Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 2579
neuester Beitrag: 23.02.24 22:37
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 64454
neuester Beitrag: 23.02.24 22:37 von: K.Platte Leser gesamt: 12441978
davon Heute: 2158
bewertet mit 45 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2577 | 2578 | 2579 | 2579   

07.09.17 11:26
45

13612 Postings, 2769 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2577 | 2578 | 2579 | 2579   
64428 Postings ausgeblendet.

23.02.24 13:42
1
ja Tesla hatte (für eine relativ kurze Zeit) eine sehr gute Marge, so um die 17% wenn ich nicht irre.
Und jetzt sinkt sie kontinuierlich, letztes Q  so 7,6%? Tendenz fallend...die Preissenkungen werden noch ihr übriges dazu tun.

Woher die Phantasie bei der noch immer astromischen Bewertung herkommt verstehe ich nicht.  

23.02.24 13:47
1

2152 Postings, 5832 Tage S2RS2Neuwagenbestand bei US Händlern auf 30 Monatshoch

Gestern einen Bericht gesehen, wonach der Neufahrzeugbestand bei US Händlern auf 30 Monatshoch verharrt. 2,6 Mio Neuwagen, die auf einen Käufer warten. Tiefpunkt war ein Bestand unter 0,9 Mio Fahrzeugen, also seitdem eine Verdreifachung.
Die Zinsen für die Finanzierung beginnen bei 4,99%, aber nur bei bester Bonität. Ansonsten eben 5,99 bis knapp unter 10%.
Der Autoabsatz in diesem Jahr wird sicherlich noch sehr spannend, denn die Lebenshaltungskostenkrise ist in USA in vollem Gange.  

23.02.24 14:21
1

1644 Postings, 5169 Tage studibukleinanleger

Und wieviel Marge hat VW auf deine 50 BEV-Modelle?  

23.02.24 14:35
1

881 Postings, 1690 Tage TestthebestS2RS2 Behauptungen ohne Quellenangaben sind BS,

sind und bleiben Spam. Wo haben sie was gesehen?

Quelle als Link oder z.B. bei Cicero, bzw. BILD, Russia Today oder Junge Welt wären sehr hilfreich.
Dann können wir ihre Behauptunen besser auf Sinnhaftigkeit überprüfen.  

23.02.24 14:37

128 Postings, 9 Tage Maverick01Ihre tägliche Lektüre?

Alles klar. : (  

23.02.24 14:46
1

881 Postings, 1690 Tage Testthebest@ Maverick Lobbyvereine das ist echt krass

DUH ist kein Lobbyverein der Grünen. Wie kommen sie darauf. Die DUH klagt, wenn der Staat oder Unternehmen Gesetze übertreten oder verletzten. Wenn es solche Organisationen nicht geben würde, wäre es sehr viel schwerer den Staat und vor allem die Millarden schweren Konzerne zu überführen und zur Einhaltung der Gesetze gerichtlich zu zwingen. Das ist keine Lobby, sondern Dienst am Bürger.

Europa ist auch ein klassischer Verbrennermarkt.
Haben sie schon einmal etwas davon gehört, dass Technologien übersprungen werden.
Beispiel: Die meisten Länder Afrikas hatten kein Geld um das Telefonnetz zu errichten bzw. auszubauen. Heute ist telefonieren ohne Draht überhaupt kein Problem mehr.

Haben sie schon etwas von dem BYD Segull gehört?
https://www.auto-motor-und-sport.de/elektroauto/...um-ionen-batterie/

Genialer Preis... oder? Und erst die Unterhaltskosten und somit die TCO (Total Kost of Ownership) = Alle Kosten für die Zeit des Besitzes)

Die Großwetterlage spricht so etwas von für reine Elektroautos.  

23.02.24 14:54
1

4971 Postings, 1352 Tage Micha01@studi

mit dem Verkauf von Smartphones macht Samsung mehr Gewinn.
Mit der Software und den pauschalen 30% der Appanbieter Apple.  

23.02.24 14:55
1

4971 Postings, 1352 Tage Micha01vermutlich bald eine höhere als Tesla

23.02.24 14:58

128 Postings, 9 Tage Maverick01Lesen Sie weiter

ihre speziellen "Quellen". Mich wundert nun nichts mehr.

 

23.02.24 15:04

128 Postings, 9 Tage Maverick01Wobei BYD

natürlich hervorragende Autos und Akkus baut. Im gegensatz zu Tesla.  

23.02.24 15:06

128 Postings, 9 Tage Maverick01Übrigens kauft auch Tesla bei BYD

https://www.elektroauto-news.net/news/...p-blade-batterie-borg-warner

Produktionslizenzen für gemeinsame Batterien
Die Vereinbarung mit BYD macht BorgWarner laut einer Pressemitteilung zum einzigen Automobilzulieferer, der nicht mit FinDreams Battery verbunden ist und der die Rechte bekommt, die LFP-Batterien in Europa, Nord- und Südamerika sowie in ausgewählten Regionen des asiatisch-pazifischen Raums für schwere Nutzfahrzeuge der Klasse 3 und höher zu produzieren.

Da viele Hersteller von Elektrofahrzeugen zunehmend auf LFP-Chemie statt auf Batterien aus Nickel, Mangan und Kobalt (NMC) setzen, hat die Batterieentwicklung in diesem Markt besonderes Potenzial. Die Zellen haben eine geringere Energiedichte als NMC, sind aber billiger und benötigen keine Edelmetalle, deren Abbau oft umstritten ist. LFP-Batterien sind dabei die Welt von BYD, sodass selbst Tesla für einige seiner Modelle nicht nur in China, sondern auch in Europa auf LFP-Batterien von BYD umgestellt hat.

Die USA versuchen, ihre Lieferketten für Elektrofahrzeuge von chinesischen Batterieherstellern unabhängig zu machen, doch dies erweist sich als nicht so einfach. So kündigte Ford ein Werk für LFP-Batterien in Michigan an, das die Fähigkeit der US-Hersteller von Elektroautos zur Selbstversorgung zeigen sollte. Später wurde bekannt, dass auch dieses Werk die Zellen und das Know-how von dem chinesischen Batterieunternehmen CATL nutzt.    

23.02.24 15:14

1644 Postings, 5169 Tage studibuMicha

kannst Du "vermutlich" und "bald" mal quantifizieren? Also wie wahrscheinlich zu welchem Zeitpunkt?
Ich bezweifel ja dass VW mit seinen BEV-Modellen überhaupt schon Gewinn macht, leider hält sich da der Konzern sehr bedeckt.  

23.02.24 15:20
1

1644 Postings, 5169 Tage studibuMicha Smartphones

Bist Du Dir da sicher?  

Liest sich etwas anders hier
"In the past three months, that ability translated to a global market share of 21 percent for Apple, second only to Samsung. Looking beyond sheer volume yields an entirely different picture, however, as Apple is winning where it really matters. Thanks to its high average selling price and its healthy profit margins, Apple captured 50 percent of global smartphone revenues and more than 80 percent of the industry’s profits in the first three months of 2023."
https://www.statista.com/chart/29925/...the-global-smartphone-market/

Bin gespannt wie sich das bei BEVs mal darstellt wenn Tesla noch mehr Umsatz  mit "Software" wie FSD, Versicherungen oder Ladegebühren macht.
Vielleicht auch wie bei Apple wo die Services zur Cash Cow wurden.


 

23.02.24 16:11
1

1644 Postings, 5169 Tage studibuMaverick

Ach Gottchen ihr  seid zu drollig. Wenn Stellantis, VW, Toyota und Co die Zulieferer auspressen um ihre Marge um ein paar Zehntel Prozent zu steigern, dann feiert ihr alle...aber wenn Tesla doch keine Törtchen braucht, dann wittert ihr einen Skandal! Vielleicht gabs am Ende nichts zu feiern, weil Model Y und 3  so veraltet sind, oder weil den Leuten in Grünheide eine Fichtenplantage wichtiger ist als zukunftsfähige Arbeitsplätze?

Wer hat da schon Lust auf Torte? LOL  

23.02.24 16:23

128 Postings, 9 Tage Maverick01Tesla wollte ja Batterien herstellen

jetzt kaufen sie welche bei BYD weil die ey besser können. Wozu also den Wald roden?

Und für die arme Frau war das kein Spässchen!  

23.02.24 16:23

881 Postings, 1690 Tage TestthebestS2RS2 Was hat ihr Link mit TESLA zu tun?

Sorry, das gehört in den Ford GM und Toyota Forum.  

23.02.24 16:26

128 Postings, 9 Tage Maverick01Pardon

Pappkartonplantage. ; D  

23.02.24 17:00
1

13612 Postings, 2769 Tage SchöneZukunftPappkartonplantage

23.02.24 17:01

13612 Postings, 2769 Tage SchöneZukunftTorten

Wenn die Geschichte so stimmt mit der Bäckerei dann ist das eine Schweinerei und Managementversagen. So was macht man nicht.

Konsequenz kann nur sein dass man Aufträge nur mit ausreichender Anzahlung oder wenigstens vertraglich abgesicherter Abnahmepflicht annimmt.

Aber Fehler passieren in jedem Unternehmen dieser Größe, die Frage ist nur ob Tesla daraus lernt und welche Konsequenzen gezogen werden.
 

23.02.24 17:05

13612 Postings, 2769 Tage SchöneZukunft@Maverick01: Tesla wollte ja Batterien herstellen

Tesla stellt in Kato Road und in Austin bereits selbst Batterien her.

Grünheide ist nur wegen der amerikanischen Subventionen verzögert worden. Aufgeschoben ist aber sicher nicht aufgehoben.

Aber Tesla betont von Anfang an dass sie auch weiterhin in zunehmendem Umfang Batterien von ihren Zulieferern kaufen, nicht nur bei BYD sondern auch bei Panasonic, CATL und LG.  

23.02.24 19:03

2376 Postings, 2672 Tage Top-AktienJahr 2024 - deutliche Abkühlung des E-Auto-Booms

--
Der Nachfrageboom bei Elektroautos steht vor einem abrupten Ende, Fondsmanager sind beim umschichten von Tesla Aktien in die unterbewertete VW Vorzugsaktie.
 
Angehängte Grafik:
tesla-23-2.png (verkleinert auf 61%) vergrößern
tesla-23-2.png

23.02.24 21:18

1403 Postings, 1074 Tage Frauke60Grünheide sicher nur aufgeschoben

@SZ schreibt:
    >>> Grünheide ist nur wegen der amerikanischen Subventionen verzögert worden.
            Aufgeschoben ist aber sicher nicht aufgehoben. <<<

Wie lange darf man es aufgeschoben nennen?
2 Jahre? 5 Jahre?

Wird es die nächste Subvention irgendwo vielleicht wieder verzögern?

Sicher ist bei TESLA m. M. nichts.

Hinterher sind die paar Bäume "Schuld" wenn TESLA seine Pläne ändert.

Jetzt scheint im hohen Norden etwas zu kommen und TESLAs Vorsprung in DE zu vernichten.
 

23.02.24 22:37

3674 Postings, 6314 Tage K.Platteaktuell sieht aus so aus das Tesla nicht mal

450.000 in Q1 verkauft. Aber in Grünheid wurden letzte Woche wohl 6.000 Fahrzeuge produziert, fast Rekord. Da bekommen die Mitarbeiter bald 4 Wochen an Osterferien.
-----------
"In Deutschland gilt der als gefährlich,der auf den Schmutz hinweist,als der, der Ihn gemacht hat."

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
2577 | 2578 | 2579 | 2579   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: börsianer1, St2023