AMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?

Seite 1 von 2322
neuester Beitrag: 22.07.24 23:17
eröffnet am: 19.03.21 15:15 von: The Uncecso. Anzahl Beiträge: 58036
neuester Beitrag: 22.07.24 23:17 von: s1893 Leser gesamt: 17456725
davon Heute: 628
bewertet mit 119 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2320 | 2321 | 2322 | 2322   

19.03.21 15:15
119

103 Postings, 1222 Tage The UncecsorerAMC Entertainment Holdings 2.0 - Todamoon?!?



Dieser Thread soll in erster Linie zum offenen und freien Meinungsaustausch über die AMC Entertainment Holdings AG und auch zur Unterstützung der Bewegung unserer amerikanischen Freunde dienen.    
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2320 | 2321 | 2322 | 2322   
58010 Postings ausgeblendet.

22.07.24 19:32

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherWettbewerber

IMAX und Cinemark steigen langsam aber kontinuierlich.

Diese beiden müssen ja ein tolles Kinoprogramm den Leuten anbieten können, oder?  

22.07.24 20:26

5169 Postings, 3354 Tage s1893AMC

AMC Trading Halt? Stocktwits wird spekuliert...  

22.07.24 20:40
2

3112 Postings, 2659 Tage Hans R.Liegt an der Umschuldung auf 2029 und später

AMC refinanziert seine Schulden.
Ca. 2,45 Milliarden Dollar Verbindlichkeiten sind nun nicht mehr 2026 fällig sondern 2029 und später!

 
Angehängte Grafik:
amc.jpg (verkleinert auf 75%) vergrößern
amc.jpg

22.07.24 20:43

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NFJa und?

Sicherlich mit ggf neuen Verwässerungen der Shareholder verbunden? Die swollen meiner Meinung die Shareholder auslutschen bis nichts mehr geht. Profit an Sich nicht in Sicht meiner Meinung und keine Handlungsempfehlung  

22.07.24 20:47

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherAMC / Hans

Schau an.

Danke Hnas für die Informationen. Der Kurs dankt es augenblicklich.
Nach >Cinemark nun auch AMC. Das Kinobusiness scheint eine gute Zukunft zui haben, so die Finanziers.

Und du Palatino.... sei doch einfach mal still und freu dich auf GME.  

22.07.24 20:48
1

5169 Postings, 3354 Tage s1893PalatinoNF

Wenn Du short bist -  kannst einpacken. Damit konnte keiner rechnen. Über 5 Jahre sicher. Die Pleite Angst dürfte erstmal weg sein.  

22.07.24 20:59

3112 Postings, 2659 Tage Hans R.Pala hat vergessen worum es hier ging?

Es ging doch anfangs um die mutmaßlich vielen leerverkauften, synthetischen Aktien.

Kaum jemand hat von uns in AMC investiert weil die Firma so gesund war.
Nein. Es war die Wette auf/gegen den Betrug der Leerverkäufer.

Nun haben diese leider immer mehr Mittel zum Kursdruck aus ihren Schubladen gezaubert, weswegen Adam trefflich schrieb, dass man denen nur durch eine gesunde Firma entgegentreten kann.

Es hat uns niemand geholfen, SEC, Finra, Kongress.
Nein. Die verdienen alle selber recht gut an dem Murks der die kleinen Leute ausnimmt.

Also konnte Adam nicht auf Hilfe hoffen.
Und somit muß man ihm wohl recht geben. Gegen die Short Wetten hilft: Eine gesundende Firma.  

22.07.24 21:00

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NFVöllig

uninteressant. Als nächstes kommt wieder eine ke von AA.
Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung.  

22.07.24 21:03

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NFJa

die Pleite verzögert Sich so lange, wie Aktionäre es mit Geldverluste finanzieren. Nix neues. Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung  

22.07.24 21:07
1

3112 Postings, 2659 Tage Hans R.Was unterscheidet AMC und GME?

Beide waren/sind vermutet stark durch synthetische verwässert.
Beides Pleitekandidaten.

GME hat den Hals als erstes aus der Schlinge gezogen. Durch was?
Durch Palas ungeliebte Kapitalerhöhungen. Da hatte GME schon Glück so hoch Aktien auf den Markt zu bringen.

------------------

AMC ist aber nun auch auf (sehr?) gutem Wege die Short Story hinter sich zu lassen.
Haben sie nicht nur ihre zu 2026 fälligen Schulden um mindestens 3 Jahre nach hinten geschoben, wurde nämlich auch die Zinslast bis dahin ca. halbiert.
Und Bocoffice rennt ja gerade auch wieder!

----------------------------

Was muß zu beiden noch gesagt werden?

- AMC hat ein Business welches schon bald schwarze Zahlen schreiben dürfte.

- GME hat viel Geld aber noch keine Pläne offenbart, sie haben kein tragfähiges Business.

 

22.07.24 21:09
1

3112 Postings, 2659 Tage Hans R.Sicherheitskopie 1


Es ging doch anfangs um die mutmaßlich vielen leerverkauften, synthetischen Aktien.

Kaum jemand hat von uns in AMC investiert weil die Firma so gesund war.
Nein. Es war die Wette auf/gegen den Betrug der Leerverkäufer.

Nun haben diese leider immer mehr Mittel zum Kursdruck aus ihren Schubladen gezaubert, weswegen Adam trefflich schrieb, dass man denen nur durch eine gesunde Firma entgegentreten kann.

Es hat uns niemand geholfen, SEC, Finra, Kongress.
Nein. Die verdienen alle selber recht gut an dem Murks der die kleinen Leute ausnimmt.

Also konnte Adam nicht auf Hilfe hoffen.
Und somit muß man ihm wohl recht geben. Gegen die Short Wetten hilft: Eine gesundende Firma.    

22.07.24 21:10
1

3112 Postings, 2659 Tage Hans R.Sicherheitskopie 2

Was unterscheidet AMC und GME?

Beide waren/sind vermutet stark durch synthetische verwässert.
Beides Pleitekandidaten.

GME hat den Hals als erstes aus der Schlinge gezogen. Durch was?
Durch Palas ungeliebte Kapitalerhöhungen. Da hatte GME schon Glück so hoch Aktien auf den Markt zu bringen.

------------------

AMC ist aber nun auch auf (sehr?) gutem Wege die Short Story hinter sich zu lassen.
Haben sie nicht nur ihre zu 2026 fälligen Schulden um mindestens 3 Jahre nach hinten geschoben, wurde nämlich auch die Zinslast bis dahin ca. halbiert.
Und Bocoffice rennt ja gerade auch wieder!

----------------------------

Was muß zu beiden noch gesagt werden?

- AMC hat ein Business welches schon bald schwarze Zahlen schreiben dürfte.

- GME hat viel Geld aber noch keine Pläne offenbart, sie haben kein tragfähiges Business.  

22.07.24 21:15

5169 Postings, 3354 Tage s1893Top Meldung

Ich denke die erste Top Meldung in 2024. Bin echt überrascht.  Jedenfalls,  stocktwits drillert. Das schafft Aufmerksamkeit.

Nur der Kurs wurde künstlich unten gehalten mit dem Halt.  

22.07.24 21:32

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NFMehr zinslast für AMC

Fazit neue Verwässerungen demnach
Zitat
Übersetzung: „Wenn die Kinoeinnahmen auf das Niveau vor der Pandemie steigen würden, könnten wir diese Schulden bis 2029-30 zurückzahlen. Die Zinszahlungen für diese neuen Schulden sind höher als die, die AMC zuvor hatte, was zu einem viel schnelleren Geldverbrauch führen wird, es sei denn, sie beginnen, $$$ aufzunehmen.
Zitat Ende
https://x.com/Kukukachoo62/status/...=FU-gvIyNHo72L0uqahh7fQ&s=19  

22.07.24 21:37

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherHans R.

Danke, großes Danke dafür!

Darf kann dir leider keinen Pluspunkt mehr geben.

+ + +  

22.07.24 21:39

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherPalatino

einem patriotische Arschloch folgst du?

... PatrioticAhole ...

Kann man machen, aber sagt auch viel aus.

 

22.07.24 21:42

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherMelden von Beiträgen

Ich würtde ja auch so gerne mal Beiträge melden,
aber ich lass es dann doch besser. So kann jeder interessierte sich ein Bild über gewisse Teilnehmer selbst machen.

Womöglich ist ein NICHTMELDEN besser als melden.

Ein spannender Tag heute für AMC. Cinemark hat es vorgemacht. Boxoffice spricht für sich.

AMC, eine Perle im Depot.  

22.07.24 22:11

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NFZitat

$AMC gibt im Rahmen der Umschuldung austauschbare Schuldverschreibungen gegen Eigenkapital aus. Dies würde den Aktienkurs um bis zu 92,6 Millionen weitere Aktien verwässern.

Diese Wandelanleihen sind ein Musterbeispiel für einen Schritt in der Schulden-Todesspirale.

Achtung…
Zitat Ende
https://x.com/TheUltimator5/status/...kmRmH8-tCt1ROakHJRsN6w&s=19
Was soll daran Shareholder value sein mit weiteren massive Verwässerungen bei AMC?  

22.07.24 22:42

3138 Postings, 1893 Tage Palatino NF@s1893

Feierlichkeiten zu der AMC Meldung deinerseits bringen inwiefern Shareholdervalue anhand höherer Zinslast plus zusätzlichen 92,6 Mio Aktion durch Schuldverschreibungen?  Die höhere Zinszahlungen schlagen jedes Quartal auf die Zahlen zu buche und dadurch steigt der Druck auch neben der Schuldverschreibungen auf neues Kapitalerhöhungen. Lässt Sich das ganze nicht mehr realisieren und von den Shareholder bezahlen droht natürlich immer Chapter11. Schulden_Todesspirale. Was ist daran ein feierlichkeiten zu betrachtender Investment case? Nur meine Meinung und keine Handlungsempfehlung  

22.07.24 22:53

4555 Postings, 1153 Tage BauchlauscherPalatino

kapierst du eigentlich mal selbst, was du da rumkopierst?

Du bist sowas von daneben, und schaffst es nicht einmal GME gut im Licht darzustellen.

Bitte bitte lass dir helfen. Wegen mir von deiner hiesigen Moderation.

GME hat Kohle.
AMC hat eine Zukunft.

Man darf wählen. :-)
 

22.07.24 23:17

5169 Postings, 3354 Tage s1893PlatinoNF

Das AMC das nicht umsonst bekommt ist uns allen klar. Wir sind hier nicht in der Grundschule.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2320 | 2321 | 2322 | 2322   
   Antwort einfügen - nach oben