Lithium und Geothermie: Eine Luftnummer?

Seite 2 von 17
neuester Beitrag: 10.06.21 11:12
eröffnet am: 31.07.20 10:31 von: deutlich Anzahl Beiträge: 420
neuester Beitrag: 10.06.21 11:12 von: ShareStock Leser gesamt: 50082
davon Heute: 108
bewertet mit 0 Sternen

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 17   

22.11.20 09:44

588 Postings, 334 Tage ShareStockRecherche


Der Bundesverband für Geothermie e.V. in Berlin listet die Firma Vulcan Energy (zuletzt im Februar 2020 aktualisiert).
https://www.geothermie.de/bibliothek/...ie/v/vulkan-energy-firma.html

Aus der Beschreibung habe ich mir den Link der Grafik entnommen.
https://www.geothermie.de/fileadmin/_processed_/7/...7_fa12fdbdb2.png

Vulcan Energy wird wohl in der Phase 1 im Geothermiekraftwerk Insheim die Rahmenuntersuchungen für das "Zero Carbon Lithium"-Projekt durchführen.
Die Phase 1 beinhaltet die Errichtung und Betrieb einer Lithiumextraktions- und Lithiumhydroxyd-Anlage bei einer in Betrieb befindlichen geothermischen Bohrung und Anlage.

Zum Geothermiekraftwerk Insheim füge ich die beiden Links hinzu.
https://www.geothermie.de/bibliothek/...insheim-geothermieanlage.html
https://www.geothermie-insheim.de/index.php/geothermie

Betreiber des Geothermie-Kraftwerks Insheim sind die Pfalzwerke geofuture GmbH.
https://www.geothermie-insheim.de/index.php/geothermie

Zum Thema Lithium aus Thermalwasser in Insheim ein Interview mit dem Geschäftsführer der Pfalzwerke geofuture GmbH vom 03.08.2020.
https://www.ingenieur.de/technik/fachbereiche/...iekraftwerk-insheim/

 

22.11.20 10:31
1

588 Postings, 334 Tage ShareStockRecherche

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) arbeitet an der gleichen Thematik (Artikel vom 30.11.2020), Lithium als Abfallprodukt bei der Energieerzeugung in Geothermieanlagen.
https://www.heise.de/hintergrund/...us-Geothermieanlagen-4920157.html

Zitat: "Das KIT-Verfahren ist im Vergleich zu anderen Abbauformen sehr schnell: Während die Gewinnung aus Salzseen Monate in Anspruch nimmt, gehen die KIT-Wissenschaftler davon aus, dass sich das Lithium im Thermalwasserzyklus der Geothermieanlage kontinuierlich innerhalb von Stunden extrahieren lässt."
"Ein weiterer Vorteil des neuen Verfahrens ist die gezielte Ausfilterung der Lithiumionen. Alle weiteren Inhaltsstoffe strömen mit dem genutzten Thermalwasser wieder zurück in die Tiefe. So verursachen sie keine Probleme in der Anlage ? etwa indem sie in Form von Ausfällungen Rohre verstopfen und Wartungsarbeiten verursachen."

Als weiteres Projekt wird die Pfalzwerke geofuture GmbH im Artikel genannt, die mit Vulcan Energie im Geothermiekraftwerk Insheim die Lithium-Gewinnung nutzen will.

 

23.11.20 12:50

1808 Postings, 421 Tage MareikeSVulcan energy möglicher Übernahmekandidat

So zu sagen  bereits in den Kinderstiefeln vom Markt gekauft?

VW muss für seine beispiellose E- Offensive jedes Potential ausschöpfen, insbesondere um nicht weiter ins Hintertreffen zu Tesla zu geraten, da wäre vulcan durchaus sehr interessant...
 

23.11.20 14:14

588 Postings, 334 Tage ShareStockÜbernahme


von Vulcan Energy Resources ist durch "Koppar Resources Limited" bereits im Jahr 2019 erfolgt.
https://www.tiefegeothermie.de/news/...othermale-lithium-business-ein

So hat man sich wohl die Lizenzrechte von Vulcan Energy nicht nur im oberen Rheintal für geothermische Nutzung gesichert.

https://kopparresources.com/wp-content/uploads/...mProject10Jul19.pdf
Auf den Seiten 2, 3 und 26 des PDF-Dokumentes findet man die von Vulcan Energy gesicherten Gebiete (Ortenau, Mannheim, Taro, Ludwig, Rheinaue) für geothermische Nutzung.



 

23.11.20 15:01

1808 Postings, 421 Tage MareikeSVerstehe ich nicht

Vulcan energy keine eigenständige Firma?  

23.11.20 15:03

1808 Postings, 421 Tage MareikeSEin verbindliches Abkommen zur Übernahme!?

Was steht da drin ?
Zu welchem Preis, ???.  

23.11.20 15:07

1808 Postings, 421 Tage MareikeSOder zockt der Markt das Teil

Wegen des Übernahmeakommens hoch?  

23.11.20 16:33
2

588 Postings, 334 Tage ShareStockVulcan Energy

ist ein aktives Australisches Unternehmen, dass von Koppar Resources Limited im Juni 2020 übernommen wurde und unter dem Namen Vulcan Energy Resources Limited weiter aktiv ist.
https://abr.business.gov.au/AbnHistory/View?id=38624223132

An der Australischen Börse ist das Unternehmen mit der Bezeichnung VUL gelistet.
https://www2.asx.com.au/markets/company/vul

Geschäftsführender Direktor ist Herr Dr. Horst Reuter.
https://v-er.com/team-zero-carbon/

Herr Dr. Reuter ist ebenso Geschäftsführer der Geothermal Group Germany GmbH und von GeoThermal Engineering GmbH.
http://www.geothermal-group.com/
http://www.geo-t.de/de/  

23.11.20 18:18

1808 Postings, 421 Tage MareikeSDer Kurs wird ja offensichtlich

Bei unseren australischen Freunden gemacht..., bei 2,40 Ausd wird?s spannend, die wachen ja so langsam auf...  

23.11.20 18:21

1808 Postings, 421 Tage MareikeSWas ich nicht verstehe

Wenn der Laden als eigenständige FA an der Börse läuft, wieso kann sie dann nicht aufgekauft werden- wer kann des der blöden MareikeS erklären danke und Küsschen  

23.11.20 18:24

1808 Postings, 421 Tage MareikeSNa gut 4,23 Uhr

In Melbourne , da pennen die Broker noch..  

24.11.20 14:20

1808 Postings, 421 Tage MareikeSWie ist das mit den Lithiumgewinnungsrechten

Aus dem Rheinwasser.Weiß jemand , wie die vergeben werden, hat Vulcan da schon irgend welche Rechte, oder alles Luftschloss?  

24.11.20 14:23

1808 Postings, 421 Tage MareikeSDas gewinnungsverfahren selbst scheinen ja auch

Andere zu beherrschen..., oder?

Die Gewinnungsrechte, sofern bestehend , dürften  von erheblichem Interesse sein..., finde da allerdings nichts

 

25.11.20 09:37

588 Postings, 334 Tage ShareStockLithium vom Oberrhein

Für die Gewinnung von Lithium gibt es bereits Untersuchungen und Lösungen.

1) Ein Wissenschaftlerteam des KIT patentiert Verfahren zur Extraktion aus Thermalwasser.
Der Mitautor, Herr Dr. Jens Grimmer,  ist als Senior Geologist im Team von Vulcan Energy gelistet.
https://publikationen.bibliothek.kit.edu/1000122194

2) Geothermische Fluide als Rohstoffquelle (Seite 6) vom Helmholtz-Zentrum Potsdam:
https://gfzpublic.gfz-potsdam.de/rest/items/...t/file_3810905/content  

25.11.20 12:09

1808 Postings, 421 Tage MareikeSKann ja alles sein...

Aber für ne Idee ist das Teil ja schon megakapitalisiert, oder?
Wie gesagt, über Gewinnungsrechte und hard Fakts ist weit und breit nichts zu finden...  

25.11.20 12:10

1808 Postings, 421 Tage MareikeSNa ja, wer die Zockerei im Neuen Markt erlebt

Hat, für den sind 1,50 n Witz...  

25.11.20 12:19

1808 Postings, 421 Tage MareikeSDa sich die show

womöglich an bestehende Geothermische.k Werke anschließt, wird man wohl mit denen entsprechende Abscheide , oder Extraktionsvereinbarungen  treffen müssen..  

25.11.20 12:21

1808 Postings, 421 Tage MareikeSWäre für Deutschland natürlich

N Megaknaller , als vermeintlich rohstoffarmes Land die E- Mobilitöätsoffensive  mit eigener Lith. Versorgung durchzuziehen, wenn ich BW wäre, dann würd ich mir den Laden kaufen, so viel steht fest  

25.11.20 12:22

1808 Postings, 421 Tage MareikeSVW wäre....

Denn da steht und fällt alles mit dem E- Auto...  

25.11.20 12:24

1808 Postings, 421 Tage MareikeSUnd weshalb man ein

An der Börse gelistetes Unternehemn nicht kaufen kann, habe ich bisher nicht verstanden..  

25.11.20 12:25

1808 Postings, 421 Tage MareikeSNa ja , in Australien hamse

Heute auch n grünes Kerzchen angemacht,,,die 1;70 wären doch mal ganz nett heute Abend...  

26.11.20 10:47

588 Postings, 334 Tage ShareStockAudiolink zu #41

Füge mal den direkten Audiolink zur Publikation des KIT bezüglich dem patentierten Verfahren der Lithiumgewinnung aus Thermalwasser hinzu.

Interviewt werden Herr Dr. Jens Grimmer und Frau Saravia Florencia.
https://media.bibliothek.kit.edu/world/2020/DIVA-2020-609_mp3.mp3

Die 3:49 Minuten Zeit sollte man sich zum anhören nehmen.
 

26.11.20 13:57

588 Postings, 334 Tage ShareStockLithium könnte bald...

aus Deutschland gewonnen werden vom 14.06.2020, lautet wahrscheinlich der Artikel aus den Beiträgen #6 und #7.

https://www.welt.de/wirtschaft/article209515925/...hland-geplant.html
 

Seite: 1 |
| 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | ... | 17   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln