Bitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Seite 1 von 6439
neuester Beitrag: 08.12.22 13:00
eröffnet am: 23.06.11 21:37 von: Tony Ford Anzahl Beiträge: 160974
neuester Beitrag: 08.12.22 13:00 von: minicooper Leser gesamt: 28758148
davon Heute: 12174
bewertet mit 190 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6437 | 6438 | 6439 | 6439   

23.06.11 21:37
190

26523 Postings, 7886 Tage Tony FordBitcoins der nächste Monsterhype steht bevor!

Alle Diskussionen zum Bitcoin bitte in folgenden Thread:
http://www.ariva.de/forum/Bitcoins-442539

Dieser Thread soll lediglich die Kursperformance im Auge behalten und von Zeit zu Zeit werde ich auch immer wieder mal Charts rein stellen.

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Meiner Meinung nach könnten/dürften wir eine Kursrally bei den Bitcoins sehen, wie wir sie zuletzt wohl nur bei den Internetaktien bis 2000 sahen.

Die weltweite Geldmengenausweitung und Verschuldung schreit förmlich nach alternativen Geldanlagen und Währungen.

Der gigantische Run auf Bitcoins seit Ende letzten Jahres zeigt, dass wir am Anfang einer gigantischen Kursrally stehen könnten.

Stelle man sich mal vor, Bitcoins würden sich als ein alternatives Zahlungsmittel neben Paypal bei ebay & Co. durchsetzen, was würde dies wohl für den Kurs bedeuten?

Dazu ein Rechenbeispiel:

Es existieren bis 2033 lediglich 21mio. Bitcoins.  

Würde sich der Bitcoin ähnlich durchsetzen wir Facebook oder Google, so wäre es sicherlich nicht zu vermessen, wenn man auf Sicht von 5 Jahren ca. 200mio. Bitcoin-Nutzer rechnen würde.

Wenn nun jeder Bitcoin-Nutzer im Schnitt 100? auf seinem Bitcoin-Konto lagern würde, so würde dies ein Marktvolumen von 20mrd.? !! bedeuten.

Auf den Kurs gerechnet wären dies ca. 1000?.

Hierbei sei zu beachten, dass diese Rechnung mit den 21mio. BTC gemacht ist, zu diesem Zeitpunkt aber nur 10mio. BTC existieren werden.


Da der BTC bis zu 10E-8 teilbar ist, wäre ein solch hoher Wert kein Problem und würde die Funktionalität des BTCs nicht stören.

Fazit:

Ich rechne damit, dass sich der BTC gegen den Widerstand der Banken durchsetzen wird, wenngleich das Bankengeld bzw. Buchgeld sicherlich noch eine ganze Weile das primäre Geldsystem bleiben wird.

Verhindern wird man diese Bewegung nicht können, denn  wie will den Handel mit BTCs verbieten?

http://www.ariva.de/forum/...uchgeld-442539?pnr=10861996#jump10861996

Möge die Party beginnen ;-)
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6437 | 6438 | 6439 | 6439   
160948 Postings ausgeblendet.

07.12.22 18:10
2

34983 Postings, 6100 Tage minicooperBitcoin-Adaption ist auf dem Vormarsch.

Sparkasse, Raiffeisenbank und Co.
Die Krypto-Strategien von 10 deutschen Geldhäusern
Die Bitcoin-Adaption ist auf dem Vormarsch. Weil das Interesse der Kunden steigt, müssen sich klassische Banken entsprechend positionieren: Krypto steht auf der To-do-Liste.

Dominic Döllel
von Dominic Döllel

Mit der Erfindung der ersten Kryptowährung stellte sich Satoshi Nakamoto gegen die willkürliche Geldausweitung, Kreditvergabe und ein hochinflationäres Geldsystem. Bitcoin war geboren. Zu Beginn wurde das Internetgeld als reine Hype-Blase belächelt. Doch mit der zunehmenden Adaption des gesamten Krypto-Sektors wird der Wunsch, in diesen zu investieren, immer eminenter. Weil auch Kleinanleger partizipieren wollen, muss die traditionelle Finanzbranche aufrüsten. Ein Wettstreit der Banken beginnt. Auch in Deutschland.

www.btc-echo.de/news/...von-10-deutschen-geldhaeusern-155618/
-----------
Schlauer durch Aua

07.12.22 18:13
1

6984 Postings, 1377 Tage Kornblume200.000 Bitcoin in 30 Tagen von Krypto-Börsen

abgezogen

Zitat

In den letzten 30 Tagen wurden 200.000 BTC im Wert von rund 3,4 Milliarden US-Dollar von den Krypto-Börsen abgezogen. Dies ist der höchste Abfluss in der Geschichte.

