NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

Seite 1 von 357
neuester Beitrag: 14.06.21 10:58
eröffnet am: 05.06.20 09:49 von: Papago65 Anzahl Beiträge: 8901
neuester Beitrag: 14.06.21 10:58 von: dagobertlche. Leser gesamt: 1355283
davon Heute: 2100
bewertet mit 12 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   

05.06.20 09:49
12

1233 Postings, 4181 Tage Papago65NIKOLA Corporation US6541101050 Nachfolge Thread V

letzter Kurs vom ersten NIKOLA Handelstag 33.75 $ = 29,717 ?  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
8875 Postings ausgeblendet.

09.06.21 22:26

1715 Postings, 415 Tage SquideyeAus einem anderen Forum...

Der neue Manufacturing Quality Manager in Coolidge...  
Angehängte Grafik:
fecd.jpg (verkleinert auf 90%) vergrößern
fecd.jpg

10.06.21 07:10

1715 Postings, 415 Tage SquideyeStock Price Classification

10.06.21 07:50

281 Postings, 100 Tage Strathan xLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 10.06.21 15:07
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Moderation auf Wunsch des Verfassers

 

 

10.06.21 11:29

766 Postings, 3696 Tage Nenoderwohlitutgenaugenommen...

dass der boden bei 15 usd. hällt! dann über die 200 tage linie zu gehen...  

10.06.21 12:09

213 Postings, 2279 Tage dagobertlchenKurs

Solange nichts Konkretes zusammengebracht wird, wird der Kurs um die 12-15 Euro dahintümpeln.  

10.06.21 21:41
6

330 Postings, 634 Tage 229211079ADanke

für die Erleuchtung!

Wer käme sonst eigenständig auf diese Idee...

Mir fehlt hier das Verständnis für die Aufgeregtheit.
Läuft alles gut, wird der Kurs konstant steigen.
Läuft es nicht gut, muss man eben verkaufen oder länger halten, bis alles gut ist.

Ist nur Geld. Hängt hoffentlich nicht euer Leben am Erfolg von Nikola.

Bislang sehe ich nix, was hier eine sinnvolle Investition anzweifeln lässt. (zu dem Preis wohlgemerkt)

Bis es spaßig wird dauert es eben noch 3 bis 5 Jahre.  

10.06.21 22:29

1715 Postings, 415 Tage SquideyeDrohne

10.06.21 22:45
1

2196 Postings, 3915 Tage sonnenschein2010Löschung


Moderation
Zeitpunkt: 11.06.21 12:36
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

11.06.21 07:35
1

374 Postings, 655 Tage Jürgen1964@Squid, Nebenwerte-Magazin

Danke für das Teilen des Links. Das hört sich alles prima an. Es geht voran :-)  

11.06.21 09:30

1715 Postings, 415 Tage SquideyeNebenwerte-Magazin II

"NIKOLA als potentieller Grosskunde  machte gestern Hoffnung auf Erfüllung der Ankündigungen aus 2020, das der 30 Mio USD Order noch weitere folgen würden."

https://www.nebenwerte-magazin.com/...eiligungen-nikola-und-everfuel/

 

11.06.21 10:23

66 Postings, 135 Tage remaiNikola - Videos Coolidge

Es dürfte einen besonderen Grund dafür geben, dass in letzter Zeit alle zwei Tage ein Video von einem Drohnenflug über den Standort in Coolidge erstellt und veröffentlicht wird, theoretisch möglich sind hier mehrere Gründe. Jedenfalls fällt bei dieser Häufigkeit der Videoerstellungen weniger auf, dass der Fortschritt bei der Halle ein sehr langsamer ist. Interessant an den letzten drei Videos war für mich nur, zu sehen, dass an der Innenseite der Außenwände Rohrleitungen verlegt worden sind.


Ich hoffe, dass es seitens Nikola bald auch Informationen über ABGESCHLOSSENE Verträge gibt, nicht nur Informationen über Absichtserklärungen (letter of intent, kurz „LOI“), also die Absicht, Verträge abzuschließen, und Ankündigungen.

 

11.06.21 12:30
2

330 Postings, 634 Tage 229211079A2 Tage

sind 48 Stunden.

In denen passiert annähernd eine Arbeitsleistung von 14 - 20 Stunden.

Woran erkennst du also, dass die Fortschritte langsam sind?

Genauso gut kann die Häufigkeit der Videos ein Indiz für ein erhöhtes Interesse am Fortschritt sein. Vielleicht steht auch was in der Pipeline, was unbedingt eingefangen werden will.

Typischer Glaskugelbeitrag, den du da ablieferst. Null wert.

Absichtserklärung sind das ganze Leben. Wo ist das Problem?
Verträge können nicht weniger nichtig oder sicherer sein.

Daher, immer locker aus der Hüfte.
 

