finanzen.net

CeConsumer bald bei 20 ??

Seite 1 von 2
neuester Beitrag: 15.02.01 14:34
eröffnet am: 13.02.01 17:12 von: Nobody II Anzahl Beiträge: 42
neuester Beitrag: 15.02.01 14:34 von: zombi17 Leser gesamt: 3313
davon Heute: 1
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 | 2  

13.02.01 17:12

3859 Postings, 6887 Tage Nobody IICeConsumer bald bei 20 ??

Heute wieder eine Kaufempfehlung !
Charttechnisch wurde die 38-Tage-Linie heute genommen !

Sprecht mal ! Zahlen enttäuschen ja bestimmt nicht ! Seit Tagen stetiger Anstieg ! Nach Greenspan Rede scheint sich auch Umfeld für Hightechs zu bessern !

Also was denkt ihr : Ce in 3 Wochen wieder über 20 ?

Gruß
Nobody II  
Seite: 1 | 2  
16 Postings ausgeblendet.

15.02.01 08:05

79 Postings, 7028 Tage webberBei Lang & Schwarz

aktuell bid 14,40 ask 14,95.

Zahlen sollen gegen 11:00 Uhr kommen.

Der rasante Anstieg an der Nasdaq gestern abend sollte CE heute in
Verbindung mit den guten Zahlen eine erfreulichen Kursverlauf bescheren.

We will see.. wallstreet-online.de

Happy trades,
Webb  

15.02.01 08:49

79 Postings, 7028 Tage webberBid 14,66 Ask 15,22 L&S 8:46 o.T.

15.02.01 09:25

3839 Postings, 7355 Tage HAHAHAbestraft werden heute, jene, die nur noch

pessimistisch waren.

eine sehr gute ad-hoc vor den Zahlen - das KANN nicht gut sein, das muss eine linke sein, da kommen schlechte Zahlen...

Wenn solche Argumente schon mehr zählen, als jahrelanges kontinuierliches
Wachstum, dann muss es bald auch mit dem Gesamtmarkt bergaufgehen.

Schlechte news sind schlecht, gute ad hocs müssen schlecht sein, ("die
wollen nur was vorgauckeln, um selbst besser aussteigen zu können").


Ich glaube man sollte unterscheiden, ob eine Klitsche wie Advanced Medien oder Fluxx oder Internetmediahouse eine news rausbringt - oder eine AG wie CE Consumer.

100%ig sicher ist man dadurch nie (siehe jüngste Beispiele) - aber WONACH soll man sonst beurteilen.

KGV, KUV PEG passen tadellos bei CE, einige (auch hier bei ARiva) werden sich heute in den Hintern beissen.


haha
 

15.02.01 09:30

3859 Postings, 6887 Tage Nobody IIDa laufen gerade ganz große

Orders gerade fast 25.000 Stck über Frankfurt !
Und die kleinen liegen so 4.-5.000 !!!!

Nächste Woche bei 20 EUR !!!!

Gruß
Nobody II  

15.02.01 09:37

14513 Postings, 7231 Tage preisfuchsso ich bin wieder dabei ;-) o.T.

15.02.01 09:40

10635 Postings, 7041 Tage Ramses II@preisfuchs, bist du zu 14,90 eur rein?

ich bin auch am überlegen, aber ich frage mich, warum die im moment nicht besser laufen? wie siehst du die kurzfristig?

grüsse  

15.02.01 09:50

10635 Postings, 7041 Tage Ramses IIjetzt scheinen die zocker auszusteigen, ich warte o.T.

15.02.01 10:00

233 Postings, 6831 Tage AktienfreundZahlen sind raus

Umsatz deutlich über Erwartungen,Gewinn nur leicht über den Erwartungen!
Aber wichtig ist nur eins, dass sie alle Erwartungen übererfüllt haben.
Aber auch das ist ja nichts neues bei Ce Consumer.Und die Miesepeter stehen nun wieder mit Ihren Agrumenten alleine,und die waren so:
Wenn der Finanzvorstand geht, ist es ein schlechtes Zeichen,also müssen schlechte Zahlen kommen!
Wenn vor den Zahlen eine gute Adhoc kommt, ist es ein schlechtes Zeichen,weil sie dann die Erwartungen nicht erfüllen!
Dazu sage ich nur,was solche "Aktienguru's" schreiben tut schon weh...  

15.02.01 10:01

408 Postings, 7044 Tage ak10mal wieder sell on good News, aber das wird schon. o.T.

15.02.01 10:03

3859 Postings, 6887 Tage Nobody IIIch denke mal der Pressekonferenz

wissen wir mehr !

Gruß
Nobody II  

15.02.01 10:09

655 Postings, 7364 Tage HUSSI@ aktienfreund

hi, bin zwar kein börsenguru und überzeugter ce anhänger, aber wie ich schon mal gepostet hatte:
nach den vielen horrorszenarios am NM und untergängen beliebter highlights
(ish, singulus, emtv, mobilcom etc.) ist ein wenig skepsis und zurückhaltung nicht fehl am platze. die nachrichten sind gut, der kurs explodiert nicht, man kann heute oder in den nächsten tagen noch bequem (wieder)einsteigen. habe recht behalten
gruß hussi  

15.02.01 11:25

655 Postings, 7364 Tage HUSSIund zu 14,04 rein ! o.T.

15.02.01 11:41

1030 Postings, 6896 Tage taipan09kurz ein kritisches Zwischenwort

wenn der Umsatz deutlich über Plan lag und das Ergebnis nur leicht, dann sind da doch eindeutig die Margen schwächer geworden, oder?  

15.02.01 11:47

21799 Postings, 7231 Tage Karlchen_I@Taipan: Genau das ist es .........

Die Margen haben sich dramatisch verringert. CE braucht enorme Umsatzzuächse, um den Gewinn einigermaßen zu halten. Das ist natürlich das Spiegelbild der schwierig gewordenen Lage auf dem Chip-Markt.  

15.02.01 11:55

3859 Postings, 6887 Tage Nobody IIDas kann doch viele Gründe haben

Höhere Marketing-Aufwendungen,
Übernahmekosten, unterschiedliche Kostenrechnungen bei eingegliederten Firmen, besondere Abschreibungen,

eigentlich jegliche Form von Einmaleffekten !

Ich denke man sollte mal abwarten !
Außerdem sagen doch alle, dass es mehr Chips werden aber sich die Verarbeiter schon eingedeckt haben (Lagerbestände Cisco,...)
Und wenn weniger nachgefragt sinkt der Preis also die Margen - !!

Einfach abwarten und an jetzigen Zahlen freuen !

Gruß
Nobody II

PS: Ist erstaunlich, dass man es immer wieder schafft ein Haar in der Suppe zu finden ! Man findet für alles eine Erklärung bzw. Theorie !
Börse ist erstaunlich !  

15.02.01 12:14

233 Postings, 6831 Tage Aktienfreundentscheidend ist die Bewertung

und die Aktie ist nun noch billiger bewertet als gestern.Abgesehen davon ist der Gewinn natürlich nicht proportional so gestiegen wie der Umsatz,aber ich denke der Grund liegt dort wirklich nur an Einmaleffekten!!
Wir sollten doch alle wissen, dass Chips auch in der Zukunft an Bedeutung zunehmen,also werden auch Chipbroker in Zukunft Kohle verdienen.Man muss sich doch nur mal vor Augen halten wo Chips zur Zeit eingebaut werden und wo der Weg hingeht.
Und die Kursschwäche heute, ist doch das was wir von der Nasdaq gelernt haben: vor den Zahlen kaufen und wenn sie da sind erstmal raus.
Und wie gehts weiter?
Später gings immer hoch und gekauft wird nur was die Erwartungen erfüllt.
Abgesehen von der Zockerscheiße wie Letsb... und anderer Dreck...
 

15.02.01 12:21

1952 Postings, 6886 Tage gut-buyergebnis vor zinsen und steuern ... wieviel

schulden hat ce-consumer ? lauert hier noch ein risiko ? berauschend finde ich die zahlen nicht. die adhoc finde ich korrekt in den angaben, wie gesagt bis auf die zinsbelastung, zu der ist nichts gesagt.bin ich zu skeptisch ?  

15.02.01 12:43

2001 Postings, 7126 Tage jgfreeman@taipan sag,mal spinnst du?

jetzt nichts gegen dich persönlich, aber dein argument ist einfach lächerlich...

DAS EBIT LIEGT ÜBER PLAN, DER UMSATZ LIEGT ÜBER PLAN!!!

meinetwegen können CE´s margen um 30% einbrechen, wenn im gegenzug der umsatz um z.B. 100% zusätzlich steigt. wichtig ist DAS EBIT STEIGT kontinuierlich und besser, als der markt es erwartet hat. damit bin ich zufrieden, du nicht? ;-)


mfg

JGF  

15.02.01 12:53

1030 Postings, 6896 Tage taipan09re

danke. Bin ich ein Arsch, natürlich waren es einmaleffekte.
Und alles ist wunderbar. Aber im letzten Quartal gingen also die Margen zurück. Angenommen sie gehen weiter zurück und der Gewinn wächst nicht weiter? ce ist doch nur günstig bewertet, wenn die Gewinne auch ordentlich weitersteigen. Und nicht der Umsatz, der ist ja egal. Ud wenn sie die Gewinne nicht im gleichen Maß wie den Umsatz steigern können, vielleicht stimmen dnn die Planzahlen für den Gewinn 01 und 02 nicht, selbst wennd er Umsatz drüber liegt?
Überlegt euch das mal?  

15.02.01 12:56

1030 Postings, 6896 Tage taipan09ach so,

wenn die Zahlen so überragend waren, wieso steigt dann der Kurs nicht?
Oder haben alle außer euch keine Ahnung?  

15.02.01 13:26

59073 Postings, 6868 Tage zombi17re taipan

hallo erstmal
gibt es aus deiner sicht eine aktie ohne haken und ösen.
würde mich sehr über einen vorschlag von dir freuen.
mfg zombi  

15.02.01 13:53

136 Postings, 7106 Tage JägermeisterNa bitte, die Sell-on-good-news-Zocker

verabschieden sich nach und nach, die Aktie zieht leicht an. Und was die Aussichten des Chipsektors angeht: Wieso beweisen in USA gerade die Chipaktien in letzter Zeit so eine bemerkenswerte Stärke, und das trotz andauernder "Breitseiten" in Form von nicht endenwollenden Analystendowngrades? Denkt mal drüber nach...

Grüße
JM  

15.02.01 13:53

59073 Postings, 6868 Tage zombi17nutzt auch nichts , aber ich stells mal rein

gr zombi


ANALYSE/SES: ce Consumer weiter "Outperformer" (15.2.)
SES Research stuft ce Consumer weiter mit "Outperformer" ein. Das präsentierte Umsatzergebnis übertreffe selbst die hohen Erwartungen von 259,49 Mio EUR. Das EBIT hingegen habe die Erwartungen von 15,95 Mio EUR deutlich verfehlt. Die EBIT-Marge von knapp 4,4 Prozent in 2000 entspreche nicht der aus den ersten drei Quartalen 2000, die höher lag. Ursache sei im Wesentlichen die Bildung von Rückstellungen von 2,3 Mio EUR für Lagerbestände der akquirierten SND. Bereinigt man das EBIT um diesen Betrag, so erhalte man mit etwa 14,7 Mio EUR eine Marge von knapp 5,2 Prozent. Diese liege damit noch immer unter den Erwartungen von SES von 6,1 Prozent.



Mittelfristig sollte die von ce angestrebte Verschiebung des Umsatzmixes in Richtung des margenstärkeren "alten" ce-Kerngeschäfts realisiert werden. Zudem sollte die VCE, die im vergangenen Jahr den Breakeven erreicht habe, ihre Margen deutlich verbessern können. Obwohl die schwache EBIT-Marge im vierten Quartal enttäuscht, lässt SES die Prognose einer 2001er EBIT-Marge von 6,5 Prozent vor dem Hintergrund der oben geschilderten Einflüsse unverändert. Damit sei weiterhin eine deutliche Unterbewertung von ce gegeben. +++ Manuel Priego Thimmel


vwd/15.2.2001/mpt/reh


 

15.02.01 14:08

1030 Postings, 6896 Tage taipan09@ zombie

nö, leider nicht, wirds auch nie geben, es gibt bei jeder Aktie vor und nachteile. Es müssen halt nur die Vorteile überwiegen. Vielleicht hab ich ja sogar ce und bleib trotzdem kritisch?  

15.02.01 14:34

59073 Postings, 6868 Tage zombi17re taipan

kritische betrachtung ist am neuen markt mehr als angebracht.
habe auch nur gehofft du hast einen guten tipp.
bei ce habe ich eigentlich nicht so ein schlechtes gefühl.
habe noch was gefunden.


AKTIE IM FOKUS: Gewinnmitnahmen nach Zahlen belasten ce CONSUMER ELECTRONIC

FRANKFURT (dpa-AFX) - Trotz guter Zahlen haben die Aktien von ce CONSUMER ELECTRONIC  am Vormittag zeitweise in der Verlustzone notiert, bevor sie gegen Mittag um 1,26 Prozent auf 14,42 Euro zulegten. Bis 13.48 Uhr verbesserte sich der NEMAX 50  um 1,46 Prozent auf 2,387,48 Stellen. Nach Unternehmensangaben stieg der Umsatz um das Siebenfache auf 556 Mio. DM. Das Ergebnis vor Steuern und Zinsen verdreifachte sich verglichen mit dem Vorjahr auf 24,3 Mio. DM.

Ein Händler begründete die Entwicklung mit Gewinnmitnahmen von Anlegern, die in Erwartung guter Zahlen in den Wert investiert hatten. In den vergangenen Wochen habe der Wert sich deshalb besser als der Markt entwickelt. "Meines Erachtens liegen die Zahlen über den Erwartungen", sagte der Händler. Bei "erstaunlich hohen Umsätzen" würden nun Kleinanleger und auch etwas größere Investoren mit Kauf- und Verkaufsaufträgen am Markt auftreten.

Gegen Mittag habe der Wert parallel zum Nemax 50 wieder an Wert gewinnen können, fügte ein weiterer Händler hinzu. Die Berufung eines neuen Finanzchefs zur Jahresmitte 2001 sei von der Börse nicht honoriert worden./so/ep/sk


mfg zombi

 

Seite: 1 | 2  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
NEL ASAA0B733
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
Ballard Power Inc.A0RENB
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
E.ON SEENAG99
Infineon AG623100
EVOTEC SE566480
BASFBASF11
Aurora Cannabis IncA12GS7
BayerBAY001