Tesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Seite 1 von 1464
neuester Beitrag: 17.05.21 23:30
eröffnet am: 07.09.17 11:26 von: SchöneZukun. Anzahl Beiträge: 36576
neuester Beitrag: 17.05.21 23:30 von: Streuen Leser gesamt: 4472296
davon Heute: 506
bewertet mit 38 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   

07.09.17 11:26
38

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunftTesla - Autos, Laster, Speicher und Solardächer

Tesla hat mit den Modellen S3X gezeigt, dass sie phantastische und wettbewerbsfähige Autos bauen können. Zu S3X kommt bald das Y und dann weitere Modelle wie ein Pick-Up-Truck und der neue Roadster.

Aber Tesla ist inzwischen auch in anderen Bereichen aktiv. In kürze soll das Konzept für einen Sattelschlepper vorgestellt werden. Die Produktion für Solarziegeln soll noch dieses Jahr hoch gefahren werden und die Powerwall 2 erreicht allmählich eine breite Verfügbarkeit in den Märkten. Batteriespeicher zur Stabilisierung der Stromnetze spielen eine immer größere Rolle.

Inzwischen ist klar, dass den erneuerbaren Energien die Zukunft gehört, schon alleine weil sie inzwischen billiger geworden sind als herkömmliche Energieträger. Insofern passt eigentlich alles zusammen und es sieht so aus als ob Tesla der Technologiekonzern der Zukunft wird.

Neben Tesla gibt es eigentlich nur noch einen Hersteller, der ähnlich aufgestellt ist, den chinesischen Hersteller BYD.

Doch Tesla mach noch keinen Gewinn, hat große Schulden angehäuft und hat inzwischen eine Marktkapitalisierung erreicht die höher ist als z.B. die von Ford oder GM, die wesentlich mehr produzieren. Viele zweifeln daran, dass Tesla es schafft seine Pläne umzusetzen, daher gehen viele von einer Blase aus.

Darüber möchte ich hier diskutieren. Dabei sollten der Unterschied zwischen Fakten und Meinungen respektiert werden. Beleidigungen werden weder gegenüber Aktien-Käufern noch gegen Tesla-Bären geduldet. Bezeichnungen wie Naivlinge, Lemminge, dumme Kleinanleger, Sekten-Jünger etc. bitte ich zu unterlassen.  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
36550 Postings ausgeblendet.

14.05.21 14:04
3

495 Postings, 664 Tage MaxlfManiko China

Nur 11K Fahrzeuge verkauft und der Rest 14K in den Export?
Ich hatte hier im Forum noch vor einiger Zeit Posts  gelesen, dass man Tesla die Türen einrennt, so groß sei die Nachfrage!  

14.05.21 15:05

15866 Postings, 3055 Tage börsianer1@Eugleno

Gibt es eigentlich auch Fahrradaktien? Das ist doch der Renner.

Fahrradaktien haben mangels Musk-Tweets kein Blasenpotential. 

 

14.05.21 15:58
1

866 Postings, 3648 Tage Maniko@MaxlF


Solange Tesla nicht kommuniziert weshalb es zu den 2 Wochen Produktionsunterbrechung gekommen ist, braucht sich Niemand zu wundern wenn darüber spekuliert wird. Chipmangel? Umbau der Model Y Fertigung? Nachfrage? Sonstwas?

Aufgrund von Absatzzahlen für einen Monat in einem Land würde ich jetzt keine Schlüsse ziehen, obwohl das Wachstum von Tesla im letzten Jahr zu geschätzt 90% in Asien zustande gekommen ist. Warten wir mal die Zahlen für Mai ab. Wenn die wieder enttäuschen, wird Tesla einen sehr validen Grund nennen müssen, damit nicht weiter über die Nachfrage spekuliert wird.


   

14.05.21 16:47

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunftLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 15.05.21 13:23
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unbelegte Aussage

 

 

14.05.21 16:53

727 Postings, 340 Tage Micha01Alle Autobauer haben

Chipmangel und tlw. Kurzarbeit, warum sollte Tesla diesen Mangel nicht haben. Daher die Produktionspause, Nachfrageproblem in China kann ich mir bei der Marktgrösse und dem geringen output nicht vorstellen  

14.05.21 17:07

10242 Postings, 2076 Tage ubsb55WintiElite

Mach was draus

"Das Problem dieser Welt ist, dass die intelligenten Menschen so voller Selbstzweifel und die Dummen so voller Selbstvertrauen sind."

Charles Bukowsky  

14.05.21 17:20
2

3 Postings, 5 Tage StuggiFrankLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 17.05.21 12:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

14.05.21 17:36

866 Postings, 3648 Tage Maniko@Micha01 China

"Chipmangel und tlw. Kurzarbeit, warum sollte Tesla diesen Mangel nicht haben."

Bei Chips steht .....

......"Tesla weiter oben in der Hackordnung“
Für Cho Research ist ein Teil der Erklärung für die offenbar ausreichende Chip-Versorgung bei Tesla recht einfach: Das Unternehmen steht in der „Hackordnung“ der Abnehmer schlicht höher als andere Autohersteller, die mit ernsthafter Computerisierung erst viel später begonnen hätten.

https://teslamag.de/news/...it-tesla-chip-krise-nicht-betroffen-36269

Also, Chipmangel sollte nicht die Ursache für die Produktionsunterbrechung gewesen sein.  

14.05.21 17:43

727 Postings, 340 Tage Micha01@maniko

Ist auch nur ne Meinung. Tesla bezieht auch von Zulieferern Teile, wenn einer nicht herstellen kann stehts auch bei Tesla.  

14.05.21 19:24

495 Postings, 664 Tage MaxlfSZ FUD

Was soll das? Zweifelst du die Zahlen an? Hast du andere Daten? Ist alle Nachrichten, die nicht TESLA positiv sind, automatisch FUD?  

15.05.21 01:15
3

526 Postings, 5119 Tage ikaruzHyundai IONIQ 5, erste Tests sind verfügbar.


Das erste Mitbewerber EV das einen Haben-Wollen Effekt bei mir auslöst. Richtig geiles Teil, erreicht im Nextmove Test die gleiche Wertung wie das Model Y.

Allein die Liebe zum Detail die Hyundai hier reingesteckt hat und die phänomenale Ladeleistung (im Test ein Vorserienmodell in 18 Minuten zu 70% geladen dank 800 Volt Technik).

Verglichen damit sehen die beiden VW's richtig alt aus.  

16.05.21 13:26
2

835 Postings, 1107 Tage sagittarius ahyundai ioniq 5

In der Tat ein richtig schönes Auto, welches bei mir auch einen haben wollen effekt auslöst.

Aber nicht für im Schnitt 50.000 Euro... Für dieses Geld auf gar keinen Fall.  

16.05.21 17:57
2

882 Postings, 2525 Tage fbo|228743559@maniko

Chips werden auch in nicht EV's benötig.

Somit ist Tesla ein "kleiner" Abnehmer von Chips im Vergleich zu "PKW" Massenherstellern.

Denk nochmal über die Hackordnung nach. Wer wird eher bedient, der, der ein wenig abnimmt oder der, der sehr viel abnimmt? Bei Zulieferteilen nicht nur an die EV's denken sondern an die Masse der PKW's.

Zudem Wissen die Hersteller von Vhips im Gegensatz zu manchem Foristen viel besser, wer in einem Jahr und später der größte Kunde sein wird.

 

16.05.21 21:45

2381 Postings, 1156 Tage StreuenDie Jungen haben es verstanden

Wie in den USA wird Tesla auch hier zum beliebtesten Arbeitgeber für Ingenieure. Nicht jeder glaubt halt den FUD der gegen Tesla verbreitet wird. Dazu ist die Masche schon zu abgedroschen.

https://teslamag.de/news/...p-arbeitgeber-technik-wirtschaft-it-36875  

16.05.21 21:57

10 Postings, 2 Tage DiamondHandsJa eben

Ja eben.. verwundert mich auch gerade..  

17.05.21 09:34
1

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunft@Maxlf: China FUD

Welche Zahlen soll ich bezweifeln? Oder die Gerüchte um die Produktionspause? Oder die Gerüchte über die Aufgabe der Pläne in China? Oder die Aktionen wegen der angeblich schlechten Qualität oder des angeblichen Bremsversagens?

Tesla wird also keine Model 3 aus China in die USA exportieren. ROFL

Aber du erkennst aus diesen "Zahlen" gleich eine Nachfrageschwäche. Herzlichen Glühstrumpf.  

17.05.21 10:11

495 Postings, 664 Tage MaxlfSZ FUD

Die Zahlen stehen für sich, kann sich jeder selbst einen Reim darauf machen! So ein großes Werk  in so einem großen Land, so ein großer Markt!
Was bitte ist FUD daran?
Da hier offensichtlich keine Fehlinfo (FAKE News) vorliegt, würde ich es bitte genau von dir wissen!
Ich habe in der Vergangenheit den Begriff auch fälschlicherweise benutzt, hatte ihn aber nach Rückfrage im Forum zurückgenommen!
Wäre doch ein Vorschlag.  

17.05.21 14:44
1

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunft@Maxlf: China FUD

Welche Zahlen soll ich bezweifelt haben? Es gab doch nur die CPCA Schätzung und da gab es eben die Verwirrung und die Fehlinformationen, siehe oben. FUD eben.

Du scheinst hingegen zu bezweifeln dass Tesla alle Autos absetzten kann wenn das Werk in Shanghai erst mal voll ausgebaut ist? Das ist eine ganz andere Frage um die es gar nicht ging. Aber das ist natürlich kein FUD sondern deine Meinung.

Meinen Beitrag sperren zu lassen war aber so oder so mehr als lächerlich. Das die Mods diesen Unsinn mitmachen ist nur mit deren Überforderung zu erklären. Sie können diesen Thread ja nicht so genau verfolgen wie wir.

Jedoch glaube ich dass du dich bzgl. des Absatzes gewaltig irrst. Im Gegenteil, auch im Vollausbau wird dieses eine Werk lange nicht reichen um den Bedarf in Asien zu decken. Daher hoffe ich ja, dass Tesla bald in Indien und ggf. in einem anderen asiatischen Land auch noch Werke baut.  

17.05.21 14:57
1

713 Postings, 3868 Tage TH3R3B3LLWas regt ihr euch über was auf

Das man nicht Mal sachgerecht nutzen kann.

https://efahrer.chip.de/news/...um=referral&utm_campaign=homepage

Und Herr Streuen rezitiert wieder aus dem objektiven TESLA Magazin, ich schmeiss mich weg. Und klar arbeiten die jungen in den USA bei TESLA, bei uns moegen halt viele eher einen sicheren Arbeitsplatz und keinen Schleudersitz mit Warp Animation ;)  

17.05.21 15:27
1

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunft@TH3R3B3LL: Was regst du dich

über teslamag auf, postest aber selbst efahrer-Artikel?

Hintergrund, damit nicht jeder sich das anschauen muss:
James May hat seinen Tesla monatelang in seiner Garage stehen gehabt ohne ihn zu benutzen. Er war aber die ganze Zeit am Ladekabel. Die Tesla-Firmware hatte einen Fehler, der verhindert dass die 12V Batterie geladen wird wenn das Auto am Ladekabel hängt ohne zu laden, denn die Batterie war natürlich schon nach kurzer Zeit voll.

Dank James May kennt Tesla jetzt dieses extrem seltene Problem und wird sicher bald einen Fix OTA verteilen. Der Workaround von James May wird da natürlich nicht gebraucht, denn dem Auto steht ja mehr als genug Strom zur Verfügung.  

17.05.21 15:57

495 Postings, 664 Tage MaxlfSZ China

Also Kapazität ca 40k Monat, Auslieferung ca 25k April, davon 11k Verkäufe im Land, finde ich echt schwach!  

17.05.21 16:00
1

713 Postings, 3868 Tage TH3R3B3LLund wo

steht bitte wie oft ich mein Auto zu benutzen habe? Sagst du mir das SZ? Danke ich verzichte. Ein Auto ist ein Gebrauchsgegenstand und hat zu funktionieren, auch in deiner schönen neuen Welt. Ob das Problem selten ist, mir egal, es existiert. Wer hat damit angefangen andere Quellen ausser das Teslamag in Frage zu stellen, du und deine Freunde hier, nicht ich.  Ach und übrigens Tesla testet jetzt einen beweglichen Flügel auf der Rennstrecke, ein Meilenstein für einen Autobauer, der letzte wurde nach dem testen festgeschraubt. Super Ding.  

17.05.21 17:30
3

10242 Postings, 2076 Tage ubsb55TH3R3B3LL

"  Ach und übrigens Tesla testet jetzt einen beweglichen Flügel auf der Rennstrecke, ein Meilenstein für einen Autobauer, "

Wahnsinn, eine Innovation jagt die nächste. Nach dem beheizten Lenkrad und der Fortsetzung des Holzbrettdesigns in den Türen des M3, jetzt noch der Flügel. Die Mitbewerber werden gnadenlos vernichtet, Tesla ist Lichtjahre voraus. Irgendwann werden die noch ein Modell mit Zigarettenanzünder rausbringen, dann sind die Dinos geliefert.  

17.05.21 18:36
1

10311 Postings, 1757 Tage SchöneZukunft@TH3R3B3LL: Es ist ein kleiner Fehler

in der Ladelogik der sehr selten auftritt. Zumindest gibt es das Model S seit 2012 und ich fahre selbst auch eins mit über 100.000 km und habe noch nie von dem Fehler gehört.

Wer außer einem Fernsehstar lässt so ein Auto Monate lang ungenutzt an einer Ladestation herum stehen?

Dieser seltene Fehler ist Tesla jetzt bekannt und wird sicher behoben und mein Auto bekommt das Update irgendwann über Nacht. Da muss ich in keine Werkstatt und habe auch sonst keinen Aufwand damit.

Da kenne ich von allen anderen Herstellern viel schlimmere Geschichten. Aber für dich ist es natürlich ein Ausschlusskriterium für einen Tesla. ROFL.  

17.05.21 23:30

2381 Postings, 1156 Tage StreuenInteressant

was manche Bären als wichtig erachten. Spoiler, exotische Fehler die vermutlich schon längst behoben sind, Zigarettenanzünder ...

Kein Wunder dass sie Tesla nicht verstehen. Investoren interessieren sich mehr für Druckgussteile, reduzierte Kabelbäume, Octovalve oder vor allem die Fabrikneubauten mit effizientem Kapitaleinsatz.

Als Konsument faszinieren mich das aufgeräumte Design, das klare Bedienkonzept, die Effizienz, die Fahrdynamik, die Unterhaltskosten und natürlich die Nachhaltigkeit ohne lokale Emissionen. Oder zusammengefasst: der pure Fahrspaß.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
1462 | 1463 | 1464 | 1464   
   Antwort einfügen - nach oben

  2 Nutzer wurden vom Verfasser von der Diskussion ausgeschlossen: Flaschengeist, Harald aus Stuttgart
Werbung

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln