Medigene - Kurse/Quatschen/Charts/Einzeiler..u.s.w.

Seite 370 von 374
neuester Beitrag: 25.07.21 10:52
eröffnet am: 08.05.15 13:00 von: RichyBerlin Anzahl Beiträge: 9333
neuester Beitrag: 25.07.21 10:52 von: Medimax Leser gesamt: 2036972
davon Heute: 128
bewertet mit 19 Sternen

Seite: 1 | ... | 368 | 369 |
| 371 | 372 | ... | 374   

27.05.21 13:19
4

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinVielleicht

ist sind ja alle Großen versorgt und nicht mehr auf Suche...?
https://www.fiercebiotech.com/biotech/...0m-raise-guns-for-a-150m-ipo

Schon krass, wie die jetzt mit mehr als 10xMDG-Kapital am gleichen Ziel arbeiten..

Aber wenn Kiel die Bayern schlagen kann, dann kann auch MDG mal einen echten Treffer landen..

 

27.05.21 16:07
1

936 Postings, 5472 Tage HowkayMit Verlaub einfache Frage und

dazu eine einfache Antwort:
Weil sie es einfach nicht drauf haben, aber bei den Vorstandsgehältern an Evotec usw. orientieren.
Da verschlägts einem die Sprache.
Die Forschen sich zu Tode und es kommt nichts dabei rum, außer ein paar bunte Bildchen.  

28.05.21 23:16

1424 Postings, 2389 Tage cocobongokommt hier noch ein Richtungswechsel ?

01.06.21 22:35

328 Postings, 1770 Tage ar_ai_82@cocobongo

gute frage, die stell ich mir selbst auch. da man die alten projekte auf eis gelegt hat und jetzt wieder von neuem startet, wird die nächsten jahre hier mal nicht viel zu holen sein... oder weiß jemand mehr, ob da in naher zukunft was kommen könnte? die 20 euro von damals und mehr werden wir wohl nicht mehr so schnell sehen. schade eigentlich. die technologie an sich ist ja toll - aber die anderen biotechs schlafen ja auch nicht...  

02.06.21 14:55

636 Postings, 3776 Tage SchlussmitderlügeKorrektur

Medigene hat durchaus geschlafen.
Verglichen mit anderen Biotechs.

 

03.06.21 01:57
2

8018 Postings, 3189 Tage iTechDachsDie Berliner schwimmen im Startup-Modus nach oben

Ein aufgehender Stern am Himmel der deutschen Biotech-Branche ist ein junges Berliner Unternehmen: T-knife. Mitgründerin Dr. Elisa Kieback hat das Spin-off von MDC und Charité gemeinsam mit Kolleg*innen an die Spitze der deutschen Biotech-Start-ups katapultiert.
 

03.06.21 09:43

636 Postings, 3776 Tage SchlussmitderlügeWarum schafft es Medigene

Zum Beispiel nicht , solche Leute  an Bord zu holen ,
die im Grunde das Gleiche machen.Aber Dolores ist halt dermaßen  von sich selbst
Überzeugt dass ihr das womöglich gar nicht in den Sinn käme.
 

03.06.21 11:14
2

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinT-Knife

gehört mehr in den Sachthread. Hatte das dort schon (mind) 2x thematisiert. Man muss mal näher beleuchten welch geistige Geburtshilfe Medigene dabei geleistet hat..
(Stichwort; Charite-Studie und deren Verzögerung, und frühere gemeinsame Veröffentlichungen Blankenstein/Schendel)
 

03.06.21 15:40
5

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinMDG-Chart

Der 3-jährige Niedergang passt bald nicht mehr auf den Bildschirm.. Aber wenn man etwas die Augen zusammenkneift sieht man deutlich eine Bodenbildung..
 
Angehängte Grafik:
2021-06-03_1515h.png (verkleinert auf 28%) vergrößern
2021-06-03_1515h.png

03.06.21 21:52

1424 Postings, 2389 Tage cocobongoAbsolut der Niedergang danach volgt Aufstieg

05.06.21 17:21

14 Postings, 300 Tage TobyvanderFeldNeue Partnerschaften

Medigene Kurs am Boden, Liquidität sinkt. Ich vermute sie wollen bzw. benötigen jetzt eine neue Partnerschaft, wegen dem Geldzufluss und der Evaluierung ihrer Technologie. Hier die Aussage aus dem letzten Quartalsbericht: "Um den Wert des Unternehmens zu maximieren, evaluiert Medigene weiterhin neue Partnerschaftsmöglichkeiten im Zusammenhang mit ihren zahlreichen Technologien und ihrem Portfolio an Produktkandidaten." Hoffen wir, dass es in dieser Richtung nun vorangeht.  

05.06.21 18:50
1

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinJa, so ist das..

"...evaluiert Medigene weiterhin..."

weiterhin.... Das tun sie schon lange. Aber seit Cytovant und Bluebird ist dabei nichts mehr rumgekommen..
Wird Zeit.
-

Ich bleibe mal bei den Merger-Phantasien mit Bluebird, Ende des Jahres.
An irgendwas muss man sich ja festhalten..
 

05.06.21 19:39

636 Postings, 3776 Tage SchlussmitderlügeJa so ist es

Keiner ( Grossinvestor )wird in den Laden nochmal einen C investieren.
Ist Zuviel Vertrauen verspielt.Von FM und DS zu verantworten.
Merger wirklich nur wenn die Technologie von MDG was voraus hat.
Kann das momentan nicht beurteilen.
Schreiben kann man viel.
 

06.06.21 10:29
1

14 Postings, 300 Tage TobyvanderFeldDavid Lemus

war zur Zeit des deals mit Bluebird COO und hatte gute Kontakte nach USA.  Er hatte in den Jahren zuvor auch schon wichtige deals für Morphosys eingefädelt. Leider ist er nicht mehr bei Medigene. Mal sehen...  

06.06.21 11:37
1

636 Postings, 3776 Tage SchlussmitderlügeVielleicht

Hat Lemus schnell erkannt dass da vieles schief läuft....und ist gegangen
Ja , da war Aufbruchstimmung da bei MDG
 

06.06.21 15:59
2

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlin#9239

Das Thema Dave Lemus hatten wir kürzlich mal wieder im anderen Thread. Es hieß ja damals
"Ich freue mich darauf, Medigene in einer flexibleren Rolle in den USA weiter zu strategischen Projekten zu beraten".
https://anlegerplus.de/pressenews/...ion-in-beratender-funktion-fort/

Schön, da waren die Erwartungen groß... und nun... 4 Jahre später ... schreiben wir diese Zeilen


..
Er wohnt vielleicht noch in Rockville.. Da wo es auch Immunocore hin verschlagen hat..
https://www.linkedin.com/in/dave-lemus-9900488
 

07.06.21 22:59
1

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlintcr therapies summit / Reminder

08.06.21 10:27
1

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinASCO

Was es da so in Sachen Immunotherapy dies Jahr gibt/gab;
https://www.biopharmadive.com/news/...notherapy-fate-cullinan/601384/
 

08.06.21 15:02

482 Postings, 3758 Tage FtnewsHeute bis 10.6.

TCR-Based Therapies Summit  

08.06.21 17:02
1

636 Postings, 3776 Tage SchlussmitderlügeTcr Summits

Wäre natürlich mal wieder Zeit für irgendwas substanziell Positives.
Aber man muss sich wohl damit abfinden , dass sich MDG am Anfang einer Abwicklungsphase
Befindet , bei der im gar nicht so unwahrscheinlichen Fall ein Totalverlust  für uns Aktionäre
Stehen könnte.  

09.06.21 10:05
2

8018 Postings, 3189 Tage iTechDachsASCO und TCR sollte man nicht ohne Adaptimmune

Nearly 40% of patients with advanced or metastatic synovial sarcoma or myxoid/round cell liposarcoma responded to therapy with afamitresgene autoleucel, according to results of a phase 2 study.Data from the SPEARHEAD-1 trial, presented during the virtual ASCO Annual Meeting, also showed an 84.8% dise ...
betrachten - mit den gezeigten Daten und Expertenmeinungen dürfte die erste Zulassung einer Adaptimmune TCR T-Zell Immuntherapie für Sarkoma-Patienten greifbar nahe sein.

MAGE-A4 unter dem Namen "Afamitresgene Autoleucel" (kurz Afami-cel) wäre die erste zugelassene TCR T-Zelltherapie und in die erste T-Zelltherapie in soliden Tumoren überhaupt, wenn nicht die Konkurrenz aus dem eigenen Hause mit NY-ESO-1 beim Partner GSK noch früher fertig wird.  

Adaptimmune steht dabei wie auch immer schon als Gewinner im Bereich seltener Sarkoma fest - auch gegenüber der zweiten Medigene Ausgründung Immunocore, die die Rechte an Ihrem NY-ESO-1 ImmTAC von GSK zurückerhalten haben.

Meine Meinung - keine Handels- sondern eine Leseempfehlung (leider nur in Englisch).  

09.06.21 13:42
2
Was sollen wir Aktionäre von MDG mit solchen Meldungen anfangen ?
Wir stehen jetzt  , wie seit Jahren mit leeren Händen und leeren Versprechungen da.
Da kann sich Dolores noch so sehr mit Ihren Beschwörungen der ? excellency ?ihres Saftladens
anstrengen.Was ist übrig außer ein paar vagen Kooperationen ?  

09.06.21 15:38
1

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinZumindest

kannst du damit anfangen, dass BLUE/MDG mit MAGE-A4 auf dem richtigen Weg sind/sein könnten
 

09.06.21 21:37
1

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinMDG up

Seit 21:26Uhr wird zugeschoss... mächtig gekauft !
https://www.tradegate.de/orderbuch_umsaetze.php?isin=DE000A1X3W00
 

09.06.21 21:41
3

9509 Postings, 4857 Tage RichyBerlinNews

MEDIGENE PRÄSENTIERT ÜBERZEUGENDE IN VIVO-DATEN FÜR EINSATZ VON PD1-41BB-VERSTÄRKTEN TCR-T-ZELLEN GEGEN SOLIDE TUMORE
09.06.2021 21:30:00

Planegg/Martinsried - Die Medigene AG (Medigene, FWB: MDG1, Prime Standard), ein Immunonkologie-Unternehmen mit klinischen Projekten fokussiert auf die Entwicklung T-Zell-gerichteter Krebstherapien, präsentiert überzeugende neue präklinische Daten zu ihrem führenden T-Zell-Rezeptor (T cell receptor, TCR)-Kandidaten "TCR-4". Dieser TCR zielt auf solide Tumore ab und überwindet in Kombination mit dem PD1-41BB Switch-Rezeptor die stark immunsuppressive Mikroumgebung solider Tumore. Die Daten untermauern die Entscheidung von Medigene, TCR-4 gegen PRAME-positiven Krebs weiterzuentwickeln.

Die Präsentationen werden im Rahmen des TCR-based Therapies Summit, a Digital Event, gehalten, der vom 8. bis 10. Juni 2021 stattfindet. Sowohl die Präsentation als auch das Poster sind auf der Website von Medigene zu finden: https://www.medigene.de/technologien/abstracts
TCR-4, der im Zusammenhang mit HLA-A2 spezifisch das PRAME-Krebsantigen erkennt, wurde mit Medigenes führendem funktionalen T-Zell-Verstärker, dem PD1-41BB Switch-Rezeptor, kombiniert. Diese Kombination wurde in präklinischen Experimenten unter anspruchsvollen Bedingungen getestet, um deren Sicherheit und Effektivität zu bestimmen.

Die Sicherheit der TCR-T-Zellen, die sowohl TCR-4 als auch PD1-41BB tragen, wurde in vitro nachgewiesen. Es gab keine unspezifische Toxizität: Zellen aus normalem gesundem Gewebe (wie u.a. Lunge, Knochen, Herz und Niere), die das Ziel-Antigen PRAME nicht exprimierten, wurden nicht getötet. Außerdem wurde keine Toxizität gegen HLA-A2-negative Zellen beobachtet.

TCR-T-Zellen, die sowohl TCR-4 als auch PD1-41BB tragen, haben sowohl in vitro als auch in vivo bessere Effektivität gegen Krebs gezeigt. In vitro waren sie funktionell aktiver gegen Tumorzellen, die das Ziel-Antigen PRAME exprimieren. Sie haben erhöhte Mengen an wichtigen Zytokinen (Botenstoffen) produziert und konnten besser mehrmals nacheinander Tumorzellen abtöten. Die verbesserte Leistung wurde auch in vivo nachgewiesen. Wir hatten zuvor gezeigt, dass TCR-T-Zellen mit TCR-4 allein ausreichen, um PD-L1-negative Melanom-Tumore in vivo zu eliminieren (AACR 2021). Die neuen Daten stammen von einem anspruchsvolleren in-vivo-Modell eines aggressiv wachsenden, PD-L1-positiven Melanoms und zeigen, dass nur TCR-T-Zellen, die die Kombination von sowohl TCR-4 als auch PD1-41BB tragen, Tumoren mit diesen stark immunsuppressiven Eigenschaften eliminieren konnten.

Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand bei Medigene: "Tumore, die PD-L1 exprimieren, sind hochgradig immunsuppressiv, was sie zu den am schwierigsten zu behandelnden soliden Krebsarten in der Medizin macht. Die von uns präsentierten Ergebnisse zeigen die herausragende Spezifität und überzeugende Funktionalität unserer verbesserten TCR-T-Zellen, die die sowohl TCR-4 als auch den PD1-41BB Switch-Rezeptor tragen, gegen aggressiv wachsende PRAME- und PD-L1-positive solide Tumorzellen. Diese Daten haben Medigene die entscheidenden Hinweise gegeben, um diesen beeindruckenden Produktkandidaten für die weitere Entwicklung in Richtung klinischer Studien auszuwählen."

--- Ende der Pressemitteilung ---
https://www.medigene.de/investoren-medien/...llen-gegen-solide-tumore
 

Seite: 1 | ... | 368 | 369 |
| 371 | 372 | ... | 374   
   Antwort einfügen - nach oben

  8 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: beegees06, s1893, Medipiss, nahkauf, hardylein, The_Uncecsorer, Robin, Tommy2015
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln