Magforce die neue/alte Nano-Perle

Seite 1 von 117
neuester Beitrag: 15.10.21 12:17
eröffnet am: 11.11.13 11:58 von: Bozkaschi Anzahl Beiträge: 2920
neuester Beitrag: 15.10.21 12:17 von: nanonix Leser gesamt: 877440
davon Heute: 357
bewertet mit 10 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   

11.11.13 11:58
10

6903 Postings, 5709 Tage BozkaschiMagforce die neue/alte Nano-Perle

Mit dem 5 Jahresziel von 100-150 Mil. Jahresumsatz und der hervorragenden Therapie (NanoTherm®) und dem fähigen Management sollte es Magforce gelingen nachhaltige Wertsteigerungen im Aktienkurs zu erreichen !
Ich schätze den Shareholder-Value als sehr hoch ein.

"MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief
08:35 08.11.13

MagForce AG / MagForce AG veröffentlicht Aktionärsbrief . Ad-hoc Mitteilung nach § 15 WpHG. Verarbeitet und übermittelt durch Thomson Reuters ONE. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre der MagForce AG,

sehr gerne informiere ich Sie darüber, dass wir auf dem besten Weg sind, unsere Ziele für 2013 zu erreichen:

Gehirntumortherapie: Unser Hauptziel für 2013 ist der Beginn unserer neuen Glioblastom-Studie bei Patienten mit rezidivem Glioblastom durch die Installierung von NanoAktivatoren in drei weltweit anerkannten Kliniken in Deutschland. Während der Monate September und Oktober haben wir unseren zweiten NanoActivator® im Universitätsklinikum Münster installiert. Wir rechnen damit, den dritten NanoActivator® bis Jahresende und den vierten Anfang 2014 in Betrieb zu nehmen. Die Initiierung der neuen klinischen Glioblastom-Studie wird 2013 planmäßig erfolgen. Darüber hinaus bereiten wir die Registrierung in den USA vor. In der nahen Zukunft wollen wir uns auf rezidive Glioblastoma Multiforme (GBM) in Deutschland, in der EU und in den USA konzentrieren, auf die ca. 30% der jährlich diagnostizierten rund 133.000 neuen GBM-Fälle entfallen. Parallel zur Durchführung der Studie erwarten wir zudem bereits 2014 Patienten auch kommerziell behandeln zu können, da nicht jeder Patient mit GBM die Einschlusskriterien der Studie erfüllt, aber dennoch schon heute von unserem Ansatz profitieren kann. Die Gesundheitsausgaben weltweit für GBM-Behandlungen werden auf über 2 Milliarden Euro pro Jahr geschätzt.

Prostatakrebstherapie: Mit Blick auf die Anwendung der NanoTherm® Therapie (NTT) der MagForce AG zur Behandlung von Prostatakrebs wird unsere einzigartige Technologie als sehr vielversprechende Ergänzung zu den derzeitigen Prostatakrebsbehandlungen gesehen. Kurzfristig besteht unsere Aufgabe darin, die optimale Behandlung mit unserer NanoTherm® Therapie sowie den Kommerzialisierungsweg zu definieren. Wie bereits in meinem Brief im Juli erwähnt, planen wir, die Definition dieser Aspekte bis Ende des 4. Quartals 2013 abgeschlossen zu haben, um dann mit der Umsetzung zu beginnen. Wir sind auf dem besten Weg, auch dieses Ziel für 2013 zu erreichen. Von den jährlich 900.000 neu mit Prostatakrebs diagnostizierten Fällen werden ca. 57% allein in den Regionen USA, Deutschland und der EU diagnostiziert. Die Gesundheitsausgaben zur Behandlung von Prostatakrebs in diesen Regionen werden zusemmengenommen auf über 10 Milliarden Euro geschätzt.

Finanzen: Unsere Ausgaben verlaufen nach Plan. Wie ich bereits in meinem Brief an Sie im Rahmen der Halbjahresergebnisse angedeutet hatte, rechnen wir jedoch damit, dass der Nettoverlust aus laufender Geschäftstätigkeit höher ausfallen wird als im Jahr 2012. Dies ist insbesondere auf den Beginn der neuen klinischen Glioblastom-Studie und die Vorbereitungen für den Markteintritt in anderen Ländern zurückzuführen.

Investor Relations: Während wir unsere Unternehmensziele sowie den Fahrplan zu deren Erreichung festlegen, möchte ich darauf hinweisen, dass wir, wie bereits in der Vergangenheit, aktiv auf Konferenzen präsent sein werden. Unsere erste Präsentation findet am Dienstag, den 12. November, auf dem Deutschen Eigenkapitalforum in Frankfurt statt. Investoren, die an dieser Veranstaltung teilnehmen, sind herzlich dazu eingeladen sich meine Präsentation anzusehen. Auf das persönliche Gespräch mit Ihnen freue ich mich sehr.

Personal: Gern wiederhole ich an dieser Stelle, dass wir ein Management-Team und Mitarbeiter haben, die hochmotiviert und sehr talentiert sind. Daher bin ich besonders erfreut, dass der Aufsichtsrat der MagForce AG die Ausgabe von MagForce-Aktienoptionen an jeden Mitarbeiter genehmigt hat! Im Einzelnen haben wir 1.790.499 Optionen im Rahmen des Plans 2013 ausgegeben. Die Laufzeit beträgt 6 Jahre, wobei die Option frühestens nach 4 Jahren ausgeübt werden kann. Damit sorgen wir dafür, dass alle Mitarbeiter vollständig im Einklang mit den Interessen unserer Aktionäre handeln und sich auf eine nachhaltige Wertschöpfung konzentrieren.

Sehr geehrte Aktionärinnen und Aktionäre, zusammenfassend lässt sich sagen, dass wir einen anspruchsvollen Weg vor uns haben, um unsere NanoTherm® Therapie zu einer angesehenen Therapie für die Behandlung von GBM und Prostatakrebs weiter zu entwickeln und unser 5-Jahres-Finanzziel von 100-150 Millionen Euro Jahresumsatz zu erreichen. Mit großem Enthusiasmus nähern wir uns Schritt für Schritt unserem Ziel. Ich möchte Ihnen noch einmal für Ihr Interesse und Ihre Unterstützung der MagForce AG danken."
-----------
Carpe diem
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   
2894 Postings ausgeblendet.

08.10.21 06:22
1

5 Postings, 19 Tage neoxinBald

sind es 50% Buchverlust.
Von der einstigen Überzeugung bin ich weit weit weg.
Lehrgeld ist nett, aber nicht in der Art.  

08.10.21 09:01

54 Postings, 1736 Tage SvOvAlles gut, bei Null ist Schluß

und man darf nicht vergessen, dass Geld ist nicht weg, sondern es hat nur ein anderer und das kann man sich wiederholen. ;o)

 

08.10.21 09:55

5 Postings, 19 Tage neoxinBei Null

Ist Schluss, das ist wohl richtig. "-)

Frage an die erfahrenen Investoren (ohne Anlageberatung) : Sollte man eine Schmerzgrenze haben um auszusteigen, ggf mit Verlust oder wartet man einfach widerwillig.
Meine persönliche Strategie wackelt und irgendwann schmerzt es doch schon.  

08.10.21 10:51

416 Postings, 949 Tage HOrderBeliefsIch warte noch bis Ende des Jahres, davor...

....muß wohl wieder eine KapErhöhung her. Wenn die institutionellen Nachschießen, dann bleib ich  auch drin.  

08.10.21 13:41

54 Postings, 1736 Tage SvOvFDA ist ja schon ein Teilerfolg da.

Klar kann das in die Hose gehen, aber eine Teilerfolg hat Magforce schon in den USA.
Wenn da keine weiteren News kommen, gehts weiter in den Keller, aber bei ein Produktfirmen ist das halt so, alles oder nichts.
In Europa scheint es leider nicht richtig loszugehen, aber da könnte das Management auch mal einfach im Jahr eine Zwischenstandmeldung machen. Alle 3 Monate mal zu sagen wie häufig die Behandlung eingesetzt wird, wäre nicht zu viel verlangt.
Schauen wir mal wie es weitergeht, ich bleibe an Board.
 

08.10.21 14:08

5 Postings, 19 Tage neoxinDer späte Einstieg

nervt auch ein wenig. Also...mein später Einstieg.
Hatte MF zwar auf der Watchlist aber zu lange gebraucht um es zu beachten.
Ich werde auch bis Ende des Jahres warten und dann neu entscheiden.    

08.10.21 14:31
1

63 Postings, 594 Tage viennagirl66Wer was machen sollte.....

also wer 100% weißt jetzt schon, dass die Phase II b von der FDA nicht genehmigt wird und/oder Magforce keine Zulassung für seine Therapie in den USA von der FDA erhält, sollte jetzt und sofort verkaufen.

Wer davon ausgeht, dass die Phase II b genauso genehmigt wird, wie Phase I und II b und danach diese auch erfolgreich abgeschlossen wird und die FDA erteilt dann die Zulassung für die Methode, sollte diese Zeit (insges. ca. 9 - 15 Monate) noch abwarten. In diesem Fall könnten ab Q4 2022 mit massiv steigenden Umsätzen gerechnet werden.

Jeder macht was er will. Ich bleibe dran und warte die Ergebnisse ab, es ist mein Geld und meine Entscheidung.

Wenn jemand seine Finanzielle Entscheidung aufgrund anonymen, fragwürdigen und frustrierten Mitglieder verschiedener Foren tätigt, sollte seine Finger  von der Börse lassen. Nur Fakten sollten zählen und wer unsicher ist, sollte bei Dr. Lipps anrufen und nachfragen und nicht die Meinungen von zweifelhaften Forenmitglieder "beherzigen". Ist meine Meinung.

Ich persönlich habe noch keine einzige negative Fachmeldung über die Prostatbehandlung mit Nanotherapie während der Studien gehört, auch nicht vom CEO, abgesehen von der zeitlichen Verschiebung und Verspätung wegen der Coronamaßnahmen. Wer das nicht glaubt, sollten in den USA, in den behandelnden Spitälen anrufen und dort nachfragen, ob das wahr ist oder nur Fake?

Mir ist wurscht, wer was macht und ich empfehle NIEMANDEM irgendetwas bezüglich  Aktienkauf oder Verkauf.  

08.10.21 16:26

5 Postings, 19 Tage neoxinWer ist denn hier

fragwürdig und frustriert? :-)
Es ist doch immer wieder lustig zu sehen, wie das Forum,respektive einzelne Mitglieder, auf gewisse Beiträge hier im Forum reagieren.

Das gewisse Charts keinen Spaß machen und das ein gewisses Kopf hängen lassen direkt auf frustrierte Mitglieder hinweist ist mir neu.
Zudem stellt sich dann der Sinn nach einem Forum, wo gewisse Beiträge unerwünscht scheinen.
Habe ich die FAQS übersehen?
Oder Forenregeln, das ausschließlich positives gekostet werden darf?
Ich denke nicht.

Aber es erscheint mir als Unart, jungen Anlegern mit einer Offensive zu kommen die IMHO unangebracht ist.

Ich darf aber zustimmen, daß das Börsenspiel nichts für kurzweilige Investoren ist, denen ein Rückschlag Schmerzen bereitet.
Damit zum Schlusswort:
Das schönste Wochenende dieser Woche!  

08.10.21 18:22

1063 Postings, 2676 Tage fbo|228743559vor einiger Zeit

habe ich einen Teil meiner Anteile verkauft. Was ich jetzt noch habe halte ich. Wenn sich eine Trendwende abzeichnet werde ich auch wieder zukaufen. Egal ob der Kurs dann tiefer oder höher steht als heute.

 

09.10.21 02:38

63 Postings, 594 Tage viennagirl66@neoxin

Es gibt nicht nur dieses Forum.  Denke nicht so "kurzsichtig".
Warum regst du dich so auf, und das noch vor dem schönen Wochenende?
Jeder macht was er will, und schreibt was man will, man sollte aber zwischen Mutmaßungen und Tatsachen/Fakten strikt unterscheiden, aber du verstehst das anscheinend nicht.
In diesem Sinne: Je dis au revoir pour toujours, tant pis pour le temps.  

13.10.21 09:50
2

416 Postings, 949 Tage HOrderBeliefsWirklich gute Nachrichten!

Stufe 2b ist so gut wie genehmigt und die finale Studie wird bis Sommer 2022 beendet sein - hurra!

https://www.finanznachrichten.de/...en-studie-zur-fokalen-abl-022.htm  

13.10.21 11:17

146 Postings, 495 Tage nanonixGood news aus den USA

Dass die FDA allgemein sehr kritisch sein muss und daher alles ganz genau prüft, ist letztlich doch auch gut für Magforce. Damit geht es nun sicher voran.

Für mich bleibt aber das Ziel von zunächst europaweiten Glioblastom-Behandlungen ebenso wichtig. Anfang 2020 war man da in Deutschland und Polen mit den Behandlungszahlen schon auf einem guten Weg, aber durch die Corona Pandemie wurde man definitiv zurückgeworfen. Reisen und Klinikaufenthalte wollte halt jeder weitgehend vermeiden oder es war schlicht verboten.

Ich denke mit der Eröffnung weiterer internationaler Behandlungszentren werden wir auch von der Glio-Sparte zunehmend positive News bekommen. cool


 

13.10.21 12:12

2452 Postings, 1709 Tage AktienvogelAber

wann sehen wir das am Kurs?  

13.10.21 12:13
1

416 Postings, 949 Tage HOrderBeliefsGute Glio News wären nicht schlecht, und zwar

- News zu den Behandlungszahlen
- New zur Kostenerstattung in D

Letzteres insbesondere wäre ein game changer....  

13.10.21 15:09

2452 Postings, 1709 Tage AktienvogelDas

Teil ist unfassbar. Die ersten 50t über Tradegate haben circa 8 % plus gebracht. Nach weiteren 40.000 ist es wieder auf 3 % zusammengeschrumpft. Nutzen dann ernsthaft einige 8 % zum Ausstieg?  

13.10.21 16:47

146 Postings, 495 Tage nanonixEs geht nur noch um

13.10.21 16:49

6 Postings, 250 Tage EmJay2323Hahaha...jetzt im Minus

Wirklich unfassbar. +11% am Morgen, nun im Minus. Ich warte weiter auf die 10+ ? Kurse. Spätestens 2027 sollte es soweit sein.  

13.10.21 16:50

2452 Postings, 1709 Tage AktienvogelEinfach

nur grausam!  

13.10.21 16:51

2452 Postings, 1709 Tage Aktienvogel2027

Du Optimist  

13.10.21 17:17

6 Postings, 250 Tage EmJay2323Naja

...das war eher Galgenhumor. Unter 3fachem Einstieg verkaufe ich hier nicht. Im Zweifel gehe ich mit in den Ruin ;)  

13.10.21 19:13

1063 Postings, 2676 Tage fbo|2287435592022 Hurra

sollte die Zulassung für eine medizinische Anwendung nicht schnell gehen?

Zulassung nach Abschluss der ?finalen? Studie wohl nicht vor 2023 - bleibt zu hoffen, daß Glio endlich mal Gewinne abwirft.

Mich wundert in keiner Weise, daß die Gewinne nach der Meldung wieder abverkauft wurden. Im Moment sehe ich keinen Grund für einen Nachkauf.

 

14.10.21 10:44

573 Postings, 2398 Tage RV10selbes verhalten wie paion :)

good news und alles wird abverkauft. das geht im übrigen nach zulassung genauso weiter (wie bei paion)  

14.10.21 15:53

416 Postings, 949 Tage HOrderBeliefsSchauen wir mal was hier noch so alles passiert,

ganz seltsam ist das Ganze. Ich bin gespannt was sich schlussendlich herausstellt was hier dahinter steckt. Ich vermute handfeste Interessen...  

14.10.21 16:29

193 Postings, 2666 Tage KorvusKursentwicklung

Der Kurs ist in der Vergangenheit häufig vor einem längeren Anstieg verhältnismäßig viel in kurzer Zeit eingebrochen.

Ist natürlich reine Spekulation, allerdings ist es paradox, dass wir nach dem Update zum Studienverlauf tiefere Kurse sehen...  

15.10.21 12:17

146 Postings, 495 Tage nanonixAm 01.10.21

soll es neue Einschätzungen von Hauck & Aufhäuser und von Stifel (Mainfirst) gegeben haben. Hat da jemand was gefunden?

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
115 | 116 | 117 | 117   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln