PVA Tepla

Seite 89 von 91
neuester Beitrag: 24.11.20 09:41
eröffnet am: 01.12.06 10:29 von: BackhandSm. Anzahl Beiträge: 2258
neuester Beitrag: 24.11.20 09:41 von: dlg. Leser gesamt: 585403
davon Heute: 96
bewertet mit 27 Sternen

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 | 88 |
| 90 | 91  

19.10.20 09:41
1

305 Postings, 5033 Tage fel216@annon


Hi Annon,

Die ST Micro Order steht wie oben geschrieben schon lange im raum, eine Quelle muss ich dir raussuchen, aber die Analysten auf der Aktie schreiben auch darüber. Versuche morgen eine Quelle für dich zu finden.
Der auftrag hätte ein sehr gutes Volumen, wenn er kommen würde und geht glaube ich an Norstell, die ST mal übernommen hatte. Recherchier doch mal etwas in die Richtung.

Grüße,
Fel  

19.10.20 11:20

311 Postings, 4376 Tage anon99Leider geil:

PVA Tepla bearbeitet Kartuschen für PCR-Testkits (Corona-Virus) mit Plasma. Statt 1.500 Einheiten fragt der Kunde nun 50.000 Einheiten nach:

?We were treating approximately 1,500 test cartridge units for the customer and now they were asking us to process more than 50,000 cartridges per month.  Since the cartridge had many wells, that equates to roughly 500,000 individual tests that could be conducted each month,? says Michael Barden, head of research and development at PVA TePla.

https://www.rdworldonline.com/...ting-for-covid-19-and-other-viruses/  

19.10.20 11:51

4126 Postings, 2701 Tage dlg....

Und noch zwei DDs:

https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...d/?newsID=1404027

https://www.dgap.de/dgap/News/directors_dealings/...d/?newsID=1404022

Solche DDs - 16 Tage nach Quartalsende - mag ich übrigens überhaupt nicht. Damit macht man sich nur angreifbar und braucht kein Mensch.  

19.10.20 12:24

311 Postings, 4376 Tage anon99@fel

kann leider keine Quelle finden  

19.10.20 12:39

305 Postings, 5033 Tage fel216@dlg

@dlg, das würde ich nicht verurteilen, vielleicht durfte er vorher nicht kaufen? Außerdem kommen die Q Zahlen erst im November und zu guter letzt glaube ich nicht, dass die Aktie auf Q Zahlen so stark reagiert hat in der Historie (siehe Q2).

Ich find es eher ein Vertrauensbekenntniss!  

19.10.20 14:21

4126 Postings, 2701 Tage dlg....

fel, schön zu sehen, dass wir mal anderer Meinung sind :-). Ja, natürlich ist das ein Vertrauensbeweis und nach den DDs kann ich mir kaum vorstellen, dass die Q-Zahlen negativ überraschen. Mein persönlicher Ärger hält sich daher in Grenzen.

Aber wenn das Quartalsende schon 16 Tage (!) her ist, dann weiß ich als CEO doch schon zu >95% wie die Ergebnisse des abgelaufenen Quartals ausgefallen sind (ein aktuelles Beispiel: https://www.dgap.de/dgap/News/corporate/...rogramme/?newsID=1402836). Mit diesem ernormen Wissensvorsprung ggü den anderen Marktteilnehmern sollte ein CEO zu diesem Zeitpunkt nicht mehr in den Aktien des eigenen Unternehmens aktiv sein. Dass die Zahlen erst später im November kommen, macht für mich keinen Unterschied, denn das Wissen über 3Q hat er jetzt schon.

Gibt es nicht so eine Governance-Empfehlung oder so einen Codex, der besagt ?nicht nach Quartalsende und am besten in den vier Wochen nach Zahlenbekanntgabe??

Und was passiert, sollte nach den nächsten (unerwartet sehr guten) Quartalszahlen der Kurs durch die Decke gehen? Deshalb bleibe ich dabei: mit Käufen zu dieser Zeit macht man sich einfach extrem angreifbar und das ist so ein 25k Kauf einfach nicht wert.  

19.10.20 18:29

2847 Postings, 1042 Tage Der ParetoDD's = perfektes Timing .

zumindest für mich! und das ist ja das was zählt...

