finanzen.net

NEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Seite 1 von 205
neuester Beitrag: 18.07.19 22:40
eröffnet am: 01.05.19 10:58 von: na_sowas Anzahl Beiträge: 5109
neuester Beitrag: 18.07.19 22:40 von: effortless Leser gesamt: 718843
davon Heute: 7978
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   

01.05.19 10:58
27

2706 Postings, 513 Tage na_sowasNEL, der Wasserstoffplayer aus Norwegen

Die Vision:
Generationen mit sauberer Energie für immer zu stärken, ist die Vision von Nel. Unsere Technologie ermöglicht Menschen und Unternehmen die tägliche Nutzung von Wasserstoff, dem am häufigsten vorkommenden Element des Universums.

Das Geschäft:
Nel ist ein globales, engagiertes Wasserstoffunternehmen, das optimale Lösungen für die Herstellung, Speicherung und Verteilung von Wasserstoff aus erneuerbaren Energien liefert. Wir bedienen Industrie-, Energie- und Gasunternehmen mit führender Wasserstofftechnologie. Seit der Gründung im Jahr 1927 hat Nel eine stolze Geschichte in der Entwicklung und kontinuierlichen Verbesserung von Wasserstoffanlagen. Unsere Wasserstofflösungen decken die gesamte Wertschöpfungskette von der Wasserstofferzeugungstechnologie bis zur Herstellung von Wasserstofftankstellen ab und bieten allen Brennstoffzellen-Elektrofahrzeugen die gleiche schnelle Kraftstoffversorgung und Reichweite wie herkömmliche Fahrzeuge.

Warum wir glauben, dass erneuerbarer Wasserstoff in Zukunft die Nummer 1 sein wird:

- Die Welt braucht einen neuen Energieträger, um Öl und Gas zu ersetzen
- Wasserstoff ist das Element mit der höchsten Energiedichte
- Durch Elektrolyse kann Wasserstoff aus Wasser und erneuerbarer Energie erzeugt werden
- Der Zugang zu erneuerbaren Energien ist praktisch unbegrenzt
- Die Stromnetze sind nicht in der Lage, den gesamten zukünftigen Energiebedarf alleine zu decken
- Die Nachfrage nach stabiler Energieversorgung weicht generell von der schwankenden Erzeugung erneuerbarer Energien ab
- Die Einführung erneuerbarer Energien in großem Maßstab ist von Energiespeicherlösungen abhängig.


Auf eine sachliche Diskussion rund um NEL,  Nikola und Wasserstoff, gepaart mit reichlich wertvollen Infos.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   
5083 Postings ausgeblendet.

18.07.19 15:35

99 Postings, 72 Tage VestlandEs geht hier nicht um Basher und Pusher

@effortless: Die Frage ist: wann kommen die nächsten 3 aus den Großraumbüro.
@sailor: und mit bitte geht weiter... wirst du die nicht los..

Es geht hier nur um Kohle und die Firma Nel ist denen dabei ega
l

Hier im Forum ist der Rattenschwanz von proffessionellen Machenschaften aktiv. Der Angriff auf Nel begann anfang Juni, das kannst du hier im Forum nachvollziehen mit ..
Erst den Kurs puschen ... dann auf die Shorties ...

Augen auf und lese mal bitte nach.

Hierzu ein Beitrag (unten Auszugsweise) aus der FAZ:

Geschäftsmodell Unruhestifter
Am Niedergang der anderen zu verdienen

Das Ganze klingt nach einem Thriller aus Hollywood: Dubiose Investoren attackieren deutsche Firmen und bringen die Kurse zum Absturz. Spinnen die eigentlich?

Geld verdienen, wenn der Kurs einer Aktie fällt ? wie funktioniert das? Die zweite Frage dagegen ist moralischer Natur: Ist es in Ordnung, aus den Schwierigkeiten anderer Profit zu schlagen ? und dabei noch nicht einmal sein Gesicht zu zeigen? Die Antwort auf die zweite Frage kann durchaus ?ja? lauten.

Alle Attacken liefen nach dem gleichen Muster ab:
Jedes Mal legte ein Research-Bericht (für alle anderen Investoren im Internet einsehbar) die vermeintlichen Schwachstellen des jeweiligen Unternehmens offen. Jedes Mal wählten die Angreifer ein Unternehmen, das an der Börse auf keine zu hohe Marktkapitalisierung kommt ? denn dann lässt sich der Kurs leichter beeinflussen.
Und jedes Mal konnte man sich sicher sein, dass die Firmen mit der Attacke überhaupt nicht gerechnet hatten. Erfahrung in Krisenkommunikation hatten sie ohnehin nicht. Anders gesagt: Es handelte sich um leichte Beute.

Wie die Angreifer dabei Geld verdient haben, weiß man dagegen genau. In der Finanzsprache ist von Shortselling die Rede, im Deutschen ist dafür der Begriff Leerverkauf gebräuchlich.

Allerdings ist es ja nicht so, dass der Kurs einer Aktie allein deshalb fällt, weil ein Leerverkäufer wie Gotham City einen kritischen Bericht veröffentlicht. Um eine solche Kursbewegung hervorzurufen, müssen andere Investoren die Vorwürfe zumindest plausibel finden ? und daraufhin eigene Aktien verkaufen. Allein laut zu brüllen reicht also nicht.

Wehe dem Unternehmen, das Gotham City als nächstes ins Visier nimmt.

https://www.faz.net/aktuell/finanzen/-14963824.html

 

18.07.19 15:43
3

2818 Postings, 986 Tage Tom1313Wahnsinn was hier jeden Tag geposted wird

Teils so unnützes Zeug. Tägliche Kursprognosen mit anschließender Info, dass man eh long ist und tausende Jahre warten kann. Warum schreibt man das?

Als nächstes schauen wir uns mal die Zahlen am 28.08. an und danach die Zahlen am 07.11.  

18.07.19 15:59
1

717 Postings, 415 Tage telev1@Tom1313

genau so ist es, diesen glaskugelblödsinn braucht keiner hier. (morgen werden wir da oder da stehen usw.)  

18.07.19 16:12

79 Postings, 540 Tage Goldman-SaxWer macht jetzt die Kurse?

Norweger haben doch Urlaubszeit, die Sch... Basher und Shortyss, man man ich habe hier richtig nerven gehabt zu investieren, aber irgendwann wird das kindisch und undverständlich. Was für ein hin und her, jetzt heißt es wieder abwarten und die Sonne genießen.  

18.07.19 16:26

12153 Postings, 2155 Tage deuteronomiumlesen

Klimavergleich: Wann die Brennstoffzelle das Batterieauto schlägt
SPIEGEL ONLINE - 14.07.2019  
Autos, die von einer Brennstoffzelle oder einer Batterie angetrieben werden, stoßen im Betrieb kein CO2 aus. Emissionsfrei sind sie aber nicht. Welche Technologie besser fürs Klima ist, zeigt nun eine Studie. Von Emil Nefzger und Guido Grigat (Grafik) mehr...

BMW stellt / setzt auf plug-hybrit, halb Verbrenner, halb elektrisch

Meine Meinung?
Wasserstoff oder mini atomzelle . . .  
 

18.07.19 16:46

99 Postings, 72 Tage Vestlanddeuteronomiu.: keine Meinung? frag doch Mutti

18.07.19 17:39

10 Postings, 140 Tage KnarfiInteressant zu lesen...

18.07.19 18:31

1182 Postings, 1366 Tage Tommy2015Vestland #5085.. du hast volkommen Recht !

Leider ist dies bei fast allen Aktien bzw Threads ds gleiche.. LEIDER kann man das Auftachen dieser "Spezies" nicht verhindern und am liebsten würde ich auch gegen jeden dieser Bast..de vorgehen, ,aber LEIDER unmöglich... Manche von denen oder so ziemlich alle würden ihre Seele dem Teufel verkaufen für ein paar Euro... Dies mit den Leerverkäufen sollte man eh verbieten.. aber egal.. Trotzdem erstmal DANKE allen die hier "nützliche" Beitrage einstellen wir Du, Na Sowas, Fjord und viele Andere.. ihr seit der Grund warum man überhaupt noch in den Thread kommt.. und gut ist auch das die meisten hier auch diese nutzosen Kommentare von den "nicht sozial fähigen" Trollen überlesen und nicht drauf eingehen :-)
Danke nochmal!
Gruss Tommy  

18.07.19 19:40
1

132 Postings, 1015 Tage AndibausbWelche Aufregung

Es ist doch völlig normal, dass Aktiencharts immer wieder nach unten testen.
Genauso wie nach oben und dass wird such bald wieder Gesehen, eben nicht in der unnormalen Geschwindigkeit wie in den letzten Monaten.  

18.07.19 20:01

717 Postings, 415 Tage telev1@Andibausb

genau so ist es, und so kommen neue möglichkeiten wieder zu günstigen preisen dazuzukaufen. genauso sollte wer viel traden möchte bei spitzen nach oben nicht vergessen einen gewinn mitzunehmen, meine meinung.  

18.07.19 20:09
1

393 Postings, 4180 Tage Rolando BrandoEben bei Börse am Abend in der ARD

BMW will seine Elektroflotte einstampfen und mit Jaguar/Rover und Toyota ein Konsortium bilden und gemeinsam eine Wasserstoffplatform entwickeln. Die BMWs mit Carbon Chassis sind schlichtweg unerschwinglich und nicht Massenmarkttauglich. Auch fehlt die Akzeptanz in der Bevölkerung,  so eben in Börse am Abend. BMW hat ca 21 Milliarden an Börsenwert verloren und muss sich komplett neu ausrichten so ein Sprecher.
Link hab ich keinen aber ist wohl in der ARD Mediathek abrufbar.
Bin hier schon geraume Zeit stiller Mitleser und natürlich auch investiert.
So langsam kommt die Sache in fahrt.
So long
Rolandobrando  

18.07.19 20:28

141 Postings, 1199 Tage Byakah@Rolando Brando

Da wäre eine Quelle tatsächlich ganz gut, ich kann mir irgendwie nicht so recht vorstellen, dass BMW wirklich auch nur durch die Blume verkündet hat, seine Elektroflotte "einstampfen" zu wollen  

18.07.19 20:41

331 Postings, 129 Tage ClearInvestStimmt aber was Rolando schreibt...

https://boerse.ard.de/multimedia/...e-vor-acht/hr_18_07_2019_112.html

Vermutung hin zu einer neuen Strategie bei BMW. Vertiefung der bestehenden Kooperation mit Toyota beim Bau von Wasserstoff betriebenen Fahrzeugen.  

18.07.19 20:42

25 Postings, 156 Tage PolarlysBoerse vor 8

18.07.19 20:42
1

150 Postings, 4238 Tage cordialit@Rolando

Es wird spekuliert ob BMW seine teure Elektrosparte "einstampft" - von "will" kann noch keine Rede sein. Auf jeden Fall muss sich BMW nun positionieren um am zukünftigen Weltmarkt bestehen zu können.

https://www.daserste.de/information/...steuerwechsel-bei-bmw-100.html  

18.07.19 20:42

717 Postings, 415 Tage telev1nel

"Welcher Antrieb hat die bessere CO2-Bilanz?

Die Studie des Fraunhofer-Instituts bestätigt andere Untersuchungen: Je größer Batterie und Reichweite von E-Autos, desto ungünstiger ihre CO2-Bilanz. Für große Reichweiten ist das Brennstoffzellenauto CO2-sparsamer, selbst der Diesel ist erst nach langer Fahrstrecke schlechter."

https://www.auto-motor-und-sport.de/tech-zukunft/...tudie-fraunhofer/  

18.07.19 20:43
1

331 Postings, 129 Tage ClearInvest3 Dumme, ein Gedanke

Reiche euch die Hand Polarys & Cordialit ;)  

18.07.19 20:44

150 Postings, 4238 Tage cordialitHab ich auch grad gedacht... :-)

18.07.19 20:46
"In einem Punkt grenzt sich BMW deutlich von VW ab. Zusätzlich zur elektrischen Mobilität will der Premiumhersteller stärker als bisher auch auf eine andere Antriebsart setzen: Wasserstoff. Noch in diesem Jahr, so die Idee, könnte BMW ein Wasserstoffauto vorstellen. Bei dieser Technik arbeitet BMW mit dem japanischen Autokonzern Toyota zusammen.

Der technische Wandel setzt derzeit die ganze Autobranche unter Druck.."  

18.07.19 20:54

393 Postings, 4180 Tage Rolando Brando@cordialit

jo da hab ich wohl ein wenig Optimismus mit reiniterpretiert. Der Wille scheint aber geweckt bei den grossen Autobauern.
Die Richtung stimmt und mit Toyota holen sie sich auf jeden Fall einen grossen Vorreiter mit ins Boot. Macht ja auch keinen Sinn wenn in dieser komplexen Technik jeder sein Süppchen kocht.  

18.07.19 20:59

1935 Postings, 1977 Tage KuzeyMorgen denke ich

Das Gd200 bei ca. 0,59 getestet wird. Order werde ich bei 0,59 setzen.  

18.07.19 21:27
1

2 Postings, 29 Tage maxen90@Kuzey:

und in China ist gerade ein Sack Reis umgefallen.  

18.07.19 22:18

135 Postings, 4250 Tage SeraphinIch kauf

Nach. Ist ein schöner Standpunkt.  

18.07.19 22:40

53 Postings, 29 Tage effortlessNeues Patent für das Wasserstoffbike

Wie geil ist das denn ... ?  

Honda und andere Hersteller arbeiten am Brennstoffzellen-Motorrad. Mit Hilfe eines Industrie-Zusammenschlusses wollen japanische Firmen diese zukunftsweisende Technologie massiv fördern. Jetzt hat Honda neue Patente eingereicht.

https://www.motorradonline.de/ratgeber/...n-motorrad-wasserstoffbike/  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
203 | 204 | 205 | 205   
   Antwort einfügen - nach oben

  9 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Ahorncan, CA66, derwahrewerner, Goldjunge13, Gonzodererste, Huslerjoe, Küstennebel, Nutzer r, tolksvar

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
SAP SE716460
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Netflix Inc.552484
NEL ASAA0B733
Amazon906866
Microsoft Corp.870747
Infineon AG623100
TeslaA1CX3T
Apple Inc.865985
BASFBASF11
BayerBAY001
Airbus SE (ex EADS)938914
Heidelberger Druckmaschinen AG731400