Flüchtlinge willkommen!

Seite 1 von 308
neuester Beitrag: 28.11.20 22:40
eröffnet am: 21.09.15 13:11 von: JP Anzahl Beiträge: 7691
neuester Beitrag: 28.11.20 22:40 von: tschaikowsky Leser gesamt: 497443
davon Heute: 13
bewertet mit 97 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
306 | 307 | 308 | 308   

21.09.15 13:11
97

900 Postings, 7967 Tage JPFlüchtlinge willkommen!

Mit der Verschärfung der Flüchtlingskrise vor ein paar Wochen haben leider auch die fremdenfeindlichen Beiträge in diesem Forum zugenommen. Ich möchte daher klarstellen, dass die Betreiber dieses Forums sich von diesen Inhalten ausdrücklich distanzieren. Vielmehr begrüßen wir die von vielen Deutschen gelebte Willkommenskultur für Flüchtlinge.

Ich bitte darum, unsere Moderatoren durch das Melden fremdenfeindlicher Beiträge bei deren Löschung zu unterstützen.

Wir planen gerade die Einführung einer Möglichkeit, sein Nutzerkonto per SMS zu authentifizieren. Im Unterschied zu der vor langer Zeit geforderten SMS-Authentifizierung für alle Nutzer wollen wir uns auf Einzelfälle beschränken. So könnten wir z.B. neue Nutzer, die ihre ersten Beiträge für Migrationskritik nutzen, um eine Authentifizierung per SMS bitten.
 
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
306 | 307 | 308 | 308   
7665 Postings ausgeblendet.

22.09.20 23:32
1

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7669. Er läuterung

24.09.20 12:12
3

4583 Postings, 2078 Tage WALDY_RETURNAber klar :

Machen Deutsche auch
Populistisch
Rassistisch
und noch viele andere ........ isch


Aber das ist Fakt .

                                                        Oder wenn der Hausmeister mehr weiß als die Leitung
                                                        Oder wie die Deutsche Kartoffel verarscht wird
                                                        Oder ............. schaut selber :

 

26.09.20 16:17
2

50082 Postings, 3680 Tage boersalinohaben sich zwei dickbäuchige Männer

?Was wir hier machen, ist Zeitvertreib?, beschreibt es der Dicke im Trainingsanzug.


Hinten im Boot der Border Force saß ein kleines Mädchen mit schwarzen schulterlangen Haaren und erschöpftem Blick. Neben ihr saßen ein älterer Junge, zwei kleinere Kinder sowie vermutlich die Mutter und der Vater im braunen Jackett, den Arm schützend um die kleine Tochter gelegt.

Journalismus ist wichtiger denn je

https://taz.de/Flucht-nach-Grossbritannien/!5711448/  

26.09.20 16:19

50082 Postings, 3680 Tage boersalinoIch habe oben kein eigenes Wort hinzugefügt

26.09.20 19:25

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7672f. Vielleicht kommt noch was nach ?

Wenn man erfahren hat, was der eine oder andere dicke Mann so alles weiß, scheinen eigene Worte wichtiger denn je zu sein.  

09.10.20 13:11
2

4871 Postings, 7639 Tage n1608Türkische Gruppenvergewaltiger

Wann hat diese endlose Serie  von muslimischen Gruppenvergewaltigungen, die hier im thread dokumentiert sind endlich ein Ende? Taten fanden übrigens schon 12/2019 statt und wurden bis heute unter der Decke gehalten, um die Täter zu schützen.

https://www.bild.de/regional/dresden/...ng-gefilmt-73319538.bild.html  

21.10.20 13:31
6

4871 Postings, 7639 Tage n1608Syrer schlachtet Touristen in Dresden ab

Was haben wir uns für kranke Menschen ins Land geholt? Einfach nicht mehr zu fassen!

https://www.bild.de/regional/dresden/...er-moerder-73513328.bild.html  

23.10.20 09:56
2

4583 Postings, 2078 Tage WALDY_RETURNLöschung


Moderation
Zeitpunkt: 26.10.20 13:06
Aktion: Löschung des Beitrages
Kommentar: Regelverstoß - unerwünschter Inhalt

 

 

19.11.20 15:43

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7675. Bleiben Sie dran!

21.11.20 13:03
1

2623 Postings, 567 Tage Philipp RobertS' ist wieder Sommer...

Aus aktuellem Anlass  

22.11.20 12:01
4

2730 Postings, 389 Tage Aktiensammler12Arbeit benötigen

diese Burschen. Baumaterialien runter schicken ( EU ) und dann ordentlich einspannen. Muss ja schließlich wieder aufgebaut werden dass Camp...
Wer schon mal am Bau geschuftet hat, weiß wovon ich rede. Nach 10 Stunden täglich, kommt keiner mehr auf dumme Gedanken...

Würde a) gegen Langweile helfen und b) einen Bezug herstellen denn ein Eigen gefertigtes Heim fackelt keiner mehr so ohne weiteres ab...

 

22.11.20 14:46
1

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7679. Anknüpfung an den Fall Rebecca Sommer

(Für alteingesessene deutsche Eigenheimer und notdürftig integrierte, zugewanderte Häuslebauer  weniger geeignet.)
https://pbs.twimg.com/media/EnXe2tUW8AEFJDh.jpg:mosaic

Wie jetzt ?
Meine Quelle: Erika Steinbach auf Twitter  

22.11.20 14:55

2623 Postings, 567 Tage Philipp RobertAllem Anschein nach zuverlässigere Quelle

Bestand an dieser Stelle womöglich gefährdet.
Rebecca Sommer war in der antirassistischen Zivilgesellschaft in Berlin Treptow-Köpenick aktiv. Nun hat sie sich zur Islamgegnerin und Rassistin gewandelt und nähert sich immer mehr extrem rechten Strukturen an - auch bundesweit.  Es ist ärgerlich, aber es passiert hin und wieder: Menschen, die zuvor ...
 

22.11.20 15:12
2

1970 Postings, 1597 Tage VanHolmenolmendol.@n1608

Hat doch alles Methode und wird bis zum Exzess durchgezogen. (Das Vertrauen auf die totale Dummheit der Mehrheitsbevölkerung ist schier grenzenlos). Stattdessen bauscht man es zur Staatsaffäre auf, wenn ein Altmaier vor dem Aufzug (also ein Angehöriger der auf Kosten des gemeinen Packs fürstlich versorgten Blasenbewohner) ein wenig angepflaumt wird. Gleiches Muster bei dem Treppenaufzug eines bunt gemischten (nicht aggressiven) Völkchens vor dem Reichstag während der Corona-Demonstration in Berlin. Wer da nicht merkt, dass sämtliche Maßstäbe der gebotenen richtigen Einordnung und Wertung von Ereignissen nicht nur komplett verrutscht sind, sondern geradezu bis zu absoluten Lächerlichkeit verzerrt werden, dem ist einfach nicht mehr zu helfen.  

22.11.20 16:19
2

197 Postings, 36 Tage LionellHallo Jp

Müsste heißen
"FACHARBEITER und FACHKRÄFTE willkommen


Bitte keine Gewalttäter reinlassen
Das Leben ist einmalig
und lebenswert  

22.11.20 20:15

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7681. Zwei User, ein Gedanke.

(Vielleicht finden sich noch mehr mehr oder weniger gedankenlose UserInnen, die sich dafür erwärmen.)

Zu dumm, dass eine Reaktion des Angesprochenen auf den glänzenden Vorschlag, der sich bescheiden hinter einer anrührenden Bitte verbirgt, nicht erfolgen wird.  

22.11.20 20:49
5

597 Postings, 84 Tage Biker112Welche Institution soll eigentlich diese Masse

von Menschen in Arbeit bringen?
Die Agentur für Arbeit hatte schon vor 2015 Probleme mit der Vermittlung von Arbeitslosen.
Nehmen wir nur mal an, es kämen 1000 Schlauchbootflüchtlinge pro Tag in dem jetzigen Europa an.
Mindestens über die Hälfte gehen an Deutschland, da sich andere gut denkende Europäer gegen die Aufnahme sträuben.
Das hat einen Grund!
Was, wirklich was, bringt ein Land mit diesen Menschen vorwärts (außer Fußballspieler) die weder in Berufen einsetzbar sind, die bisher Zeit- Arbeiter im geringen Lohn Gefüge erfüllt haben?
Meiner Meinung nach NICHTS!
Ich persönlich habe zum Beispiel wenig Kontakt mit Flüchtlingen, warum auch, die wollen unter sich bleiben und sprechen lieber Kiswahili oder sonstige Sprachen.
Kämen mir nur 20% der hiesigen Flüchtlinge  als lernwillige und unser System respektierende Menschen hier an, könnte es eventuell eine Bereicherung sein.
Momentan sehe ich das aber eher nicht und man sollte diese Menschen eher in ihrem Heimatland unterstützen, bevor diese sich mit ihrem letztem Geld einen Schlauchbootplatz kaufen und in Auffanglagern mit noch mehr Elend landen!      

22.11.20 21:36
1

2623 Postings, 567 Tage Philipp Robert#7686. Falsche Baustelle

Hier geht es nicht um Arbeitsmarktpolitik, sondern um Asylpolitik und konkret um die Frage, wie die Betreiber des Forums mit der Einstellung fremdenfeindlicher Inhalte umgehen sollen (siehe #1).

Auf einem anderen Blatt steht übrigens auch die starke, unschwer zu belegende Vermutung, dass namentlich der Gründer durch verfehlte Maßnahmen einer forcierten Unterwanderung des Forums durch rechtsradikale Kräfte bis hin zu reichsbürgerlicher Klientel unabsichtlich Vorschub geleistet hat.
An erster Stelle muss in dieser Hinsicht  die anhaltend fortschreitende  Anonymisierung des Meldewesens  erwähnt  und auf die daraus erfolgende Intransparenz der kaum noch diskursiven Abläufe hingewiesen werden.  

22.11.20 21:42
5

9009 Postings, 6978 Tage der boardaufpasserPhilipp Robert - jetzt aber hast du wieder mal,

wie lange nicht mehr - den "möchtegern Filosöfen" rausgehangen.

:)

-----------
Napoleon Bonaparte über die Deutschen
(frag' bei google)

22.11.20 22:22
7

6457 Postings, 1885 Tage bigfreddy#7687 Asylpolitik vs. Arbeitsmarktpolitik

na gut Philipp, in strengen Prüfverfahren die Asylberechtigung schnellstens überprüfen.
Ich habe die Zahl nicht parat, aber die Mehrheit der Asylanten erfüllen nicht die Asylvoraussetzungen.
Dann sollte innerhalb kürzester Zeit die bedingungslose  Rückführung durchgesetzt werden.

Bei brauchbaren, gesuchten Arbeitskräften kann man über ein Bleiberecht auf Probe nachdenken.

Nur so funktioniert eine Akzeptanz durch die Mehrheit der Bevölkerung.
Alles andere fällt unter die Rubrik "Traumtänzerei"

Vor allem das Reizthema  "Familiennachzug" belastet unser Sozialsystem und trägt zur Spaltung der Deutschen bei.  

23.11.20 09:33
4

197 Postings, 36 Tage LionellDie passende Antwort der Kanzlerin

"Nun sind sie halt mal da"

Und die Grenzen bleiben weiter offen
so Taten wie in Dresden machen Angst u.Traurig  

23.11.20 12:09
2

197 Postings, 36 Tage LionellHallo JP

So Flüchlinge,wie der in Dresden,Berlin,Freiburg usw.
nein-die heiße ich nicht willkommen
die trachten uns nach dem Leben
Traurig,traurig  

23.11.20 12:14
2

3013 Postings, 351 Tage qiwwisei nicht immer so traurig - mach was aus deinem

28.11.20 22:40

829 Postings, 243 Tage tschaikowskyWar doch alles

alternativlos.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
306 | 307 | 308 | 308   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln