finanzen.net

Electronic Arts Aktuell

Seite 1 von 6
neuester Beitrag: 17.02.20 06:08
eröffnet am: 28.10.10 15:27 von: Ebbono Anzahl Beiträge: 143
neuester Beitrag: 17.02.20 06:08 von: chlortinighja2. Leser gesamt: 45613
davon Heute: 71
bewertet mit 2 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   

28.10.10 15:27
2

18 Postings, 3412 Tage EbbonoElectronic Arts Aktuell

- Die Analysten von Wedbush Morgan Securities stufen die Aktie von Electronic Arts mit dem Rating "outperform" ein. Das 12-Monats-Kursziel werde weiterhin bei 24 USD gesehen.
- Bank of America Merrill Lynch Forecasts: http://www.mysmartrend.com/news-briefs/news-watch/...earnings-maintai
- Uebernahme von mobile app publisher Chillingo
...
Ich sehe grosse Chancen fuer Electronic Arts. Das Management hat die Entwicklung hin zu mobile und social gaming erkannt und reagiert. Hinzu kommt die starke Stellung in den klassischen gaming Bereichen (PC, Konsolenspiele). Die Aktie hat noch Riesenaufholpotential schaut man sich nur mal die langfristige Chart an.
Was meint Ihr?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
117 Postings ausgeblendet.

19.11.18 21:46

954 Postings, 618 Tage gdchsAbwärtstrend bei EA

ist ja schon heftig und leider andauernd - im Juli stand EA bei ~ 150 Dollar und jetzt sind es noch grade mal Stand eben etwa 83 Dollar.
Was meint ihr , wie weit es noch runter geht ?  

27.11.18 10:45

1078 Postings, 3812 Tage Kurvenkratzer45weihnachten

steht vor der tür. da werden wohl ne menge spiele über den tresen gehen.
ich lange heute zu. billiger wird die nicht.  

27.11.18 18:22

154 Postings, 3762 Tage Justus JonasDenkst DU !

;0)
Ich warte noch ...  

27.11.18 20:37

122 Postings, 721 Tage BrokerPKFonds

Gibt es spezialisierte Fonds für den Bereich Videogaming (wo z.B. EA, TeakeTwo und Ubisoft drin sind). Eine ratierliche Besparung fände ich in diesem Segment recht charmant. Denn aus bewertunsgründen ist es sehr schwierig zu sagen ob jetzt schon tatsächlich der finale Boden erreicht ist.  

29.11.18 10:02

530 Postings, 1300 Tage FijijiLootboxes

06.02.19 10:16

558 Postings, 802 Tage TekoshinWas ist hier los?

06.02.19 10:17

558 Postings, 802 Tage TekoshinSteigt ruhig ein

Und lässt euch ködern??.  

06.02.19 10:34

39 Postings, 978 Tage Alexxx84Einsteigen?

was meinst du mit Ködern? Keine gute Gelegenheit jetzt? Kenn mich mit Ami Aktien nicht aus  

06.02.19 11:38
1

122 Postings, 721 Tage BrokerPKBuy

kann eine schöne Einstiegsgelegenheit sein - der Marktkonsens war keine 15 % höher.

EA bewegt sich in einem absoluten Wachstumsmarkt - selten hat man die Aktie so günstig bekommen wenn man sich die historische Bewertung anschaut wie aktuell.

Der Kurs hat sich jetzt in gut einem halben Jahr fast halbiert (Hoch 128,85 EUR am 13.07.2018)!!  

06.02.19 13:36

6051 Postings, 1989 Tage Ebi52Ich würde sagen;

erstmal die Amiborsen abwarten! Kann nachher ein böses Erwachen geben! Aber wer unbedingt zocken muss, bittesehr!
Ich Poker auch gerne, aber bei diesem Spiel kenne ich die Mitspieler!

 

08.02.19 17:15

3063 Postings, 1200 Tage Tom1313was jetzt los?

Absturz nach den Zahlen und jetzt ist alles wieder toll?  

08.02.19 18:43

15990 Postings, 6661 Tage NassieEs gibt gute Nachrichten

Ein neues Spiel hat schon 10 Millionen Nutzer nach kurzer Zeit  

12.02.19 15:41
1

7697 Postings, 610 Tage DressageQueenWahnsinn wie Apex einschlägt

Auf dieser Spieleplattform Twitch auf Platz 1.  Eine wahre Goldgrube.   Ich hab nochmal nachgekauft :)  

12.02.19 15:42

7697 Postings, 610 Tage DressageQueenWenn Apex Fortnite vom Thron fegt

sind hier noch Kursverdoppler drin.  

13.02.19 07:27
1

530 Postings, 1300 Tage FijijiIch glaube

dass, wenn Apex wirklich so gut ist, dass wir hier aktuell immer noch nen sehr guten Einstiegskurs haben. Es kommt jetzt viel darauf an was EA  und Respawn draus machen. Wenn sie das erste Update zum Spiel vermasseln, kann ein großer Teil der Spieler so schnell gehen wie sie gekommen sind.
Das Spiel hat jetzt schon mehr als 25 Mio Spieler.  

22.02.19 19:29

3940 Postings, 1600 Tage ROI100ausgestoppt

bye bye. vielleicht sehen wir uns mal wieder hier.  

22.02.19 20:56
3

291 Postings, 1852 Tage Christian88EA

Aktionäre spielen meistens! selbst nicht und schauen auf Maximalen Ertrag der investierten Aktie. Spieler sind meistens selbst keine Aktionäre und wollen Spiele, die einen möglichst lang am Bildschirm halten. Spieler kaufen Spiele. Spiele erzeugen Ertrag und damit steigende Aktienkurse.

EA entwickelt Spiele die den maximalen Ertrag erwirtschaften sollen. EA entwickelt Spiele, die nach dem ersten Teil immer schlechter werden. Man investiert meist mehr in Werbung als in die Fortsetzung selbst.
Die Kuh wird dann nur noch gemolken.

Ich bin selbst einer der Spieler die gerne EA-Spiele gekauft haben. Aber ich fühle mich immer mehr verarscht. Wieviele gute Spiele hat EA bisher ausbluten lassen. Dead Space, Mass Effects, Dragon Age, Battlefield...
Wieviele gute Entwicklerstudios hat EA gekauf, ihnen ihre Marktpolitik aufgedrückt und dann geschlossen, weil die Qualität nicht gestimmt hat. Wobei sie eigentlicht selbst dran Schuld waren.

Aber EA ist nicht alleine. Alle Großen Spielentwickler folgen genau dieser Politik. Das Ergebnis sieht man am Kurs. Wenn kein großes Umdenken kommt wird keiner mehr Spiele von EA kaufen. Bestes Beispiel ist das zu letzt veröffentlichte Anthem von dem Dragon Age-Entwicklern Bioware ( Übrigens.Fast keiner von den ehemaligen Mitarbeitern ist mehr dabei). Extrem schlechte Wertungen. Aber ich dachte es mir schon, war ja abzusehen. Bombastische Vorstellung, mieserabeles Spiel. Meine vorsicht werden immer mehr teilen und kein EA-Spiel kaufen.

Also bitte EA entwickelt Spiele für Spieler und nicht zur Gewinnmaximierung. So haben im Endeffekt alle etwas davon.

Gruß  

12.08.19 19:40

30 Postings, 1144 Tage ottimannenLootboxen sind Glücksspiel?

15.02.20 11:12

1844 Postings, 692 Tage neymarElectronic Arts

17.02.20 06:08

9 Postings, 0 Tage chlortinighja2000Löschung


Moderation
Moderator: dhe
Zeitpunkt: 17.02.20 13:01
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für für immer, Beitrag wird nicht mehr angezeigt.
Kommentar: SPAM

 

 

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 6   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
TeslaA1CX3T
NEL ASAA0B733
PowerCell Sweden ABA14TK6
Deutsche Bank AG514000
Varta AGA0TGJ5
Ballard Power Inc.A0RENB
Daimler AG710000
CommerzbankCBK100
BASFBASF11
SteinhoffA14XB9
Microsoft Corp.870747
Allianz840400
BayerBAY001
Apple Inc.865985