Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 61
neuester Beitrag: 17.08.18 21:44
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 1508
neuester Beitrag: 17.08.18 21:44 von: 2much4u Leser gesamt: 356737
davon Heute: 373
bewertet mit 4 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   

11.11.13 11:58
4

1241 Postings, 4555 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
1482 Postings ausgeblendet.

20.07.18 17:12
Geht jemand von euch zur HV am 9.8.? Ich wollte hin, hatte auch schon die Eintrittskarten bestellt, bis ich gesehen habe, dass ich da genau im Urlaub bin.  

21.07.18 13:28

268 Postings, 586 Tage Regine1@kasa

ohne News fällt der Kurs von 7.8? auf 5 ? hab ich was verpasst?  

22.07.18 18:54

1254 Postings, 2068 Tage Kasa.dammRegine 1: zutreffende Antwort

dem kann ich nichts entgegensetzen:)  

26.07.18 12:27

268 Postings, 586 Tage Regine1Kasa........

nach genauer Betrachtung hast Du aber auch Recht! Der Kurs hält sich fein, das Orderbuch im Xetra zeigt doppelt soviele Käufe wie Verkäufe an und eine kurzfristige Nachfrage  würde den Kurs schnell auf 6? steigen lassen; warten wir es ab...................  

07.08.18 10:50
1

13 Postings, 582 Tage SvOvKommt jetzt Schwung in die Kiste?

Morgen laufen die Optionen auf Magforce USA aus und das ist bestimmt sehr interessant.
Mal schauen ob ein paar Amerikaner diese nutzen, ich könnte mir gut vorstellen, dass wenn die Optionen ausgeübt werden es nicht spurlos an der Mutter Magforce AG vorbei geht und die Herde langsam wieder in Bewegung kommt. Nicht zu vergessen sei auch noch die HV übermorgen, vielleicht gibt es ja dort auch noch etwas schönes zu berichtigen. Die Nachrichten in letzer Zeit waren allesamt eigentlich sehr positiv und mit Störfeuer ist eigentlich nicht zu rechnen.  

08.08.18 18:48
2

13 Postings, 582 Tage SvOvGut gemacht Herr Lipps,

das muss man sich erstmal vorstellen, da bezahlen die netten Amis 7,758 Mio Euro für eine kleine Beteiligung 866.666 Aktien a 10,38 Dollar an der Magforce USA, die nur eine Lizenz für USA, Kanada und Mexiko hat sprich Kundenpotenzial rd 500.000.000 Leute. Die Magforce AG kann weltweit verkaufen/heilen (rd 6,5Mrd Menschen) und bekommt von Magforce USA noch rd 68 % ab.

Magforce USA ist mit rd 66 Mio Euro bewertet, Magforce AG mit rd 140 mio Euro, abzüglich der 44 Mio die von der Magforce USA  noch Magforce AG gehören(68%) bleiben rund 96 Mio Markkapitalisierung für die Magforce AG über.  

Wenn man das jetzt mal runterrechnet und das sollte man, weil Ben Lipps möchte weltweit verkaufen, haben die Amis klar zu viel bezahlt, eigentlich sollte der Maßstab nach der Marktkap von Magforce AG bei 1/14 liegen also rd 10 Mio Euro(komplett Magforce USA).

Die Frage die sich nun stellt, sind die Amis nicht ganz so schlau wie wir oder wird das Potenzial vollkommen falsch bei der Magforce AG eingeschätzt?

Betreffend Magforce AG:
Obwohl es Fortschritte bei den Behandlungsmethoden gibt, entfallen derzeit mehr als 60 Prozent der Krebsfälle und 70 Prozent der Todesfälle durch Krebs auf Länder Afrikas, Asiens und Lateinamerikas. Fast die Hälfte aller 14 Millionen Neuerkrankungen wurden im Jahr 2012 in Asien diagnostiziert, vor allem in China.

Von daher verwundert es mich, dass der Investor sich nur in den USA, Mexiko und Kanada beteiligt hat und nicht bei der Magforce AG, in Berlin. Langfristig werden dort die Erträge wesentlich höher sein.

Aber die Amis wissen schon was Sie tun und mit dem Geld bleiben uns vermutlich die eine oder andere Kapitalerhöhung ersparrt. So sehen es zumindest auch mittelfristig  die Analysten der Berenberg Bank und rechnen auf längere Sicht mit hohen Renditen.









 

08.08.18 21:04

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeDas Geschäftsmodell

ist leicht erklärt, das technische Verfahren der Nanothermtherapie ebenso (versteht jedes Kind im Grundschulalter). Wie auch das Marktpotenzial, das nicht nur auf die Tumore begrenzt sein muss, die derzeit zur Diskussion stehen.

Diese Aktie dem einen oder auch mehreren Investoren "schmackhaft" zu machen dürfte Magforce daher leichtgefallen sein. Und es hat offensichtlich einer Interesse daran gehabt, frühzeitig auf Magforce zu setzen, weil er davon überzeugt ist, hier gutes Geld mit großartiger Gewinnentwicklung investiert zu haben. Glückwunsch Ben! Großartiger Deal!!!

Wie sagte einst Warren Buffett trefflich: "Reich wird, wer in Unternehmen investiert, die weniger kosten, als sie wert sind.?

Eben!  

09.08.18 11:08

91055 Postings, 6732 Tage Katjuschawobei 140 Mio ? Börsenwert ja durchaus schon

einiges an Zukunftsfantasie einpreisen, wenn man sieht was Magforce bisher mit zugelassenen Produkten "hinbekommen" hat. Man muss also schon hoffen, dass man ab 2019 endlich mal durchstartet.

Oder anders formuliert... woher weiß man angelehnt an Buffets Spruch, ob das Unternehmen weniger wert ist als es derzeit kostet?
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.08.18 14:04

451 Postings, 2993 Tage ich-binzDie Kap.Erhöhung

wurde von nur 1 Person gezeichnet. Und der sollte nicht nur Geld übrig haben...

https://www.ariva.de/news/...lgreiche-kapitalerhoehung-der-us-7110815  

09.08.18 14:43
1

13 Postings, 582 Tage SvOvMan sammelt Fakten und Vermutungen

und zieht seine eigenen Schlußfolgerungen und hofft das das Ergebnis so richtig ist. So einfach ist das.

Ob der 5 Jahresplan, siehe oben, nun 5 oder 6 Jahre dauert ist eigentlich vollkommen egal, aber so wie es aussieht wird es funktionieren. Wenn wir 2020 100-150 Mio Umsatz und einen Gewinn zwischen 60-70 Mio Euro haben ist das alles andere als teuer. Kurs Umsatzverhältnis von 1,4 und ein KGV von unter 3.  Dax-Werte haben ein Durschnitts KGV von 17 und die Wachsen eher bescheiden.

Warum sollte man dem Vorstand Ben Lipps nicht glauben?

Ich habe einfach mal recherchiert was der Lipps früher bei Fresenius Medical Care gemacht hat und siehe da er hat Komplette Klinkketten in den USA übernommen und das mehrfach.
Von daher kann man wohl behaupten, dass Ben Lipps ganz sicher die besten Connection hat und diese auch benutzen wird und damit wird die Installation der Technologie in den Klinken sich recht schnell nach der finalen FDA Zusage durchsetzen.  

09.08.18 15:10

91055 Postings, 6732 Tage Katjuschadu erwartest über 50% Ne4ttomarge schon in 2020 ?

Was meinst du mit "komplette Klinikketten übernommen"? Doch sicherlich nicht die Kliniken gekauft. :)

Wäre ja mit FFC möglich, aber nicht mit Magforce. Sind ja von Marktstellung, Marketing und Finanzen ganz andere Möglichkeiten.  
-----------
the harder we fight the higher the wall

09.08.18 19:59

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeMit der

Anwendungsbeschränkung auf die Bekämpfung von Prostatakrebs sowie auch Glioblastome ist das Ende der Wertschöpfungskette bei weitem nicht erreicht, das sagt auch Magforce. Weitere Anwendungsgebiete sind durchaus denkbar. Die Frage (bei anderen Tumoren ist aber): erziele ich bessere Ergebnisse hinsichtlich Überlebens-/ Heilungschancen und kostet das Verfahren dem Patienten, der Krankenkasse, dem Kostenträger evtl.weniger Geld als die Standardverfahren.  

09.08.18 20:02

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeWenn die von mir

aufgeworfene Frage unzweideutig mit "ja" beantwortet werden kann, dann hat Magforce durchaus das Zeug zu einem Senkrechtstarter.

Aber zunächst heißt es abwarten.  

09.08.18 20:47
1

1454 Postings, 1742 Tage BICYPAPAEs wird aber

Es wird aber auch jeder Anstieg von irgendeiner Adresse zum Ausstieg genutzt. Das hat mich bisher bis auf kleineren Trades immer von einem Investment abgehalten.
Warum ist dann das Vertrauen dieser Adresse nicht da in steigende Kurse hinein abzugeben. Magforce steht schon immer auf meinem Zettel. Doch wie soll man sowas traden. Ich möchte ja auch Gewinne machen. Seit einem Jahr ist es das erste mal, das sowas ähnliches wie eine Bodenbildung zu sehen ist.
Ich warte einfach ein wenig ab, ob doch nicht wieder selbst zu diesem Kurs abverkauft wird. Ich schau ein wenig auf den Chart und ein wenig Gefühl. Dann könnte es klappen. Mein Gefühl sagt mir jetzt. Es ist noch ein wenig Zeit.  

09.08.18 21:18

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeWie bei fast jeder

Aktie im Tech-Bereich oder auch im Biotech-Bereich geht es nach dem Going Public meistens kurz rauf und dann stetig bergab. Um dann wieder nach oben zu drehen und die Richtung dann zu verfestigen. Ich weiß gar nicht, mit wie vielen Aktien ich mich verspekuliert habe, weil ich viel zu früh ausgestiegen bin. Der virtuelle Gewinn dürfte 6-stellig sein.

Ich trade auch nicht, weil mir dafür schlichtweg die Zeit fehlt. Ich warte einfach ab und bewerte das Chance-/Risikoverhältnis quartalsweise neu.

Hier wähne ich mich bislang auf der sicheren Seite - vergleichbar sicher zu deinem Paion- Engagement.
Da hattest du einen guten "Riecher". Glückwunsch!  

09.08.18 21:26

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeMir ist wichtig,

dass Magforce seine selbst gesteckten Ziele ohne großes Getöse weiter verfolgt. Es gibt die großzügige EU-Finanzierung und nun einen (!) US-Investor, der sich mit richtig viel Geld eingebracht hat. Das dahinter auch ein Global Player im Med.-Tech.-Bereich stehen könnte, statt eines nur ominösen Investors, beflügelt mich, hier auf das richtige Pferd zu setzen.  

13.08.18 18:00

451 Postings, 2993 Tage ich-binzSo langsam

...kommt wieder mehr Volumen in die Umsätze, und das bei steigenden Kursen.
Ein gutes Zeichen...  

14.08.18 16:45

451 Postings, 2993 Tage ich-binzHeute noch mehr Volumen

auf  Xetra und Tradegate. Die Aktie rückt wieder mehr in den Focus.
Es sind aber noch längst nicht alle ehem Nestflüchter wieder drin...  

14.08.18 19:42

15589 Postings, 3055 Tage Balu4uJepp, 8 Prozent auf Tradegate

mit dem höchsten Volumen seit Mai schaut wirklich mal wieder gut aus....

https://www.finanzen.net/aktien/MagForce-Aktie@stBoerse_TGT  

15.08.18 13:20
2

451 Postings, 2993 Tage ich-binzInteressante Neuigkeiten

...falls es jemand nicht gelesen haben sollte...

Bisher hat man ja darüber gegrübelt, was passiert, wenn Ben Lipps mal nicht mehr
am Ruder sein könnte. Es gibt wohl einen gestandenen Kronprinzen !!!

http://www.aktiencheck.de/exklusiv/...ielfacher_Aktienanalyse-8866393  

15.08.18 19:12

693 Postings, 1005 Tage MinusrenditeWäre wohl auch

verantwortungslos, wenn es nicht so wäre. Ich habe den Artikel heute auch gelesen. Alles Gequatsche nach dem Motto,  wenn der Ben, ob seines Alters nicht mehr kann, weil ... was wird dann aus Magforce, hören nun hoffentlich auf.

Die Gebrüder Wright sind auch schon sehr lange tot, und trotzdem wird geflogen, was das Zeug hält.  

17.08.18 15:38
1

815 Postings, 705 Tage 2much4uNeuerliche Kaufempfehlung

Börse Online hat im Rahmen des Rückblicks auf die Ausgabe 2017 in ihrer aktuellen Ausgabe zu Magforce geschrieben:

Empfehlung von Ausgabe 33/2017 - Magforce: ausgestoppt zu ? 4,80, neuerliche Kaufempfehlung (Ergänzung meinerseits: Empfehlung zum Kauf erfolgte ohne ein Kursziel zu nennen)  

17.08.18 21:44

815 Postings, 705 Tage 2much4uNachtrag noch

Ich hab bei ? 5,70 heute nachgekauft. Obwohl ich das sonst nicht mache (mein ursprünglicher Kauf von Magforce lag bei ? 7,99), Verlustpositionen nachkaufen (Verlustpositionen fliegen normal rasch raus), aber von Magforce halte ich sehr viel - vor allem in Hinblick auf die positiven Studienergebnisse ist der Kurs noch gar nicht richtig in Schwung gekommen.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
59 | 60 | 61 | 61   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

Das Beste aus zwei Welten: Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade unmittelbar aus der Informationswelt von finanzen.net!
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Saint-Gobain S.A. (Compagnie de Saint-Gobain)872087
Deutsche Bank AG514000
Apple Inc.865985
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
TeslaA1CX3T
Amazon906866
BayerBAY001
Allianz840400
Wirecard AG747206
E.ON SEENAG99
BMW AG519000
Steinhoff International N.V.A14XB9
adidas AGA1EWWW
BASFBASF11