Griechenland Banken

Seite 1 von 1997
neuester Beitrag: 01.03.21 08:27
eröffnet am: 29.01.15 07:08 von: 1ALPHA Anzahl Beiträge: 49909
neuester Beitrag: 01.03.21 08:27 von: immo2019 Leser gesamt: 8932074
davon Heute: 597
bewertet mit 53 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1995 | 1996 | 1997 | 1997   

29.01.15 07:08
53

10211 Postings, 5043 Tage 1ALPHAGriechenland Banken

Große Verluste durch die Politik für Anleger in Griechenland Banken bedeuten: Informationen der einen Bank können Schlüsse ergeben für die anderen Banken.

Hier sollen deshalb Infos - Meldungen - Strategien und Meinungen zusammengefaßt
besprochen werden, die die umsatzstarken griechischen Banken betreffen.

http://www.piraeusbank.gr/en/idiwtes
http://www.alpha.gr/page/default.asp?id=4&la=2
https://www.nbg.gr/en


29.Ja.2014: "...No one should nurture any illusions..."
http://www.ekathimerini.com/4dcgi/...icles_wsite3_1_28/01/2015_546580


 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1995 | 1996 | 1997 | 1997   
49883 Postings ausgeblendet.

25.02.21 09:22
1

90 Postings, 103 Tage DividendiusAlpha

Naja, der Wert der Bank ist dadurch ja nicht wirklich gestiegen. Was soll sich verbessert haben, bloß weil man NPLs quasi herschenkt und nicht mehr in den Büchern hat ?
Umso mehr, als neue Covid NPLs warten...  

25.02.21 09:32
1

33 Postings, 1154 Tage EuropeanOppAlpha

Die Gre-Banken sind halt keine EV/Wasserstoff-Startups mit 0 EUR Umsatz aber 20 Mrd Börsenbewertung... Da müsste jetzt auch mal etwas Ruhe reinkommen. Ich warte jetzt erstmal auf die Q4-Ergebnisse dann stocke ich wahrscheinlich nochmal auf.  

25.02.21 09:56
1

90 Postings, 103 Tage DividendiusAlpha

Ja, lieber EuropeanOpp, sehe das genauso wie Du !!

Q4 und dann das ganze 2020er Jahr wird ohnedies in Bezug auf die Bank*en-Erholung wg Coronawirkung schwierig zu interpretieren sein. Schätze, verlässlichere Prognosen stehen erst nacg den Q3 / 2021 an, wenn man weiß, ob und wieviel Tourismus möglich war. Angeblich steht Griechenland bei den Flugreisen ganz oben. Fragt sich halt nur, wieviele Flüge erlaubt sein werden.
Insgesamt würde ich Alpha eine gute Chance einräumen. War vor Covidausbruch auf einem guten Weg. NBG ebenso....  

25.02.21 09:59

3687 Postings, 640 Tage immo2019wenn alpha clever ist

sollten die sich auf blockchain alpha umbenenen und bei WSB mal was posten für einen 10 bagger  

25.02.21 12:28

90 Postings, 103 Tage DividendiusAlpha Cleverness

@Immo2019. Komm bei Deinem Vorschlag noch nicht mit. Wie meinst Du das genau ?  

25.02.21 12:36
1

2527 Postings, 7704 Tage fwsPlan für vorzeitige Rückzahlung von Krediten

Griechenland will einen großen Teil der Kredite des Internationalen Währungsfonds (IWF) vorzeitig tilgen. Vorgesehen ist eine vorzeitige Rückzahlung von bis zu 2,786 Sonderziehungsrechten (SZR) und damit rund 3,3 Mrd. Euro. Damit würde Athen zwei Drittel der ausstehenden Kredite begleichen.

https://www.godmode-trader.de/artikel/...varianten-einstellen,9227821

 

25.02.21 12:39
1

33 Postings, 1154 Tage EuropeanOppJetzt wird es spannend

Die Eurobank wird am 10.03. die Q4/2020-Ergebnisse bekannt geben:

https://www.athexgroup.gr/documents/10180/6150498/...2f3-8829e0e2347a

Damit sollte das Bild für die Zukunft dann etwas klarer werden

 

25.02.21 12:40

2527 Postings, 7704 Tage fws#49980: Der Text ist ein Zitat aus dem Link!

25.02.21 12:42

2527 Postings, 7704 Tage fws#49892: Dreher! Bezog sich natürlich auf #49890

25.02.21 13:16

90 Postings, 103 Tage Dividendius@EuropeanOpp / Eurobank

Wird wirklich spannend. Eurobank hat nämlich in den letzten Wochen erheblich weniger "rote Handelstage" gehabt, als die anderen 3 Banken. Sieht so aus, als hätte der Markt hier das größte Vertrauen (oder es gibt spezielle 'Wissende").

Ob es wohl möglich wäre, die Eurobank in die Liste der aktuellen Kurssituation am Beginn des Threats aufzunehmen ??  

25.02.21 13:19

90 Postings, 103 Tage Dividendius@1Alpha - Threadvater

Frage an Dich, eigentlich: könntest du bitte die Eurobank in den aktuellen Kursvergleich zu Beginn aufnehmen - Bitte ?  

25.02.21 13:38

33 Postings, 1154 Tage EuropeanOppEurobank

Ja, Eurobank ist seit 2017 profitabel und hat den NPL-Abbau mit der Cairo-Transaktion im Q2 2020 bereits abgeschlossen. Insofern bin ich gespannt, ob und wie sich Corona im Q4 ausgewirkt hat und wie der Ausblick für 2021 sein wird. Das sollte dann eine Beurteilung der weiteren Auswirkungen auch für die anderen Banken ermöglichen.  

26.02.21 02:04

90 Postings, 103 Tage Dividendius@fws / Kreditrückzahlungen

Sehr interessanter Beitrag. Wenn Griechenland 2/3 seiner IWF Kredite zurückzahlen möchte / kann - mitten in einer Pandemie - dann müssen die aber sehr viele Erwartungen in die kommende wirtschaftliche Entwicklung haben. Oder wissen, wann Covid für beendet erklärt wird...  

26.02.21 17:27

3687 Postings, 640 Tage immo2019gr Banken sind die Hölle

Hoffe das ALHA endlich mal durchzieht nachdem die NPL alle verkauft worden sind

kann mir nicht erklären warum da noch 82cent auf dem Kurszetel stehen?  

27.02.21 02:15

90 Postings, 103 Tage Dividendius@immo2019

Lieber Immo2019, worin siehst du die Wertsteigerung der Bank, wenn NPL's weit unter dem "seinerzeitigen" Wert "verkauft" werden ?  

27.02.21 07:48

102 Postings, 2554 Tage freenexEurobank

Ja wir hoffen alle, dass die Eurobank nun gas nach oben gibt!


Link zu Zahlen der Eurobank davor und was so ansteht:

https://www.marketscreener.com/quote/stock/...RVICE-1408766/calendar/

 

27.02.21 10:15

3687 Postings, 640 Tage immo2019Dividendius Abschlag zum Buchwert

sollte geringer werden je weniger NPL man hat

z.b.  ?5 Buchwert bei 90% Abschlag oder ?3 Buchwert bei 50% Abschlag!
 

27.02.21 11:33

90 Postings, 103 Tage DividendiusALPHA BANK / & @ immo2019

Ich finde den Buchwert auch immer eine interessante Größe. In Griechenland wegen der Überschuldungen allerdings mit Vorbehalt. Darum glaube ich, dass es für viele Investoren - im konkreten Fall - nicht so sehr ein Thema ist, wenn der Buchwert sich durch das Verkaufen der NPLs ändert  Für mich beispielsweise bedeutet so ein Verkauf zwar rasche Liquidität, aber auch der Verlust von Positionen, die vielleicht doch zu etwas mehr Geld (wenn natürlich auch ohne Gewinn) verwertet werden könnten. Wärs nicht so, dann würden die NLPs ja auch nicht von jemand anderen gekauft werden.....
Sprich: ich finde, unterm Strich ist der Verkauf ein Verlust, der die Bank ärmer macht. Ist nur der Vorteil, dass kurzfristige Liquidität kommt (schon wieder traurig, dass man die als Bank braucht. .) und, dass die Bilanzen optisch ansprechender sind, weil man dann wieder besser aussieht. Aber OK, irgendwann muss man die Vergangenheit abschreiben und Verluste "realisieren". Macht letztlich auch unsere Wertpapiedepots nicht "wahrer", oder wertvoller,  nur weil man allfällige Verluste nach deren Realisationen nicht mehr sieht....

Was bleibt ist die Frage, wie sind die Aussichten für die nähere Zukunft. Das hat mit den NPLs (aus Sicht der Investoren ) wohl nichts zu tun. Darum gingen die Kurse nach dem Verkauf der NPLs nicht durch die Decke - was dich ja irgendwie enttäuscht hat.

ABER: die Alphas Kurse steigen ja. Denke, der Markt sieht die Bank durchaus positiv. Wenn die Zahlen der Eurobank im März ansprechend sind (was ich - mit Covidabschlag - glaube), sollte das auch für AB ein Proteinschub sein.

Sollte der Tourismus im Sommer halbwegs möglich sein, sehe ich Alpha im Dezember bei 1,50. Andernfalls allerdings (noch) nicht.
 

27.02.21 22:42

3687 Postings, 640 Tage immo2019Verbietet die EZB den Wipeout der PB?

https://www.bankingnews.gr/index.php?id=548905

kann man wie immer kaum verstehen was da genau gesagt wird aber der EZB wird es kaum schmecken das GR Millarden in die Banken steckt um dann einen Wipeout für lau zu machen
 

27.02.21 22:46

3687 Postings, 640 Tage immo2019PB Wipeout gestorben?

Die Desinvestition, wenn sie nicht zu Preisen durchgeführt wird, die höher sind als bei früheren Kapitalerhöhungen, ist das öffentliche Interesse nicht garantiert.


ich verstehe das so das GR nicht für ?6 Aktien kaufen kann um die dann für 30 cent weiter zu verkaufen

THC muss also wohl mind ?6 verlangen  

oder?

sind die GR Bnaken deswegen angesprungen am Freitag?  

28.02.21 13:24

90 Postings, 103 Tage Dividendius@ immo2019 - PB wipeout und Auswirkung auf andere

Hi Immo2019, bin nicht sicher, ob ich den den Begriff von dir mehrmals verwendeten "wipeout" im Zusammenhang mit PB richtig verstehe. Kannst Du verdeutlichen ? Meinst Du eine KE und Folgen ? Wer soll "outgewiped" werden ?

Zu Deiner Frage, ob der "wipeout" bei PB der Grund sein könnte, dass am Freitag die GR Banken ansprungen seien, wäre zu sagen, dass am Freitag die NBG mit - 0.33 und die Eurobanj mit - 2,29 (jeweils in Athen) aus dem Handel gingen.

Glaub auch nicht, dass eine Kapitalmaßnahme bei einer Bank Kursauswirkungen bei anderen Banken hätte. Warum auch ? Würdest Du ERSTE Bank kaufen oder verkaufen, wenn Raiffeisen eine Kapitalmaßnahme setzt ?

Hingegen glaube ich, dass, wenn in Zeiten einer Pandemie UND der schwierigen wirtschaftlichen Bedingungen, die alle Banken berühren, EINE Bank - relativ - gute Zahlen vorweisen kann, dass dies Auswirkungen auf alle Branchenteilnehmer haben kann (insiferne keine speziellen Ausschließungsgründe vorliegen).

 

28.02.21 13:39

3687 Postings, 640 Tage immo2019Banking news hatte ja den Wipeout der PB

schon als 100% sicher angekündigt

wipeout ist da der reverse split mit kapitalherabsetzung und danach die KE

bei der PB wurde der Wipeout ja schon 2x gemacht dies wäre dann der 3x Wipeout


 

28.02.21 13:43

3687 Postings, 640 Tage immo2019Banking News hat ja einen 100:1 reverse split

angekünigt

bei wäre das ich habe ja 80k PBB

danach hätte ich noch  800 PBB  und danach kommt die monster KE mit 1,3 mrd

https://www.bankingnews.gr/index.php?id=547077

Die Zahl der Erwerbstätigen ist um 1,1 Milliarden Dollar gestiegen. bis zu 1,3 Mrd. EUR.
Reverse Split 100 auf 1 mit einer Reduktion des Nennwertes von 6 auf 0,06 Euro und dann einer Erhöhung des Nennwertes auf 0,30 Euro.
Erhöhen Sie den Preis vor reverse split etwa 0,30 Euro auf 0,40 Euro, aber seien Sie vorsichtig, nach umgekehrter Teilung wird es spürbare Abweichungen geben.
Die Wachstumszeit wird Ende Februar bis Anfang März angekündigt und bis Ende April 2021 umgesetzt.
 

28.02.21 14:17

90 Postings, 103 Tage DividendiusAn Immo2019 / PB

?????

Ist das ein Börsenbericht zu PB, oder ein verlorengegangener Film von Hitchcock ?

Reverse split ? Müsste das nicht zu weniger Aktien (in Deinem Fall zB 800 oder 8.000 Stk statt 80.000) bei HÖHEREM Kurs also z,B 7,69 bzw. 76,9 anstatt der aktuellen 0,769 führen ?

Wie darf ich "wipeout" verstehen ? Dein Beispiel wäre eigentlich Enteignung (800 Stk zu 0,30).

Nochmals zu Deiner Frage bzgl. Freitag: warum glaubst Du, dass obige Story zum Anziehen der GR Banken führen könnte - noch dazu, wo zwei der Banken (NBG und EB) gefallen sind und ausgerechnet die Bank, die mit Enteignung droht, Piraeus nämlich, gestiegen ist ???

Muss gestehen, Deine Postings zu PB irritieren mich zur Zeit. Wäre für Interpretation dankbar.  

01.03.21 08:27

3687 Postings, 640 Tage immo2019pb

und Piräus voraussichtlich am 16. März Ergebnisse und eine Kapitalerhöhung bekannt geben wird.
 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1995 | 1996 | 1997 | 1997   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln