So sieht Deutschlands Zukunft aus

Seite 1185 von 1192
neuester Beitrag: 09.10.20 08:51
eröffnet am: 06.04.16 12:01 von: reginchen2 Anzahl Beiträge: 29800
neuester Beitrag: 09.10.20 08:51 von: deluxxe Leser gesamt: 3603120
davon Heute: 124
bewertet mit 96 Sternen

Seite: 1 | ... | 1183 | 1184 |
| 1186 | 1187 | ... | 1192   

30.03.20 14:17

646 Postings, 836 Tage User88Löschung


Moderation
Moderator: NHWO
Zeitpunkt: 01.04.20 13:56
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

01.04.20 22:01
6

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeZDF Info ist wieder reinstes Ideologiefernsehen

Die Zwangsgelder werden wieder dafür eingesetzt, uns zu erziehen.

Böse und gefährliche Atomkraft,
tolle erneuerbare Energien.

Immer und immer wieder. Dauerindoktrination.
Bis sie endlich bei jedem sitzt.

Die sind geschickter als Nordkorea oder China. Denn in Deutschland lassen sie den Leuten die Illusion, dass es ihre eigenen Gedanken sind, ihre eigene Meinung ist, zu denen sie selbst gefunden haben.
Betreutes Denken.
Die Zuschauer sollen zu einem bestimmten Schluss kommen, in der Illusion, sie seien selbst drauf gekommen, haben sich ihre eigene Meinung gebildet.

Keiner im ZDF sagt, AKWs sind ungeheuer gefährlich.
Die Zuschauer kommen letztendlich zu dem Schluß.
Und das geniale an der Manipulation:
Sie glauben selbst darauf gekommen zu sein.
Durch nachdenken.

Wenn man ihnen sagt, das sie durchs Fernsehen manipuliert worden sind, können diese Leute nur ungläubig staunen und streiten es kategorisch ab.

Fazit: Perfektes Wahlvieh!!  

02.04.20 00:02
3

41056 Postings, 7132 Tage Dr.UdoBroemmeOhweia

-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

02.04.20 00:16
1

26741 Postings, 4052 Tage hokaiLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 06.04.20 08:34
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Spam

 

 

04.04.20 10:43
3

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeDie Autofahrer für dumm verkaufen

?Diese erheblichen Verschärfungen bei der Sanktionierung von Geschwindigkeitsverstößen müssen der breiten Bevölkerung erst einmal bekannt werden. Die Regelung über das Fassungsvermögen des eigenen Punktekontos sind unverändert. Das bedeutet, dass weiterhin bei einem Punktestand von 8 Punkten die Fahrerlaubnis entzogen wird. Berücksichtigt man den Umstand, dass mit jedem verhängten Fahrverbot immer auch gleich 2 Punkte in Flensburg eingetragen werden, ist die Gefahr mit Inkrafttreten der StVO-Novelle erheblich gestiegen, die Fahrerlaubnis ganz entzogen zu bekommen."

https://www.anwalt.de/rechtstipps/...hen-deutlich-frueher_165970.html


 

04.04.20 11:48
3

52558 Postings, 5375 Tage RadelfanGanz schlimm, gleich 5 Punkte eingesammelt!

Fünf Punkte in Flensburg, 1.600 Euro Bußgeld und vier Monate Fahrverbot. Das hat ein Autofahrer nach seiner Fahrt durch Weilerswist am Donnerstag kassiert. Die
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

04.04.20 15:40
3

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeMit 51 km/h ist der Lappen weg!

Insbesondere Ortsunkundige wird es in der Pleite-Stadt treffen.
Die Kassen sind leer, die Bußgelder müssen fließen:

"Berlin: Hier gilt bereits auf 80 Prozent(!) der Straßen Tempo 30, Hauptstraßen machen zehn Prozent aus"

https://m.bild.de/auto/auto-news/auto-news/...iew=amp.bildMobile.html

Aber nicht nur unachtsame Fahrer in Berlin sind gefährdet.
Auch Autofahrer, die nachts in Ortseingänge mit  mit 66 km/h hinabrollen, sind gefährdet.
Schon ist der Punkt da.

Aber der Klassiker sind Autobahnbaustellen.
Tempo 60 erlaubt, beide verengte Fahrbahnen frei, 23 Uhr, Baustelle leer.

Tempo 76 - wupps, dickes Knöllchen und 1 Punkt.

Denn die Realität ist doch folgende:

Die Stadtkassenämter machen nicht hauptsächlich vor Schulen oder Kitas Jagd auf Verkehrssünder, sondern natürlich an aussichtsreicheren und ertragsreicheren Stellen wie auf breiten, gut beleuchteten Ausfallstraßen, zu einer Uhrzeit, wo der Verkehr besonders frei fließen kann.

Nicht umsonst beschliessen Landtage von Bundesländern, die besonders unter Geldmangel leiden, BUßGELD-SOLLVORGABEN:

https://www.thueringer-allgemeine.de/leben/...873173.html?service=amp



 

04.04.20 16:09
2

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeRadelfans Beitrag belegt es eindeutig!

Die Polizei kontrolliert dort, wo die höchste Beute zu erwarten ist.

180 Fahrer wurden kontrolliert.
106 Fahrer waren davon zu schnell unterwegs und wurden abkassiert.

Was für eine Quote!!  

04.04.20 16:42
6

41056 Postings, 7132 Tage Dr.UdoBroemmeVor allem belegt es die Undiszipliniertheit vieler

Autofahrer. Und um das zu ändern, braucht es höhere Strafen.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

04.04.20 16:54
2

831 Postings, 221 Tage Fritz PommesGenauso wird es denjenigen gehen,

die meinen, unbedingt den Corona-Ausgangssperren per Parties und anderen Veranstaltungen im öffentlichen Raum "widersprechen" wollen.

Wenn die Vernunft aussetzt, kann nur Zwang per Geldbeutel helfen





 

04.04.20 18:13
4

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeDas Spiegelbild des Systems

Wer gegen die Vorgaben des Staats verstößt, wird sofort und gnadenlos bestraft.

Dass es dabei nicht wirklich um Verkehrssicherheit geht, zeigen auch zahllose Urteile,

wo Fahrer und Fahrerinnen andere Menschen grob fahrlässig getötet haben,
aber dann nicht wirklich härter bestraft werden,

als Leute, die gegen irgendwelche Regeln verstossen haben.

Häufig wird nur ein Fahrverbot von 6 Monaten verhängt = 1 Menschenleben,

https://www.freiepresse.de/chemnitz/...unverstaendnis-artikel10647623

?Das Gericht ließ außerdem den Führerschein des 57-Jährigen für sechs Monate einziehen. Darüber hinaus muss er 2400 Euro Geldbuße zahlen.?

https://mobil.stern.de/sport/sportwelt/...aehrungsstrafe-3741948.html

während Delikte wie Fahren ohne Fahrerlaubnis mit 2 Jahren Fahrverbot bestraft werden.

 

04.04.20 18:28
3

8835 Postings, 2339 Tage Pankgrafdeluxxe


"Wer gegen die Vorgaben des Staats verstößt, wird sofort und gnadenlos bestraft."

Das ist so nicht ganz richtig.

Das gilt in erster Lienie für die, die hier längere Zeit leben, andere sind auffällig gleicher...



 

04.04.20 20:24
5

41056 Postings, 7132 Tage Dr.UdoBroemmeImmerhin gab es jetzt auch schon Mordanklagen

gegen Raser und da sind dann die Urteile schon etwas härter.
-----------
Everybody Has a Plan Until They Get Punched in the Mouth

17.04.20 21:26
2

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeMit automatischer Tempobremse in den Tod

https://www.mobile.de/magazin/artikel/...-du-jetzt-wissen-musst-30136

Ideologen müssen ab 2022 beim Überholvorgang aufpassen.
Wird es knapp, kann der Überholvorgang unter Umständen nicht mehr rechtzeitig abgeschlossen werden, weil die Tempobremse automatisch eingreift, die für Neufahrzeuge vorgeschrieben werden soll.
Der Gegenverkehr wird sich jedenfalls freuen.

Ein Lkw auf der Landstraße.
Tempo 65.
Von Zeit zu Zeit ist Gegenverkehr.

Überholen oder nicht?
Die Tempobremse bremst ab 2022 verbindlich jeden aus.

Keinerlei Luft oder Toleranz.
Die ideologische Bremse ist unerbittlich,
ganz egal wer wie schnell entgegenkommt
und wie sich die Geschwindigkeit des zu Überholenden ändert.

Fazit: Bürgergängelungssysteme halten Einzug.  

18.04.20 15:43
1

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeBerlin Marzahn-Hellersdorf

Die Bewohner von Marzahn-Hellersdorf dürfen sich freuen.

Diese sollen nach den Vorschlägen des Berliner Senats
demnächst 100.000 PKW-Ladestationen erhalten.
Somit soll gewährleistet werden, dass jeder automobile Bewohner über Nacht die Möglichkeit hat, sein Elektrofahrzeug auch im dichtbesiedelten Wohngebiet aufzuladen.

?Platz und Geld hätte die Stadt Berlin zur Genüge,
um das Stadtgebiet großflächig aufzureissen und Starkstromkabel zu verlegen. Zur Not müsse man die Gehwege verlegen oder verkleinern?,
so der  Berliner Bau-Senator Hans Guck Indieluft (die Linke). Der Politiker meinte weiter:
?Der höhere Strombedarf kann problemlos aus Windkraft gedeckt werden, da es durch die Klimaerwärmung vermehrt zu Stürmen in Deutschland kommt. Einen Blackout in der Stadt können wir ausschließen."
Außerdem so Guck Indieluft, "Ich bin sehr zuversichtlich, dass auch unsere Berliner mit eher schmalem Geldbeutel dann zum neuen Elektromobil greifen."

Mit der Fertigstellung wird jedenfalls noch vor Eröffnung des Berliners Flughafens gerechnet.
Zu den Kosten wollte uns der Berliner Senat allerdings keine Auskunft geben.

Quelle: Ironiemodus.de

https://www.mdr.de/sachsen/chemnitz/...esaeulen-elektroautos-100.html  
Angehängte Grafik:
82369121_1630285487113478_329197610748....jpg
82369121_1630285487113478_329197610748....jpg

18.04.20 16:55
3

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeGanzes Bündel von Verschärfungen

"Welche Strafen in der StVO verschärft werden:

Schon bei geringeren Geschwindigkeitsüberschreitungen als bisher kann es einen Monat Fahrverbot geben - innerorts bei 21 Kilometern pro Stunde mehr als erlaubt.

Für das Parken auf Geh- und Radwegen können je nach Schwere des Falls bis zu 100 Euro fällig werden.

Das Halten auf sogenannten Schutzstreifen für Radler wird verboten. Es kann dann, ebenso wie Parken oder Halten in zweiter Reihe und auf Geh- und Radwegen, sogar mit einem Punkt im Fahreignungsregister - also mit einem sogenannten "Punkt in Flensburg" - geahndet werden, wenn andere behindert oder gefährdet werden oder man länger als eine Stunde parkt.

ADAC-Kritik an neuen Regelungen

Kritik an den neuen Regelungen übt der Autofahrer-Club ADAC: "Die Sanktionen bei Geschwindigkeitsverstößen wurden deutlich verschärft. Bußgelder fallen deutlich höher aus und Fahrverbote werden früher verhängt", sagte ADAC-Verkehrspräsident Gerhard Hillebrand.

Die Unterscheidung in leichte, normale und grobe Verstöße werde teilweise aufgegeben. "Das halten wir für falsch. Zwischen einer Unachtsamkeit und einem groben Verstoß sollte unterschieden werden können", sagte er.

Viele Bußgeld-Erhöhungen waren in Scheuers Plänen zunächst gar nicht enthalten(!), sondern wurden vom (!)Bundesrat hinzugefügt(!). Die Bundesregierung hatte dann nur noch die Wahl, die komplette Novelle fallen zu lassen oder die Änderungen zu übernehmen."

https://web.de/magazine/auto/...o-bussgelder-strassenverkehr-34544380

"Wann die Änderungen in Kraft treten, ist noch nicht ganz klar - >>in Kürze<< soll es soweit sein, wie ein Sprecher sagte."


Fazit: Deutschland hat keine anderen Sorgen ...

 

20.04.20 18:36
3

17819 Postings, 2788 Tage WeckmannWaldbrand Raum Gummersbach: schon 75 ha abgebrannt

Über 400 Feuerwehrleute sind im Einsatz, auch ein Löschhubschrauber und die Flughafenfeuerwehr aus Köln. Teile einer Ortschaft wurden evakuiert.

Aber es gibt ja in den Augen einiger keinen Klimawandel...
 

20.04.20 18:43
2

52558 Postings, 5375 Tage Radelfan@deluxxe: Die Verschärfung bei Geschwindigkeits-

Übertretungen scheint dich ja stark zu betreffen.

Wenigstens scheint mir das so, wenn ich hierzu deine vielen Posts lese!
-----------
Keine Signatur mehr, da als Moderationsgrund missbraucht.

20.04.20 21:18
1

9172 Postings, 5269 Tage deluxxeScheint dich ziemlich zu stören, dass ich die

Leute über die Sauereien informiere.

Da ist jede Menge in diesem Thread, nicht nur über die neue STVO-Novelle, die medial ziemlich unter der Decke gehalten werden soll.

Einfach zurückblättern und informieren, ja lernen.  

21.04.20 09:04

45654 Postings, 2346 Tage Lucky79#29615 einfach köstlich...

wie dumm die sind...  :-)

Glauben die echt... es wäre genug Strom für eAutos da...???

Verblendet... und reine Fehlbesetzungen...
einzig ausgerichtet auf den Abbau von Errungenschaften unserer
Väter...

Nur weiter so... die Katastrophe wird episches Ausmaß erreichen.
Die Wut der Bürger dann auch...
...wenns Abends keinen Strom mehr gibt... ;-)

Da greift dann jeder schnell zum kleinen Benzinaggregat aus dem Baumarkt...
oh wie gut die Luft dann wird in der Stadt...!

Aber bis dahin denken die wertesten Herrschaften gar nicht...
der Tellerrand ist ungefähr vergleichbar mit den Grenzen der Erdscheibe...
würd mich nicht wundern...

Man kann in dieser Zeit nur noch mit Verwunderung zusehen, wie diese
Oberen einfach weiterwurschteln können...
Aber scheinbar begreift das Volk selbst das Ausmaß der kommenden
Katastrophe nicht...

Zusehen und wundern... mehr kann man derzeit nicht tun.

Man könnte über die Zustände in Deutschland eine Soap im TrashTV Format drehen...  

21.04.20 15:33
2

17819 Postings, 2788 Tage WeckmannLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.04.20 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.04.20 15:43
1

17819 Postings, 2788 Tage WeckmannLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.04.20 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

21.04.20 20:13

17819 Postings, 2788 Tage WeckmannLöschung


Moderation
Moderator: jbo
Zeitpunkt: 23.04.20 11:52
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

22.04.20 10:52
3

17819 Postings, 2788 Tage WeckmannLöschung


Moderation
Moderator: JDWO
Zeitpunkt: 25.04.20 17:49
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Off-Topic

 

 

Seite: 1 | ... | 1183 | 1184 |
| 1186 | 1187 | ... | 1192   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
SAP SE716460
BioNTechA2PSR2
BayerBAY001
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BYD Co. Ltd.A0M4W9
Amazon906866
Apple Inc.865985
CureVacA2P71U
Lufthansa AG823212
Daimler AG710000
Ballard Power Inc.A0RENB
AlibabaA117ME
XiaomiA2JNY1
Plug Power Inc.A1JA81