Neuer Börsenstar! +++MWB+++

Seite 21 von 25
neuester Beitrag: 28.04.08 16:35
eröffnet am: 22.02.07 18:31 von: Solarparc Anzahl Beiträge: 604
neuester Beitrag: 28.04.08 16:35 von: Flexa Leser gesamt: 58210
davon Heute: 2
bewertet mit 11 Sternen

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 25   

17.04.07 12:24

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefGute News ???

Hast du was mit deinen Augen ? Baader hat ein rückläufiges Ergebnis erwirtschaftet...deshalb fällt diese Aktie und MWB steigt nicht so wie erwartet....die Erwartungen sind bei weitem nicht so eingetroffen wie erwatet....  

17.04.07 15:10

25 Postings, 5509 Tage KatzekloNerven behalten,

MWB ist nicht Baader, obwohl sie im selben Teich fischen. Der 24.04. ist der Tag der Wahrheit....  

18.04.07 07:50

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefBleibe ruhig, behalte ....

meine Nerven....kann es nur nicht haben wenn mam alles schön redet ...man sollte immer realistisch bleiben und auch mit schlechten News klar kommen....  

19.04.07 12:44

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefMuss heute mal..

...etwas positives schreiben kann ja nicht immer meckern...grins...also bei diesem Marktumfeld hälst sich MWB nicht schlecht....und...gestern und heute wieder sehe hohe Umsaätze mit Aktien an den Börsen...sollte wieder für MWB sprechen...  

20.04.07 12:49

25 Postings, 5509 Tage Katzeklowenn ich an die Kursexplosion

vor den letzten Zahlen denke, befinden wir uns diesmal in regelrecht ruhigen Gewässern. Diesmal scheinen wirklich alle erst die Zahlen abzuwarten, um eventuell einzusteigen. Die Zocker bleiben außen vor. Sollte, denke ich, für die Kursentwicklung von MWB nützlich sein, vielleicht die Anleger zum Kauf zu bewegen, die etwas längerfristig denken, und auf die hoffentlich saftige Dividende stzen...  

20.04.07 14:15

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefFrage...

..saftige Dividende ??? Habe hier, meine ich mal gelesen, 14 oder 16 Cent.....naja wenn es stimmt ist ja nicht gerade saftig aber besser als nichts....  

21.04.07 00:09

25 Postings, 5509 Tage Katzeklo@Evergreenchief

glaube, du hast Recht mit deiner Dividende von 0,18 ?. Habe vor einiger Zeit mal bei Wallstreet-Online gelesen, das MWB 2006 eine Divedende von 0,40 ? gezahlt hätte, was eine Rendite von ca 6,8 Prozent gewesen wäre. Habe mich aber auf deinen Hinweis hin näher informiert, und mußte leider feststellen, das MWB wirklich nur 0,18 ? gezahlt hat, was aber immerhin noch ca 3 Prozent Rendite ausmacht. Tut mir leid für die falsche Info, trotzdem ein schönes Wochenende...  

21.04.07 08:16

2845 Postings, 5262 Tage Evergreenchief..ist doch ok...

...musst dich nicht entschuldigen...wollen mal hoffen das es nächste Woche besser läuft als bei Baader....denn laut solarparc sollte es diese Woche ja richtig knalllen...grins...schönes Wochenende  

23.04.07 17:33

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefWarten alle auf Morgen ? grins

23.04.07 17:40

24 Postings, 5130 Tage Lehradtlustig..

..wie sachlich hier auf neue Aktien hingewiesen wird.

Manchmal ist es sehr offensichtlich, selbst für Anfänger wie mich, wenn geputscht wird.

Das Problem sind nur diejenigen die es cleverer und unterschwelliger anstellen. Hoffe das auch da noch Warnungen von Profi´s zu lesen sind.

MfG  

24.04.07 11:23

4358 Postings, 5779 Tage SolarparcSchade!

Die Zahlen sind nicht so berauschend!
Jetzt kann uns eigentlich nur noch eine
Übernahme retten ;-) Baaader, wo bist du???

DGAP-Ad hoc: mwb Wertpapierhandelsbank AG deutsch  
10:20 24.04.07  

Quartalsergebnis

Gräfelfing/München, 24. April 2007. Die mwb Wertpapierhandelsbank AG hat im
1. Quartal 2007 ein Ergebnis der normalen Geschäftstätigkeit in Höhe von
TEUR 1.109 nach TEUR 1.633 in der Vorjahresperiode erzielt. Dies entspricht
einem Rückgang von 32%. Der Quartalsüberschuss ging entsprechend von TEUR
1.480 auf TEUR 1.044 zurück.
In einem teilweise schwierigen Börsenumfeld wurde ein Provisionsüberschuss
in Höhe von TEUR 996 nach TEUR 1.240 im 1. Quartal 2006 erwirtschaftet, ein
Rückgang von 20%. Das Handelsergebnis ging im Quartalsvergleich um 21% von
TEUR 2.841 auf TEUR 2.253 zurück.

Erfreulich entwickelten sich die Allgemeinen Verwaltungsaufwendungen. Sie
konnten im 1. Quartal 2007 um 10% auf TEUR 2.292 (i. Vj. TEUR 2.549)
reduziert werden. Im Personalaufwand der um 14% von TEUR 952 auf TEUR 818
zurückging, sind wiederum bereits Rückstellungen für erfolgsabhängige
Vergütungsbestandteile in Höhe von TEUR 320 enthalten. Die Zahl der
Mitarbeiter betrug zum 31.03.2007 33, nach 34 Mitarbeitern zum Ende der
Vorjahresperiode. Auch die Anderen Verwaltungsaufwendungen konnten im
Vergleich zur Vorjahresperiode gesenkt werden. Sie reduzierten sich um 8%
von TEUR 1.597 im 1. Quartal 2006 auf TEUR 1.474 im 1. Quartal 2007.
Das Eigenkapital zum 31.03.2007 erhöhte sich gegenüber dem Jahresende 2006
um TEUR 1.002 auf TEUR 19.755. Die Liquidität als Saldo zwischen
Forderungen und Verbindlichkeiten gegenüber Kreditinstituten ging leicht
von TEUR 11.806 zum Jahresende 2006 auf TEUR 10.769 zum 31.03.2007 zurück.

 

24.04.07 13:52

55 Postings, 5164 Tage ekudderNaja

also ich finde diese Zahlen gar nicht mal so übel. Nur weil es keine Jahrhundert Zahlen sind und sie somit nicht für einen Boom von 100% sorgen sind sie trotzdem nicht schlecht.
Eine Senkung der Verwaltungkosten ist ein guter Fortschritt für die Bank. Nach wie vor satter Gewinn, von daher sehe ich positiv in die Zukunft was allerdings auch etwas Geduld bedeutet...!  

25.04.07 08:03

537 Postings, 5124 Tage FlexaJetzt kann es doch eigendlich...

nur noch nach oben gehen. Die Katze ist aus dem Sack, die Zahlen waren dem Umfeld endsprechend, und die, die mit den Zahlen nicht zufrieden sind, sind gestern raus.
Und wenn es halt nicht gleich 100% nach oben geht, mir reichen fürs nächste Q auch 20-30%. Außerdem was war noch mit der Dividende?  

25.04.07 13:21

337 Postings, 5193 Tage kamaelion2Ausschüttung

Ad-hoc-Meldung nach §15 WpHG

Dividende/Jahresergebnis

mwb Wertpapierhandelsbank AG:Dividende/Jahresergebnis 2006

Ad-hoc-Meldung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Meldung ist der Emittent verantwortlich.
--------------------------------------------------

Gräfelfing/München, (25. April 2007) - Der Aufsichtsrat der mwb
Wertpapierhandelsbank AG hat in seiner heutigen Sitzung den Jahresabschluss
(HGB) der mwb AG festgestellt. Demnach erzielte das Unternehmen im
Geschäftsjahr 2006 einen Jahresüberschuss nach HGB in Höhe von TEUR 2.860
nach TEUR 1.060 im Vorjahr. Der vom Aufsichtsrat gebilligte
Konzernabschluss nach IFRS weist einen Überschuss von TEUR 2.859 nach
Steuern und Anteilen anderer Gesellschafter am Jahresüberschuss aus (i.Vj.
TEUR 941). Vorstand und Aufsichtsrat werden deshalb der Hauptversammlung am
26. Juli 2007 vorschlagen, aus dem Bilanzgewinn für das Geschäftsjahr 2006
in Höhe von TEUR 3.202 (i. Vj. TEUR 1.320) eine Dividende in Höhe von EUR
0,36 je gewinnberechtigter Aktie auszuschütten. Die Aktionäre in dem Umfang
der Unternehmensentwicklung am Ergebnis zu beteiligen, ist Ausdruck der
gleichsam am Anleger- und Unternehmensinteresse orientierten
Dividendenpolitik der mwb AG.  

25.04.07 15:44

337 Postings, 5193 Tage kamaelion2Mag ja sein,

dass die Aktie keine Kursrakete ist, aber die Zahlen sind wirklich nicht schlecht. Im ersten Quartal 2007 ist das Jahresergebnis 2005 erwirtschaftet worden. 2006 scheint wohl aus steuerlichen Gründen ein Ausnahmejahr gewesen zu sein. Auf der Basis des jetzigen Kurses eine Verzinsung von über 6 % durch die Dividende. Was will man mehr.  

25.04.07 17:07

25 Postings, 5509 Tage Katzekloschließe mich kamaelion 2 an

durch die Dividendenrendite von über 6 Protzent dürfte der Kurs gut nach unten gepuffert
sein, auserdem sollten alle, die mit den Zahlen nicht ganz zufrieden gewesen sind, jetzt raus sein. Meiner Meinung nach dürften wir in nächster Zeit steigende bzw. seitwärtige Kurse sehen. Nur eins machte mich gestern etwas stutzig, als von einem "schwierigen Börsenumfeld" seitens MWB die 3-Monatszahlen gerechtfertigt wurden. Schwieriges Umfeld? Bei ständig steigenden Kursen? Auch bei der Korrektur Ende Feb. müssen doch massig Aktien umgegangen sein, wie kann ein Wertpapierhändler da von schwierigen Börsenumfeld sprechen?
Naja, die Baaderzahlen waren auch nicht berauschend. Mal sehen, was die Deutsche Börse für Zahlen präsentiert.  

03.05.07 14:00

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefUnd nun ? Warten oder ???

03.05.07 17:36

537 Postings, 5124 Tage Flexa@Evergreenchief

Bist Du denn im minus oder plus? Wenn du im Minus bist würde ich mir die ganze Sache noch ne weile ansehen.  

04.05.07 16:04

2845 Postings, 5262 Tage Evergreenchief,,,nun ja...

...ca 20 % im Minus...wird wohl dauer bis ich das wieder aufgeholt habe....  

04.05.07 17:14

537 Postings, 5124 Tage FlexaIch sitzt das auch aus,

04.05.07 18:17

931 Postings, 5207 Tage geierwallimwb


willkommen im club, ich auch! warten, warten, warten  

04.05.07 18:29
1

3216 Postings, 5209 Tage Börsenfreak89Könnt

ihr euch alle bei Solarparc bedanken!  

05.05.07 19:58
1

4358 Postings, 5779 Tage SolarparcMWB bald wie Baader?

Baader: Mehr als nur Wertpapierhandel!?
15:10 05.05.07

Quelle: www.geldanlage-report.de  

Die jüngsten Quartalszahlen sind besser als es scheint, das 2007er-KGV ist einstellig und die Dividendenrendite liegt über sieben Prozent. Wann steigt die Aktie endlich?



Wertpapierhandelsbanken glänzen häufig durch eine besonders gute Dividenden-ausstattung. Die Münchener Baader-Bank hat mit den jüngsten Quartalszahlen in schwierigem Umfeld erneut unter Beweis gestellt, dass man hierzulande die Nummer eins ist. Doch die traditionell von Firmengründer und -boss Uto Baader großzügig bezahlten 282 Mitarbeiter kümmern sich längst nicht mehr nur um das Market Making. Ebenso wichtig ist inzwischen der Service-Bereich, wo Börsenaspiranten beim IPO begleitet und bereits gelistete Unternehmen bei Kapitalerhöhungen unterstützt werden.



Mit Ariston Real Estate, SMT Scharf und der HWA AG kann man heuer bereits drei Neuemissionen vorweisen. Besonders gefällt die klare strategische Ausrichtung des Unternehmens. Uto Baader hat frühzeitig erkannt, dass auch im Skontro-Geschäft (Orderbuch-Management) die Margen immer dünner werden und positioniert Baader daher als international agierenden Finanzdienstleister. So ist Baader inzwischen an der CCPM AG, einem auf alternative Anlagen (Hedge Fonds!) spezialisierten Vermögensverwalter genauso beteiligt wie am indischen Broker Parsoli. Eine weitere Beteiligung im Oman (liegt im Südosten Arabiens) ist geplant.



Größe ist immens wichtig



Die Zeichen stehen also auf Wachstum und das ist gut so, denn Baader braucht dringend institutionelle Investoren, damit die Aktie in Schwung kommt. Die kommen aber nur, wenn das Unternehmen eine kritische Größe erreicht. An der Bewertungsdiskrepanz gegenüber der Deutsche Börse AG (aktuelles 07er-KGV bei 22; Dividendenrendite 2,2%. Baader 07er-KGV 8 bis 9; DR 7,2%) wird das Potenzial mehr als deutlich.



Wo sind die Privatanleger?



Das Quartalsergebnis in der Handelssparte wurde vom Markt negativ aufgenommen, wobei das zurückliegende Vierteljahr auf Grund des heftigen Einbruchs Ende Februar / Anfang März auch schwierig war. Im zweiten Quartal dürfte es hier wesentlich besser laufen.



Betrachtet man sich den Gesamtmarkt so fällt auf, dass viele Privatanleger offenbar immer noch nicht wieder aufs Parkett zurückgekehrt sind. Selbst nach vier Jahren Bullenmarkt sind die Wunden, die der Neue Markt hinterlassen hat, bei vielen wohl nicht verheilt. Doch langsam kehrt die Zuversicht zurück und Baader wird davon profitieren.





Unser Fazit



Die Aktie ist fundamental deutlich unterbewertet und durch die Dividende gut abgesichert. Der aktuelle Kursrückschlag wegen der schlecht aufgenommenen Zahlen bietet eine gute Einstiegschance.





Jetzt gratis anmelden und die aktuelle Ausgabe lesen:

http://www.geldanlage-report.de





Viel Erfolg bei Ihrer Geldanlage wünscht Ihnen



Ihr

Armin Brack

Chefredakteur Geldanlage-Report

www.geldanlage-report.de  

09.05.07 08:19

2845 Postings, 5262 Tage EvergreenchiefMan, man...oh man...

Deutsche Bank gute Zahlen , Commerzbank gute Zahlen.....und MWB kann von all dem nicht profitieren......mal abwarten bis zu der Dividendenzahlung und dann evtl. raus.....  

09.05.07 09:49

337 Postings, 5193 Tage kamaelion2Dividende

Wann wird denn die Dividende ausgezahlt?  

Seite: 1 | ... | 18 | 19 | 20 |
| 22 | 23 | 24 | ... | 25   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln