BP Group

Seite 1 von 346
neuester Beitrag: 23.11.20 17:42
eröffnet am: 15.10.08 12:18 von: B.Helios Anzahl Beiträge: 8648
neuester Beitrag: 23.11.20 17:42 von: Stienchen Leser gesamt: 1667476
davon Heute: 1783
bewertet mit 50 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   

15.10.08 12:18
50

858 Postings, 4424 Tage B.HeliosBP Group

BP im Überblick
Die wesentlichen Tätigkeitsbereiche der BP Group sind Exploration und Produktion von Rohöl und Erdgas, Verarbeitung und Vertrieb, Lieferung und Transport sowie Herstellung und Vertrieb von Mineralölprodukten. Zudem investiert BP im neuen Geschäftsbereich BP Alternative Energy in erneuerbare Energieformen.
Die Organisationsform der BP Group spiegelt die Vielfalt ihrer Tätigkeit wider.

Das Unternehmen ist in zwei Hauptgeschäftsbereiche untergliedert: Exploration & Produktion und Verarbeitung & Vertrieb. Zudem engagiert sich das Unternehmen im neu gegründeten Geschäftsbereich BP Alternative Energy um erneuerbare und CO2-ärmere Energien.

BP arbeitet in vier Regionen ? Europa, Nord- und Südamerika, Australasien, Afrika ? und über 100 Ländern. Die Aktivitäten in den Regionen werden von einer Reihe von Schlüsselfunktionen innerhalb der BP unterstützt.
Zahlen, Daten, Fakten
Umsatzerlöse1 $284 Mrd. (Jahr 2007)
Ergebnis zu Wiederbeschaffungskosten2 $17,3 Mrd. (Jahr 2007)
Anzahl der Mitarbeiter 97.600 (Stand: 12/2007)
Anzahl der Aktionäre mehr als 1,2 Mio. (Stand: 12/2007)
Reserven 17,8 Mrd. Barrel Öl- und Gas-Äquivalent
Tankstellen 24 100
Exloration Aktiv in 29 Ländern
Raffinerien 17

www.deutschebp.de  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   
8622 Postings ausgeblendet.

20.11.20 14:36
1

2 Postings, 3 Tage KG GmbHBP - Allgemeines

Hey!

Vielen Dank für die ausführlichen Infos - jetzt verstehe ich die Funktionsweise.

Nein, selber shorten werde ich sicher nicht, mich hat aber die Art und Weise interessiert, wie sowas von statten geht.

Ich bin eher die Art "Investor" die kauft und die Sachen dann lange nicht angreift sondern liegen lässt. Größere Positionen kaufe ich daher eher bei einschneidenden Ereignissen (wie halt vor 9 Monaten Corona), da ich auch auf eine Wertsteigerung schaue und dann, wenn das Limit erreicht ist, wieder verkauft. (kann natürlich auch mal nach hinten losgehen, daher setze ich mir positive wie negative Limits und halte diese eigentlich immer strikt ein)

Nochmals vielen Dank und allen Investierten viel Erfolg.

Meiner (sehr bescheidenen) Meinung nach, kann man mit BP und (wie bei vielen hier auch) Shell nicht viel falsch machen. Man braucht sich eigentlich nur die letzten Quartalsergebnisse ansehen, wo man trotz sehr mageren Ölkursen operativ sehr anständige Zahlen präsentiert hatte. Gerade BP und Shell haben hier diese Krise auch genutzt um ordentlich Altlasten abzuschreiben. Ich denke in 1-2 Jahre stehen wir um einiges höher als aktuell. Sicher kann man natürlich nie sein, aber ich bin diesbezüglich doch sehr zuversichtlich!

Abermals vielen Dank und allen weiterhin viel Glück und Gesundheit!

LG aus Wien!  

22.11.20 22:10
1

107 Postings, 759 Tage tz7878..

Die Pandemie ist bald Geschichte und manche schreien hier von einem Kurs von 1.70€. Hoffentlich fliegen eure Shorts um eure Ohren.  

23.11.20 08:03

26 Postings, 7 Tage StienchenNeue Woche - neues Glück?

Wie seht ihr die Einigung des Brexit für BP? Könnte diese Unsicherheit eine weitere Entspannung für BP (und auch Shell) bedeuten? Es wundert mich etwas, dass BP unter 2,50 Pence wie zementiert steht.

Shell ist seit dem "Tief" (bei ca. 9,50 EUR) um etwa 15% besser gelaufen. Ist das was im Busch?

Diese Übernahmephantasie bei BP ist komplett vom Tisch? Noch wäre eine Übernahme günstig für andere grosse Firmen. Exxon hätte doch tatsächlich mit BP einen perfekten Deal in der Tasche.

Andere Sichtweisen?

Guten Wochenbeginn!  

23.11.20 09:27
3

12941 Postings, 7628 Tage LalapoAdhoc2020

man kann nur noch weiter über dich den Kopf schütteln ..aber es ist Zeitverschwendung einem Blinden zu versuchen die Augen zu öffnen

 

23.11.20 10:14

26 Postings, 7 Tage StienchenPositiv heute

Läuft ja weiter gut.

Short bei den Aussichten ist sicher nicht sehr schlau. Müssten heute ja wieder gute 10% oder mehr eingebüsst haben, da Aktien 3 - 4% positiv. Aber man kann ja auch short Scheine weiter nachkaufen als Papertrader, wie hier gelesen.

Wie könnte sich eine Einigung wegen Brexit noch auswirken? Ideen dazu?  

23.11.20 11:31

646 Postings, 159 Tage Lord TouretteAdhoc

Korrigierst du gerade?  

23.11.20 11:34
1

521 Postings, 101 Tage Adhoc2020Puts werden erst ab 2,95 erhöht

Hier wird schon wieder viel positives eingepreist. Man geht nicht von ...

- Einer 3. Welle aus
- Das es keinerlei Nebenwirkungen durch den Impfstoff gibt.
- Die Menscheit in kurzer Zeit durchgeimpft wird und Corona kein Thema mehr ist
- Corona nicht mutiert und der Impfstoff wertlos wird
- Das es in 2021 keine Pleitewelle gibt
- Das die Notenbanken immer weiter die Märkte stützen
- Umstellung auf erneuerbare Energien viel Geld kostet und eine Wette auf die Zukunft ist.

Das sind so die Argumente die meine Shortabsichten weiter untermauern. Man muss meine Meinung ja nicht teilen und kann natürlich fröhlich weiter kaufen. Freue mich auch über Gewinne anderer.

Die nächsten Monate werden jedenfalls spannend.  

23.11.20 11:46

26 Postings, 7 Tage StienchenKampf um Chartmarken - Shell ist drüber

Ja, shorter geben sich noch nicht geschlagen - negative Folgen kann man immer hinein interpretieren, aber... sind nicht alle Marktteilnehmer immer nur negativ  und worst case eingestellt. Die Masse ist eher positiv gestimmt, denn keiner möchte mehr weiter die ganzen Folgen von Corona tagtäglich hören/sehen und auch fühlen. Ohne Zuversicht und Hoffnung wäre die Welt längst verloren.

Hier die wichtigen Marken und der Kampf.  
Angehängte Grafik:
bp_1.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
bp_1.png

23.11.20 11:46

26 Postings, 7 Tage Stienchen...Kurse

23.11.20 11:47

26 Postings, 7 Tage Stienchen...London...

 
Angehängte Grafik:
bp_2.png (verkleinert auf 44%) vergrößern
bp_2.png

23.11.20 12:03

646 Postings, 159 Tage Lord TouretteAdhoc

BP wird vermutlich diese Woche über 3? stehen und Ende Dezember wenn das grosse Windows Dressing beginnt vllt.bei 4?,das willst du nicht mitnehmen?  

23.11.20 12:11

709 Postings, 402 Tage RonsommaWobei

Der dusselige Brexit allmählich mal aufgelöst werden sollte - es hieß letzte Woche heute könnte was kommen?  

23.11.20 12:26

57500 Postings, 4051 Tage meingottLalapo

Bei dem gehts ja um nix echtes...da kann  man schon stur gegen den Trend schreiben...und wir wissen ja jetzt schon...bei laufend steigenden Kursen kommen sie trotz allem irgendwie immer wieder mit Gewinn ausw den Shorts raus und haben dann ganz schnell und überraschend den nächsten Short am  Start

Hier zeigt mir mal einer, wie du aus so einem  Faktorenschein mit Plus raus kommst

https://www.ariva.de/zertifikate/MC46Q5

Nebenbei...wenn man von weiter fallenden Kursen ausgeht verstehe ich nicht ganz, warum man dann überhaupt einen anderen Schein kaufen sollte

Habe die Ehre

PS: Kannst jetzt wieder melden Melde-xUSCHI

 

23.11.20 13:54
1

95 Postings, 33 Tage bullish2021Adhoc

Wenn Du fertig bist mit den riesigen Gewinnen um den BP Short, so bitte uns alle mit Bildern des Depots beeindrucken. Oder nur den einen Trade. Es sei Dir gegönnt. 1.70-1.90 wäre eine Senation.

Wann kommt der nächste Schub? 3.20 EUR bis Freitag?
Brexit und 15% drauf, n.m.M.  

23.11.20 13:55

95 Postings, 33 Tage bullish2021SENSATION war gemeint!

;-)  

23.11.20 13:59
2

521 Postings, 101 Tage Adhoc2020Wird vermutlich...

könnte...müsste...sollte. Das mag ja alles so sein, ich kann auch voll daneben liegen, keine Frage. Allerdings hab ich meine berechtigten Zweifel und Argumente sind ja in meinem Posten oben #8630 genügend vorhanden. Ist ja kein sinnloses Bashing ohne jegliche Begründungen. Wenn die Masse von weiter steigenden Kursen ausgeht und sich so sicher ist, klingeln bei mir sämtliche Alarmglocken, zumal der Dow die 30.000 ankratzt und wir 2021 erst die ganzen Auswirkungen zu spüren bekommen, denn irgendwann werden auch die Insolvenzmeldepflichten wieder eingeführt.
Es bleibt wie gesagt spannend und sicher auch volatil. Viel Glück allen investierten. Egal ob man auf fallende oder steigende Kurse setzt.  

23.11.20 14:13

521 Postings, 101 Tage Adhoc2020Sind leider immer die gleichen Personen

die nicht sachlich beiben und meinen mit irgendwelchen Provokationen oder Beleidigungen besonders lustig zu sein. Wurde ja auch vor knapp einem Monat mit meinem Tui Einstieg zu 2,97 belächelt oder meinen Short auf BP bei Kursen um 3,50. viele neue Accounts hier die ein paar Tage alt sind und direkt gegen mich schießen. So ein Zufall aber auch ...

https://www.ariva.de/forum/...rschlagung-275636?page=467#jumppos11682

https://www.ariva.de/forum/bp-group-350031?page=321#jumppos8046

https://www.ariva.de/forum/bp-group-350031?page=322#jumppos8051


 

23.11.20 15:10

109 Postings, 158 Tage HansGoerenÖlsektor-Ölfirmen

Man sollte immer beide Seiten der Medaille betrachten. Finde die genannten Unsicherheitsfaktoren von Adhoc2020 durchaus gerechtfertigt. Wir sprechen hier allerdings von einem Zeitraum von 1-2 Jahren wo uns Corona noch beschäftigen wird. Eine Glaskugel besitze ich auch nicht und sämtliche Vorhersagen sind natürlich höchst spekulativ. Gehen wir aber von Erfahrungswerten aus der Vergangenheit aus sind die aktuellen Kurse im 25 Jahreschart durchaus sehr gute Gelegenheiten. Der Kurs kann sicherlich nochmal korrigieren aber aus langfristiger Sicht überwiegt doch das postive Chance/Risikoverhältnis.
Ein Großteil der Erdbevölkerung wird auch in Zukunft weiter Verbrennerfahrzeuge nutzen und sich ein teures E-Auto gar nicht leisten können. Öl wird so schnell nicht ersetzbar sein.  Mehr Wunschdenken der Grünen als Realismus.
   

23.11.20 16:35

26 Postings, 7 Tage StienchenShell startet durch...

BP steht noch etwas am Start und hat wohl den Motor noch abgewürgt?! Eine nur klitzekleine Frage der Zeit bis die Rallye aufgeholt wird. BP und Shell sind immer (fast) parallel gelaufen. Keine Frage, dass BP hier... und Shell da... Vorteile haben.
3 EUR noch diese Woche und bis zur 4 EUR mind. Anfang 2021, wenn nicht eher.

Ja, dieser Faktorschein 4x BP short kann leider nicht mehr gerettet werden.
Auch ich kann lesen und habe mir vergangene Beiträge mal genau angesehen. Eher positive Erwartungen hier und fast nur 1-2 immer wieder gegen den Wind und sehr negativ gestimmt.
Ich denke, es sind hier meist Interessenten und Anleger die auf und mit steigenden Kursen rechnen und gewinnen wollen. Für Shortler gibt es doch sicher andere Foren, oder?

Auf zur 3 und weg mit allen Shortlern, die den kurz nur kaputt machen wollen aber nicht schaffen. Die short Saison ist nun vorrüber. Die letzten Gegen den Trend können sich sicher ihre Unvernunft und Schieflage nicht eingestehen. Erinnert etwas an den bekloppten Tronald Dump. Irren ist bei dem mehr als menschlich.  

23.11.20 16:51

26 Postings, 7 Tage StienchenKurz vor dem Durchbruch?

BP taucht ab heute in die ca. 3 wöchige Range vom September ab 2.50 Pence ein. Ziel oberes Band und dort bitte mit Schwung durch.  
Angehängte Grafik:
range_bp.png (verkleinert auf 40%) vergrößern
range_bp.png

23.11.20 16:51

26 Postings, 7 Tage StienchenShell startet durch...

 
Angehängte Grafik:
shell.png (verkleinert auf 53%) vergrößern
shell.png

23.11.20 17:10
1

75 Postings, 156 Tage ivanhoe72Stienchen

ein schelm wer beide ölgiganten im depot hat!  

23.11.20 17:21

26 Postings, 7 Tage StienchenBP jetzt übergewichtet

Einige Shell mit gutem Gewinn in BP umgewandelt. BP hat noch bessere Dividende und mehr Aufholpotenzial finde ich.  

23.11.20 17:38
1

75 Postings, 156 Tage ivanhoe72Stienchen

das wird sich wohl zeigen, aber mit dem aufholpotential gebe ich dir recht.  

23.11.20 17:42

26 Postings, 7 Tage StienchenWas steht - das fällt.

Auch diese Tatsache kann eintreffen :-(

Buffett:
Ich denke nicht darüber nach, ob ein Markt nach oben oder nach unten geht. Ich kümmere mich nur darum, ob ich ein Unternehmen zu einem akzeptablen Preis kaufen kann. Ich sehe mich nicht als Teil eines Bullenmarkts, sondern als Teilhaber an wunderbaren Firmen. Ich muss zu einem Preis kaufen, der mich glücklich macht.

Wenn jemand gute Aktien hat, wäre er verrückt, wenn er nur wegen eines Kursrückschlags verkaufen würde. Ich suche Unternehmen, die ich verstehe und von deren Zukunftsaussichten überzeugt bin.  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
344 | 345 | 346 | 346   
   Antwort einfügen - nach oben

Online Brokerage über finanzen.net

finanzen.net Brokerage
Handeln Sie für nur 5 Euro Orderprovision* pro Trade aus der Informationswelt von finanzen.net!

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln