AFC Energy Aktie mit viel Potential

Seite 1 von 294
neuester Beitrag: 16.04.21 16:22
eröffnet am: 30.04.19 12:06 von: Zamorano1 Anzahl Beiträge: 7329
neuester Beitrag: 16.04.21 16:22 von: tues Leser gesamt: 1523387
davon Heute: 7003
bewertet mit 21 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294   

30.04.19 12:06
21

1445 Postings, 903 Tage Zamorano1AFC Energy Aktie mit viel Potential

Nach der Bosch Powercell Ankündigung von gestern habe ich mich noch ein wenig schlau gemacht betreffend Wasserstoffaktien. AFC Energy scheint grosses Potenzial zu haben:

http://tools.euroland.com/tools/PressReleases/...companycode=services

https://tools.euroland.com/tools/Pressreleases/...ycode=uk-afc&v=

https://www.proactiveinvestors.co.uk/companies/...partner-200663.html

Habe eine kleine Position (60'000 Stk.) gekauft. Habe mit Proton Power Systems und Nel Asa bereits sehr erfolgreiche Investitionen im Wasserstoffbereich getätgt.

Bosch's Bekenntnis zum Wasserstoff bei der Mobilität ist ein starker Indikator, dass sich diese Technik durchsetzen wird. Ich denke es lohnt sich, AFC Energy im Blick zu behalten.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294   
7303 Postings ausgeblendet.

16.04.21 12:20

574 Postings, 667 Tage maxen90deuter

immer wenn ich hier bei afc vorbei schau seh ich dich heulen. dann hau doch auch einfach mal ab und bleib auch weg, wenn hier alles so schlecht ist.  

16.04.21 12:21

15144 Postings, 2793 Tage deuteronomiumgenau durchlesen

Abschnitt:
""AFC Energy gab am Freitag bekannt, dass das Unternehmen seine Partnerschaft mit dem Schnelllade-Experten ABB Schweiz AG ausbaut und sich auf ein Fundraising in Höhe von 35 Millionen Pfund geeinigt hat.

Wie das Technologieunternehmen im Bereich Wasserstoffenergie mitteilt, investiert ABB 3,25 Millionen Pfund in AFC. Darüber hinaus einigten sich beide Unternehmen auf eine Ausweitung der Partnerschaft auf den internationalen Markt für Rechenzentren.""

ABB sichert sich ab, mehr muss man nicht wissen.
+ tschüss ihr Jünglinge
 

16.04.21 12:26

9 Postings, 108 Tage H2staylong@deuter...

Sie waren schon vor einigen Monaten "raus" also bleiben Sie dem Forum einfach Fern.
Erstmal loben Sie die Aktie in den höchsten Tönen, sprachen damals von Kursen 2? + und nun ist alles schlecht was gemacht wird.

Sie sollten mal Ihre verfassten Beiträge der letzten Monate vergleichen.

Wenn man hier irgendwas nicht Ernst nehmen kann dann sind es Ihre Beiträge.

Schön das es die Möglichkeit gibt gewisse Listen in Anspruch zu nehmen, weil sowas kann sich auf Dauer keiner durchlesen....  

16.04.21 12:26

97 Postings, 1295 Tage T.AK@deuteronomium..

Tschüss!!!!!!... bist du jetzt endlich weg.... ??? Das war ja nicht auszuhalten..   nur "mimimimi" .
Was ein geheule... hat der den günstigen Einstieg verpasst oder was ??
Ohhh mann.. ;)  

16.04.21 12:30
1

15144 Postings, 2793 Tage deuteronomiummaxen90

ich heule nicht, habe mein Schnitt gemacht. (0,26) Warne nur naive Anleger. Jeder ist für sich selbst verantwortlich und in einer
"Demokratie" wird doch wohl Pro & Kontra gestattet sein. So sind sie halt, Politik wie Finanzen, kommt Kontra sind sie angepisst.

Keiner muss meine Meinung zu eigen machen. Vertrauen ist futsch auch wenn AFC bis 100 Euro geht.

Welche Gage bekommen nun die Fahrer Mister Bond. Natürlich ist das geheim bla bla . .. . .  

16.04.21 12:32

298 Postings, 318 Tage IFHXI11:45 Uhr

Niveau wieder Müllhalde.  

16.04.21 12:33
1

96 Postings, 548 Tage StiefelleckerDeuter...

...dann geh und nerv uns nicht mit deiner ewigen Schwarzmalerei.

Kauf dir McDonalds und Coca-Cola Aktien und genieße die Divi und die 5% lineare Wertsteigerung im Jagr.

Besser für deine Nerven!  

16.04.21 12:36
1

15144 Postings, 2793 Tage deuteronomiumMüllhalde ?

werdet erwachsen, wer kritische Meinungen nicht ertragen kann wird beleidigend usw. (siehe auch Bundestag)

Ich z.B. nehme sachliche mit Argumenten unterfütterte Kritik gerne an. Beleidigend werde ich nicht.  

16.04.21 12:38

655 Postings, 2583 Tage luxsusschweinAfc

Deutii bist wieder raus? Selbst schuld. Du solltest lieber aussteigen Komplet von Proton  

16.04.21 12:41
1

1419 Postings, 878 Tage tuesGeschwätz

Die Fahrer der Extreme E bekommen keinen Penny von AFC.  

16.04.21 12:42

260 Postings, 351 Tage GramuselÜblicherweise sinkt der Kurs bei einer KE

ziemlich drastisch. Hier ist es umgekehrt. Sollte zu denken geben. Glaube ich mache
hier nichts falsch, wenn ich mich mal long positioniere. :-)

 

16.04.21 12:47
1

455 Postings, 168 Tage ma_ko@Deuteronomium

Wenn du sachlich Diskutieren möchtest warum Beantwortest du nicht meine sachliche Frage. Ich versuche es nochmal.

Eine Frage: Die Meldung ist aktuell, die Heimatbörse geöffnet und der Kurs bei +11 Prozent- warum glaubst du das es nächste Woche eine negative Kursentwicklung aufgrund der Meldung geben wird ? Warum nicht heute schon ?    

16.04.21 12:56
1

23 Postings, 352 Tage HeidelbeereKeine klassische Kapitalerhöhung

Tatsächlich sinkt der Kurs bei eine klassischen KE.
Hier ist es aber anders, hier wurden die Aktien an Unternehmen direkt abgegeben um
AFC bei der Umsetzung Ihrer Erweiterung direkt zu unterstützen.
Das macht kein Unternehmen, wenn da keine Überzeugung von dem Produkt wäre.
Theoretisch findet eine Verwässerung statt, praktisch sind sie aber nicht auf den freien Markt geworfen.
Also alles BESTENS  

16.04.21 13:19
1

15144 Postings, 2793 Tage deuteronomiumAFC Debatte

16.04.21 12:41 Quelle ?

Warum der Kurs hoch und nicht runter geht, warten wir es ab.

zu Proton ? Bilanz/Guv anschauen. Immer wenn eine Fremdaktie erwähnt wird im Forum - informieren, ganz wichtig.
(Finger weg)

Im übrigen gönne ich Jedem Anleger hohe Gewinne, bin der letzte der Missgunst ausübt.
Geht zur Tagesordnung über. Wenn, AFC Ladesäulen verkauft und der Laden läuft, dann wird alles gut.
(das Wörtchen "wenn")

nochmal schönes WE trotzdem

 

16.04.21 13:34

1419 Postings, 878 Tage tues@deuter

Kontext !
AFC Mitarbeiter sind nicht mit auf Reisen !
Das Team von Extrem E, welches die Rennserie veranstaltet, wurde im Umgang mit der Anlage
geschult.
Nach ner Quelle für deine Aussage brauch ich gar nicht erst zu Fragen.  

16.04.21 13:35
1

620 Postings, 4732 Tage annalistwer in so kleine Firmen investiert...

und möchte das die größer werden,
der muss damit leben, das die sich das Geld dafür an der Börse holen.
Dafür ist Börse da.. ;)

..und wenn das Geld dann gut investiert wird, ist allen geholfen.

Strong buy!!  

16.04.21 13:50

23 Postings, 13 Tage BardolfHat jemand der Invstierten noch Zweifel....

dass AFC Energy mit Unterstützung der englischen Regierung, gemeinsam mit ABB Ladesäulen weltweit verkaufen, in Saudi- Arabien gemeinsam mit Altaaqa und ABB eine Infrastruktur aufbauen und auf einigen Baustellen dieser Welt ein paar hunderttausend Dieselaggregate durch wasserstoffbetriebene Generatoren ersetzt.
Ja? ....das ist o.k., Leute...
In zwei drei Jahren kann der gewiefte, misstrauische Anlagenfuchs -wenn alle Verträge eingetütet sind und die Produktion läuft, bei 8,334 Euro (ich untertreibe mal, wir haben noch Corona,die Weltwirtschaft stottert, der Brexit ist für England auch nicht ohne) entspannt einsteigen. Ich behaupte mal selbst das wäre noch ein preiswerter Einstieg.
Hier, bei AFC Energy wird nichts gut, es ist alles gut, es braucht aber seine Zeit und das ist gut so. Deshalb

Long  

16.04.21 14:25

128 Postings, 142 Tage Anubis270Das

ist doch faktisch ein (kleiner) Einstieg von ABB bei AFC.
Das ist durchaus (sieht man ja auch an der Börse) als positiv zu werten.
Hier gibt es nur eins...long!!  

16.04.21 14:31
1

99 Postings, 137 Tage MikeTheRebelAFC Energie, Unternehmen für die H2 -Zukunft

Hier mal von mir ein paar nützliche infos zu "unserem Unternehmen":
"AFC Energy" (England) gegr. 2006 = Elektrolyse Spezialist, kleines britisches Unternehmen, das alkalische Brennstoffzellen z. Stromerzeugung aus H2 produziert. Hat sich mit "HiiROC" zusammengetan, d. eine plasmabasierte Technologie z. Gewinnung v. H2 aus Methan, Erdgas & Biomethan OHNE den Ausstoß v. CO2 entwickelt hat! Außerdem bestehen zahlreiche Kooperationen d. Zusammenarbeit m. Firmen weltweit.
20.12.20 "ABB" (E-Batterie Schnellladesäulen) Spezi + "AFC Energy" Elektrolyse Spezi, wollen gemeinsam eine Anlage vermarkten, d. d. Strom lokal m. Wasserstoff produziert + in einer leistungsstarken Pufferbatterie speichert. An dieser können je nach Auslegung nahezu beliebig viele Ladepunkte hängen.
Überall dort, wo Strominfrastruktur nicht ausreicht, kann dieses emissionsfreie System flexibel z. Einsatz kommen, sei es bei Sportveranstaltungen, Bauprojekten, abgelegenen touristischen Orten od. Busbahnhöfen. Der notwendige Wasserstoff dürfte i. d. meisten Anwendungsfällen m. gr. Tanks angeliefert werden, könnte aber auch lokal m. Solarzellen generiert werden.
Und wenn der Wasserstoff schon mal da ist, liegt es natürlich nahe, auch Wasserstoff für Brennstoffzellenfahrzeuge tanken zu können. Die gemeinsame Nutzung mit batterieelektrischen Fahrzeugen würde die Investitions- u. Betriebskosten senken, was die Attraktivität weiter erhöht.
16.04.21 "ABB"Schnellladespezialist a.d. Schweiz kündigte eine strategische Investitions- u. Entwicklungsvereinbarung m. AFC Energy an, u.d. Integration der Brennstoffzellentechnologie in seine wachstumsstarken Segmente eMobility + Rechenzentrum voranzutreiben. 2020 kündigte ABB den Start einer strategischen Partnerschaft m. AFC Energy an, u.d. nächste Generation v. Hochleistungs-Ladelösungen für nachhaltige Elektrofahrzeuge (EV) für netzbeschränkte Standorte zu schaffen. Aufbauend a.d. Zusammenarbeit unterzeichneten ABB + AFC Energy eine neue Entwicklungsvereinbarung z. Erprobung, Konstruktion & Integration der alkalischen Brennstoffzellentechnologie v. AFC Energy i.d. Rechenzentrumssystemportfolio v. ABB.
Alle Infos von mir zusammengetragen und hier nun auf einen Blick, wen´s interessiert, für ein klares LONG-Investment!  

16.04.21 14:39
1

439 Postings, 1595 Tage Stefan1607Zukunft Wasserstoff

S

Wasserstoff ? Retter aus der Klimakrise? - Planet Wissen - Sendungen A-Z - Video - Mediathek - WDR - Planet Wissen - Sendungen A-Z - Video - Mediathek - WDR

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/...-klimakrise-100.html

Fuel cell-powered data centres at the heart of an extended partnership between AFC Energy and ABB

https://www.h2-view.com/story/...tnership-between-afc-energy-and-abb/  

16.04.21 15:00

1419 Postings, 878 Tage tuesoops

Laut h2-view war Adam Bond doch beim ersten Extreme E Rennen anwesend.
Also war ein AFC Mitarbeiter vor Ort.
Gehälter an die Fahrer zahlen wir dennoch nicht.  

16.04.21 15:21

1419 Postings, 878 Tage tues@MikeTheRebel

Ich bin neben anderen H2 Aktien aus dem bestimmte Grund in AFC investiert, da hier die Technik
ein wenig anders ausfällt. Anscheinend möchte zb Uniper ein Terminal für Ammoniak an der Küste
errichten. Die werden es schon schaffen den Wasserstoff so zu extrahieren, dass hochreiner H2
zur Weiterverwendung entsteht.
Der in unserem bestehenden Systhem verwendete Ammoniakcracker erzeugt erstmal keinen
hochreinen Wasserstoff. - Da kann man nicht mal eben Tanken.
Unsere spezielle Brennstoffzelle kann den "nicht ganz reinen" Wasserstoff aber ganz gut ab.

Die unkompliziertere Lagerung von Ammoniak macht unsere Technik so sexy . - mein Kenntnisstand.  

16.04.21 16:01

626 Postings, 1004 Tage Ghibli#7302: ein RS wäre absolute wilkommen, WENN

der AP z.B. bei ? 30-40 liegt. dann wäre ein RS sogar sehr positive betrachtet :)

ps: ein Bißchen zu träumen schadet nicht ;-)  

16.04.21 16:22

1419 Postings, 878 Tage tues@deuter

gerne nochmal.  - wegen BM
Wenn Mace oder Acciona unser Anlage verwenden, dann zahlen wir doch nicht die Löhne deren
Mitarbeiter.
Lass die Rennfahrer ruhig gut verdienen bei diesen Events.
AFC unterhält kein Team bei der Ralley !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
292 | 293 | 294 | 294   
   Antwort einfügen - nach oben

  3 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: doschauher, G.Depardieu, Olt Zimmermann

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln