es geht Tag für Tag mal schneller aber auch langsamer bergab…

Aktuell würde ich vorschlagen, die Finger aus Cannabis-Aktien zu lassen.
Je nach dem wie hoch man investiert ist, kann es richtig weh tun.  

13.12.21 19:07

555 Postings, 264 Tage moonbeamLegalisierung

Frühestens Mitte 2022 ist mit der Legalisierung in Deutschland zu rechnen.
Solange nicht die Modalitäten bekannt sind, muss halt gewartet werden. Ist ja nun nicht mehr wirklich lange?  

13.12.21 21:29
Es muss sich am Kurs bis dahin nichts ändern.Die Profiteure werden die Unternehmen sein,die eine Infrastruktur aufbauen.  

15.12.21 10:05
1

1754 Postings, 1543 Tage Teebeutel_Was soll ich sagen

Tilray bzw. Aphria ging von 2k Einsatz auf 10k hoch. Mittlerweile bin ich unter EK. Auch meine US MSOs sind tot. -60% und mehr seit Februar obwohl die Zahlen gut sind und diese weiter stark wachsen. Es zählen hier absolut keine Zahlen mehr, hier geht es nur noch um politische Entscheidungen und es wird nur noch gezockt. Würde man morgen eine Cannabis Reform ankündigen wäre der Kurs 20% im Plus. Der Kurs kann weiter runter gehen, aber verkaufen werde ich jetzt definitiv nicht mehr. Bin immer noch vom Cannabis Sektor überzeugt, der Markt sieht das aber aktuell nicht so und prügelt das mit geringen Volumen überall runter. Vieles ist halt reiner OTC Handel. Iwann muss die Reform kommen und dann werden auch die Gewinne sprudeln. Tilray habe ich lediglich als internationale Beimischung. Bin gespannt inwiefern Deutschland bei Tilray ausmachen wird. Dort ist man ja Marktführer, dennoch werden nur die dt. Cannabis Buden hochgezockt. Scheinbar weiß die Mehrheit nicht, dass man mit CC Pharma sehr gut dasteht und auch schon eine erste Ernte hat. Zudem könnte man auch noch über Portugal liefern. Was mir nicht gefällt ist der dicke Bonus fürs Management und das man ständig von 4 Mrd Umsatz in den kommenden Jahren redet. Es ist absehbar, dass man dies verfehlen wird.  

15.12.21 10:10
1

1754 Postings, 1543 Tage Teebeutel_@Gonzo14:

Tilray diversifiziert auch immer weiter. Man hat erst kürzlich wieder eine Übernahme getätigt. Sieht danach aus als ob man mehr so ein Mischkonzern wird. Beverage und Cannabis. Solange Corona noch wütet wird die Aktie aber noch schlafen. Cannabis hat man Probleme wegen der Legalisierung und Bier und Co. wird man weniger gut absetzen wenn die Bars dicht sind bzw. wenn da wenig Betrieb herrscht.  

15.12.21 16:59

546 Postings, 403 Tage CTO ExBankerRSI-Indikator aktuell im überverkauften Bereich

(Nur meine Meinung, Keine dezidierte Kauf- oder Verkaufempfehlung!)

Der RSI (Relative Stärke) ist aktuell mit knapp über 30 auf einem sehr niedrigen Niveau.

Fundamental wird erwartet, dass im GJ 2022 nur noch ein minimaler Verlust, vielleicht sogar ein kleiner Gewinn ausgewiesen wird.
Diese Aussicht sollte schon für sich allein das derzeit niedrige Kursniveau und damit verbunden die geringe Marktkapitalisierung dieses Großkonzerns kursstützend wirken.

 

15.12.21 17:02

700 Postings, 6319 Tage marathonläuferich dachte heute schon, mit der Aktien stimmt

etwas nicht,da sie am Vormittag nicht im Minus war.
Jetzt ist ja alles so wie immer.
Um die Sache mal etwas aufzulockern,wo sehen den die hier interessierten/investierten den Jahresschlusskurs der Aktie?

Mein Tipp 30.12 steht sie bei 5,45 ?  

Seite: 1 | ... | 34 | 35 | 36 |
| 38 | 39 | 40 | ... | 42   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln