finanzen.net

"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

Seite 1 von 10773
neuester Beitrag: 20.10.19 18:12
eröffnet am: 02.12.08 19:00 von: maba71 Anzahl Beiträge: 269308
neuester Beitrag: 20.10.19 18:12 von: berliner-nobo. Leser gesamt: 18543946
davon Heute: 6827
bewertet mit 348 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10771 | 10772 | 10773 | 10773   

02.12.08 19:00
348

5866 Postings, 4358 Tage maba71"Wenn das Gold redet, dann schweigt die Welt!"

"Auro loquente omnis oratio inanis est!"

Dieser Thread soll, auch insbesondere zum aktuellen Geschehen an den internationalen Finanzmärkten, das immerwährende Thema Gold und dessen Beziehung und Verflechtung zu Währungen / Währungssystemen/ Zentralbanken genau durchleuchten. Der Entstehung des eigentlichen "Mythos" Gold sind schon zahlreiche Threads gewidmet worden, die dies ausführlichst analysiert haben.

Von großem Interesse dürften die Zukunftsaussichten der Edelmetalle, insbesondere Gold, aufgrund der seit 1 Jahr anhaltenden Finanzmarktkrise sein, welche sich nunmehr rapide über die ganze Welt in eine globale Wirtschaftskrise verwandelt!

Noch immer gilt Gold als der "sichere Hafen" in schweren Zeiten!

Gold erreichte in diesem Jahr 2008 zum ersten Mal sein Allzeit-High im März von 1.032 US-Dollar! Währendessen wurde Gold in gehandelten US-Dollar um rund 25% abgewertet, während hingegen Gold sich in den meisten internationalen Währungen (z.B. Euro) immer noch beim Allzeithoch befindet, und das rund 9 Monate später! Ebenso ist die Nachfrage nach dem Edelmetall signifikant angestiegen im letzten halben Jahr, daß mittlerweile die größten Prägeanstalten der Welt Ihren Verkauf total eingestellt haben! In der Öffentlichkeit wird dies als "Überforderung" der einzelnen Prägeanstalten in Ihrer Produktion verteidigt, doch Insider im Edelmetallmarkt wissen genau, daß vor wenigen Jahren  bei weitem eine viel größere Anzahl von Gold- und Silbermünzen über die Theken gingen, und dies ohne eine Schließung oder Einstellung von Produktionen von statten ging! Es drängt sich der Verdacht auf, daß auch hier eine "regulierende Hand" von Oben in das freie Marktgeschehen eingreift, eingreifen muß, oder das es eine wirklich signifikante Knappheit des Edelmetalles mittlerweile gibt, die  jedoch der Öffentlichkeit nicht zugänglich gemacht werden soll, um einen noch schlimmeren Ansturm auf das gelbe Metall zu verhindern, als er sowieso schon ist! Darüber wird zu diskutieren sein!

Im Moment teilt sich das Goldlager in unterschiedliche Preisgefüge auf! Große Edelmetallexperten wie z.B. Theodore Butler  bezichtigen öffentlich die amerikanische Finanzregierung, insbesondere die damit verbundene "COMEX" der Manipulation! Silber und Gold ist von den Wall-Street-Banken in großem Stile "short" manipuliert! Die 3 größten "Short-Positionen" umfassen mittlerweile mehr Unzen des Edelmetalles Gold, als überhaupt in einem Jahr gefördert werden kann. Bei Silber sind die rund 8 größten Silberhändler mit rund 200 Tagen der Weltminenproduktion "Short"! Das heißt, dass der physische Markt mit Hilfe des Papierhandels sowie von Verleihungen und Verkäufen der Zentralbanken und Bullionbanken von einigen wenigen Akteuren entscheidend beeinflusst werden kann! Auch hierüber gilt es zu diskutieren!

Es werden Hilferufe laut, die Welt benötigt ein neues Währunsgsystem oder zumindest eine Neuregulierung! Ebenso spielt hier Gold mit eine entscheidende Rolle! Goldstandard hat es schon gegeben, wurde 1971 wieder abgeschafft! Initiator war seinerzeit US-Präsident Roosevelt, der in den 30er Jahren dann gleich Nägel mit Köpfen machte und sogar ein "Goldverbot" mit Androhung von Gefängnisstrafe aussprach. Meiner Meinung nach war dies die größte Enteignungsmaschinerie des letzten Jahrhunderts am amerikanischen Volke! Dies soll nur beleuchten, zu was für Möglichkeiten Regierungen der Welt fähig sein können, wenn das so heiß geliebte System des "Fiat-Moneys" ins Wanken gerät!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben! Jeder Anstieg des Goldes wirft einen Schatten auf das existierende Papiergeld-System, welches auf Zins und Schulden aufgebaut ist! So gesehen ist Gold trotz seiner Stellung an der Seitenauslinie ein "stiller Wächter" über das Finanzwesen und vor Allem dessen Akteure!

Selbst ein ehemaliger Notenbankchef, Alan Greenspan über Gold (am 24.07.1998 vor dem U.S.House Banking Commitee):

"Papiergeld wird in extremis von niemandem angenommen - Gold dagegen schon!"

"Die USA sollten an Ihrem Goldstandard festhalten, Gold repräsentiert immer noch die höchste Zahlungsform der Welt!"

Oder einer der mächstigsten Bankiers der Welt, J.P.Morgan:

" Gold ist Geld und nichts anderes!"

Wie dem auch sei, Gold hat Jahrtausende überstanden, Kaiser, Kriege und Könige, steht für Sicherheit und Stabilität, ist Mythos und Nährboden zugleich für Theorien aller Art!

Ein Edelmetall, über das es sich zu reden lohnt! Heute und Auch in Zukunft!

Deswegen freue ich mich auf rege Diskussionen, eben wegen der Brisanz des Themas oft auch emotional geführt, jedoch nicht unter die Gürtellinie! Pro und Kontra sind herzlich willkommen, wenn es sachlich und unterlegt geführt wird! Ebenso soll auch das aktuelle Tagesgeschehen hier nicht zu kurz kommen, in der heutigen Zeit ist alle Art von Information wichtig für Anleger am Finanzmarktgeschehen! Leute die sich mit Charts und deren Deutung auskennen, sind herzlich eingeladen, ab und zu hier ein Update als Diskussionsgrundlage einzubringen!

Gold wird natürlich von den meisten Bankern der Welt "gemieden", aber nur in der Öffentlichkeit! Im Keller der Banken lagern die wahren Schätze und Reserven! Das Geld des kleinen Sparers jedoch sollte schon gefälligst im Kreislauf des Finanzwesens bleiben!

-----------
"An der Börse sind 2 + 2 nicht 4, sondern 5 - 1 !"
"Papier ist nicht nur geduldig, es brennt auch gut!"
Angehängte Grafik:
goldbild.jpg
goldbild.jpg
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10771 | 10772 | 10773 | 10773   
269282 Postings ausgeblendet.

20.10.19 15:02
4

16849 Postings, 2148 Tage Galearisrede keinen Stuss Nobody

du kennst keine Hintergründe ,geh in deinen Bitcoin Thread  zu den Luftcoinlern zurück.  

20.10.19 15:06
1

16849 Postings, 2148 Tage GalearisGeheimarmee

20.10.19 15:13
1

2880 Postings, 2091 Tage dafiskosIn der Tat Galearis,

gestern habe ich live miterleben dürfen wie sich 2 junge (vermutliche, weil sie galub ich türkisch sprachen) Türken (geschätzt um die 18 /20 Jahre) salutierend und danach kussumarmend begrüßten. Beide hatten Fußballtrikots vom FCB an ......
Mir lief ein eiskalter Schauer über den Rücken.  

20.10.19 15:14
1

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269284

mehr hast du nicht zu bieten ausser polemik? Provokation? Beleidigungen?

sehr schwach  

20.10.19 15:15

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobodygib dir mal Mühe!

liefer Fakten zu deinen unbelegten Behauptungen... kannst du das?  

20.10.19 15:17

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobodyNaive Menschen welche einer Religion folgen

mehr nicht, Fakten ausblenden um ihrer selbst treu zu bleiben!

@ Galearis  

20.10.19 15:35
1

16849 Postings, 2148 Tage Galearisdafiskos das kann ich nachfühlen

aber vermutlich sind sie halt fanatisch , da sie sich wichtig vorkommen, ja sogar immer mehr Nachahmer finden, wenn Sie salutieren dürfen.
In Wahrheit werden sie vermutich nur benutzt und  später verheizt.  

20.10.19 15:40
1

2880 Postings, 2091 Tage dafiskosGut möglich.

Bemühe mich, da jetzt auch nicht gleich Schubladen auf- und zuzumachen.
Aber im Blickbehalten werde ich die Entwicklung, das bin ich meinem Gefühl schuldig.  

20.10.19 15:45
2

9 Postings, 24 Tage pilzhausenbeim Hoch... berliner-nobo.:

...scheint so,  du bist mit den Edelmetallen so richtig auf die Fresse gefallen und hast Haus und Hof verloren. Anders lässt sich dein Geschreibsel nicht erklären. Wenn du damals bei fast 2000$, auf Gold gesetzt hast und bist mit runder auf 1100, dann kann ich dein Frust nachvollziehen, aber sei geduldig mein lieber, bald werden wir wieder da oben ankommen.  Oder was hast du sonst für einen Grund, hier sonntags  über was zu Schreiben was du so frustriert ablehnst? Es gibt doch reichlich andere Foren, wo du dich austoben kannst, um andere zu überzeugen, was sie zu tun haben, aber deine Ratschläge mit Sicherheit nicht befolgen werden.... Glaubst du etwa, die Notenbanken, Inder, Chinesen und wer auch immer, sind blöder als du.  

20.10.19 15:53

2299 Postings, 851 Tage romanov17Ha ha pilzhausen stimmt

Aber der nobody ist ein frustrierter der schon immer und ewig auf Gold herumhackt
Warte kurz dann erklärt er dir das die Erde eine Kugel und keine Scheibe ist
Er schreib meist am Sonntag seine Monologe dürfte keine Hobby 's  haben und ihm ist fad.  

20.10.19 16:02

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269290

trifft das nicht auf Gold zu ;) schliesslich hat Gold 350 Mrd seit dem Hoch bei 1557 verloren :D

Das wäre im BTC gar nicht möglich :D

"aber vermutlich sind sie halt fanatisch , da sie sich wichtig vorkommen, ja sogar immer mehr Nachahmer finden, wenn Sie salutieren dürfen.
In Wahrheit werden sie vermutich nur benutzt und  später verheizt. "

Also bist du der Nutzniesser welcher zwingent Lemmige sucht für dein Gold invest!  

20.10.19 16:07

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269292

"...scheint so,  du bist mit den Edelmetallen so richtig auf die Fresse gefallen und hast Haus und Hof verloren."
Reine spekulative Annahme, ich würde nie Gold kaufen? Wozu auch, ich kann es nicht benutzen????????
Es liegt rum und staubt ein, ich hasse Staubfänger!


"Anders lässt sich dein Geschreibsel nicht erklären."
Richtig es gibt keine andere Möglichkeit! Sarkasmus ende


" Wenn du damals bei fast 2000$, auf Gold gesetzt hast und bist mit runder auf 1100, dann kann ich dein Frust nachvollziehen, aber sei geduldig mein lieber, bald werden wir wieder da oben ankommen."
Oh Got 10 Jahre Staubputzen ist nicht meins! :D

" Oder was hast du sonst für einen Grund, hier sonntags  über was zu Schreiben was du so frustriert ablehnst?"
Realität

"Es gibt doch reichlich andere Foren, wo du dich austoben kannst, um andere zu überzeugen, was sie zu tun haben, aber deine Ratschläge mit Sicherheit nicht befolgen werden.... Glaubst du etwa, die Notenbanken, Inder, Chinesen und wer auch immer, sind blöder als du."
Notenbanken sind Menschen und ja sie sind blöder als der Markt!

Noch fragen Kienzle  

20.10.19 16:08
1

4922 Postings, 3052 Tage Silverhair@ Dafiskos

Demokratie ist ermüdend. Der Satz ist nicht von mir, sondern von Leuten, die meinen westliche Demokratie erklären, verbreiten, dafür marschieren zu müssen.
Heute wird Demokratie immer mehr missbraucht.
Nicht nur der Name, auch das was man damit macht.
Demokratie an sich ist nicht ohne. Und sie fordert ebensolchen Verzicht wie andere Systeme. Nur eben von ca 49% und nicht von 99%.
Nur was erlebt man heute?
Die Amis beklagen zB massive Einflußnahme, damit gewünschte Resultate heraus kommen.

    Ich beklage:
-  dass die knappen Verlierer nicht im Traum daran denken sich unterzuordnen, einzugliedern, mitzuarbeiten.
Das würden sie andersherum gnadenlos fordern. Nein, es wird gemosert, demonstriert, gekämpft, zerstört, Resultate nicht anerkannt.

-  dass mittlerweile Demokratie iG unmöglich ist. Es gibt zu viele Parteien, um die Mehrheit zu erreichen. Öfter kritisiere ich die 2% Parteigänger insgesamt !, von denen nicht mal die Hälfte über das Wohl von 83 Mio entscheidet. Das ist für mich Diktatur.
Auch wird von vorn herein entschieden was gewählt werden darf. Bissel riskant. Kommt was anderes raus, sind sie nicht regierungsfähig = Zusammenarbeit unmöglich und von Rufmord und Berufsverbot begleitet.
Auch mit "Koalitionen" einer rechnerischen Mehrheit wird es nicht deutlicher.
Mehr noch: Man bekommt dadurch in keiner Weise das, was man wählte. Und je mehr sich an der Regierung beteiligen, desto wirrer die Regierung. Abgesehen davon, das Fachkräfte nicht nurin der Wirtschaft, sondern auch in der Regierung fehlen.
Parteiarbeiter ersetzen nicht Charisma , Diplomatie und Fachkönnen.

-  dass sich prinzipiell das Volk zu Nutze gemacht wird, um die Ideale von Politik und Wirtschaft nach Geld und Macht zu erfüllen.
Jedes Ergebnis wird zB medial so aufbereitet, dass die ursprünglichen humanen Ziele kaschiert werden und man sich am Ende in einer aggressiven waffenstarrenden Diktatur wiederfindet.

Demokratie ist somit nur der Anstrich.
Guck Dir die Welt an, wenn das Volk sich die Regierenden wählt.
Da darfst Du nicht nach Demokratie suchen, sondern nach Bösen Diktatoren.
Das was hier am Schlimmsten ist, was weg muß, was wir sanktionieren, bekriegen, was uns hier nicht paßt (passen soll!).
Nur noch ein Beispiel von Demokratie: Die EU. Da sieht doch nun wirklich jeder klar und durch......nich nich nich...  

20.10.19 16:10

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269293

"Warte kurz dann erklärt er dir das die Erde eine Kugel und keine Scheibe ist"

jup und du glaubst immer noch an die Scheibentheorie ^^ :D

"Er schreib meist am Sonntag seine Monologe dürfte keine Hobby 's  haben und ihm ist fad. "

du liest sie alle, wenn sie so fad sind warum liest du sie dann? Dann geh dein Ding machen und störe dich nicht an meinen " monologen" alles andere ist krank!

"Aber der nobody ist ein frustrierter der schon immer und ewig auf Gold herumhackt"
stimmt nicht, ich seh die Fakten für die Zukunft und diese sind nicht pro Gold!
Wer etwas anderes behauptet, naja :D

 

20.10.19 16:22

2299 Postings, 851 Tage romanov17Berliner lass es gut sein es wird echt fad

Wie kann ein gesünder normaler Mensch hunderte Male den selben shit schreiben?
Das ist dumm und krank, ein Rat nobody geh mal zu einen Arzt der kann dir vielleicht weiterhelfen. Da gibt's Pillen Therapie und sonstiges
 

20.10.19 16:31
1

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269298

" Berliner lass es gut sein es wird echt fad "

genau deswegen reagierst du auf "vermeintlich fades" sehr logisch, oder dumm??

"Wie kann ein gesünder normaler Mensch hunderte Male den selben shit schreiben?"
weil er der Realität nahe ist und nicht dem fanatischen Glauben!

"Das ist dumm und krank, ein Rat nobody geh mal zu einen Arzt der kann dir vielleicht weiterhelfen. Da gibt's Pillen Therapie und sonstiges!"
dir gehen die Argumente aus, selbst Polemik genügt nicht mehr, deswegenmusst du beleidigen, provozieren, denunzieren.... Wer ist hier krank?

 

20.10.19 16:34

2573 Postings, 843 Tage ResieDie Kinder wollen ...

ja nur mit den Erwachsenen spielen - Solche Typen gibt´s in allen Schräds . Die muss ma austoben lassen - wenn´s keine Resonanz bekommen , dann verschwinden´s wieder gaanz schnell und suchen sich einen andren Spielplatz mit Schaukel , Ringelspiel und Rutsche :-)  

20.10.19 16:37

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobodyBee Gees - Stayin' Alive (1977)

https://www.youtube.com/watch?v=I_izvAbhExY
wenn ihr versteht :D
aber ich glaube ihr versteht es nicht ::D
aber es ist gut so, es muss Verlierer geben damit es Gewinner gibt :D also macht weiter wie gehabt! :D
Augen zu und durch :D  

20.10.19 16:52

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269300

ich kann sehr lästig sein mit Argumenten, meine Meinung basiert nicht auf treu dummen Glauben :D haha  

20.10.19 16:53

2880 Postings, 2091 Tage dafiskosSilverhair

dank Dir für Deine wieder inspirierende Bezugnahme.
Anfügen möchte ich noch:
- Demokratie ist immer in erster Linie ein für alle arbeitsreicher Prozess und höchstens sehr kurzfristig nur ein Zustand, in dem "man sich wiederfindet und bleibt". Diktatur ist in erster Linie ein Zustand , in dem man sich wiederfindet und an dem man i.d. Regel mit  Arbeit daran nichts ändern kann und auch nichts ändern muss, und ist nur für die wenigen Eliten ein Prozess.
- M.M.n. kann keine Demokratie überleben, über die sich eine aus ihr geborene Ideologie und oder Moral über sie erhebt und die Steuerung übernimmt. Einer der innersten demokratischen Grundsätze ist ja, die bedürfnissorientierten Werte-Defionitionen auch von Minderheiten gleichberechtigt einfliessen zu lassen. Genau das ist aber mit der Über-Idelogisierung und Über-Moralisierung nicht mehr möglich. Genau das erleben wir und die Welt mannigfach derzeit , D munter voran. Die Kanzlerin hats Grundsystem hierzu perfekt installiert. Dieser Prozess ist unumkehrbar. Und so reift er weiter.
Grundsätzlich ist Anklage von Missständen gut und oft ein konstruktiver, bewusstmachender Anfang. Nicht mehr aber hier, das Ding IST DURCH.

Wir sollten, im pro- demokratischen Sinne, als erstes und nur gegen das Handeln der ZBs demonstrieren gehen, so sehe ich das. Alles andere ist vergeudete Energie. Ist aber nicht realistisch, weil gegen Geld wurde noch nie demonstriert. Dem Geld läuft die Welt immer hinterher, aber  sie läuft nicht dagegen an und auch dem Geld nicht vorneweg. Lieber also dann eigene demokratisch Systeme im Kleinen, in der nächsten Umgebung erhalten, so lange es halt noch geht .....  

20.10.19 17:18

4922 Postings, 3052 Tage SilverhairDafiskos

Weißt Du,
wenn in einem Land das Vermögen in den Händen von Wenigen liegt,
die Banken die Existenz riskieren,
die Wirtschaft ins Ausland abhaut,
Militär und Waffen Wohlstand generieren,
Überbau und Parteiapparate extern agieren......
......die alle dann auch noch von Volksherrschaft schwafeln,
dann hat doch Demokratie nicht den Namen verdient.
Wir wählen doch nur die Darsteller für den nächsten 4 Jahres Film.

Hier erwartet doch niemand, dass sich da wirklich was verändert.
Und wenn das tatsächlich irgendwo passiert, setzen wir alles daran, dass der "Ausreißer" wieder eingefangen wird.
Demokratie hat nichts mit Minderheiten zu tun. Mehr mit Volk und Gleichheit.
Freiheit und Rechte sind gern gesehene Begleiter.
Was das Volk aber wirklich will, steht auf einem anderen Blatt.
Es müssen nicht "westliche Werte" sein.
Daher ist Demokratie von gut bis böse. Aber eben Demokratie.
Auch Lupenrein - Schröder hat völlig recht!

Übrigens kannst gern Du Deine "Demokratie im Kleinen" ausleben.
Die Grenzen der Möglichkeiten erfordern aber einen "Nein"-sagenden Diktator.
Und ohne Plan läufts auch nicht wirklich.
;-)
 

20.10.19 17:20

370 Postings, 367 Tage MambaKryptos und Aktien

mögen manchmal besser laufen, vorausgesetzt man hat Glück und ein geschicktes Händchen und Gespür , denn Aktien sind ein Schneeballsystem, sie leben vom immerwährenden Finden eines dummen Käufers.Und genau dieses Risiko, diese Mühe macht das Besserlaufen aus.
Bei Gold müssen Sie keinen dummen Käufer finden und auch nicht an der Schneeballschlacht teilnehmen, mit all dem Risiko, dem Stress und der schlaflosen Nächte und den bohrenden Gedanken im Hinterkopf. Man kann sich in Ruhe anderen Dingen zuwenden und Gold vergessen und schlafen lassen. In 30 Jahren, oder je nach Gusto, graben Sie es  oder die Erben aus und sehen, was Sie damit anstellen. Da gibt es manche Firmen samt Aktien schon gar nicht mehr und ob es den Euro in heutiger Form dann noch gibt, wer weiss. Gold jedoch wird es in 100 Jahren sicher noch geben und es wird auch nicht auf der Strasse rumliegen oder auf dem WC hängen, wie so manche  vornehmen Aktienpapiere oder Währungen damals . In  einer Krise gibt es immer Gewinner und Verlierer. Die meisten allerdings verlieren und das werden nicht die Edelmetallbesitzer sein , denn in Krisenzeiten wurden immer sämtliche Verträge gebrochen . Das einzigartige am Gold ist eben diese Vertragslosigkeit, man muss nicht darauf hoffen, dass das "Wertpapier" oder diese "Coins" eingelöst werden, wenn man es braucht.  

20.10.19 17:44

10733 Postings, 3437 Tage TrumanshowDer Berliner will nur Staub aufgewirbeln

und für Unterhaltung sorgen, Da er anscheinend eindimensional denkt und das Märchen nicht kennen tut. > Demzufolge ist aus Seiner Sicht "die Erde eine Scheibe" weil er2 auf der anderen Seite gewesen sein muss<<  

20.10.19 18:05

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobody#269306

"und für Unterhaltung sorgen, Da er anscheinend eindimensional denkt und das Märchen nicht kennen tut. "

super Deutsch, wo hast das gelernt? Abendschule?

Beim Iman?

Ich denke nicht eindimensional aber sicher du!

Glauben ist alles, Wissen nichts!???????????????
stimmts?

Danke  

20.10.19 18:12

14750 Postings, 2827 Tage berliner-nobodyhat dir dein Iman

auch gesagt das min  5 Frauen vergewltigen sollst und min 5 Kurden töten sollst?

Nein?? Aber du glaubst an die Macht von Allah und dein ( krankes Schwein von Iman) predigt diesen Scheisse...

Also sei ein dummer Mensch und höre auf deine  bescheuerten Glauben !  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
10771 | 10772 | 10773 | 10773   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln
Kontakt - Impressum - Werben - Pressemehr anzeigen
Top News
Beliebte Suchen
DAX 30
Öl
Euro US-Dollar
Bitcoin
Goldpreis
Meistgesucht
Wirecard AG747206
Microsoft Corp.870747
Deutsche Bank AG514000
Scout24 AGA12DM8
Daimler AG710000
Apple Inc.865985
Amazon906866
Allianz840400
BMW AG519000
E.ON SEENAG99
NEL ASAA0B733
TeslaA1CX3T
BASFBASF11
adidasA1EWWW
Deutsche Telekom AG555750