finanzen.net

Tesla Model S 22-Jun-2012 die CHANCE

Seite 2749 von 2787
neuester Beitrag: 27.02.20 08:42
eröffnet am: 24.05.12 10:29 von: UliTs Anzahl Beiträge: 69657
neuester Beitrag: 27.02.20 08:42 von: Neutralinsky Leser gesamt: 8472897
davon Heute: 810
bewertet mit 60 Sternen

Seite: 1 | ... | 2747 | 2748 |
| 2750 | 2751 | ... | 2787   

15.01.20 11:23
3

6995 Postings, 1630 Tage ubsb55Ulits

Škoda Octavia 9280 Stk   ist das meist verkaufte Auto ( sowas hab ich)  

15.01.20 11:38
2

4636 Postings, 3964 Tage UliTsDer unfassbare Kursanstieg der

letzten Wochen hat dazu geführt, das Tesla inzwischen mehr Wert ist als VW ...
Paradigmenwechsel in der Autobranche. Der rein auf elektrische Fahrzeuge spezialisierte Hersteller Tesla ist neu der zweitwertvollste Autobauer der Welt.
 

15.01.20 11:41
1

4636 Postings, 3964 Tage UliTs@usbs55 #68701

Wenn man das ganze Jahr betrachtet, Hast Du Recht. Aber selbst da ist das Model 3 schon auf Platz 4!
Und im Dezember auf Platz 1.  

15.01.20 11:57
5

6995 Postings, 1630 Tage ubsb55Ulits

Da Tesla immer schubweise ausliefert, ist für mich die jährliche Auslieferung maßgeblich. In der Schweiz ist ein Zahltag übrigens doppelt so hoch, wie in Deutschland. Viele Verbrauchsgüter und Immobilien/Mieten sind viel teurer. Ein Tesla ist also bei denen im Verhältnis billig. In der Schweiz kann man auch mit einer E-Ladung einmal quer durch fahren und der Strom kostet etwas mehr als die Hälfte, als bei uns.
Also, viel Geld, geringer Strompreis, kurze Entfernungen, aber ziemlich kleiner Markt.  

15.01.20 12:00
1

107 Postings, 3257 Tage DocBrownWinti

Tesla ist ein totes Pferd!

Rette sich wer kann.  

15.01.20 13:20
3

1916 Postings, 390 Tage Neutralinsky@uli #68700

es wurde Dir und anderen von @mkid hier und nebenan doch schon mehrfach erklärt.
man postet keine Einzel-Monate, dazu noch pos. heraus gepickt ! aus Lokal-Märkten, dazu noch sehr klein !
denn das ist statistisch i r r e l e v a n t.

Dort sieht es nämlich für TSLA M3/MS/MX so aus:
(J)...38+(F)..316+(M)1.243=(Q1)1.597 (A)..538+(M)..195+(J)..659=(Q2)1.392 =(1.Hj.)2.989
(J)..234+(A)..192+(S)..835=(Q3)1.261 (O)..188+(N)..301+(D)1.322=(Q4)1.811 =(2.Hj.)3.072
=(12Monate)6.061 d.h. Schnitt ..505/Monat

Uli, warum hast Du denn nicht fairerweise auch immer
den viel schwächeren Quartals-Mittelmonat und viel schwächeren Quartals-Anfangsmonat gepostet ?

CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 6.061 TESLA Model 3/S/X____________ = 1,946% Marktanteil
CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 5.028 TESLA Mittelklasse Limousine____ = 1,614% Marktanteil
CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 1.033 TESLA Oberklasse Limousine/CUV = 0,332% Marktanteil  

15.01.20 13:32
5

3152 Postings, 1605 Tage fränki1@UliTs #68702

Börsenwert und realer Wert sind halt zwei paar Schuhe. Das ist ja auch der Grund für die riesigen Schwankungen. Das typische Spiel von Angebot und Nachfrage. So etwas kann sich Stündlich ändern.
Wenn es so einfach wäre, könnte sich Tesla ja bei dem aktuellen Börsenwert mal schnell 25 Mill $ durch eine Kapitalerhöhung holen. Man brauchte nicht mal 30% neue Aktien ausgeben und wenn der Börsenwert real ist, dürfte die Verwässerung auch nur 25 bis 30% betragen. Wäre bei dem aktuellen Anstieg doch für alle Aktionäre verschmerzbar, zumal dann ja das Liquiditätsproblem  für schnelles Wachsen nicht mehr existiert.
Nur bei Balance  zwischen Angebot und Nachfrage bleibt der Preis stabil und die Nachfrage der Tesla Aktie beruht halt aktuell zum überwiegenden Teil auf Ankündigungen und Versprechungen. Die Realität ist im Verhältnis eher recht überschaubar. Die Fertigung in Fremont ist bis heute bei weitem nicht bei 10000 Einheiten pro Woche. Die GF1 , die 2020 fertig werden sollte, hat einen Bautenstand von reichlich 30% und über den Ausbau der regenerativen Energien zu ihrer Versorgung schweigt des Sängers Höflichkeit. In China ist die Ausbaustufe 1 bei der GF3 planmäßig fertiggestellt worden, was aber gerade mal 25% des Endausbau entspricht. Bei GF4 wird das erste Viertel im Idealfall Mitte nächsten Jahres erreicht. Über GF 2 redet schon niemand mehr und Solar Roof dürfte Geschichte sein.
Die Geschichte von der Level 5 Roboter Taxiflotte in 2020 hat sich als Ober Ente des Jahres erwiesen und eine Schwarze 0 für 2019 steht auch noch in den Sternen. Alles in allen eine eher höchst irdische Bilanz. Eine Rechtfertigung des aktuellen Börsenwertes sieht jedenfalls in meinen Augen anders aus.  

15.01.20 13:44
4

19094 Postings, 4817 Tage RPM1974Lasst doch diese Randerscheinungen

wie NOR, NDL, DACH, usw... weg.
Tesla ist mit seinen 367 000 ausgelieferten nicht einmal unter den Top 30 der meistverkauften Modelle.
Leider sind die Zahlen 2019 noch nicht draussen.
Aber 2018 war das geringst verkaufte Modell der Top 10 bei 646 000 Stück.
Und dabei muss ich nicht einmal zwischen S/X und 3 unterscheiden.
Meistverkaufte Automodelle weltweit im Jahr 2018
https://de.statista.com/statistik/daten/studie/...zahl-der-verkaeufe/
Komplett Tesla wäre bei gleichen Verkaufszahlen der Konkurrenz 2019 wie 2018 auf Platz 32 gestanden.
Tesla 3 allein war irgendwo Platz 50.
Und nun nehmt die gleichen Zahlen von 2018 und ordnet da mal 530 000 Tesla,
davon rund 400 000 Tesla Modell 3 (großer Teil Y von mir geplant, bisschen was S und X) ein.

Tesla ist auch der einzige Auto Hersteller den ich kenne, der 2HJ 2019 zu 2 HJ 2018 im Umsatz schrumpfte.
Waren glaube ich in Q3 2019 5 Mrd Dollar Umsatz (auch rein Auto) zu Vorjahr 5,4 Mrd Dollar Umsatz.
Auch Q4 wird der Umsatz schrumpfen. -7,4%
Trotz, oder gerade wegen dem erkauften Absatzrekord.

Zahlen könnt ihr gerne selber suchen.
Mir reicht der Blick auf ariva (Auto + Service + Other)
                   Q3 2018                  Q3 2019
Umsatz 6.824 Mrd Dollar    6.303 Mrd Dollar. War ebenfalls Absatzrekord +20% = Umsatz  -7,6%
                 Q4 2018
                7.225 Mrd Dollar    zu ?    112 000 Tesla mit Durchschnittserlöß  50 000 Dollar bei bekanntem Splitt  + Service + Other auf Durchschnittspreis Q3 für Tesla S/X und 3. Ich komme mit meiner Schätzung auf 7 Mrd Dollar. Nix 7,2 oder größer.
Wir werden ja sehen ob 26 Mrd Dollar. Oder nur 25 Mrd oder nur 24 Mrd.
Umsatz kum 2019 Q1 - 3 = 17.194 Mrd Dollar ist (lt Ariva gesetz) + Q4 = Umsatz 2019.
 
Ob Tesla dann, auf Basis der 2020er FC Zahlen 60 Mrd USD Kursphantasie wert ist, wird sich zeigen.
Ohne Phantasie komme ich nämlich auf Peer Group 20 Mrd Dollar.
Was einer Porsche entspricht.
Wo Tesla wohl wieder überzeugt ist bei den Finanzgeschäften des nicht operativen Geschäftes.
Da war Tesla in Q3 schon 200 Mio EUR besser als geplant.
Warum? konnte ich bis heute nicht klären. Irgendwelche guten Börsenzocker in der Treasury von Tesla?

Die Zahlen von Tesla heute kannst in die Tonne treten. Auch wenn sie wahnwitzige
2,6 Mal die Elektroauto Verkäufe von VW Konzern waren.
Nächsten Jahr sind es dann noch wahnwitzige 1,75 Mal
2023 wohl noch 1,25 Mal VW Konzern
und 2025 wohl 1 zu 1.
Meine Meinung  

15.01.20 13:51
2

3152 Postings, 1605 Tage fränki1Hier mal ein

interessanter Reichweitentest des Model 3 im Vergleich zum Wettbewerb.
https://teslamag.de/news/...d-andere-elektroautos-komplett-leer-26538
Model 3 hat zwar knapp die höchste Reichweite, aber nur 78% des angegebenen Wertes. Der Mercedes EQC liegt mit 75% noch etwas schlechter. Im Gegenzug kommt der Kia e Niro nur 15 Meilen weniger weit, als der Tesla, allerdings sind es bei ihm 90% der angegebenen Reichweite.
Außerdem hat er nur 64 KWh Akkukapazität und der Tesla 75 KWh. Damit ist nicht der Tesla, sondern der Kia aktuell das effizienteste EV !!  

15.01.20 14:02

19094 Postings, 4817 Tage RPM1974@ fränki1

Da in ich doch froh, das mir bei meinem BEV die 300 km Reichweite genügen und bei 330 km Angabe sind das 91%! ;o)  

15.01.20 15:29

4636 Postings, 3964 Tage UliTs@Neutralinsky #68706

"es wurde Dir und anderen von @mkid hier und nebenan doch schon mehrfach erklärt.
man postet keine Einzel-Monate, dazu noch pos. heraus gepickt ! aus Lokal-Märkten, dazu noch sehr klein !
denn das ist statistisch i r r e l e v a n t."

Was soll die Provokation? Und was meinst Du mit "nebenan"? Natürlich ist das sehr interessant, was da abgeht. Du machst doch mit Ländern wie Deutschland, in denen Tesla und insbesondere Model S und Model X nach Deiner Meinung besonders schlecht laufen, genau das Gleiche!


"Dort sieht es nämlich für TSLA M3/MS/MX so aus:
(J)...38+(F)..316+(M)1.243=(Q1)1.597 (A)..538+(M)..195+(J)..659=(Q2)1.392 =(1.Hj.)2.989
(J)..234+(A)..192+(S)..835=(Q3)1.261 (O)..188+(N)..301+(D)1.322=(Q4)1.811 =(2.Hj.)3.072
=(12Monate)6.061 d.h. Schnitt ..505/Monat"

Was meinst Du denn mit "Dort"? Und was sollen das für Zahlen sein? Worauf beziehen diese sich?


"Uli, warum hast Du denn nicht fairerweise auch immer den viel schwächeren Quartals-Mittelmonat und viel schwächeren Quartals-Anfangsmonat gepostet?"

Was hat das denn mit Fairness zu tun? Ich wollte das besonders positive Dezember-Ergebnis hervorheben. Ist das so schwer verständlich?


"CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 6.061 TESLA Model 3/S/X____________ = 1,946% Marktanteil
CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 5.028 TESLA Mittelklasse Limousine____ = 1,614% Marktanteil
CH '19: gesamt 311.466 Zulassungen davon 1.033 TESLA Oberklasse Limousine/CUV = 0,332% Marktanteil"

Danke für die Info! Toll, fast 2% Anteil am gesamten KFZ-Markt hat Tesla bereits in der Schweiz? Aber das hat nichts mit meinem Beitrag zu tun. Warum erwähnst Du das dann in diesem Zusammenhang?

 

15.01.20 15:32
1

4636 Postings, 3964 Tage UliTs@franki1 #68707

"...
Die Geschichte von der Level 5 Roboter Taxiflotte in 2020 hat sich als Ober Ente des Jahres erwiesen und eine Schwarze 0 für 2019 steht auch noch in den Sternen. Alles in allen eine eher höchst irdische Bilanz. Eine Rechtfertigung des aktuellen Börsenwertes sieht jedenfalls in meinen Augen anders aus."

Stimmt! Daran habe ich überhaupt nicht mehr gedacht. Ich bin ganz Deiner Meinung, auch wenn das Jahr 2020 gerade erst angefangen hat. Ich finde es erstaunlich, dass so eine utopische Ankündigung niemanden mehr interessiert.

 

15.01.20 15:42
3

4636 Postings, 3964 Tage UliTs@RPM1974 #68708

"Lasst doch diese Randerscheinungen wie NOR, NDL, DACH, usw... weg.
Tesla ist mit seinen 367 000 ausgelieferten nicht einmal unter den Top 30 der meistverkauften Modelle."

Umso erstaunlicher ist der aktuelle Börsenwert. Weglassen der Länder (sowohl im positiven als auch negativen Sinn) ist aber nicht sinnvoll, da der Marktanteil von Tesla im einzelnen und BEVs im Besonderen stark schwankt. Man kann daraus gut schließen, warum sich die BEVs voraussichtlich in diesem Jahrzehnt durchsetzen werden.

"Leider sind die Zahlen 2019 noch nicht draussen.
Aber 2018 war das geringst verkaufte Modell der Top 10 bei 646 000 Stück.
Und dabei muss ich nicht einmal zwischen S/X und 3 unterscheiden.
Meistverkaufte Automodelle weltweit im Jahr 2018
de.statista.com/statistik/daten/studie/...zahl-der-verkaeufe/
Komplett Tesla wäre bei gleichen Verkaufszahlen der Konkurrenz 2019 wie 2018 auf Platz 32 gestanden. ..."

Hochinteressant! Daran kann man sehen, wie groß das Potenzial von Tesla und BEVs noch ist. Und wie verrückt die Aktienkurse der Automobilfirmen aktuell sind.

"Die Zahlen von Tesla heute kannst in die Tonne treten. Auch wenn sie wahnwitzige
2,6 Mal die Elektroauto Verkäufe von VW Konzern waren. ... 2025 wohl 1 zu 1."

Das hoffe ich auch! Wenn VW Tesla tatsächlich erst 2025 im BEV-Markt einholt, dann hat es Tesla endgültig geschafft. Mal sehen...

 

15.01.20 15:58

19094 Postings, 4817 Tage RPM197440 Mio BEV

davon sollen 20 Mio einen Kaufpreis  von max 20 000 Dollar haben.

Klingt ja nach massig Potenzial, wenn der billigste bis dahin noch immer min 35 000 Dollar kostet!
Wieviel Stück will Tesla 2025 produzieren = verkaufen, aufgrund der derzeit vorhandenen Giga Factories?

Der Börsenwert ist wirklich erstaunlich.
Waren die 1300 EUR bei VW Stämme ja auch.
Auch wenn SZ noch so oft schreibt, der Kurs wäre reiner Shortsqueeze.

Ich bleibe dabei.

Das die Volumen höher sind als die Leerverkaufsquoten sind, liegt wie bei jedem Shortsqueeze daran, das alle mit am Squeeze verdienen wollen.
Is ja nur blöde, dass Stückzahlen von 4 Mio + x reinen BEV erst nach 2025 von VW Konzern angestrebt werden.
Ende von Lied sind bei  VW 15 Mio BEV pro Jahr, wenn sie die Verbrenner Fertigung aufgegeben haben
Wann will Tesla sowas produzieren?
Mehr Marktwert als VW hat sie ja schon, dann baut sie die 15 Mio auch sicher deutlich früher als VW! :)  

15.01.20 16:07
1

19094 Postings, 4817 Tage RPM1974Tesla und Kobalt aus Kongo

15.01.20 16:14
1

1916 Postings, 390 Tage Neutralinsky@uli #68711

Nein Uli, ich habe eben nicht so wie Du "Rosinen-picken" betrieben,
sondern immer Z e i t r ä u m e gepostet wie Quartale, oder kumuliert ab Jahresbeginn,
seriös mit Vorperioden.

Dort sieht es nämlich für TSLA M3/MS/MX so aus:
(J)...38+(F)..316+(M)1.243=(Q1)1.597 (A)..538+(M)..195+(J)..659=(Q2)1.392 =(1.Hj.)2.989
(J)..234+(A)..192+(S)..835=(Q3)1.261 (O)..188+(N)..301+(D)1.322=(Q4)1.811 =(2.Hj.)3.072
=(12Monate)6.061 d.h. Schnitt ..505/Monat

Das waren natürlich, meinerseits direkt bezogen auf Deinen vorigen Beitrag,
die p a s s e n d e n Zulassungen der Deinerseits punktuell erwähnten Schweiz !

Sich wie Du speziell den Dez. zu nehmen (und früher auch schon Mal ich glaube den Sept.) ist tendenziös.
Wie @ubsb Dir bereits treffend erläuterte, liefert TSLA bekanntlich Überseetransport-bedingt in Wellen aus.
Amplitude: M3 in Europa 3.Monat in der Regel ungefähr das Doppelte von 1.Monat und 2.Monat zusammen.
(Quelle: https://teslamotorsclub.com/tmc/threads/...-registration-stats.61651/ )  

15.01.20 16:22
1

19094 Postings, 4817 Tage RPM1974Tesla

10 Mio BEV in 2027.
Model M = 7,5 Mio Stück.

Model M wie Matchbox. Verkaufspreis 50 Dollar.
Zugelassen in jedem Kinderzimmer.
Zulässige Zuladung 1 Kind bis 15 kg!
Wie bei uns ein Bobbycar. Nur mit Batterie angetrieben.
*Scherzoff*
 

15.01.20 16:32
1

1916 Postings, 390 Tage Neutralinsky@RPM1974 #68708

das einzige was von einem Bullen dem gewissen @SchöneZukunft dazu kam, war diese Phrase hier:
Zitat von ihm am 12.1.'20 8:42Uhr "Ich glaube in der Tat ernsthaft dass Tesla sowohl BMW als auch Daimler und Mazda in allen Belangen bald hinter sich lassen wird. Toyota und erst Recht VW sind andere Hausnummern. . ."

d.h. TSLA mehr Absatz/Umsatz/Gewinn/Dividende als die 3 deutschen echten Premium-Hersteller ?

TESLA _______________ stand 2019 erst hier: rd. 0,37 Mio. E-Cars
TESLA _______________ steht 2020 erst hier: ca. 0,55 Mio. E-Cars
AUDI ______________ stand 2019 schon hier: rd. 1,85 Mio. ! Verbrenner u. teils alternative Antriebe
BMW (Kernmarke) ____ stand 2019 schon hier: rd. 2,17 Mio. ! Verbrenner u. teils alternative Antriebe
MERCEDES (Kernmarke) stand 2019 schon hier: rd. 2,34 Mio. ! Verbrenner u. teils alternative Antriebe

Selbst wenn dort in ein p a a r Jahren die GigaFactory-Endausbaustufen erreicht sind:
USA max. 0,75 Mio. + CHINA max. 0,5 Mio. + EUROPA max. 0,5 Mio. = max. 1,75 Mio.
läge man immer noch knapp hinter AUDI..., eine Stagnation bei der Konkurrenz vorausgesetzt.

Zudem glaube ich, das man diese Kapazitäten mit der jetzigen/geplanten Angebotspalette n i c h t füllt.
Dafür fehlt denen unterhalb deren Mittelklasse M3/MY in der Volumen-Kompaktklasse Limousine/CUV.  

15.01.20 21:25

4636 Postings, 3964 Tage UliTsGroßer Andrang

bei den Tesla Stores in China
Die Nachfrage nach Model 3 in China scheint enorm zu sein: Beobachter melden überfüllte Tesla-Stores und 1000 Bestellungen an einem Tag allein in Peking.
 

15.01.20 21:44
2

889 Postings, 286 Tage SEEE21Teslamag, eine Deutsche Klitsche die Berichte

mit tweets von twitter liefert ist eine seriöse Quelle? Wwr bezahlt die Jungs denn? Hat das schon mal jeman recgerchiert?  

15.01.20 23:50

4636 Postings, 3964 Tage UliTsJa

Was meinst du wohl?  

16.01.20 09:37

1050 Postings, 601 Tage Cognoid#68692

Hälfte der Position gleich heute morgen kurz nach 8 Uhr zu 445? raus.  

16.01.20 09:48
1

889 Postings, 286 Tage SEEE21Ist das jetzt Information, Werbung,

Marketing oder Desinformation?  

16.01.20 10:04
1

5684 Postings, 3870 Tage tagschlaeferbleibe drin. die paar eur-bankster werden

mich nicht so schnell rausschütteln...
mfg
-----------
papertrader und fakedepot kopierer

16.01.20 10:14
1

1916 Postings, 390 Tage Neutralinsky'Tesla sales employees petition

for higher base pay after commission cuts in 2019'
Key Points:
- A Tesla sales employee emailed other staffers asking for support in seeking higher base pay after commissions were cut and responsibilities increased in the second half of 2019.
- Several current and former sales employees explained that bonuses and commissions were cut, and roles combined.
- The petition shows how Tesla has pushed some employees to do more with less as the company drives hard to improve margins and reach sustained profitability.
. . .
Squeezing salespeople
. . .
Here is what Brewer' e-mail said:
" . .
Goal:
. . .
Why is this important:
. . .
How could this effect you:
. . ."
(Quelle: https://www.cnbc.com/2020/01/15/...ase-pay-after-commission-cuts.html
!
Interessant...  

Seite: 1 | ... | 2747 | 2748 |
| 2750 | 2751 | ... | 2787   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Amazon906866
Allianz840400
Deutsche Bank AG514000
Deutsche Telekom AG555750