11.06.21 12:55

2196 Postings, 3915 Tage sonnenschein2010was nützen

jetzt Verträge?
Die liegen schon lange auf dem Tisch und sogar unterschrieben in der Schublade,
meine Meinung ist:

Nikola braucht mit dem FCEV einfach zu lange, frühestens 2023 !
- es sei denn das ist ein Trick- und der kommt doch früher-
wenn man merkt das mit der Batterie scheitert am Batterie-Nachschub... siehe Tesla Semi
Der value von Nikola liegt doch ganz klar im H2.

ansonsten bleib ich dabei:

wenn ein Pferd (Nikola)
müde wird
-->   Pferdewechsel nicht vergessen (zB Hyzon)

Dann erholt sich das Eine (Nikola) und ist auf der Rückreise (von zB Hyzon) wieder fit ;-)
So kommt man voran im wilden Westen.

Nichts für ungut (auch an den Mod. )

let the sun shine ;-)
 

11.06.21 14:09
3

8 Postings, 208 Tage Dragon70mit dem Pferdewechsel...

sollte man auch vorsichig sein... das ein oder andere Pferd ist schon mal schnell davongeritten,
nach dem Absatteln.
Am besten auf mehreren Pferden gleichzeitig reiten :)) Wenn man es sich leisten kann..
 

11.06.21 14:16
1

1 Posting, 4 Tage AmazingAndreWettbewerb & Technik

Hallo an alle Investierten,

das Thema Wettbewerb und Technik kommt meiner Meinung nach etwas zu kurz, deshalb möchte es mal aufbringen.
Ich kenne mich zwar nicht mit LKW-Entwicklung aus, war aber auch etwas bedrückt als anfang des Jahres die Meldung kam, dass FCEV erst 2023 in Serie geht. Andere sind schneller!

Wenn ich jedoch die technischen Charakteristika mit dem Wettbewerb vergleiche, fiel mir der Unterschied in der Reichweite auf:
Hyundai Xcient Fuel Cell - 400km (2025 sollen es 1600km sein)
Hyzon - 400-600km
Das sind die aktuell verfügbaren Modelle - bitte Korrektur, falls nicht stimmt.
Sieht danach aus, dass hier einfach der Diesel-Motor gegen eine Brennstoffzelle ersetzt wurde?

Nikola dagegen entwickelt den Two FCEV  auf einer komplett neuen Plattform, da bis zum 900miles versprochen werden. Sprich ab 2023 sehen wir eine neue Generation an H2 LKW und das wäre erstmal der Wettbewerbsvorteil. Andere technische features natürlich erstmal ausgenommen.

Betrachtet unter dem Aspekt, wer hat die Nase vorn beim H2-LKW?
 

11.06.21 14:49

66 Postings, 135 Tage remaiNikola - ergänzende Stellungnahme

Es sollte ganz sachlich Positives sowie Negatives betrachtet und beurteilt werden und es sollte eine selektive Wahrnehmung vermieden werden.

In den letzten Monaten wurden sehr viele Videos erstellt und in diesen war die Geschwindigkeit bei der Errichtung der Halle erkennbar. Auch war zu sehen, wie viele Personen am Bau mitwirkten. Bei viel mehr gleichzeitig arbeitenden Personen wäre ein viel schnellerer Baufortschritt möglich (gewesen). In den jüngsten Videos waren Art und Menge des lagernden Installationsmaterials zu sehen und auch deren Veränderungen. Ich bleibe bei meiner Meinung, dass der Fortschritt bei der Halle ein langsamer ist.

Es ist erforderlich, den Text der Pressemitteilungen immer genau zu lesen. Es gab noch keinerlei Information von Seiten Nikola oder der genannten Partner, dass die definitiven Verträge schon vorliegen. Solange die Details nicht ausverhandelt sind und die definitiven Verträge vorliegen, ist diesbezüglich nichts „in trockenen Tüchern“. Im Geschäftsleben ist eine Absichtserklärung nur der erste Schritt in Richtung einer endgültigen und für alle Parteien verbindlichen Vereinbarung.


PHOENIX, April 22, 2021 /PRNewswire/ -- Nikola Corporation (Nasdaq: NKLA) (Nikola), through its Nikola Energy division, and TravelCenters of America Inc. (Nasdaq: TA) (TA-Petro), the largest publicly-traded operator/franchisor of full-service travel centers in the United States, have agreed to collaborate on the installation of hydrogen fueling stations for heavy-duty trucks at two existing TA-Petro sites. This collaboration is a first step for the parties to explore the mutual development of a nationwide network of hydrogen fueling stations.  The collaboration is subject to negotiation and execution of definitive documentation acceptable to the parties.


Pressemitteilung vom 14.4.2021, Herausgeber: Nikola Cooperation, IVECO, OGE:

Nikola Corporation (NASDAQ: NKLA), IVECO und OGE haben heute die Unterzeichnung einer Absichtserklärung bekanntgegeben. Die Partner planen ein gemeinsames Geschäftsmodell für den leitungsgebundenen Transport von Wasserstoff für FCEVs von diversen Produktionsstandorten zu Wasserstofftankstellen. Dabei sollen zunächst die Rollen und Verantwortlichkeiten der Partner sowie die Grundsätze der Zusammenarbeit konkretisiert und formalisiert werden, die für die Umsetzung der noch in endgültigen Vereinbarungen festzulegenden Ziele benötigt werden. 


Zocker und Trader achten auf Derartiges selbstverständlich nicht.

 

11.06.21 15:27

1471 Postings, 937 Tage tues@remai

Wenn das Absichten sind und noch keine Unterschriebenen Verträge dann finde ich es gut, dass
das nochmal angesprochen wird.
Mit dem Kauf einer zweiten Position bei Nikola habe ich sogar von den unruhigen Zeiten und
dem  Kursrückgang profitiert.
Was jetzt glaube ich noch nicht im Kurs eingepreist ist, ist ein möglicher Erfolg der Firma.  

11.06.21 16:44

66 Postings, 135 Tage remaiNikola - @TUES

Ich wünsche dir einen hohen Gewinn! Auf jeden Fall ist Phantasie eingepreist, Erwartung von Gewinnen in einigen Jahren. Es ist schwer einzuschätzen bzw. ich kann nicht einschätzen, ab wann wie hohe (bzw. ob überhaupt) Gewinne erzielt werden (können), wie die Situation von Markt, Mitbewerb und Wasserstoff-Tankstellennetz etc. sein wird. Ich betrachte und beurteile Risiko immer ganz nüchtern. Für mich ist Nikola ein Fall von „kein Risiko – kein Champagner“, vielleicht aber wird es nur Wasser sein. 

 

11.06.21 17:41
1

50 Postings, 62 Tage FX_1CNH / Gerrit Marx soll Highway-Geschäft leiten

Iveco-Chef Gerit Marx soll Chef des ausgegliederten Highway-Geschäfts des Konzerns CNH Industrial werden. Das Unternehmen wird 2022 seinen Betrieb aufnehmen.

Der Konzern CNH Industrial gliedert sein Highway-Geschäft aus und will Iveco-Chef Gerrit Marx zum Leiter der neuen Einheit machen. Dies gab das Unternehmen in einer Mitteilung bekannt. Der eigenständige Geschäftsbetrieb soll voraussichtlich Anfang 2022 starten. Zu der neuen Einheit gehören die Marken Iveco für Nutzfahrzeuge, Iveco Astra für schwerste Einsätze, Iveco Bus und Heuliez Bus, Magirus für Brandschutz-Fahrzeuge sowie die Iveco Verteidigungs- und Katastrophenschutzfahrzeuge, die Antriebstechnologie FPT Industrial sowie die Finanzdienstleistungen von Iveco Capital.

Marx ist seit Januar 2019 Präsident für Nutz- und Spezialfahrzeuge für CNH Industrial. Eines seiner Projekte ist das Joint Venture mit dem amerikanischen Start-up Nikola. Am Standort Ulm sollen vom nächsten Jahr an auf Basis des Iveco S Way batterieelektrische Lkw der Marke Nikola Tre gebaut werden, später auch Brennstoffzellen-Lkw. Zuvor war Marx in Führungspositionen bei Unternehmen wie McKinsey & Company, der Daimler AG, Skoda und zuletzt bei der globalen Beteiligungsgesellschaft Bain Capital.

https://www.automobilwoche.de/article/20210611/...ay-geschaeft-leiten  

11.06.21 18:20

66 Postings, 135 Tage remaiNikola - CNHI Highway-Geschäft

Nikola mit dem Produktionsstandort Coolidge/Arizona würde doch gut in das neue Unternehmen des CNHI-Konzerns ab 2022 für das Highway-Geschäft passen, oder? Was meint ihr dazu?


CNH Industrial - Our Global Footprint

 

12.06.21 20:28
1

1715 Postings, 415 Tage SquideyeLucid Motors and Nikola Motors Talk

13.06.21 18:27

1715 Postings, 415 Tage SquideyeEnergy Earthshot & Clean H2 Production Act

14.06.21 06:16

1715 Postings, 415 Tage SquideyeDrohne

14.06.21 10:58

213 Postings, 2279 Tage dagobertlchenShort-Quote

Weiß jemand die aktuelle Short-Quote?
Innerhalb welchen Zeitraumes müssen da die Aktien zurückgekauft werden?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
355 | 356 | 357 | 357   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net Brokerage
finanzen.net Zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln