"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 11993
neuester Beitrag: 26.02.21 17:37
eröffnet am: 23.02.17 10:54 von: Olivenpresse Anzahl Beiträge: 299820
neuester Beitrag: 26.02.21 17:37 von: NikeJoe Leser gesamt: 23753057
davon Heute: 13775
bewertet mit 357 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11991 | 11992 | 11993 | 11993   

02.12.08 19:00
357

5866 Postings, 4853 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11991 | 11992 | 11993 | 11993   
299794 Postings ausgeblendet.

26.02.21 06:35

273 Postings, 2081 Tage pinktreedie nunmehr 16 650 Leser hier

Du wirst den Unterschied zwischen Zugriffen und Lesern nie kapieren.  

26.02.21 07:45

7009 Postings, 3547 Tage SilverhairJetzt mal ein ernstes Wort

Was man hier von den Vertretern der Corona Ignoranten liest, wir immer schlimmer.
---
#...788 silbermine schreibt:
..."die an ihrem Leben hängen, als ob es das letzte und einzige wäre.
und ihr macht euch ins Hemd wegen einem Virus...
hört auf blind zu gehorchen...denkt selber...und einfach mal den Fernseher abschalten..."

Ist das nicht Unmenschlichkeit? Sind wir Katzen mit 9 Leben? Was geht in "ihr(?)" nur vor?
Wer den TV abschaltet hört und sieht nichts mehr.
---
Von Denunziantentum ist die Rede
Was ist kritikwürdig, äußert sich "Der oder Jener" besorgt über die stetig wachsende Zahl von Corona-Opfern?
Was ist verwerflich daran  "sich schützen zu wollen"?
Leute, die dermaßen ignorant zu den Krankheiten und sich pietätlos gegenüber Opfern verhalten, brauchen sich doch nicht zu wundern, nimmt man sie "nicht für voll".
Und stattdessen sie "in sich gehen" und "überlegen was sie zusammenschreiben" wird aus der vorhergesagten, logischen Entwicklung  der Hass immer nagender.
Ihr habt weder Ausweg, Rezept oder vernünftige Lösungen.  
Die hat iG niemand.
Nur greifen die Vernünftigen nicht permanent Andersdenkende (auch persönlich) an.
Und wehren sie sich vor Anfeindungen, Beleidigungen, Namensverhonepiepelungen, Provokationen, Falschbehauptungen oder einfach nur Gemeinheiten,  werden Denunziationen draus.
---


 

26.02.21 07:46

7009 Postings, 3547 Tage SilverhairFortsetzung

@#...775  zum Immunsystem
..."Diese staatliche irrsinnige  Maßnahmen machen unser Organismus wehrlos...."
Wieso, warumist?
Du hast alles, um dem Verfall Deines Immunsystems begegnen zu können. Sogar Zeit!
---
Um auf gestern zu kommen:    "Freiheit"
Selbstverständlich hat jeder das Recht sich nach Kräften "zu blamieren"  ;-D
Nur sollten Argumente sachlich und wahr sein.
Wenn mir jemand ntv oder RT vorhält - aber selber rechtsnahe, staatlich gerügte Gazetten ( @#...773) zitiert - dann ist das nicht iO.
Ein Galearis gab mir die Tage mehrmals recht, als ich sachlich Beiträge von aufgebrachten "Alles Öffner"
zerbröselte.
"Blinder Eifer schadet nur!"  -  Egal ob beim hitzigen Lockdown-Gegner oder bei der verkorsten Corona Politik der Bundesregierung.  
Nur sollte man die Kompetenzen Einzelner, die Wirkungen auf Andere oder die Machbarkeit überhaupt VERNÜNFTIG und nicht im Konjunktiv beachten.
Dann wird eine Diskussion nicht nur führbar, sondern auch fruchtbar.
      Die Frage um die es geht, ist doch nicht  "wer recht behält" oder wie ich jemand effektiv Knüppel zwischen die Beine haue.  
Die Frage ist: Wie kommen wir ALLE möglichst ungeschiren aus dem Schlamassel.
Und da ist von "einer Seite" nichts außer Meckerei zu vernehmen. Nichts paßt, nichts ist richtig, nichts wird befolgt. Ablehnung, Häme, Hetze, Hass... - ich bin wieder beim Anfang.
 

26.02.21 07:48

7009 Postings, 3547 Tage Silverhair"ungeschoren"! ;-D

26.02.21 08:02
2

2554 Postings, 3266 Tage farrierSpannend für heute .. und September..

In Berlin startet heute ein Volksbegehren zur Enteignung großer Wohnungskonzerne: Das Bündnis "Deutsche Wohnen & Co. enteignen". Benötigt werden sieben Prozent der Wahlberechtigten Berlins für einen Volksentscheid, was rund 170.000 Menschen entspricht. Bei Erfolg würde ein Volksentscheid am 26. September stattfinden. / Quelle: Guidants News https://news.guidants.com  

26.02.21 08:02
2

7009 Postings, 3547 Tage SilverhairAber mal was anderes

Ob der Absturz von Gold nicht der Anfang eines allg. Absturzes "von Allem" ist?
Ich mach das derzeit gern an "Tesla" fest.
Die Prognosen dafür sind ..vernichtend..!
Von den 500 000 Autos 2020 wurden "im Dez" 30% verkauft!!!
Im Januar sackte es dramatisch ab.
Übrigens: In den NL gingen 2020 ganze 17 Tesla über den Ladentisch!
Und die CO2 Zertifikelzate laufen auch nicht.
Brandenburg könnte... auweia werden.

Apple WILL mit "Fisker" ein Auto bauen. Ich glaub noch mehrere.
Allein die Ankündigung der Idee macht sie zu Milliardären.
Basisbezogene Werte verkümmern, virtuelle Clouds explodieren.

Ich kann mir lebhaft die Explosionen woanders vorstellen...
Gott, heute ist auch noch Freitag ...   :-o   ;-D  

26.02.21 08:17
1

422 Postings, 271 Tage waswiewoLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.02.21 10:10
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 4 Tage
Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

 

 

26.02.21 08:37
5

21187 Postings, 2643 Tage Galearissue...zum Beispiel a Beamter

der will meist Sicherheit.
Da er sich wahrsxcheilnich sagt, frei bist nirgendwo, kann man ihm auch keine Freiheit nehmen, also lacht er und nimmt die Sicherheit. Warum meinst, wollen so viele um Staat ?
Die dort arbeiten werden in der Regel nie aufmucken, sind gut steuerbar, also alles im Interesse der Sozi Politicos, die wiederum selbst  gesteuert werden. Wie sonst hätte sich so ein System so lange halten können ? Und die  Abschaffung der DDR ? Die wurde einfach nur runderneuert und neu aufgelegt mit BRDDR 2.0  

26.02.21 09:59
2

4107 Postings, 1338 Tage ResieGerade hab ich mir ...

faast ins Hoserl gemascht . Da sah ich Videos (mit Datum und Zeitangabe) vom Feb.21 , wo der Bidn mit einem schwarzen Van , welcher seitlich & hinten leicht verbeult und ungewaschen aussah zur alten Kiste , der Air-Force 2 gefahren ,welche er alleine vorne bestieg - wie es eben einem Firmenchef von Washington D.C. inc. zustehen tut . Den Heckeingang bestiegen 17 Leut , welche wie Touristen aussahen . Am Auto waren Flaggen welche aussahen wie jene von D.C. - keine US-Flagge . Einige Tage zuvor kam Trump mit seiner Meli mit einem hochpollierten schwarzen Van an einem Flughafen in Florida an und bestieg die hochmoderne Air-Force One . Am Van war auf der rechten Seite die US Flagge und links die Militärflagge der vor 9 Monaten von ihm gegründeten Space-Force (25.000 Mann-Spezialeinheit) . A bisserle a Unterschied muss schon sein . Beim näxten mal wird der Baidn waohrscheinli mit einem Eselfuhrwerk hingebracht :-)    

26.02.21 10:08
2

25666 Postings, 3738 Tage charly503hi pinktree

habe besten Dank für Deinen versteckten Hinweis zu den Zugriffen und hat meinen Beitrag somit in eine Ecke stellt, wo er nicht hingehört.
Du behauptest also, die Zählung oben wären Zugriffszahlen welcher im Prinzip nur Zugriffe aussagen, nichts weiter. Dann sind also 16650 Zugriffe von wem wohl???
Ist es die Moderation ariva oder Redaktionen von WiKipedia welche sondieren? Deine Arbeit hier, ist ja bekannt also was sollte die Definierung, ich würde nichts begreifen, locker unterstellt?
Ich orientiere mich immer an schriftlichem und gesehenem, nicht aber an Mutmassungen, hätte, wäre und könnte. Und in meinem Beitrag bin ich auf die Zahl die oben steht, eingegangen. Welche Prozentzahl dan auf Beobachter kommen, ist mir leider nicht bekannt! Dir aber? Haue se doch mal raus!  

26.02.21 10:26

7009 Postings, 3547 Tage SilverhairGuuut Galearis ... @#...803

Jetzt sind wir dort, was ich meine - wenn auch völlig andersrum, als man hier meint.
Die Grundgesetze gelten im Kap und Soz gleich.
Nur Besitzverhältnisse und Verteilung sind anders.
Aber die Organisation ist gleich. Man nannte es mal "nur das Vorzeichen" ist anders.

Und noch @ sue.vi mit dazu:   Sicherheit
Ein völlig nachvollziehbar menschlicher Zug - "Freiheit für Sicherheit"
- Da kann man beim Gold anfangen.     Warum nicht zocken, statt "sicher Werte"? Oder Anlagen...
- Je älter man wird, desto mehr spielt Sicherheit eine Rolle.
- Welche Mehrheit zockt mit der Gesundheit?
Die imaginäre Einbildung des Immunsystem-Schutzes gilt auch nur bei Gesundheit.
Sonst bejammert man jedes Wehwehchen.
- Alles strebt nach Sicherheit. Ob es finanziell ist oder die Lebens/Wohn-bedingungen betrifft.
Wer ist denn "Waldläufer" und lebt "von der Hand in den Mund"?
- Wer brüllt nicht nach Gesetzen, Regeln, Gewerkschaften- passen die Umstände nicht?
Hoppla, hier sind wir gleich mal beim "sozialen Teil".
Man kann das ja auch "frei" lösen - "das Gesetz des Stärkeren".
- ach, die Liste ist endlos...
     ...   und sie ist (geographisch und gesellschaftlich angepaßt) überall gleich !
                                                   "Freiheit"...Merkt man es nicht?
Man rennt einem Phantom hinterher:   Es gibt keine allgemeine "Freiheit"
Sie ist nur das, was man meint draus machen zu müssen.     Ein "Fetisch"  - mehr nicht !
Für jeden, für jeden Anlass, für s Gemüt, für Glauben/Richtung/Ziel  - aber immer anders.

 

26.02.21 10:32
3

25666 Postings, 3738 Tage charly503viel interessanter wäre doch,

mal die Beiträger von wertvollen Informationen zu definieren, welche sich ja hier in Grenzen halten. Zumindest zu meinen Interessengebieten, hätte ich gerne weitere Antworten gehabt, welche aber warum wohl auch hier, ausbleiben. Dieser Tage war ja nun die Landung auf dem Mars geglückt, Glückwunsch der NASA welche wohl welchem Zweck darin sieht, dort nach Leben zu suchen, was so uninteressant ist, wie die letzte Wasserstandsmeldung Unterweser/ Elbe etc.
Und in Fragen dazu, welche dann in den Kommentaren kamen, hat doch tatsächlich ein Mensch gefragt wer die Kamera beim Abstieg geführt hatte, wie das möglich. Ich weiß es, lol. Keiner! Wir haben 51 Jahre fast, nach der ersten Mondlandung. Habe ich gesehen und auch gelesen!
Vielleicht war der Frager noch nicht auf der Welt.  

26.02.21 10:39
4

4107 Postings, 1338 Tage ResieJo , des san die ...

Stasi-Schnüffffler , welche so viele Klicks machen .  

26.02.21 11:17
3

4107 Postings, 1338 Tage Resiedamit denen ...

kein pööhses Posting von der Resl durchhuschen tut .  

26.02.21 11:32
5

8809 Postings, 3698 Tage farfarawayDas ist mal ein Zeichen

Amnesty International stuft den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny nicht länger als politischen Gefangenen ein.

Meine Rede; der ist ein Nazi, ein Hass Prediger, aber wird von Merkel und Co massiv unterstützt. Ohne Not, denn andere Länder nehmen es auch hin, da es eine interne Angelegenheit ist, eine Strafsache.

Was geschieht denn in Groko Land? Menschen die anderer Meinung sind, ohne Hass zu vertreiben, verlieren ihren Job, werden ausgegrenzt, Demos werden mit billigen Gründen abgelehnt. Die in Russland, in Belorussland ditto werden die bejubelt, als ob es dort keine Pandemie gäbe. Zweierlei Maß immer wieder. Tri tra trullala... ich sehe eine dritte Welle, von der Panik Kanzlerin mit ihrer Kaffeesatz Leserei kann einem Angst und Bange werden, eigentlich umso mehr, weil die ganzen Höflinge mittanzen...

Die Menschenrechtsorganisation verweist auf Hass-Kommentare des Kreml-Kritikers aus der Vergangenheit. Diese seien "an der Grenze zur Verteidigung von Hass".

https://www.oe24.at/welt/weltpolitik/...itischen-gefangenen/466588890

Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International stuft den Kreml-Kritiker Alexej Nawalny nicht länger als politischen Gefangenen ein, will sich aber weiter für seine Freilassung einsetzen. Zur Begründung verwies Amnesty am Mittwoch auf frühere Hass-Kommentare des Gegners des russischen Präsidenten Wladimir Putin. Von den Äußerungen, die "an der Grenze zur Verteidigung von Hass" gelegen seien, habe sich Nawalny nie distanziert, erklärte die Organisation.  

26.02.21 11:40
5

15146 Postings, 2926 Tage NikeJoeWo wird gelügt?

Das gilt es in einer offenen Gesellschaft stets herauszufinden. Die absolute Wahrheit wird es niemals geben. Falsifikation ist das Zauberwort zur Wahrheitsfindung.

"Die Pandemie geht jetzt zu Ende"
https://lbry.tv/@Punkt.PRERADOVIC:f/210223_Puerna_Ausspielung:5

Dr. Friedrich Pürner, Ex-Chef des Gesundheitsamt Aichach-Friedberg in Bayern. Er war zu kritisch und wurde versetzt. So arbeitet das neue Regime.  

26.02.21 12:32
4

15146 Postings, 2926 Tage NikeJoeWird dieses Virus verschwinden?

Das ist ja das Narrativ der Politiker: "Wir MÜSSEN diese Virus auslöschen, eliminieren, VORHER gibt es kein Normal."

Das wäre eine extreme Hybris. Ich glaube aber eher es sind rein politische Entscheidungen und es steht hinter den rücksichtslosen Maßnahmen (kein Abwägen mit dem enormen Schäden!) etwas ganz anderes dahinter.

Diese Art der Viren (SARS, Corona) wird also NICHT verschwinden, sondern so wie die anderen respiratorischen Viren (Influenza, etc.) in JEDER Saison mehr oder weniger auftreten. Wer anderes behauptet, soll das einmal wissenschaftlich begründen.

Also es ist vernünftig anzunehmen, dass wir auch mit diesem Virus ganz normal leben werden. Mit Influenza leben wir doch auch schon immer. Auch da funktioniert die jährliche Impfung anscheinend nicht wie die Experten immer versprechen.

In diesem Sinn ist die erklärte PCR-Test-Pandemie wirklich vorbei, sobald es wieder wärmer wird. Über den Sommer können die Leute, die unbedingt wollen, noch geimpft werden (nicht meine Empfehlung!) und dann sind sie gemäß Versprechungen der Politiker für den Herbst wieder "geschützt". Aber bitte nicht die Influenza Impfung vergessen. Sonst läuft bald das nächste Theater mit Influenza.




 

26.02.21 12:33

1560 Postings, 1876 Tage PolluxEnergyArtikel

Sehr interessanter Artikel über Junior-Entwickler, das Interesse von Majors und Finanzierungen: https://www.wallstreet-online.de/nachricht/...ervielfachungspotenzial  

26.02.21 13:01
1

25666 Postings, 3738 Tage charly503hervorragend amnalysiert wollte ich schon

tippen, war aber leider nicht vorhanden. Danke NikeJoe, entspricht genau meiner Meinung!  

26.02.21 14:03
2

10210 Postings, 5040 Tage 1ALPHA#299812 Ja man stellt sich

schon die Frage, ob hinter den Aktionen mehr steckt, als die Amtsentfernung des laut Netanjahu "besten US Präsidenten den Israel je hatte".

Weitere Gründe könnten z.B. sein:
die  unbegrenzte Finanzierung der Staatsdefizite durch die Notenbank,
die Vorbereitung auf die robuste Phase des USA-China/Russland Konflikts,
die dauerhafte Begrenzung der Aktivität der 99% zum Wohl der 1%,
die Angst der HIV Gruppe, dass der SARS-CoV-2 im Grunde ein Aerosol-HIV ist, durch den sie sterben.



 

26.02.21 15:23
1

10210 Postings, 5040 Tage 1ALPHADa freuen sich bestimmt die Trump Gegner:

"Biden takes first military action with Syria strike on Iran-backed militias"
https://www.bbc.com/news/world-middle-east-56205056

 

26.02.21 15:33

7009 Postings, 3547 Tage Silverhair@#...812

Zitat:
..."Das ist ja das Narrativ der Politiker: "Wir MÜSSEN diese Virus auslöschen, eliminieren, VORHER gibt es kein Normal."..

Das ist doch wieder mal bewußt verbreiteter Quatsch.
Kein Mensch will das Virus ausrotten !
Es geht immer nur - um die von Euch am Anfang selbst gewollte Durchseuchung/Immunisierung.
Auch von den genetischen Impfen beseitigt NICHT EINS DEN Herd.
Es baut vor!
Andere Mittel erzeugen Antikörper durch KONTROLLIERBARERE Kleinstinfektionen, statt einer unkontollierten Vollinfektion.
Das sind die Grundideen aller Schutzimpfungen!

Ziel ist das erkannte "Zusammenleben" mit dem Virus - wie bei der Grippe.
DAS ist mal wieder richtig. (Nur fragt man sich leider bei Euch:  Wie lange hält dies an?)

Was lest Ihr für Schrott, um auf erstere Aussagen zu kommen?  

26.02.21 16:23
1

7009 Postings, 3547 Tage SilverhairBritish Airways (ges)

7,4 Milliarden Verlust  =  5% Börsenplus.
Lufthansa die Hansa aus Luft gewinnt dadurch auch 3% - durch ... genau!

Irgendwann muß doch mal der Unsinn zusammenkkappen.
"Der Krug geht solange zum Wasser , bis er bricht."
"Geld wird solange geflutet, bis es kollabiert"

Als Kind amüsierten wir uns über eine unvorstellbare "Luftsteuer"
Heute kommt man nicht mehr in den wirrsten Albträumen drauf, was morgen früh als "Realität" (in den unvorstellbarsten Formen)  gibt.

Jaja, ich weiß schon: Heute zählt der permanente "Mut zum Risiko".
Oder wie silbermine sagte: "Was hängt Ihr an dem bissel Leben, als wenn's das Einzige wäre?"  

26.02.21 16:58
1

15146 Postings, 2926 Tage NikeJoeDie vermeintliche Rettung durch Experten-Wissen?

Dieser Glaube an die Experten, die möglicherweise noch Ergebnis-orientierte Studien abliefern, zieht sich durch die Geschichte.

Hier ein Beispiel:
Brotzeit: Junk Food - Augenärzte mit Blindheit geschlagen
https://www.youtube.com/watch?v=jUDPqi5u808

 

26.02.21 17:37

15146 Postings, 2926 Tage NikeJoe@Silverh.: Was wir rauchen?

Cannabis, ist ja jetzt in einigen Gegenden legal!

NEIN, wir versuchen ABZUWÄGEN, ich habe das schon öfters erklärt, aber meist wird es leider überlesen und nicht wahrgenommen. DAS ist ganz WESENTLICH zu verstehen.

Im Leben geht es nicht darum die super-tolle alternativlose LÖSUNG zu finden. Im Leben geht es darum all die Alternativen abzuwägen und dazu gehört halt auch einmal, dass man die möglichen Schäden untersucht und mit dem möglichen Nutzen der Maßnahmen abwägt. DAS fehlt mir total. Ich behaupte nicht, dass Maßnahmen grundsätzlich alle nutzlos sind. Man sollte sie TEMPORÄR austesten und dann erneut falsifizieren, also fragen WAS haben sie wahrscheinlich nicht bewirkt.

Auch stört mich, dass die Politiker sichtlich keine Ahnung von Statistik haben und Zahlen immer nur absolut sehen. Im realen Leben geht es IMMER um Wahrscheinlichkeiten. Siehe Gaußsche Glockenkurven-Verteilung. Die Fälle die am Rand der Glockenkurve auftauchen verwenden die Medien, um ihre Propaganda (Sensationslust) voran zu treiben und auch Politiker springen da gerne auf. Wenn man in den Mainstream-Medien von den Asymptomatischen hört, sprechen Politiker immer von Infizierten. Hier geht es aber nur darum, dass, abhängig von der sachgerechten Benutzung des PCR-Tests (ct-Wert), nur mit sehr geringer Wahrscheinlichkeit eine Infektion da sein kann, die auch eine genügende Virenlast für eine Ansteckung erzeugen kann. Deshalb alle in die Quarantäne und in den Lockdown zu schicken, macht wenig Sinn, oder?

Falls man sieht, dass wo wirklich viele schwere Erkrankungen anlaufen, kann man dort ja eingreifen. Oder ist die Staats-Bürokratie dazu auch nicht in der Lage?

Und dass die Grundgesetze so einfach für viele Monate ausgehebelt werden, geht in einem Rechtsstaat gar nicht. Aber vermutlich ist das gar keiner mehr. Und so wie es aussieht möchte man die Verfassung dauerhaft missachten.... siehe z.B. indirekte Impfpflicht. WO sind die Politiker aus der Regierung (nicht die Opposition!) die das auch ernsthaft hinterfragen? Sind sie wirklich alle gekauft worden, fehlt ihnen jegliches Rechtsverständnis, sind sie ruhiggestellt worden, haben sie kein Rückgrat?


Also WARUM wundern sich all die Mitläufer (Regierungs-treuen), dass es mutige Kritiker gibt, denn Mut benötigt man dazu auch?
Und auch wenn sie die Kritik nicht teilen wollen, aus welchen Gründen auch immer, so MÜSSEN sie sie zulassen und akzeptieren. Das besagt die Verfassung... und das zu Recht! Erinnert auch an das dritte Reich, daher kommt die unumstößliche Forderung nach freier Meinungsäußerung.

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
11991 | 11992 | 11993 | 11993   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln