finanzen.net

Lotto24 IPO

Seite 46 von 48
neuester Beitrag: 02.05.20 14:13
eröffnet am: 25.06.12 20:52 von: rudykaals Anzahl Beiträge: 1200
neuester Beitrag: 02.05.20 14:13 von: Ciriaco Leser gesamt: 289468
davon Heute: 11
bewertet mit 16 Sternen

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48  

14.07.17 14:47

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerDenke schon

14.07.17 17:45

26 Postings, 1248 Tage DarthsimonDenke auch....

....mittel- bis langfristig sowieso. Aber naja, es kommen ja jetzt August und September, da geht es wahrscheinlich nochmal etwas runter.... Macht mir aber nix.  

17.07.17 18:03

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerTja dann eben nicht, ich schwanke zwischen

nachkaufen und Urlaub machen.  

02.08.17 15:34

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerDie 10 wird bald wieder

zurückerobert sein  

09.08.17 06:46

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerBin gespannt ob Heute

Konkretes über schwarze Zahlen gesagt wird, wird langsam Zeit  

09.08.17 07:57

1161 Postings, 2423 Tage Gartenbänkerna also, geht doch! 10? ist das mindeste

Lotto24 AG setzt Wachstumskurs im ersten Halbjahr 2017 fort

- Gewinnschwelle erstmalig bei EBIT und Periodenergebnis überschritten

Hamburg, 9. August 2017 - Die Lotto24 AG, Lotto24.de, führender deutscher Anbieter von staatlichen Lotterien im Internet, hat ihren Expansionskurs im ersten Halbjahr 2017 fortgesetzt und ist ihrem Ziel eines nachhaltig profitablen Wachstums einen großen Schritt näher gekommen: Mit 112,8 Mio. Euro übertraf das Transaktionsvolumen das des Vorjahres (84,5 Mio. Euro) um 33,4 %, der Umsatz lag mit 13,0 Mio. Euro sogar 40,6 % über dem Vorjahresniveau (9,2 Mio. Euro). Im zweiten Quartal 2017 stiegen Transaktionsvolumen und Umsatz um 26,7 % auf 54,6 Mio. Euro (Vorjahr: 43,1 Mio. Euro) beziehungsweise um 31,3 % auf 6,3 Mio. Euro (Vorjahr: 4,8 Mio. Euro). Da Lotto24 die Spielgemeinschaften erst im Februar 2016 eingeführt hatte und ihr positiver Effekt damit im Vorjahr weniger lang wirken konnte, lag die Bruttomarge im ersten Halbjahr 2017 mit 11,5 % ebenfalls über dem Vorjahreswert (10,9 %). Hierzu hat das zweite Quartal mit einer Bruttomarge von 11,6 % beigetragen (Vorjahr: 11,2 %).

Mit 161 Tsd. Neukunden im ersten Halbjahr 2017 (Vorjahr: 175 Tsd. Neukunden) - davon 66 Tsd. im zweiten Quartal (Vorjahr: 69 Tsd.) - wuchs die Anzahl der insgesamt bei der Lotto24 AG registrierten Kunden um 36,3 % auf 1.442 Tsd. (Vorjahr: 1.058 Tsd.).

"Dank effizienter Marketingmaßnahmen - die wir entsprechend der jeweiligen Jackpot-Entwicklung ausgestalten - gelang es uns, die Marketingkosten je registriertem Neukunden (»Cost per Lead, CPL«) im ersten Halbjahr 2017 von 28,73 Euro auf 25,13 Euro zu reduzieren", so Petra von Strombeck, Vorstandsvorsitzende der Lotto24 AG.

Hierbei sank der CPL im zweiten Quartal von 33,82 Euro im Vorjahr auf 26,64 Euro. Insbesondere die starke Umsatzentwicklung sowie die von 5,0 Mio. Euro auf 4,0 Mio. Euro gesenkten Marketingkosten führten erstmals zu positiven Werten sowohl beim EBIT als auch beim Periodenergebnis: So erreichte das EBIT im ersten Halbjahr 2017 0,4 Mio. Euro (Vorjahr: -3,4 Mio. Euro), das Periodenergebnis 0,6 Mio. Euro (-1,4 Mio. Euro).

"Nach der positiven Geschäftsentwicklung des ersten Halbjahres 2017 sehen wir uns auf einem guten Weg, unsere Ziele erneut zu erreichen", so Petra von Strombeck weiter.
 

25.08.17 12:36

19 Postings, 1367 Tage OskilorZahlen enttäuschend?

Habe meinen Beitrag aus dem W:O Forum mal als Bild hier eingefügt, bin gespannt auf eure Meinungen!

 
Angehängte Grafik:
calc.png (verkleinert auf 54%) vergrößern
calc.png

29.08.17 09:44

1161 Postings, 2423 Tage Gartenbänkerwill ja keinen direkten Vergleich zu Amazon machen

aber wenn man so argumentiert hätte man Amazon nie kaufen können, habe ich ja deshalb auch nie. Lotto24 ist aber besser weil sie jetzt Gewinne generieren, und zwar demnächst heftige weil immer mehr online spielen werden.
Hier eine alte Rechnung von mir (für Zukunftsaussagen übernehme ich keinerlei Garantien solange Trump dran ist)
<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<<
In 5 bis 8 Jahren:

8 Mrd Lotto-Umsatz insgesamt in D.

30% (konservativ) spielen dann  online = 2,4 Mrd online

50% (konservativ) Marktanteil für Lotto24= 1,2 Mrd. Transaktionsvolumen

12% davon sind Umsatz= ca.144 Mio

abzüglich Marketingkosten 15 Mio und 10 Mio Gehälter Sofware etc. bleiben ca 120 Mio Gewinn
bedeutet EPS 5?/ Aktie
bei KGV 10 (konservativ)
Kurs 50? abzüglich der üppigen Dividendenzahlungen  

27.09.17 06:50

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerSo liebe Fahrgäste, wer

beim nächsten Anstieg dabei sein möchte, sollte sich schnell noch ein Ticket besorgen und sich anschnallen. Wir heben bald ab, es fehlen nur noch ein paar wenige Käufer mehr.
 

27.09.17 14:53

1121 Postings, 1861 Tage JOtheViperBin angeschnallt

und abfahrbereit! :-)  

28.09.17 05:49

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerWird kein Raketenstart, eher ein

sanftes Anheben, wir brauchen nur noch etwas mehr Fahrt. In 4 Wochen sind wir abgehoben (>10,50?) und fliegen über alle Wipfeln davon.  

29.09.17 13:14

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerGut festhalten, es holpert los

29.09.17 21:59

26 Postings, 1248 Tage DarthsimonJawoll....

....heute haben wir endlich den größeren Schritt geschafft. Kann doch nicht echt mit meiner Aug./Sep.-Theorie zusammenhängen - pünktlich am September-Letzten! Aber freu mich. Jetzt geht's wahrscheinlich nicht direkt wieder unten 10 am Montag.  

02.10.17 10:11

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerUPS wird doch steiler der

Start als ich dachte, da werden wir wohl bald über den Wolken sein und uns wird nur noch die Sonne scheinen.  

02.10.17 15:47

19 Postings, 1367 Tage OskilorRaketenstart

Jemand eine Idee wieso die Aktie jetzt so abgeht? :D  

02.10.17 16:43

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerWeil die in Zukunft Geldscheffeln werden....

die digitale Lottobude, so ein einfaches online Geschäftsmodell kann nicht scheitern.  

04.10.17 06:18

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerUnd der veraltete Glücksspiel

Paragraph in Deutschland hat bald ausgekichert. Dann kann endlich selbstversntwortlich online gespielt werden. Koalitionsvertrag Schleswig Holsteins:
?Glücksspiel
Die Koalition wird dem zweiten Glücksspieländerungsstaatsvertrag im Parlament nicht zustimmen. Schles- wig-Holstein wird den Glücksspielstaatsvertrag kündigen und mit anderen Ländern (z.B. Hessen, Rhein- land-Pfalz und Nordrhein-Westfalen) nach einer tragfähigen, europarechtskonformen Lösung für den gesamten Bereich der Sportwetten einschließlich des Online Casinospiels sowie des Pokerspiels suchen, die sich an den Regelungen des bis 2013 gültigen Glücksspielgesetzes Schleswig-Holstein orientiert.
Die Einnahmen sollen auch dazu dienen, Prävention, Verbraucherschutz, Breitensport und Gemeinnützigkeit zu stärken.
Die Spielbanken werden nach Erhalt einer Onlinelizenz wettbewerbsneutral veräußert.
 

08.10.17 08:28

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerAchtung liebe Passagiere, die nächste

Stufe wird bald gezündet. Fasten your seatbelts!  

09.10.17 10:13

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerLotto24 will mehr Marktanteile

Lotto24, ein Anbieter staatlicher Lotterien im Internet strebt einen deutlich höheren Marktanteil am Lotto-Markt an. "Wir gehen davon aus, dass mittel- bis langfristig durchaus ein Anteil von 50 Prozent im Internet abgewickelt wird. Davon wollen wir uns einen signifikanten Anteil sichern. 2016 lag unser Marktanteil bei 31 Prozent", sagte die Chefin des im SDAX notierten Unternehmens, Petra von Strombeck, der "Welt am Sonntag".

Zudem stellte sie deutliches Nachholpotenzial in Deutschland fest. Dass der deutsche Markt deutlich hinterher hänge, liege nicht zuletzt daran liegt, "dass Online-Lotterien lange verboten waren", sagte von Strombeck.


Mit Blick auf die Gewinnentwicklung des Unternehmens erwartet die Lotto24-Chefin trotz größerer Schwankungen, dass die Lotto-Spieler risikofreudiger werden und ihre Spieleinsätze steigern: "Wir machen unsere Prognosen immer unter dem Vorbehalt der Jackpot-Entwicklung. Es ist daher durchaus denkbar, dass es größere Schwankungen gibt. Gleichwohl glauben wir, dass wir die Spieleinsätze in diesem Jahr um 15 bis 20 Prozent steigern können." Spielsucht hält von Strombeck für eine ernsthafte Erkrankung, sieht aber keine Gefahr für Lottospieler.


Es gebe aber keine "Lotto-Sucht" in Deutschland. "Das bestätigt Ihnen jeder Experte. Es gab sogar eine gerichtlich erwirkte Erhebung in Dutzenden deutschen Suchtfachkliniken, die beweist, dass eine Lottosuchtgefahr faktisch nicht existiert", sagte die Lotto24-Chefin. Gewinnern größerer Summen rät sie zu Verschwiegenheit und dazu, nicht gleich das ganze Leben umzukrempeln und den Job zu kündigen.


"Lieber erst einmal sacken lassen und in Ruhe überlegen, was man mit dem Geld macht", sagte die Lotto24-Chefin der Zeitung.
 

09.10.17 10:45

1161 Postings, 2423 Tage Gartenbänkerin Lotto24 Investieren!

11.10.17 14:29

1161 Postings, 2423 Tage Gartenbänkerschöner sanfter Anstieg, fragt sich nur

wo die Wolkendecke liegt, die wir durchfliegen wollen um die Sonne sehen zu können. Manchmal liegt sie ja bei 15E  

11.10.17 20:51

1121 Postings, 1861 Tage JOtheViperDieser Anstieg

zaubert mir ein kleines Lächeln ins Gesicht! :-)  ...nett nett  

12.10.17 21:32

10 Postings, 1105 Tage Diogenes50668Was ist der Grund?

keine News, jedoch ein sehr stetiger Anstieg bei schönem, hohen Handelsvolumen in den letzten Wochen. Wer kauft da so ein?  

12.10.17 22:43

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerNaja 11T Stück Heute gehandelt von

ca. 12 Mio Aktien (Free Float) ist nicht besonders viel.
Mit jedem neuen Online Kunden wird bald das Geld reichlich fließen.... das Geschäftsmodell ist so einfach das sich jeder das ausrechnen kann.....denn eines ist sicher.....
In Zukunft wird alles online stattfinden, wie das Banking brokering Shopping auch das gaming.
Lotto24 wird ein guter Dividendenzahler sein......glaubt mir das  

19.10.17 19:55

1161 Postings, 2423 Tage GartenbänkerMist

Die Lotto24 AG gab heute ihre vorläufigen Zahlen für das dritte Quartal 2017 bekannt. Der Umsatz des Online-Lotterieanbieters ging deutlich zurück.

Im dritten Quartal 2017 fiel der Umsatz bei Lotto24 gegenüber dem Vorjahr um 9,3 Prozent auf 5,8 Mio. Euro. Als Grund nannte das Unternehmen eine schwache Jackpot-Entwicklung.

Die Bruttomarge blieb mit 11,2 Prozent zum Vorjahr indes konstant. Die Anzahl der registrierten Kunden des Online-Gewinnspiel-Anbieters erhöhte sich im dritten Quartal 2017 um 55.000.  

Seite: 1 | ... | 42 | 43 | 44 | 45 |
| 47 | 48  
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
BioNTechA2PSR2
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
NEL ASAA0B733
Apple Inc.865985
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212
CureVacA2P71U
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
Plug Power Inc.A1JA81
XiaomiA2JNY1
JinkoSolar Holdings Co Ltd Sponsored Amercian Deposit Receipt Repr 2 ShsA0Q87R
NIOA2N4PB