finanzen.net

Cannabis Science - kurz vor dem Durchbruch?

Seite 1 von 31
neuester Beitrag: 16.09.19 22:02
eröffnet am: 19.01.18 20:27 von: Mr.Cashh Anzahl Beiträge: 766
neuester Beitrag: 16.09.19 22:02 von: per.aspera.a. Leser gesamt: 108240
davon Heute: 3
bewertet mit 1 Stern

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31   

19.01.18 20:27
1

4228 Postings, 1304 Tage Mr.CashhCannabis Science - kurz vor dem Durchbruch?

Die letzten News lesen sich ausgezeichnet.
Wenn die Firma Wort hält, wird das vermutlich der Durchbruch.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31   
740 Postings ausgeblendet.

08.07.19 14:18
1

648 Postings, 446 Tage janstein* news *

Raymond C. Dabney bereitet die Cannabis-Wissenschaft auf das nächste Level vor, mit den wichtigsten verhandelten und geplanten Übernahmen, einem neuen Branding-Splash und einer Gala der Black-Tie Dinner Awards für die Ewigkeit.

Akquisitionen zur Vervollständigung der Finanzdaten des Unternehmens, Einführung eines neuen Markenzeichens und Ausrichtung der CBIS Awards-Gala 2019 als Dankeschön an die Aktionäre und Stakeholder des Unternehmens

IRVINE, CA, 08. Juli 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - über NEWMEDIAWIRE - Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Arzneimitteln auf Cannabinoidbasis spezialisiert ist, freut sich, Herrn Raymond bekannt zu geben C. Dabney (RCD), Gründer und CEO von Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), schließt eine verhandelte Mehrheitsbeteiligung an einer anderen US-Aktiengesellschaft ab. Herr Dabney beabsichtigt, mit dieser neuen US-Aktiengesellschaft die Mehrheit an CBIS zu übernehmen.

Die Akquisitionen sollen Cannabis Science, seinen Partnern und seinen erfolgreichen Initiativen den direkten Zugang zu Expansionskapital ermöglichen, um das Wachstum des Unternehmens weltweit zu beschleunigen. Unter der Leitung von Herrn Dabney besteht das erste Mandat von Cannabis Science, das die Akquisition abschließt, darin, den Status der vollständigen Berichterstattung von Cannabis Science auf den neuesten Stand zu bringen und die erforderlichen FINRA / SEC-Unterlagen und Finanzdaten auf den neuesten Stand zu bringen.

Die neuen Markenstrategien und interaktiven Medienangebote werden es der Unternehmensgruppe weiterhin ermöglichen, eine verbesserte Kommunikation, Verbraucherdienstleistungen, Produktbestellungen und eine verbesserte Interaktion mit Ärzten, Krankenschwestern und anderen Angehörigen der Gesundheitsberufe zu etablieren. Die Strategie konzentriert sich auf alle verbraucherorientierten Informationsdienstvorgänge für eine nahtlose Kommunikation zwischen der gesamten Unternehmensgruppe und der allgemeinen Öffentlichkeit sowie auf Kundenbestellungsfragen und -anfragen.

?Dies ist eine unglaubliche Zeit für Cannabis Science und alle unsere Partner, da wir neue Wege beschreiten und unsere Märkte auf mehreren neuen Ebenen erschließen. Unsere Investitionen in Zeit und Kapital in den letzten Jahren haben Erfolge hervorgebracht, die jenseits unserer Träume liegen. Jetzt müssen wir die nächste Arbeitsebene schaffen! Erweiterungen erfordern kompetente und kompetente Mitarbeiter. Wir haben Management- und Betriebsexperten der ersten Ebene in jedem Sektor der von uns anvisierten Branchen gesucht. Sehr aufregende Zeiten. Unsere Website www.icannabinoid.com hat uns auf eine neue Ebene gebracht. Mit einem Schuss Medien wollen wir das Spiel mit echten Informationen in Echtzeit verändern.

?Wir sind sehr gespannt auf diesen Schritt, das ist es! Wir glauben, dass wir Cannabis Science und seinen Aktionären die Möglichkeit geboten haben, ein globales Konglomerat mit operativen Unternehmen in wichtigen Marktsegmenten für medizinisches Cannabis auf der ganzen Welt zu sein. Diese Akquisitionen zielen darauf ab, den potenziellen Wert, den Cannabis Science durch die Verwirklichung und Entwicklung seiner zahlreichen klinisch kritischen Ziele für die Arzneimittelentwicklung, seiner Stipendienprogramme für die Hochschulbildung und seiner Initiativen für die wirtschaftliche Entwicklung in mehreren Ländern geschaffen hat, sofort zu maximieren.

?In den letzten Jahren haben wir stark in unsere klinischen Initiativen zur Arzneimittelentwicklung, Aufklärung und wirtschaftlichen Entwicklung investiert. In Bezug auf die Arzneimittelentwicklung verfügen wir über eine enorme Pipeline potenzieller Produkte und planen für dieses Jahr klinische Studien. Ziel des Unternehmens ist es, jede dieser operativen Einheiten zu einer Milliarden-Dollar-operativen Einheit auszubauen. Wir verfügen derzeit über eine Reihe von Produkten, die für den staatlichen und außerbörslichen Markt (OTC) entwickelt werden. Ebenso haben wir mit unseren Programmen für Bildung und wirtschaftliche Entwicklung erhebliche Fortschritte erzielt. Diese erste Akquisition ist sicherlich der nächste Schritt in Richtung Größe und sollte Cannabis Science in die Lage versetzen, seine Dollar- und Vermögenswerte sofort mit den für alle unsere Aktionäre angenommenen realen Marktbewertungszahlen zu multiplizieren ?, bestätigte Raymond C. Dabney, Cannabis Science Inc. ( OTC: CBIS) Präsident, CEO und Mitbegründer.

2019 CBIS Black-Tie Dinner Awards Gala

Die CBIS Black-Tie Dinner Awards-Gala 2019 ist eine Veranstaltung zur Auszeichnung und Förderung der Beseitigung kritischer Leiden und der Verbesserung der Palliativversorgung in der Mainstream- und Distressed-Demografie. Um die Dankbarkeit des Unternehmens gegenüber seinen Aktionären zu demonstrieren, beabsichtigt Herr Dabney, den genehmigten Aktionären bei dieser Veranstaltung auch die Treue-Aktien-Geschenke zu überreichen. Die Award-Gala bietet dem Unternehmen auch die Möglichkeit, sich mit Führungskräften auf dem Gebiet der Cannabinoid-Forschung zu treffen, um Informationen und Ideen zu kritischen Erkrankungen auszutauschen, die in der CBIS-Forschung behandelt werden, und um die Erfolge der Branche und des Unternehmens sowie diejenigen zu würdigen, die maßgeblich daran beteiligt waren in den Leistungen des Unternehmens.

Die Gala der CBIS Black-Tie Awards steht allen offen, einschließlich strategischen Partnern, Forschern, Prominenten und anderen interessierten Parteien. Das Programm für die Award-Gala wird Erfolgsgeschichten von Patienten und Ärzten zur Behandlung von Cannabis, Live-Unterhaltung, Spendenauktionen und Aktualisierungen des Unternehmens über neue Arzneimittelentwicklungen und zukünftige Expansionspläne enthalten. Wir sehen uns dort!

https://web.tmxmoney.com/...id=6490390820125843&qm_symbol=CBIS:US  

11.07.19 11:59
1

4610 Postings, 1637 Tage bozkurt7sollte es wirklich mal in Richtung Norden gehen ?

11.07.19 15:37
1

8966 Postings, 2555 Tage MaydornCBIS

Warning!  This company may not be making material information publicly available
Buying or selling this security on the basis of material nonpublic material information is prohibited under Section 10(b) of the Securities Exchange Act of 1934 and Rules 10b-5 and 10b5-1 thereunder. Violators may be subject to civil and criminal penalties.

Quelle: https://www.otcmarkets.com/stock/CBIS/overview  

11.07.19 21:31
3

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika# 742 hirnrissig ist...

... wer immer noch an die Märchen des verurteilten CEO`s  von CBIS des verurteilten securities Betrüger  Raymond C, Dabney glaubt.
https://www.sec.gov/litigation/complaints/2008/comp20676.pdf

Tatsache ist, dass die Firma in über 10 Jahren keinen nennenswerten Jahres- Umsatz erzieht hat (... haaach, weisste, sowas wie vielleicht eine halbe Million oder so (kicher)).

Die Firma hat keine effektiv vermarktbaren Produkte auf dem Markt, welche Umsatz generieren könnten, geschweige denn Deckungsbeitrag oder gar "Schärholderväliu"

Die Firma hat über 2.5 Milliarden (ja, mehr als zweikommafünf Milliarden) Aktien ausgegeben und damit ein shareholder's deficit von über $ 100 Millionen akkumuliert.

Damit gehört die Einmann- Bude des verurteilten Betrügers Dabney zu meinen Favoriten in der Disziplin: "Wie ziehe ich Trottel über den Tisch, denn täglich steht ein Neuer auf".

Dass Dabney es schaffte, mit seinen vollmundingen, jedoch nichtssagenden (was Umsatz, Deckungsbeitrag, Gewinn betreffende) PR's  sich sogar noch über die Zeit des "echten" Cannabis- Marktes zu retten, zuletzt wieder mal mit einer durch shareholders finanzierten "Gala", spricht für sein absolutes Gespür, wie einfach Menschen gestrickt sind.
Ich habe Dabney absolut unterschätzt!
Während ich dachte, dass er 2016 die "Löffel verwerfen" würde, angesichts des effektiv existierenden Canna Marktes, kommt er doch weiterhin  mit PR's durch, die zwar keinen Umsatz nur ansatzweise andeuten, welche aber durch deutsche "Gläubige" in übelst übersetzter google-translate-weise weiterverbreitet werden.

Solltest Du, lieber NeuInvestor, Dir mal die 10k's (sofern sie denn abrufbar sind) angeschaut haben, wirst Du erkennen, was Sache ist.

Abschliessende Frage an den "NeuInvestor": der liebe user janstein postet also nicht die Original- PR, sondern eine Maschinen-induzierte Übersetzung.  Ist es seine Unfähigkeit, den Original-Text zu verstehen oder will er die nichtssagende, weil für den Aktionär nicht gewinnbringende Aussage der PR, sogar im deutschsprachigem Raum verbreiten?

Solltest Du, lieber (zukünftiger) Investor Dir die Zeit nehmen, die überproportionalen PR's der Firma der letzten 10 Jahre zu durchforsten, wirst auch DU erkennen, dass Geld verdienen für die Aktionäre nicht wirklich auf dem Programm stand. (Quelle: die letzten 10 Jahre der PR's der Einmannbude Dabney.)
 

26.07.19 18:26

648 Postings, 446 Tage jansteinCannabis Science schließt erfolgreich Labortest ab

Cannabis Science, Inc. schließt erfolgreich Labortests für das firmeneigene Kurzzeit-Vakuumdestillationsverfahren zur internationalen Verteilung von gereinigten wasserlöslichen CBDA- und CBD-Pulvern und -Extrakten ab. Die Laborkapazität wird jetzt auf über 1.000 Kilogramm gereinigte wasserlösliche CBDA- und CBD-Pulver und -Extrakte pro Monat für die umfassende Produktentwicklung und den weltweiten Großhandelsvertrieb erweitert.
IRVINE, CA, 26. Juli 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - über NEWMEDIAWIRE - Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das sich auf die Entwicklung von Arzneimitteln und anderen Produkten auf Cannabinoidbasis spezialisiert hat, gibt dies bekannt Die hundertprozentige Tochtergesellschaft Cannabis Science Europe GmbH hat die Prüfung und Validierung ihres firmeneigenen Kurzzeitvakuumdestillationsverfahrens zur Reinigung und Aufbereitung von Cannabidiol (CBD) -Extrakt mit hohen Anteilen an Cannabidiolsäure (CBDA), die anschließend umgewandelt wird, erfolgreich abgeschlossen in gereinigtes wasserlösliches CBDA- und CBD-Pulver. Das Unternehmen geht davon aus, dass diese neue Technologie das Umsatzwachstum bei Groß- und Einzelhandelskunden auf internationaler Ebene vorantreiben wird, vorbehaltlich der gesetzlichen Bestimmungen in den Zielländern.

Mit Abschluss der Tests hat das Unternehmen seine derzeitige Kapazität schnell und kostengünstig auf über 1.000 Kilogramm gereinigten CBDA- und CBD-Extrakt pro Monat erweitert und gereinigtes wasserlösliches CBDA- und CBD-Pulver umgewandelt. Das Unternehmen erwartet, seine Produktionskapazität zu erweitern, um den Bedürfnissen seiner Großhandels-, Klinik- und Handelsmarkenkunden gerecht zu werden.

Das von Cannabis Science entwickelte Kurzzeit-Vakuumdestillationsverfahren bestimmte den idealen Druck, die ideale Temperatur und die ideale Zeit, um den Verlust von CBDA und allen wichtigen Säuren von Cannabinoiden zu vermeiden. Im Rahmen seines Testprozesses verwendete das Unternehmen CBD-Extrakt mit 7,3% CBD und weniger als 0,2% THC. Im ersten Schritt des CBIS-Reinigungsprozesses stellte das Unternehmen einen gereinigten CBD-Extrakt mit 26% CBD und über 0,6% THC her. Basierend auf diesem gereinigten Extrakt stellte Cannabis Science EU GmbH ein gereinigtes wasserlösliches CBD-Pulver mit 3,5% CBDA, 3,5% CBD und weniger als 0,02% THC her. Im Allgemeinen werden Cannabinoide aufgrund des Oxidationsprozesses instabil, wenn sie mit Wasser gemischt werden. Durch das Vakuumdestillationsverfahren und die Emulgierungslösung des Unternehmens kann CBIS seinen Kunden die höchsten CBDA-Extrakte in Pulverform zur Verfügung stellen. Auf diese Weise wird diese Oxidation umgangen und ein wirksames Produkt bereitgestellt, das die vollständigen CBDA- und CBD-Nährstoffgehalte mit einem viel längeren Verbrauchsablaufdatum als in beibehält Mit Wasser verdünnte gängige CBD-Produkte, die üblicherweise CBDA-arm sind.

"Wir stellen mit Sicherheit die Elemente für unsere Global Economic Development-Initiativen zusammen", erklärte Raymond C. Dabney, Präsident, CEO und Mitbegründer von Cannabis Science. ?Dies ist ein weiterer bedeutender und historischer Meilenstein für Cannabis Science, da wir mit kostengünstigen laborgereinigten CBDA- und CBD-Extrakten und wasserlöslichen Pulvern aggressiv in den weltweiten Großhandel vordringen. Wir werden das Angebot für unsere weitere klinische Forschung erhöhen, um CBIS- und Handelsmarkenprodukte für andere zu entwickeln! Wir wurden von vielen verschiedenen Gruppen, Unternehmen und Einzelpersonen kontaktiert, um ihre Produkte und Dienstleistungen für klinische, persönliche, Einzelhandels- und Großhandelszwecke zu erstellen, zu erweitern und zu überprüfen.

"Das wird Spaß machen", fügte Herr Dabney hinzu. ?Es gibt viele Möglichkeiten, mehr klinische Produkte zu entwickeln, die so vielen Menschen weltweit auf so unterschiedliche Weise helfen und gleichzeitig so vielen anderen helfen, ihr Geschäft auszubauen. Ich glaube, wir können den Markt stören, indem wir mit unserem Kurzzeit-Vakuumdestillationsverfahren die vielen verschiedenen Industriesegmente bedienen. Diese Technologie ermöglicht es uns, die CBD-Extrakte von jedem Niveau zu einem hochwertigen, vollständig getesteten und kostengünstigen gereinigten wasserlöslichen CBDA- und CBD-Pulver und -Extrakt zu reinigen und zu verbessern.

?Wenn wir unser Geschäft international ausbauen, verfügen wir über mehrere neue Vertriebskanäle mit einem enormen Wachstumspotenzial ab Ground Zero sowie über eine Reihe aktueller Chancen, die sich bereits bieten. Zusätzlich werden wir unsere firmeneigene Destillationstechnologie verwenden, um CBD-Extrakt für Großhandelskunden zu verarbeiten, die ihre Extrakte in gereinigtes wasserlösliches CBD-Pulver umwandeln möchten. Meine Damen und Herren, starten Sie Ihre Motoren, wir sind bereit zu gehen! ?, Schließt Herr Dabney.

Für Anfragen zum Großhandel, zur klinischen Entwicklung und zur Produktentwicklung senden Sie bitte eine E-Mail an: raymond.dabney@cannabisscience.com

https://web.tmxmoney.com/...id=4845084172034240&qm_symbol=CBIS:US  

28.08.19 07:44

648 Postings, 446 Tage janstein* news *

Cannabis Science geht Partnerschaft mit dem CDN-Unternehmen NHS Industries ein, um den CBIS CDN-Wirtschaftsentwicklungsplan auf den Weg zu bringen; CBIS nutzt seine Beziehungen zum Harvard International Phytomedicines and Medical Cannabis Institute und anderen führenden Institutionen

IRVINE, CA, 28. August 2019 (GLOBE NEWSWIRE) - über NEWMEDIAWIRE - Cannabis Science, Inc. (OTC: CBIS), ein US-amerikanisches Unternehmen, das auf die Entwicklung von Arzneimitteln auf Cannabinoidbasis spezialisiert ist, gibt dies bekannt unterzeichnete ein Joint Venture mit einer kanadischen Aktiengesellschaft, NHS Industries, Ltd. NHS Industries (CSE: (NHS), (OTC: NNHHF)). Die Gruppe wird sich auf die Schaffung von Arbeitsplätzen konzentrieren, öffentliche und private Bildungsinhalte bereitstellen und entwickeln und verschiedene Bereitstellungsplattformen für medizinische Cannabinoid-bezogene Produkte und Dienstleistungen untersuchen, die alle auf dem CBIS-Wirtschaftsentwicklungsplan für Kanada (CBIS / CDN EDP) basieren.

Die neue kanadische Partnerschaft wird die bestehenden Aktivitäten von Cannabis Science durch ihre CDN-EDV auf Kanada ausweiten. CBIS wird seine Beziehungen mit dem Harvard International Phytomedicines and Medical Cannabis Institute (Harvard IPI) https://www.harvardipi.org sowie die Zusammenarbeit des Unternehmens mit anderen führenden Institutionen nutzen, um Bildungsinhalte für das CDN EDP für das zu erstellen und bereitzustellen Kanadische Öffentlichkeit.

Der Schwerpunkt der CDN-EDV liegt auf der Schaffung von Arbeitsplätzen, der Erforschung und Aufklärung der kanadischen Öffentlichkeit über die möglichen Verwendungen von medizinischem Cannabis zur Behandlung einer Vielzahl kritischer Krankheiten und industrieller Verwendungen. NHS Industries (CSE: (NHS), (OTC: NNHHF)) ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Securities Exchange notiert ist.

?Durch die Nutzung unserer Beziehungen zum Harvard IPI sowie zu anderen führenden Behandlungs-, Forschungs- und Bildungseinrichtungen auf der ganzen Welt sind wir in der einzigartigen Lage, unsere Geschäftstätigkeit rasch auszubauen und unsere erstklassigen Bildungs-, Beschäftigungs- und Forschungsaktivitäten weltweit umzusetzen ", Erklärte Raymond C. Dabney, President, CEO und Mitbegründer von Cannabis Science.

Beginnend mit dem Start des gezielten Cashflow-Betriebs in der 50.000 Quadratfuß großen Gewächshausanlage von NHS Industries in Langley, BC, wird Cannabis Science mit NHS Industries zusammenarbeiten, um andere geeignete Standorte für verschiedene Aspekte des CDN-EDV-Betriebs zu finden, einschließlich Richmond, North Vancouver und der Innenstadt von Vancouver, BC.

Während sich das CBIS CDN EDP zunächst auf positive Cashflow-Aktivitäten in der kanadischen Niederlassung konzentrieren wird, ist das Unternehmen nun aktiv bemüht, verschiedene Industriepartner zu gewinnen, zusammenzuführen und die Aktivitäten des CDN EDP sofort zu erweitern. Darüber hinaus wird das CDN EDP unternehmerische Bildungsprogramme starten, um eine Vielzahl von Bildungsprogrammen anzubieten, die in direktem Zusammenhang mit der Geschäftstätigkeit des Unternehmens stehen, und gleichzeitig die erfolgreiche industrielle und medizinische Erforschung von Cannabis und Hanf in Kanada vorantreiben.

?Wir gehen davon aus, dass die CBIS CDN EDP-Forschungs- und Bildungsprogramme dazu beitragen werden, spezifische Fähigkeiten der Belegschaft in den Gemeinden zu entwickeln, in denen wir hochqualifiziertes Personal für die Arbeitsplätze einsetzen und produzieren möchten, die wir direkt und indirekt schaffen möchten. Dies wird direkt zum Wachstum unseres Geschäfts in Kanada beitragen ?, schloss Dabney.

Cannabis Science hat erheblich in die vorklinischen Forschungsprogramme des Unternehmens investiert und bahnbrechende, vielversprechende Ergebnisse für die Verwendung von Cannabinoiden zur Behandlung einer Reihe gezielter Indikationen erzielt. Das Unternehmen hat unterschiedliche Dosen von Cannabinoiden untersucht und die Behandlungsergebnisse und die Toxizität genauestens bewertet, um Daten zu generieren, die für mögliche klinische Studien von Bedeutung sind.

Cannabis Science forscht derzeit vorklinisch an Arzneimitteln auf Cannabinoidbasis zur Behandlung von Lungenkrebs, Bauchspeicheldrüsenkrebs, chronischer Prostatitis, Zwangsstörung (OCD), Oro-bucco-lingualer Dyskinesie, oxidativem Stress, Psychose und posttraumatischer Belastungsstörung ( PTBS) und andere Indikationen.

Cannabis Science hat im Krebsforschungsjournal Frontiers in Oncology zwei von Experten begutachtete Forschungsarbeiten veröffentlicht:

Nanopartikel-Drohnen zur Bekämpfung von Lungenkrebs mit Radiosensibilisatoren und Cannabinoiden:

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fonc.2017.00208/full

Verbesserung der therapeutischen Wirksamkeit der Krebstherapie mit Cannabinoiden:

https://www.frontiersin.org/articles/10.3389/fonc.2018.00114/full

quelle:  https://web.tmxmoney.com/...id=6994857564044371&qm_symbol=CBIS:US  

30.08.19 18:53

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wCannabis

eine Firma die keine Quartalszahlen präsentiert und keine Unternehmung taten  ausweist , ist keine seriöse Firma ,hatte mal eine Telefongesellschaft " Wordcom" eine USA Telefongesellschaft die ist Pleite gegangen , wegen Bilanzfälschung  ,da kamen dann die Verantwortlichen in den Knast ""  

30.08.19 19:42

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika#748 der CEO ist ein cleveres Kerlchen....

..... nachdem er ja schon mal wegen Börsenbetrugs (securities fraud) rechtskräftig verurteilt wurde, ( https://www.sec.gov/news/digest/2010/dig021610.htm )
oder aber gerne auch hier als Quelle
https://www.nanalyze.com/2017/01/cannabis-science-cbis-scary/

hat es anschliessend meisterhaft verstanden, PR's zu entwickeln, welche den Pavlov'schen Reflex in sehr vielen Leuten, welche MJ zwar gut finden, aber doch lieber das Kraut rauchen, als auch nur 15 min. Recherche anzustellen.

Damit hat er die m.E. ABSOLUTE Meisterleistung vollbracht: gefühlte wöchentliche PR's über ein Jahrzehnt, ohne effektive Produkte oder Dienstleistungen, welche Geld einspielen könnten, vorzuzeigen. Auch Ausblicke über zukünftige Einnahmen fehlen, da man da ja schon mal für Betrug verurteilt wurde.

Dass er damit in über 10 Jahren weeeeiiit über $ 100 Mio. verbraten hat, welche seine, entweder uninformierten oder schlicht "zugepufften" Investoren, ja , dafür bekommt der Mann die "goldene Aktie des Milleniums" als award von mir überreicht.

Der absolut unübertreffbare Gipfel der Absurdität sind dann jedoch die "google translate"- Einstellungen von @janstein.

Nachdem das englische Original des PR's schon einen Brüller der Extraklasse ist (da ja weder mögliche Umsätze oder gar Gewinne prognostiziert werden), ist die Verballhornung durch das Übersetzungsprogramm noch eins obendrauf.

Toppen: Unmöglich.

(Und ja, ich gebe zu, dass ich dachte, dass der gute alte Raymond den Laden im Herbst 2018 schliesst, da ja der MJ Markt existiert und er weder Produkte noch Dienstleistungen hat, die Geld verdienen.
Ich lag falsch!
Er kennt noch eine Möglichkeit, wie er Geld verdienen kann. Er!)
Dabney: will you proudly accept my award of the golden share? It would be an honour.

#WeiterunsinnigePRverbreitenWirdsichinDeinemDepotbemerkbarmachenS­chranzlach  

30.08.19 20:19

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marikakann sich jemand an 2016 erinnern? Schreikrampf...

Da hat der lustige Dabney doch "Dividenden" versprochen, natürlich in Form von weiteren auszugebenden Aktien an die Altaktionäre, obwohl bis anhin sowas wie zig- oder gar 100 Mio. Döllarchen verbraten wurde.
https://www.marketwatch.com/press-release/...s-2016-01-11?siteid=nbkh

Wie geil ist DAS denn? Es sollten also zusätzliche Aktien ausgegeben werden, für eine Aktie, die keinen Cent verdient hat. Mit der Verwässerung wären die Altaktionäre ja um gleichviel geprellt gewesen, aber die Pressemitteilung hat eingeschlagen!
Und Dabney wieder obenauf!
Sooooo geil, geiler geht's kaum! Schäbämmm  

31.08.19 10:20

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wJahnstein

bin ja der Meinung wenn man regelmäßig hier große Artikel ins Forum setzt , wie denn die Meinung von Jahnstein ist , auf die Frage mit den Bilanzen/Quartalszahlen/Wirtschaftlichkeit und unsere Unterstellungen , bin mal gespannt ob da was kommt """  

31.08.19 10:24

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wMr.Cash

von den hört man auch nichts mehr """ fühle mich in der Aktie ,wie Till Eulenspiegel im Märchenland """  

05.09.19 20:00

1495 Postings, 2194 Tage fritz123kein Handel mehr?

05.09.19 20:38

708 Postings, 1520 Tage Ratu MarikaLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 08.09.19 19:29
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Provokation

 

 

05.09.19 20:46

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika#752 Vogelhäuschen hat wohl Vorrang

Tjach, der gute, alte Mr. Cash hatte damals gerade, nebst Hausbau, durch seinen Architekten ein Vogelhäuschen planen lassen. Das hat ihn wohl derart in Anspruch genommen, dass er für weitere Verluste entweder keine Zeit hatte, oder es ging das Geld aus. Eins von beidem oder beides.
Wir alle drücken Ihm die Daumen, dass er auf seinem Grundstück zumindest das Vogelhäuschen realisieren konnte. Immerhin.  

05.09.19 21:01

1467 Postings, 1188 Tage michelangelo321Donnerwetter nur 2Milliarden552Millionen Aktien

hat diese Aktie! Bei einen Resplit z.B. 1:1000 sind es 2.552.000 Stück=19,30?
Keine Kaufempfehlung/Verkaufsempfehlung nur eigene Meinung.  

05.09.19 21:23

708 Postings, 1520 Tage Ratu MarikaLöschung


Moderation
Moderator: ame
Zeitpunkt: 08.09.19 19:30
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Beleidigung

 

 

12.09.19 18:57

1495 Postings, 2194 Tage fritz123Frage....?

Warum ist kein Handel mehr in USA  bei CS?  

14.09.19 11:39

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wCannabis

was ich schon mehrmals hier geschrieben habe , wär keine Quartalszahlen und finanzdaten präsentiert veröffentlicht .ist für mich eine Betrüger Firma ,die Aufsichtsbehörde hat den handel eingestellt , haben die finanzdaten nicht vollständig eingereicht ,wurde auch zeit , aber zu spät $$$ keine Hoffnung mehr $$$  

16.09.19 16:36

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wCannabis

wird aber heute wieder gehandelt ???  

16.09.19 17:24

708 Postings, 1520 Tage Ratu MarikaSEC Suspension for severely delinquent Financials

Sollte es jemand interessieren, hier die links bzgl. der Entscheidung der SEC, den Titel auszusetzten:

https://www.sec.gov/litigation/suspensions/2019/34-86863.pdf

https://www.sec.gov/litigation/suspensions/2019/34-86863-o.pdf

https://www.sec.gov/litigation/admin/2019/34-86862.pdf

Interessant ist, dass die Aussetztung für die Zeit vom 5.9.19 bis 18.9.19 Mitternacht angegeben wurde, aber trotzdem heute wieder Handel an der OTC stattfand.

Dass in dieser Zeit wahrscheinlich auch der Handel in D ausgesetzt hätte werden müssen, glaube ich zumindest, aber dies ist mit die Zeit nicht Wert, die gesetzlichen Grundlagen zu recherchieren.

Da ja die letzten Quartalsabschlüsse so ca. fast genau 2 Jahre her sind, bin ich mal gespannt ob der gute Raymond Dabney nun aufgibt, oder es schafft, weiterhin jährliche Verluste in zweistelliger Millionenhöhe zu generieren, dies ohne Umsätze zu erzielen, die nur annähernd 250k p.a. betragen würden.

Ich an seiner Stelle würde es wie folgt machen:
1. die  Quartals- und Jahresabschlüsse alle zusammen noch im September veröffentlichen
2. gleichzeitig einen Reverse-Split mit so ca. 1: 1000 verkünden, selbstverständlich mit Bonus- Aktien
    für bestehende Aktionäre als "Dividende" (pruuust, der hat schon mal funktioniert)
3. gleichzeitig eine schwurbelige PR rauslassen, die eine Zusammenarbeit mit den internationalen
   Märkten und einflussreichen Bio-Medizin Firmen in Aussicht stellt (pruust, der hat bis jetzt immer
    funktioniert).

4. Mich weiterhin auf dem Weg zur Bank krumm lachen, dass es viele Menschen gibt, die immer noch
    nicht kapiert haben, dass dort, wo "Cannabis" draufsteht, manchmal halt nur "Kabis" drin ist.
 

16.09.19 17:35

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika# 761 oh, vergessen Quellenangabe

Die Quellenangaben für Umsatz, jährliche Verluste und Verlustvorträge befinden sich in den SEC- filings der 10-K der Jahre bis 2016. Spätere gibt es leider nicht, da weder für 2017 noch 2018 die Jahresabschlüsse veröffentlicht wurden. Aber immerhin, im 2016 hatten wir einen kumulierten Verlust von ca. 1398Mio $, bei einem Umsatz von weniger als 10'000 $ (ja. ZehnTausend).  

16.09.19 17:57

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika#762korrektur:1398 Mio ...

... sollten natürlich 138 Mio heissen. Typo.
Der Finder darf ihn behalten  

16.09.19 19:30

615 Postings, 1146 Tage 09.12.1947 P.wCannabis

das Problem ist ja hier auch , das man seine Aktien gar nicht los bekommt , bei diesen Kurs ,um halt auch den Verlust dann geltend zu machen , nur eins ist auch klar ,bei einen Betrug ,kann es schnell passieren das die verantwortlichen ,schnell mal in den Knast kommen ,bei den Amis geht das ganz schnell , hatte das mal mit Woldcom erlebt ,war eine Telefongesellschaft ,Grund Bilanzfälschung und ab in den Knast """"  

16.09.19 20:46

708 Postings, 1520 Tage Ratu Marika#764 mach mich nicht zum lachen, bitte

Wer Dabney, den CEO https://www.sec.gov/litigation/complaints/2008/comp20676.pd verfolgt hat, sollte wissen, dass er die Häutung der "Investoren" schon 2x durchgezogen hat"
Es ist ihm ein grosses Kränzchen zu winden, dass er es geschafft hat, über 10 Jahre diesesmal zigtausende "Anleger" über den Tisch zu ziehen, ohne dafür belangt werden zu können.
Hut ab. Echt jetzt  

16.09.19 22:02

397 Postings, 865 Tage per.aspera.ad.astraRatu...

Mich interessiert, wer dich beauftragt hat, hier zu schreiben?  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
29 | 30 | 31 | 31   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Deutsche Bank AG514000
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
CommerzbankCBK100
NEL ASAA0B733
BASFBASF11
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
Shell (Royal Dutch Shell) (A)A0D94M
Infineon AG623100
Microsoft Corp.870747
Amazon906866
BayerBAY001
Lufthansa AG823212