finanzen.net

Über den Volkssport Volksverhetzung

Seite 1 von 7
neuester Beitrag: 21.02.16 19:12
eröffnet am: 09.02.16 16:55 von: Talisker Anzahl Beiträge: 162
neuester Beitrag: 21.02.16 19:12 von: Talisker Leser gesamt: 5524
davon Heute: 1
bewertet mit 17 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   

09.02.16 16:55
17

35818 Postings, 5933 Tage TaliskerÜber den Volkssport Volksverhetzung

Der neue Volkssport Volksverhetzung

Petry, Festerling, Höcke: Allen drei wurde Volksverhetzung vorgeworfen. Aber auch Privatpersonen werden immer stärker rechtlich belangt. Offenbar hat das Internet zur Enthemmung beigetragen. Strafen gibt es allerdings nur selten. Warum?
09.02.2016, von Markus Wehner
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/...Article=true#pageIndex_3

Daraus:
"Gegen den Organisator der Potsdamer Pogida-Demos, den 32 Jahre alten Rechtsradikalen Christian Müller, ermittelt der Staatsschutz. Müller hatte kürzlich während einer Demonstration gefordert, es müsse nach dem Beispiel der Nürnberger Prozesse gegen Hauptkriegsverbrecher des Zweiten Weltkrieges ein ?Nürnberg 2.0? geben, ?wo Volksverräter und Verbrecher wieder mal vorgeführt und abgeurteilt werden?. "

Woher kenn ich das nur?
http://www.ariva.de/forum/...rch_result=postings&go=Suche+starten
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
136 Postings ausgeblendet.

21.02.16 12:45
4

35818 Postings, 5933 Tage TaliskerMotzer,

lösen kann man das nur, indem man die mit der Flüchtlingskrise verbundenen Probleme angeht. Was ja auch geschieht, da wird um Lösungen gerungen, auf nationaler wie internationaler Ebene. Schon klar, das sind jetzt Allgemeinplätze.

Aber man wird die Spaltung bestimmt nicht dadurch lösen, dass man permanent Stimmung macht, dass man geifert, hetzt, polemisiert. Die Gegner von Merkels Flüchtlingspolitik werden in die rechte Ecke gedrängt? Blödsinn, die laufen doch auch zuhauf in ihrer eigenen Partei rum, Kritik ist berechtigt und muss diskutiert werden - was die ganze Zeit geschieht, das ist doch momentan das Thema überhaupt. Aber die Hetze, die gehört klar und deutlich geächtet. Man wird doch wohl noch sagen dürfen, dass ein rechter Hetzer ein rechter Hetzer ist.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

21.02.16 12:55
3

176203 Postings, 6649 Tage Grinchnö talisker darf man hier nicht sagen.

Hab ich zwei Tage für gekriegt. Auch darf man Nazis nicht Deppen nennen.  

21.02.16 13:06

8315 Postings, 3884 Tage MulticultiLöschung


Moderation
Moderator: st
Zeitpunkt: 22.02.16 08:55
Aktionen: Löschung des Beitrages, Nutzer-Sperre für 1 Tag
Kommentar: Diskriminierung

 

 

21.02.16 13:25
2

35818 Postings, 5933 Tage TaliskerNaja,

mit solchen Aussagen lieferst du nur rüganer&Co Futter. "Die Zonis" is genauso bekloppt wie "die Flüchtlinge", "die Gutmenschen" usw.

Aber dass es vor allem im Osten so viele Bekloppte gibt, lässt sich erklären:

"Schwarzenberg: Wir haben, sagen wir, doch eine etwas andere Geschichte. Deutschland ist nur zu einem geringeren Teil Teil des sozialistischen Lagers bis zum Jahr '89 gewesen. Der größte Teil, die Bundesrepublik, ist ja in der freien Welt gewesen und hat sich entsprechend entwickelt. Dazu gehörte auch eine relativ frühzeitige Begegnung, auch schon in der Geschichte, mit anderen Völkern, anderen Nationen, Zuwanderungen und so weiter und so weiter. Wogegen wir ja abgeschlossen waren. Deswegen sind ja auch im Gebiet der ehemaligen DDR die heftigsten Angriffe gegen Flüchtlinge. Dort gibt es auch viele Brandstiftungen und so weiter. Die Leute entwickeln sich langsam. Sie dürfen nicht vergessen: Westdeutschland hat einen Vorsprung der Entwicklung doch von ungefähr 60 Jahren, 65 Jahren, aber gegenüber auch unseren Gebieten. Das holt man nicht so schnell ein."
http://www.deutschlandfunk.de/...r.694.de.html?dram:article_id=345583
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

21.02.16 13:27
3

55555 Postings, 4532 Tage heavymax._cooltrad.da merkel auch vom osten kommt

wird sie am ende von den eigenen landsleuten zu fall gebracht
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

21.02.16 13:28
2

55555 Postings, 4532 Tage heavymax._cooltrad.die merkel schafft nämlich bald gar nix mehr

LOL
http://www.ariva.de/forum/Angela-du-schaffst-das-schon-532519#bottom
-----------
Freie Meinungsäußerung bedeutet für viele Journalisten immer noch.. den Tod!

21.02.16 13:35
4

6931 Postings, 3108 Tage ixurtrüganer #134, Selbstreinigung ist angesagt...

es sind die paar tausend Idioten
im Osten selbst,
welche obwohl in einer absolut jämmerlichen Minderheit,
lautbrüllend und gröhlend,
dem Osten das Image vom fremdenfeindlichen Abschaum aufdrücken...

Die überwiegend Anständigen im Osten sind aufgerufen,
noch mehr als sie es bisher eh schon getan haben,
sich noch stärker und mit Menschenmasse
gegen die pöbelnden rechtsextremistischen Netzbeschmutzer
in ihrer Mitte öffentlich zur Wehr zu setzen.

Ich weiß dass es auch im Osten erheblich mehr Anständige mit wachem Verstand gibt.

Das pöbelnde rechtsextremistische und rassistische Pack übertönt die Anständigen im Osten zur Zeit aber nicht!

Wenn die Anständigen in Leibzig und Dresden auf die Straße gehen
und ihren verzweifelten Kampf in Gegendemos gegen den fremdenfeindlichen Abschaum führen dann sind es derer aber noch zu wenig.

Sie vermögen es halt leider noch nicht, den zugegeben weitaus- geringeren fremdenfeindlichen Abschaum in den Schatten zu stellen!

@rüganer...
es geht um Ursache und Wirkung!

Der Osten ist also angehalten seine zivilen und öffentlichen Selbstreinigungskräfte zu aktivieren!

Wenn zur Zeit nämlich noch die Ursache,
also der braune Dreck in zu vielen Straßen des Ostens
seinen rechtsextrenistischen und völkischen Moder bis in den Westen trägt,
denn kannst du dich nicht beschweren
wenn sich Grinch oder der captain
stellvertretend für Millionen andere Menschen im Westen
über den Gestank beschweren!

Bleib anständig rüganer,
verhelfe den Anständigen in deiner Heimat zur Mehrheit...
wenn der völkische Gestank nachlässt
wirds Euch Allen im Osten wieder besser gehen
und uns im Westen beißt es auch nicht mehr so sehr in der Nase!    

21.02.16 13:42

6931 Postings, 3108 Tage ixurttausche nicht gegen leider

sollte heißen:


"Das pöbelnde rechtsextremistische und rassistische Pack übertönt die Anständigen im Osten zur Zeit aber leider"

 

21.02.16 13:44
3

14696 Postings, 3344 Tage fliege77#57, tirahund

http://www.ariva.de/forum/...chaemen-angesagt-534758?page=2#jumppos57

ich gehe mal davon aus, das du bigfreddy mit seiner These, das Säuglinge unbegleitet mit Flugzeugen nach Deutschland fliegen, unterstützen wolltest. Nur steht in dem Weltartikel überhaupt nix von Flugzeugen.

Das von dir gepostete Zitat......: "Sogar 48 Kleinkinder unter drei Jahren landeten alleine bei deutschen Jugendämtern."

............ hat nix mit Flugzeugen zu tun. Das Wort "landeten" steht für etwa: "besuchten" die Jugendämter.

Kein Flugzeug hat die unbegleiteten Minderjährigen zu den Jugendämtern geflogen, noch sind sie davor gelandet.

Merkt ihr eigentlich was ihr da immer postet um ein Gegenargument zu haben, das völlig in die Hose geht?  

21.02.16 13:49
3

17504 Postings, 2981 Tage tirahundNein fliege,

da liegst Du leider falsch. Wo schreibe ich etwas davon? Es ist lediglich ein interessanter Artikel für mich.

Merkst Du eigentlich, dass Du mit Deinem Post auch wieder etwas Falsches unterstellen möchtest?  

21.02.16 13:57
2

14696 Postings, 3344 Tage fliege77dein" interessanter Artikel"

schloss sich an freddy's Behauptung an, die Grinch Tali zu Recht abgestritten haben.
Oder wozu diente sonst dein Posting mit dem Artikel?  

21.02.16 13:59
1

14696 Postings, 3344 Tage fliege77zu welchen Zweck diente denn

dein geposteter Artikel aus der Welt?  

21.02.16 14:03
2

14696 Postings, 3344 Tage fliege77ich bin im falschen Thread

stelle ich gerade fest  

21.02.16 14:04
3

17504 Postings, 2981 Tage tirahundEs ist doch nur ein Artikel

über Minderjährige. Wo steht bei mir etwas von Säuglingen und Flugzeugen? Wo bitte? Es sollte der Information dienen. Wo schreibe ich bitte etwas von Säuglingen und Flugzeugen? Wo steht, dass ich die Aussagen vom User bigfreddy damit unterstreichen möchte fliege? Wo bitte? Was unterstellst Du? Wie kommst Du dazu? Ist das Deine abgeleitete Empfindung bzw. Wahrnehmung? Muss ich Dich um Erlaubnis fragen, wenn ich einen Artikel poste, ob dieser Artikel jetzt 1:1 auf das Vor-Posting passt?

Ich verstehe Deine Äußerungen / Unterstellungen jetzt nicht wirklich. Entschuldigung dafür.  

21.02.16 14:06
3

17504 Postings, 2981 Tage tirahundEgal fliege,

können das auch gerne hier diskutieren und darüber fachsimpeln. (Danke Talisker)  

21.02.16 14:09

8315 Postings, 3884 Tage MulticultiTalisker,es gab doch

auch Fremdarbeiter in der DDR,hauptsächlich Koreanische Frauen die als
Krankenschwestern durchaus angenommen wurden,so erzählte mir ein Nachbar
der 1990 in den Westen kam.Der hat als Lagerarbeiter in einer Pharmafirma
gearbeitet u.im Fernstudium ne Ausbildung als IT Fachmanngemacht.Ein sympatischer
Mann und kein Sachse.;-))  

21.02.16 14:10
3

17504 Postings, 2981 Tage tirahundfliege,

bist Du etwa weggeflogen? Doch wohl nicht.  

21.02.16 14:11

96377 Postings, 7356 Tage seltsam#140 und #141

"was ist mit den Zonis los" und "dass es vor allem im Osten so viele Bekloppte"

Ihr braucht Euch nicht schämen, ihr seid eben so... Ist halt Eure Erziehung...  

21.02.16 14:11
2

14696 Postings, 3344 Tage fliege77nee vergiss es

normalerweise dort, wo das betreffende Post ist. Ich werde aber kein Threadspringen veranstalten. Ich beende das Thema, weil das nix bringt, da andere User nur irritiert werden.  

21.02.16 14:12
1

14696 Postings, 3344 Tage fliege77zu #153

21.02.16 14:23
2

35818 Postings, 5933 Tage TaliskerDie gab es, Multikulti

Und wie wurde mit denen umgegangen?
https://de.wikipedia.org/wiki/Vertragsarbeiter#Geschichte
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

21.02.16 14:27

2356 Postings, 3724 Tage jacomelogeht mal lieber arbeiten

Dann habt ihr weniger Zeit hier zu Posten oder ist das vielleicht.  Euer Job  

21.02.16 19:03

10616 Postings, 3874 Tage rüganer#natürlich benutze ich das Wort Kulturbereicherer

sogar Kalli benutzt das.

BRR, leider wird das Kölsch-Fass angezeigt
Ich bin ein Kulturbereicherer - Forum - ARIVA.DE
Ich bin ein Kulturbereicherer: Ich bereichere zeitweise die Bremer Kultur mit meinem sturen Pommernschädel.
 

21.02.16 19:12

35818 Postings, 5933 Tage Talisker

Aber du hast mich schon verstanden.
-----------
Tja, kann ja so sagen, kann nichts dazu sagen, ob das sein kann, oder nicht.

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 7   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Daimler AG710000
Deutsche Bank AG514000
Microsoft Corp.870747
NEL ASAA0B733
EVOTEC SE566480
Apple Inc.865985
CommerzbankCBK100
Allianz840400
Deutsche Telekom AG555750
Amazon906866
Infineon AG623100
BASFBASF11
E.ON SEENAG99
Varta AGA0TGJ5