Im Zuge des FTX-Bankrotts haben offensichtlich viele Anleger ihr Vertrauen in die Sicherheit von Krypto-Börsen verloren.
In den vergangen 30 Tagen verzeichneten die Exchanges Abhebungen in historischem Ausmaß: 200.000 Bitcoin wurden von den Börsen abgezogen.

Investoren ziehen sich entweder ganz aus dem Krypto-Sektor zurück und liquidieren ihre Positionen oder schichten ihre Assets auf private Wallets um.
Hardware-Wallets und Self-Storage haben Konjunktur. Durch die Verwahrung auf eigenen Wallets behalten Kunden die volle Kontrolle über ihre Coins.
Wie viele BTC aktuell in der Insolvenzmasse von FTX feststecken, ist noch nicht genau bekannt. Allerdings bestätigen die Vorfälle erneut die Legitimität des alten Bitcoin-Mantras ?Not your Keys, not your Coins?.

https://www.btc-echo.de/schlagzeilen/...pto-boersen-abgezogen-155714/  

07.12.22 18:14
1

2276 Postings, 1735 Tage GamsbichlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 09:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

07.12.22 18:15
2

2276 Postings, 1735 Tage GamsbichlerLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 09:41
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Unbelegte Aussage

 

 

07.12.22 18:22

3950 Postings, 1996 Tage romanov17Nur 100k

Das ist aber nicht fett
Wann kommen die Millionen?  

07.12.22 18:30

2276 Postings, 1735 Tage Gamsbichler@roman

Das sehe ich aufgrund der vergangenen Auf- und Abstiege. Lieber etwas niedriger ansetzen. Die Mio. kommen daher, das der BTC 2018 einen etwa 17fachen Anstieg hinlegte, den nahmen dann viele für die Zukunft her. Das war falsch, wie sich 2021 herausstellte. Denn da wurden gerade mal 55k erreicht, also etwas mehr als das Doppelte.  

07.12.22 18:33

34983 Postings, 6100 Tage minicoopergold steht 2024 wie seit10 jahren

vor dem nichts, mit null rendite, kommt  wie  schon immer nicht vom fleck.
das langweiligste asset auf diesem planeten.
da wirft omas sparbuch mehr rendite ab und das mit negativzinsen...lol  
-----------
Schlauer durch Aua

07.12.22 18:33

2276 Postings, 1735 Tage GamsbichlerMuss mich korrigieren...

Von 2014 bis 2018 gab es einen 40fachen Anstieg, nämlich von 500 auf 20k. Und daher rühren bei einfachen Modellen dann die horrenden Kursvorstellungen.  

07.12.22 18:51

3950 Postings, 1996 Tage romanov17Mini da liegst du falsch

Gold vor 10 jahren ca 1200

Warum behauptest du immer falsxhe dinge?
Schaust du alle fur blöd an??

Immer falsche Behauptungen tzzzzz  

07.12.22 19:16
1

6984 Postings, 1377 Tage KornblumeLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:11
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

07.12.22 19:20

2276 Postings, 1735 Tage GamsbichlerGoldpreis

So falsch kann ein Invest in Gold nicht sein, wenn ich mir den Chart so ansehe! Kann man als Beimischung schon nehmen.  

07.12.22 19:53

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinTony Ford

2011 :

Ich zitiere:

Aktueller Kurs: 13? / BTC
Kursziel (3 Jahre): 500? / BTC ;-)

Tony.....

Bitcoin ist einfach geil !!!

Fällt euch was auf??

Trolle :))
 

07.12.22 19:56

2276 Postings, 1735 Tage GamsbichlerNein, Erwin...

keine Ahnung wovon du sprichst ;-)  

07.12.22 19:58

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinGamsbichler

Ich verstehe das auch nicht.

Damals wurde noch viel schlimmer gebasht.

Die armen Trolle:))

Spieglein Spieglein an der Wand...

Ruhe bewahren:))  

07.12.22 19:59

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinAch so..

An der Wand..

Wer hat die beste Marge im Land !

:))))  

07.12.22 21:04
1

567 Postings, 1941 Tage Schimmi75seit Jahren der gleiche Stand hier

verstehe es nicht das ihr immer noch von Adaption und Inflation usw hier schreibt,  kenne keine große Bank die in ihrer Filiale für Bitcoin wirbt und der BTC hat auch niemanden in der Inflation geholfen.   aber nachkaufen bleibt wohl die Devise. ??  bin froh rechtzeitig mit 90 % rausgegangen zu sein und hoffe zu gegebener Zeit wieder auf einen guten Einstieg.  das sind die einzigen Tatsachen.  der Rest ist humbuck und Geschwafel. nicht Mal iota hat es bei Bosch und Volkswagen geschafft.  bisher nutzt BTC immer noch denen die viel davon haben  

07.12.22 21:08
1

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinSchimi

Du redest Unsinn.

Inflation ist ein Witz gegenüber den Gewinnen die viele haben !!
 

07.12.22 21:29

567 Postings, 1941 Tage Schimmi75Klar Erwin

wer sind denn die vielen??  oder meinst du die vielen die krachen gegangen sind??  Nuri läuft.   man man,.  ich Kauf mal gleich nach, gegen die Inflation und bin schlauer durch aua.  lebt der Fuchs hier eigentlich noch?    

07.12.22 21:43

34983 Postings, 6100 Tage minicooperLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 08.12.22 10:54
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Verbreitung von Desinformationen

 

 

07.12.22 21:54

3950 Postings, 1996 Tage romanov17Lol mini, du wirst es nie lernen

08.12.22 10:37

6984 Postings, 1377 Tage KornblumeWieder ein toller Bullrun, den

der Bittercoin heute wieder hinlegt.

Bald 2Mio das Stück sagt der Langfristchart

Ganznormalevola

baidedib
speisixtudamun
schlauadurchaua  

08.12.22 10:44

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinETH

Heute brutaler bullran..genial  

08.12.22 10:48

1092 Postings, 315 Tage Krypto ErwinMomentaufnahmen

Sind bei Bitcoin leider völliger Irrsinn.

Langfristig Denken ist nicht wirklich ein Talent der Meisten.

Deswegen verdienen Sie weder an der Börse noch bei coins Geld...

Und frusten täglich herum:)  

08.12.22 12:51

2708 Postings, 2005 Tage Bitboykleinanleger verloren bei wc

um die 20 milliarden.  genaueres wird durch die heutige gerichtseröffnung geklärt oder auch nicht.  ist der eine oder andere basher dabei und haben sie sich einen ersten platz ... reihe 1  reserviert ?   gerne ürde ich den CEO braun anrufen ... geht aber nicht.

meine frage dazu und wichtig wegen den bezug zu bitcoin:

den CEO von bitcoin erreiche ich auch nicht.  muss ich mir sorgen machen, das bitcoin auch in die insolvenz geht ?   gerne hätte ich unseren CEO dazu befragt.  falls diesen job keiner ausüben will, ich melde mich freiwillig.  immerhin steht im direkten bezug zum bitcoin kein solcher skandal vor der tür.    

08.12.22 13:00

34983 Postings, 6100 Tage minicooperab heute wird das wc debakel, der totalverlust

juristisch aufgearbeitet...100 verhandlungstage sind angesetzt :-)
und der marsalek lässt es sich mit den milliarden der geprellten ehemeligen und gescheiterten  wc-ler in russland mit putin richtig gut gehen.
die weltweiten kriminellen machenschaften im zusammenhang mit dem fiatgeld und der seriösen finanzindustrie  ist exorbitant hoch, wie man an diesem einen beispiel  aus den unzähligen skandalen der letzten jahre sieht....krass :-)



-----------
Schlauer durch Aua

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
6437 | 6438 | 6439 | 6439   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Edible, S3300
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln