Thyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Seite 1 von 454
neuester Beitrag: 15.08.22 20:54
eröffnet am: 24.09.08 22:51 von: TGTGT Anzahl Beiträge: 11336
neuester Beitrag: 15.08.22 20:54 von: Eisbergorder Leser gesamt: 2185512
davon Heute: 3569
bewertet mit 28 Sternen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
452 | 453 | 454 | 454   

24.09.08 22:51
28

3873 Postings, 5112 Tage TGTGTThyssen, gute Chancen, einige Risiken.

Thyssen Krupp ist deutschlands größter Stahlhersteller. Trotz deutlich positiven Zahlen,  einem an sich gutem Ausblick und vieler Aufträge, besonders aus Osteuropa und Asien, hat die Aktie die letzten Monate drastisch an Wert verloren.
Aber ist dieser Rückgang gerechtfertigt und setzt er sich fort, oder sehen wir bald wieder 45 Euro?
Jeder der seine Meinung dazu äußern möchte, soll dies hier bitte tuen.

MfG
TGTGT  
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
452 | 453 | 454 | 454   
11310 Postings ausgeblendet.

12.08.22 15:37

11422 Postings, 3497 Tage BÜRSCHENPositive Geschäftsentwicklung der Blanke Hohn

Was gür ein Gelaber Herr Keysberg man kann es nicht mehr hören !

Wenn denn alles so toll laufen würde warum greift kein großer Fond oder andere Institutionen zu ??

Weil es nämlich alles hohle Müde Sprüche und Durchhalteparolen sind !

Beispiel Nucera wie lange will man mit dem Börsengang denn noch Rumeiern !

Oder voraussichtlicher Gewinn von 1 Mrd zurückgenommen nur noch 712 Mille in aussicht gestellt !

Usw Usw ist und bleibt ein armseliges Tollhaus !  

12.08.22 15:41

11422 Postings, 3497 Tage BÜRSCHENZum abschluß des Tages

Wurde wieder einmal Absoulut bestätigt kommen die Zahlen

Schreien die Banken nach höheren Kurszielen !

Gehts steil Berg ab !

Ist wie immer kein Pfifferling zu Gewinnen !

Allen Träumern Besserwissern und Phantasten einen schön Tag noch !  

12.08.22 15:50

539 Postings, 4271 Tage SinglehandicapperWenn der Termin für den Börsengang von Nucera

bekanntgegeben wird, dann zuckt der Kurs mal kurz nach oben und am anderen Tag steht er wieder da wo er vorher stand.
Just my 2 Cents  

12.08.22 16:30

1950 Postings, 7744 Tage altusDer Kursdruck geht vorüber...

...ist so ein Spielchen neuerdings. Nach Zahlen werden die Werte  gedrückt und später startet dann eine recht stabile Aufwärtsbewegung. So jüngst u.a. bei Teamviewer oder TUi erlebt...  

12.08.22 16:51

1950 Postings, 7744 Tage altusnochmal de Nora

Analysten sind begeistert

Erst in dieser Woche haben sowohl die Credit Suisse als auch Goldman Sachs die Aktie zum Kauf empfohlen. Die Schweizer Bank sieht das Kursziel bei 18,50 Euro und die amerikanische Investmentbank ist sogar noch ein gutes Stück optimistischer und hält 24 Euro im Kurs für möglich.
Das Bonbon bei Industrie de Nora

Der italienische Wasserstoffspezialist ist zu 34 Prozent an Thyssenkrupps Wasserstoff-Tochter Nucera beteiligt. Sollte der Börsengang des gemeinsamen Unternehmen wieder konkreter werden, dann dürfte nicht nur das Papier von Thyssenkrupp davon profitieren. Für mich ist Industrie De Nora daher im Bereich Wasserstoff eine deutlich bessere Alternative als aktuell Nel.

https://www.onvista.de/news/2022/...ayer-die-bessere-wahl-19-26026482

 

12.08.22 17:07

1950 Postings, 7744 Tage altusTK Mining

(Google-Übersetzer)

Abschluss der Übernahme von TK Mining durch FLSmidth Ende August

12. August 2022

Von: Darren Parker

Der endgültige Abschluss der Übernahme des Bergbauunternehmens TK Mining des multinationalen Maschinenbauunternehmens ThyssenKrupp durch das Bergbautechnik-, Ausrüstungs- und Dienstleistungsunternehmen FLSmidth wird am 31. August erfolgen, nachdem nun alle Bedingungen und Voraussetzungen für die Transaktion erfüllt wurden.

FLSmidth bestätigte am 12. August, dass alle behördlichen Genehmigungen ohne Auferlegung wettbewerbsbezogener Abhilfemaßnahmen eingeholt worden seien.

TK Mining ? mit rund 2.000 Mitarbeitern, die zusammen mit den bestehenden Kunden des Unternehmens in FLSmidth aufgenommen werden ? ist ein Komplettanbieter von Lösungen für Bergbausysteme, Fördertechnik, Mineralverarbeitung und Dienstleistungen. Der Zusammenschluss von FLSmidth und TK Mining wird einen globalen Bergbautechnologie- und -dienstleistungsanbieter mit Betrieben von der Grube bis zur Anlage schaffen.

?Die heutige Ankündigung markiert einen bedeutenden Meilenstein in der Geschichte von FLSmidth. Der Abschluss der Übernahme trägt zu den strategischen Wachstumsambitionen von FLSmidth im Bergbau bei.

?Unser fusioniertes Unternehmen wird den Kunden ein stärkeres, komplementäres Leistungsversprechen bieten und gleichzeitig bedeutende Aftermarket-Möglichkeiten schaffen, die Wertschöpfung durch überzeugende Synergien vorantreiben und unsere Nachhaltigkeits- und Digitalisierungsagenda weiter stärken?, sagte Mikko Keto, CEO der FLSmidth-Gruppe.

https://www.miningweekly.com/article/...august-2022-08-12/rep_id:3650  

13.08.22 11:51

11422 Postings, 3497 Tage BÜRSCHENWas für ein Niedergang

Wenn man bedenkt daß die aktie vor 1 Jahr 3 Euro mehr Wert war unglaublich !

Da sieht man mal wieder die Unfähigkeit des Vorstands und Konsorten !

Zu nichts in der Lage geschweige denn den Komzern mal ins Rechte Licht zu rücken

und ihn positiv Darzustellen !

Nur unnützes Gerede     Planloses Gelaber  Durchhalteparolen

Und die Hoffnung daß man mit dem Geld durch den Aufzugsverkauf alles noch möglichst  

ziemlich lange unnütz Verpulvert werden kann. Und man über die Runden kommt !

 

13.08.22 11:54

11422 Postings, 3497 Tage BÜRSCHENBravo Gratulation an den Vorstand

Seit über 30 Jahren die schlechteste Bewertung der TK-Aktie !

Stramme Leistung ihr seit die Besten aber Hauptsache das Gehalt stimmt !  

14.08.22 22:40

1065 Postings, 116 Tage EisbergorderStahlindustrie schlägt Energiepreisalarm

Die Stahlindustrie schlägt wegen der stark gestiegenen Energiepreise Alarm. ?Wir blicken mit großer Sorge auf die steigenden Energiekosten, mit denen auch die Stahlindustrie in Deutschland konfrontiert ist?, sagte der Präsident der Wirtschaftsvereinigung Stahl, Hans Jürgen Kerkhoff. Stark erhöhte Strompreise drohten die internationale Wettbewerbsfähigkeit stromintensiver Prozesse, etwa der Elektrostahlwerke, massiv zu belasten.
https://www.handelsblatt.com/unternehmen/energie/...ion/27700576.html  

15.08.22 08:31

6398 Postings, 2893 Tage KursrutschOje oje

Wir schaffen das (nicht?)!  

15.08.22 10:31

6996 Postings, 5970 Tage charly2Credit Suisse sieht eine Kurs-Verdreifachung...

das lässt das Papier kalt und das bei dieser Unterbewertung!!  

15.08.22 11:06
1

4211 Postings, 1631 Tage Carmelitacredit suisse

https://www.ariva.de/credit_suisse_group-aktie

da sieht der thyssenchart ja noch besser aus  

15.08.22 11:09

1065 Postings, 116 Tage EisbergorderWirtschaft warnt vor hoher Gas-Umlage

15.08.22 11:21
2

518 Postings, 1097 Tage peter lichtGasumlage

Na da kann die Wirtschaft die Öffnung von Nordstream 2 beantragen. Scheint ja kurzfristig keine realistische Lösung zu geben außer unsere Wirtschaft zu crashen.

Glück Auf  

15.08.22 14:34
1

4211 Postings, 1631 Tage CarmelitaNS2 würde sie niemals einfach so

aufmachen, obwohl es derzeit sogar vom spiegel gefordert wird, ns2 sollte schon seit Jahren seitens der US amerikaner verhindert werden (um uns ihr Frackingggas zu verkaufen, ziel erreicht) und Baerbock (Röttgen und wie die Transatlantiker alle heissen) haben sie da vorgeschickt um dagegen Stimmung zu machen, schon weit vor den letzten Bundestags, Putin war halt einfach so blöd (von der Nato getrieben) diesen Krieg anzufangen, jetzt gibt es dadurch eine Menge unnötiges Leid auf allen Seiten...  

15.08.22 15:35

1065 Postings, 116 Tage EisbergorderDer nackte Überlebenskampf hat begonnen

Gasumlage: Stahlindustrie rechnet mit 500 Millionen Euro Zusatzkosten
https://www.ariva.de/news/...-rechnet-mit-500-millionen-euro-10284880
Die Stahlpreise haben nach Seitwärtsverlauf im Juli einen kräftigen Dämpfer im August erhalten. In Deutschland und Frankreich kostete Warmband 785 Euro je Tonne per 7. August 2022.
750-Euro-Preismeldung erschüttert Stahlmarkt: Um ihre Kassenbestände zu erhöhen, drücken Stahlhersteller Warmbreitband unterhalb der Produktionskosten in den Markt.
https://www.stahlpreise.eu/?m=0
 

15.08.22 15:47

6398 Postings, 2893 Tage Kursrutschthyssenkrupp Steel informiert über aktuelle

15.08.22 16:18

1950 Postings, 7744 Tage altusÜberlebenskampf?

...die Headline hat ja nicht mal die BLÖD-Zeitung drauf.

TK wird die nächsten Quartale nachhaltig positiven CF (vor M&A) liefern und damit den Hauptmalus beseitigen. Der aktuelle Knick im Stahlpreis sollte sich in wenigen Monaten wieder normalisieren und bei der Gasumlage waren zuletzt bis 5 Cent im Gespräch. Ich gehe davon aus, dass der Bund teilkompensiert.


 

15.08.22 17:15
1

4211 Postings, 1631 Tage Carmelitawarum sollte sich der Stahlpreis normalisieren

wir sind ja aktuell noch auf relativ hohem niveau im vergleich zu vor 2,3 Jahren, die Konjunkturerwartungen sind aktuell alles andere als rosig, im moment deutet NICHTS auf höhere Stahlpreise hin

https://www.preistrend.net/stahlpreise/...eise-faellt-ins-wasser.html  

15.08.22 20:14

1950 Postings, 7744 Tage altusOhne Stahl kein Auto...

...davon hängt wohl einiges ab. Zumindest bei den Elektrofahrzeugen ist die Prognose nicht schlecht.
Der aktuell niedrige Stahlpreis ist zudem durch angekündigte Importe im September aus dem Nicht-EU Gebiet belastet. Inwiefern sich das verstetigt?  

15.08.22 20:38

1950 Postings, 7744 Tage altusIn den anderen Bereichen...

...haben wir eine solide Nachfrage im Baubereich (inkl. KITA´s/Schulen). Dazu kommt eine ziemlich in die Jahre gekommene Infrastruktur bei Brücken, Schienen, ÖPNV etc. , allein die DB investiert hier auch mittelfristig in beträchtlicher Höhe. Aber gut, Stahl und Preise sind so eine Sache. Es würde ja reichen, wenn TK nicht zu sehr belastet wird, denn ThyssenKrupp im Jahr 22 ist eben mehr als Stahl. Bleibt die allgemeine Börsenstimmung stabil, sehen wir dieses Jahr wohl noch das Nucera-IPO und auch der Marinesektor sieht ganz gut aus. Und nochmal: Schau dir die aktuellen Fundamentaldaten an und rechne dann noch die Ausssagen aus der Präsentation (9 M/Forecast 21/22 ff.) hinzu. Immerhin zu einem Zeitpunkt veröffentlicht, an dem bereits die Hälfte von Q4 passè ist. Die FCF´s der kommenden Quartale sollen deutlich positiv werden, dann leeren Sich vermutlich die Zuschauer an der Seitenlinie...  

15.08.22 20:54

1065 Postings, 116 Tage Eisbergorder"Gold gab ich für Eisen"

Na dann sehen wir mal wieviel "Gold" uns das heiße "Eisen" bei Thyssenkrupp dann kosten wird. Man kann ja nur hoffen, dass der Staatseinstieg dieser (H)Ampelmänner  nicht wie bei Uniper und Co endet.

NRW könnte bei Thyssenkrupp-Stahlsparte einsteigen
https://www.ariva.de/news/...te-bei-thyssenkrupp-stahlsparte-10260747
Land NRW signalisiert Thyssenkrupp Steel Unterstützung
https://t.co/oAvyrDoY2I  

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |
452 | 453 | 454 | 454   
   Antwort einfügen - nach oben
Werbung
finanzen.net zero
finanzen.net zero

Oskar

ETF-Sparplan

Oskar ist der einfache und intelligente ETF-Sparplan. Er übernimmt die ETF-Auswahl, ist steuersmart, transparent und kostengünstig.
Zur klassischen Ansicht wechseln