finanzen.net

Gazprom 903276

Seite 1739 von 1871
neuester Beitrag: 22.01.20 18:46
eröffnet am: 09.12.07 12:08 von: a.z. Anzahl Beiträge: 46751
neuester Beitrag: 22.01.20 18:46 von: VkingK92 Leser gesamt: 9481061
davon Heute: 3598
bewertet mit 110 Sternen

Seite: 1 | ... | 1737 | 1738 |
| 1740 | 1741 | ... | 1871   

18.11.19 14:51
1

511 Postings, 2386 Tage stier1981:

The Gazprom Management Committee examined the operational readiness of the Unified Gas Supply System (UGSS) facilities for peak loads in late 2019 ? early 2020 and reviewed the long-term measures needed to be taken to ensure uninterrupted gas supplies to consumers in winter.

It was noted at the meeting that the Company is steadfastly committed to providing reliable gas supplies to Russian and foreign consumers, especially in the peak season. According to forecasts, weather in January-March 2020 will be markedly colder than in the previous winter.

Gazprom carried out all necessary measures, including 11 sets of planned preventive maintenance and repair operations. Specifically, when preparing the production facilities in January-September, the Company completed planned preventive maintenance at 89 comprehensive gas treatment units (CGTUs) and pre-treatment units. At the Urengoyskoye field, it is planned to complete the expansion of CGTU-22 in the second block of Achimov deposits and to bring onstream the booster compressor station (BCS) in the Pestsovaya area before the end of the year. At the Bovanenkovskoye field, Gazprom plans to put into operation the second train of the BCS at gas production facility No. 3 in the same period.

Particular attention was paid to the efficient operation of the gas transmission system. In the first nine months of 2019, the Company overhauled 582 kilometers of the linear part of gas trunklines and 24 strings of submerged crossings.

The high reliability of gas supplies is largely dependent on the operation of underground gas storage (UGS) facilities. Gazprom successfully increased the potential maximum daily deliverability of Russian UGS facilities to 843.3 million cubic meters of gas, breaking a new record for the national gas industry. Compared to the 2018?2019 withdrawal season, deliverability grew by 30.8 million cubic meters (or by 3.8 per cent). This amount is commensurate with the daily gas consumption in winter in the Novgorod or Rostov Regions.

The working gas inventories in Russian UGS facilities are sufficient, amounting to 72.232 billion cubic meters (73.4 billion cubic meters taking into account the UGS facilities in Armenia and Belarus). The Company is going to inject 11.4 billion cubic meters of gas into European UGS facilities.

Gazprom's relevant units and subsidiaries were tasked to complete the preparation of the UGSS facilities for autumn/winter operation in a timely manner and to ensure the reliable and smooth functioning of capacities.



Information Directorate, Gazprom  

18.11.19 15:34

37619 Postings, 2067 Tage Lucky79Sackt langsam ab... wie üblich vor Weihnachten..

18.11.19 16:03

544 Postings, 86 Tage tseo2üblich?

gugg mal  2016  + 2017  

18.11.19 17:15

1856 Postings, 3088 Tage xraiwo

sind eigentlich die 8 Euro-Rufer abgeblieben ?  

18.11.19 17:16

37619 Postings, 2067 Tage Lucky79Hier ist einer...

ich glaube nach wie vor an die 8...

Muss ja nicht gleich morgen sein...

Jetzt gehts erst mal runter... 28.11....


Dann gucken wir mal weiter.  

18.11.19 17:30

544 Postings, 86 Tage tseo2wird am 28.11

nicht auch die dividendenpolitik   neu festgelegt,  bzw   besprochen?

Wird da eine Senkung erwatertet,  oder warum solte der Kurs weiter fallen?  

18.11.19 17:33
1

544 Postings, 86 Tage tseo2achja, rufe ebenfalls

8 euro,  oder 9,  oder noch mehr.

kommt auch  ja leoder immens auf die politische Lage an...  

18.11.19 17:36

1856 Postings, 3088 Tage xraischon bemerkenswert

was die Fahrtroute eines chinesischen Flugzeugträgers so alles anrichten kann.  

18.11.19 17:41

121 Postings, 770 Tage Double-CheckErstmal nur die Divi schätzen.

Da möchte ich mich nur auf eine Prognose im Hinblick auf die Divi einlassen.
Ich rechne mit 60- 80 Cent/ ADR. Wie stark sich dies dann auf den Kurs auswirkt, ist eine andere Sache.  

18.11.19 17:43
1

37619 Postings, 2067 Tage Lucky79#43458 ist er jemanden über die Füße gefahren...?

18.11.19 19:03

544 Postings, 86 Tage tseo2@ Double-Check

dies Jahr im juli war  es den Anlegern  bei 46cent  7 euro wert...

Bleibt das Verhältnis  dividende-Wert gleich,  kommen  da 2stellige Kurse dabei raus.  Bei 80cent sogar fast eine Verdoppelung.

Dass der Kurs dann steigt dürfte auf der Hand liegen.  Oder gibts Aktien,  die 10%  bis 15%  dividende   bringen?  

18.11.19 19:16
1

37619 Postings, 2067 Tage Lucky79Gazprom schlägt 1 Jahres Deal vor...

Naftogaz könnte den jetzigen Vertrag um 1 Jahr verlängern...

https://seekingalpha.com/news/...es-one-year-gas-transit-deal-ukraine

Gazprom hat sich in seiner Güte u. Sanftmut wieder mal breitschlagen lassen...  ;-)

Doch was ist der Hintergrund...?

Warum nur 1 Jahr... und warum jetzt der Vorschlag... wo sich Ukraine doch sehr reserviert
verhält...
Das könnte Selensky den Rücken stärken... er scheint ein Mann zu sein, mit dem man reden kann.

 

18.11.19 19:16

57 Postings, 1104 Tage Bamm10%

Die gibt es! Und sogar Quartalsweise, kommt natürlich auch auf den einstiegskurs  an!  

18.11.19 20:17

640 Postings, 547 Tage Synoptices ergibt alles einen Sinn,

wenn man das Fibonacci-Rasten anlegt...  
Angehängte Grafik:
7c8423079199a78de763c7ed57e815d0a3ea1a85.png (verkleinert auf 91%) vergrößern
7c8423079199a78de763c7ed57e815d0a3ea1a85.png

18.11.19 20:29

453 Postings, 74 Tage Aktiensammler12Mein, dass

es noch runter geht. Ich behalte sie trotzdem.
Für mich Preis/Leistungsmässig eine der besten Firmen.
Vielleicht erhöhte Shortquoten? Könnte sein, da die Aktie stark gestiegen ist in dem Jahr.
Bei welchem Kurs würdet Ihr nachkaufen?
 

18.11.19 20:43

6914 Postings, 1216 Tage raider7Hi Lucky79

Und natürlich wird Naftogas nicht einverstanden sein denn die wollen einen Langjährigen vertrag.!?

Gazprom hat dieses eine Jahr vorgeschlagen weil Naftogas dies abschlagen wird.!?

Putin sagte auch schon dass nicht mehr viel Zeit für Spielchen ist.!?


Fakt aber ist dass die NS2 dieses Jahr nicht fertig werden wird.

Europa ist nun gefordert und muss Russland drängen die NS2 fertig zu bauen.!?

Also ich sehe Schwarz



 

18.11.19 21:00

453 Postings, 74 Tage Aktiensammler12@raider7, wo

Ist das Problem wenn die ns2 erst nächstes Jahr fertig wird?
Ist der Kursrückgang damit gerechtfertigt?  

18.11.19 21:20
4

89 Postings, 147 Tage PhaeochromozytomFür raider ist letztlich nur klar,

Dass gazprom immer der Gewinner ist. Das ganze Jahr hat er täglich wiederholt, dass die ns2 Ende 2019 in Betrieb sein wird und das als großen Erfolg dargestellt.
Nun scheint das aber nicht mehr zu funktionieren, weil sie aus uns unbekannten Gründen nicht mehr weiter bauen(Wetter? Detaillierte Planung nötig, etc?). Da ja aber für ihn von vornherein fest steht, dass alles was passiert immer für gazprom gut sein muss, wird nun mit einer absurden und völlig unlogischen Erklärung so getan als ob gazprom nun extra die ns2 nicht fertig baut um angeblich die Gaspreise explodieren zu lassen.

Wenn man das nach Trump Methode dann jeden Tag 5mal postet glaubt es am Ende vllt dann doch irgendwer?

 

18.11.19 21:33

544 Postings, 86 Tage tseo2so abwegig

ist das garnicht  mit der Verzägerung  von NS2,  um die reise zu stabiliseren...

Denn die Speicher in der EU  sind so weit gefüllt worden,  wie noch nie.  
Wenn da nun auch noch ständig  mehr als nötig  dazugeliefert wird/werden kann,  dann ist das siche r nicht gut für die Presie.

Ausserdem spielt auch das politische mit rein.    Vielleicht wird die Ukraine durch die EU  "gebeten",  doch den Jahresvertrag anzunehmen....wer weiß.

Irgendeinen triftigen Grund wird es schon haben,  dass nicht weiter gebaut wird,  wo es doch anfangs so eilig war.

Gazprom Russland   hat offenbar seine Strategie angepasst  an die Situation.  

18.11.19 21:37

544 Postings, 86 Tage tseo2@Bamm

Wie man eigentlich aus dem jkontext erkennen kann,   sind natürlich Aktien   oder ADR  gemeint,  die zum aktuellen  Kaufpreis
10%  oder mehr Dividende auszahlen.

anders ergäbe das ja keinen Sinn.

Kennt jemand welche?  
Also aktien,  die   sich innerhalb von 5 oder 10 Jahren rein aus der Dividende selbst bezahlen?

 

18.11.19 22:06
1

57 Postings, 3956 Tage foxhunterBerufungsfrist

Die dänische Regierung hat das Projekt genehmigt aber es gibt eine Einspruchsfrist von 1 Monat
daher wartet die Solitaire mM diese Frist ab.
Die Russen sind nicht gütig was die Ukraine betrifft, sondern man kann aus  technischen Gründen eine
Pipeline nicht von Beginn an mit der vollen Kapazität auslasten, sondern muss diese über die ersten Jahre sukzessive hochfahren. Das bet. die NS2, Turkstream sowie PoS.

Daher der Vorschlag den Transit um 1 Jahr zu verlängern, das könnten aber auch 2-3 Jahre werden,
allerdings mit abnehmenden Mengen, weil dann die anderen Pipelines effizienter  werden.

 

18.11.19 22:58

544 Postings, 86 Tage tseo2Das Füllen

des gigantischen Speichers,  was eine Pipeline auch ist,  dauert ja auch ne ganze Weile.

Aber das mit der Berufungsfrist    scheint sinn zu machen.  Die wollen sich nicht nochmal veräppeln  lassen.  

18.11.19 23:09

6914 Postings, 1216 Tage raider7Hi tseo2

Russland bietet den Ukrainern ein Jahr verlängerung an, aber die Ukraine müsste alle Klagen zurückziehen.!?

Was für die natürlich nicht annehmbar ist, die wollen Gazprom weiter ausbeuten über Jahre und der Westen will das auch,,!?

Russland schwächen ist das Ziel.!?

Putin sagte gestern dass nicht mehr viel Zeit ist,, was Putin damit sagen will ist dass es nur noch ein paar Wochen sind bis Schliessung der Ukraine Pipline.!?

Im übrigen könnte Gazprom schon jetzt die Ukraine Pipline Stoppen da Gazprom schon fasst 80 Mrd m3 Gas durch die Ukraine geliefert hat, also ein zusetzlicher Joker für Putin/Gazprom.

Gazprom hat auch deshalb die Gasreserven in Europa voll machen lassen ( FALLS ) die NS2 nicht rechtzeitig fertig werden wird, ein zusätzlicher Joker

Und Gazprom baute die NS2 bis zur grenze zu Dänemark fertig, da aber kein GO kam von Dänemark zog Gazprom die Schiffe ab und Mannschaften machen jetzt sicherlich Urlaub.!?

3 Wochen liegen die Schiffe nun in ihren Häfen.!? Aber dann kam der Flopp

Dänemark musste Stündlich die eigene Gasförderung Stoppen ( für 3 Jahre ) aus Technischen gründen oder Ausgefördert.!?

Und nun ist Dänemark auch abhängig/angewiesen auf das Gas aus der NS2, der Pipline die sie mit allen Mitteln Sanktioniert haben.lööölööö

Deshalb nun das GO für die NS2 kam von Dänemark.!?

Gazprom hat nun ein gutes Pokerblatt mit 2 zusätzlichen Jokern...  

18.11.19 23:15
1

57 Postings, 3956 Tage foxhunterWer könnte berufen?

Das ist der springende Punkt und ich denke da kommen etliche Parteien in Frage.
mM wird der GP Kurs erst wieder Ende November interessant werden, den da kommt die
Dividendenpolitik off. zur Sprache bzw. wird klar ob eine Berufung ins Haus steht oder nicht.
Nachdem der Kurs in der letzten Woche gefallen ist befürchte ich das da die Insider wieder
etwas wissen. Das war auch der Fall eine Woche bevor der Kurs stark gestiegen ist und danach
das OK seitens Dänemark kam.
Bei einer Berufung geht der Poker weiter bzw. die Zeit tickt und führt zu höheren Kosten bei der NS2
und GP.

 

18.11.19 23:37
1

6914 Postings, 1216 Tage raider7Sigmar Gabriel im Moskau

Wird stehen voll hinter der NS2 +++++ sagt er...!?

Verstehe aber diese Politik nicht mehr,,, wir verkaufen den Amis Teure Autos usw..... aber wollen den Amis ihr teures LNG Gas nicht abkaufen.!?

Mit dem Handelsgewinn könnte man doch das ganze Ami-Gas kaufen und man hätte noch ein Riesehandelsplus.!?

Könnte es sein das USA überhaupt nix liefern können weil sie nicht genug Gas haben..!?

Europäer tun so als hätten die Amis immer noch Gas um den Preis zu Drücken.!?

Fakt ist,,,, hätten USA viel Gas dann würden die Europäer es Kaufen zu egal welchem preis.!?

Denn Brüssel USA Nato wollen Russland Schaden wo man kann und wo es geht+++++ da aber Europa den Russen jedes Jahr +100 Mrd? für Gas bezahlt sind die für mich nicht mehr Glaubwürdig..!?

Die Spielen mit gezinkten Karten der Westen.!?

Für mich sind die USA so Gas-Öl ausgefördert wie Europa  

Seite: 1 | ... | 1737 | 1738 |
| 1740 | 1741 | ... | 1871   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Ballard Power Inc.A0RENB
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
Daimler AG710000
Varta AGA0TGJ5
XiaomiA2JNY1
K+S AGKSAG88
Deutsche Bank AG514000
Plug Power Inc.A1JA81
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Microsoft Corp.870747
PowerCell Sweden ABA14TK6
Lufthansa AG823212