"Schöner, breiter, sonniger"  Zitat A. Schopf

da braucht man nicht einmal zwischen den Zeilen zu lesen.

https://boersengefluester.de/pva-tepla-schoner-breiter-sonniger/  

20.10.20 16:25

305 Postings, 5033 Tage fel216@annon ST Micro order

@annon, ich war Dir noch eine Antwort schuldig. Also die DB hat mal in einer Analyse etwas dazu geschrieben, allerdings war der Kundenname nur eine Annahme, es muss also nicht zutreffend sein, bzw eher Spekulation.  

Die Studie (unten) stammt von März 2020. Daher auch mein Ausdruck "zieht sich schon länger". Es kann also sein, dass hier eine größere Order kommt, muss aber nicht. Meine persönliche Annahme ist, dass Sie kommt und zwar innerhalb der nächsten 6-12 Monate. Wenn sie dann größer wäre saust der Aktienkurs nach oben, so meine Meinung. Aber selbst wenn die Order nicht kommt bin ich aufgrund meiner Analyse zu Aixtron sehr sehr sehr überzeugt vom SIC Thema und da kommt man m.E. an PVA Tepla Equipment nicht drum herum. Alles nur meine Meinung und mag falsch sein.

"The silicon carbide project of one of PVA's major European customers (DBe: STM) is considered highly strategic for both parties and as such, the project is now close to a formal order. According to the CEO,
Covid-19 would, at the most, lead to a logistical delay. Whether the wafers will end up in Tesla's new factory in Brandenburg is not clear yet, but it would be a logical consequence, in our view. The company hints that an order announcement could be a question of weeks."  

21.10.20 20:22
2

51 Postings, 2113 Tage PescadosGrob fahrlässig...

...welche Kacke hier gepostet wird!
Hier wird schon monatelang von vermeintlichen Großaufträgen geschwafelt welche nicht mal ansatzweise getätigt wurden oder werden bzw. hier nur ein paar Komiker davon träumen!
Tepla wird vielmehr wie von mir sooft orakelt in den finstersten Keller abschmieren.
Wenn Lockdown 2 in ganz Europa startet, dann ist Shutdown für die Fakebude und das  für immer!
Da helfen die spärliche Insiderkäufe der Vorstände auch nix.  

22.10.20 08:01

311 Postings, 4376 Tage anon99Pescados ist wieder da...

weil der Kurs fällt. Großartig!  

22.10.20 08:42

305 Postings, 5033 Tage fel216ST Micro

ST Micro prognostiziert für Q4 einen Umsatz von knapp $ 3mrd vs 2.75mrd erwartet, auch die Brutto Marge wird besser als erwartet prognostiziert.

Tesla (Kunde von ST Micro SIC Chips) schlägt ebenfalls die Erwartungen.

Bei beiden läuft das Geschäft weiter, da ist sicher das nötige Geld für Investitionen vorhanden ;)

Grüße!
Fel  

22.10.20 09:24

149 Postings, 603 Tage Casinoroyal@fel216

Und was heißt das für Tepla?  

22.10.20 09:59

305 Postings, 5033 Tage fel216Casino


Siehe letzter Satz...

Tesla verbaut St Micro Chips. Bei Tesla läufts, das heißt die brauchen über die nächsten Jahre mehr Chips von STM.

Auch bei STM läuft es (auch mit nicht Tesla Kunden). Das heißt wiederum, dass STM auch das nötige Kleingeld für einen Großauftrag bei PVA hat, der dann hoffentlich innerhalb der nächsten 3 Quartale platziert wird und uns schöne Visibilität auf Umsatzwachstum in 2021-24 gibt..

So zumindest mein bullcase Szenario.

Grüße!
Fel  

22.10.20 10:40

311 Postings, 4376 Tage anon99Selbst wenn der Auftrag nicht kommt

sehe ich PVA gut aufgestellt, weil sie auch an den Kartuschen für Corona-Tests mitverdienen.  

22.10.20 11:22

305 Postings, 5033 Tage fel216Sic

Annon, bist du bei Silizium Kabid im Thema?

Das wird ein massiver Treiber sein über die nächsten 5 Jahre.. und neben PVA gibt es da keinen unabhängigen Anbieter..

Ich kann zu dem Thema gern ein paar YouTube links schicken, da kommt man schnell rein.

 

22.10.20 12:07

311 Postings, 4376 Tage anon99@fel

Warum soll PVA der einzige Anbieter sein? SK Siltron kann diese Technik auch liefern und Aixtron hat schon vor Jahren Anlagen für GAN geliefert. GAN ist sogar noch leistungsfähiger als SiC.  

22.10.20 13:23

305 Postings, 5033 Tage fel216PVA vs Aix

Soweit ich es sehe sind die Maschinen von PVA und Aix nicht vergleichbar. Die PVA Maschinen fertigen das Rohmaterial (Kristallzucht), was dann in Aix Maschinen weiter verarbeitet wird. Insofern profitieren beide vom selben Trend, die Kunden sind aber Teilw andere.

Soweit ich weiß gibt es neben PVA keinen weiteren unabhängigen Hersteller von Zucht Maschinen. Manche Hersteller bauen die zuchtmaschinen selbst bzw. haben Maschinenbauer die exklusiv für sie fertigen.
Kann ich aber nochmal überprüfen, Goldman hatte mal darüber geschrieben..

Sic geht meines Erachtens nach bis 2025 durch die Decke, siehe Cree?s Kommentare dazu.. EV wird da der große Treiber sein, und die Kapazitäten müssen überhaupt noch geschaffen werden.

Zu deiner Frage zu anderen Produkten, zB GAN, die sind für andere applikationen, SIC hat bei EV massive Vorteile und ist ME nach daher gesetzt.

Grüße!  

26.10.20 11:59

43 Postings, 1103 Tage Kosto4everStimmrechtsanteile

Morgan Stanley (!) steigt mit über 3% ein und das findet hier keinen Widerhall im Forum?

Wenn das kein eindeutiges Signal ist, weiß ich auch nicht. PVA muss ja erst mal in deren Fokus rücken und dann scheint es auch noch so lohnend, dass man gleich mit 3% dabei ist. Potential bis fast 5% wäre da, muss ja nicht gemeldet werden.
Bedenkt man noch die aktuelle Situation (Covid, USA-China) und den Chart, kann man als Privatanleger jetzt doch nur noch optimistisch sein, oder???

https://www.ariva.de/news/...va-tepla-ag-release-according-to-8842831  

26.10.20 12:55

311 Postings, 4376 Tage anon99@Kosto4ever

Das muss gar nichts heißen, kann genau so gut sein, dass die short gehen wollen und dazu Aktien brauchen. Das Spiel kenne ich von anderen Aktien nur all zu gut.  

26.10.20 13:57

43 Postings, 1103 Tage Kosto4everVielleicht

ne Idee, vielleicht auch nicht. Morgan Stanley hätte die Aktien aber nicht gekauft, um selbst short zu gehen. Deren Part wäre ja eher, die Aktie zu verleihen, dass andere short gehen können.
Vielleicht doch aus Eigeninteresse, weil es ein gutes (Direkt-) Investment ist?
Noch andere Ideen, Meinungen?  

26.10.20 15:00

311 Postings, 4376 Tage anon99@Kosto4ever

Schau dir mal den Kurs von epigenomics und die Meldungen von MS dort an.  

26.10.20 15:22

2847 Postings, 1042 Tage Der Paretoim Bundesanzeiger heute nix mit

Leerverkäufer ... der Punkt geht an Kost4ever!  

26.10.20 15:24

2847 Postings, 1042 Tage Der ParetoSuess Micro hat schon mal geil vorgelegt:

27.10.20 10:36

149 Postings, 603 Tage Casinoroyal@Der Pareto

Der Kurs sagt aber etwas anderes aus. Die Tepla ist doch seit Wochen im Sinkflug. Ab und an versucht sie sich zwar dagegen aufzubäumen, aber das sind meistens Eintagsfliegen. Es scheint doch viele zu geben, die der Aktie nicht so viel zutrauen.  

Seite: 1 | ... | 85 | 86 | 87 | 88 |
| 90 | 91  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln